5 Bilder

Kolonie Buchenweg in Eichkamp feiert 70-jähriges Bestehen

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Westend | am 12.09.2017 | 140 mal gelesen

Berlin: Kolonie Buchenweg | Westend. Aus notwendiger Eigenversorgung wurde verpflichtender Obst- und Gemüseanbau, aus mit harter Arbeit zu bewirtschaftendes Ackerland idyllisches Refugium. Die Kolonie Buchenweg in der Eichkamp-Siedlung feiert am Sonnabend, 23. September, ihr 70-jähriges Bestehen. Dieter Stoltmann ist in die Rolle des Laubenpiepers quasi hineingeboren worden. Seine Eltern haben das Strauchland im Schatten des Messegeländes gerodet...

6 Bilder

Die Tanzwerkstatt für Kinder und Jugendliche No Limit feiert ihren 30. Geburtstag

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Stadtrandsiedlung Malchow | am 11.09.2017 | 48 mal gelesen

Berlin: Tanzwerkstatt No Limit | Weißensee. Die Tanzwerkstatt No Limit wird 30 Jahre alt. In diesem Herbst wird das groß gefeiert. Nach den Sommerferien zieht wieder allmählich Leben in den Flachbau in der Buschallee 87 ein. Seit Beginn des Schuljahres treffen sich die Kinder und Jugendlichen, die dort tanzend und bastelnd ihre Freizeit verbringen, um sich neuen Projekten zu widmen und wieder mit dem Training zu beginnen. Größtes Projekt ist, wie stets...

9 Bilder

U-Bahn-Museum feiert Jubiläum

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Westend | am 08.09.2017 | 115 mal gelesen

Berlin: U-Bahn-Museum | Westend. Das Berliner U-Bahn-Museum im alten Stellwerk an der Station Olympiastadion feiert in diesem Jahr sein 20-jähriges Bestehen. Der Besuch ist Pflicht für alle Schienenverkehr-Enthusiasten und Historiker, und zwar nicht nur am Sonnabend, 9. September, wenn das Museum sich und seine bis zu 3000 Exponate für die Jubiläumsfeier herausgeputzt hat. Wenn man den futuristischen Bau der U-Bahn-Leitstelle in Lichtenberg...

7 Bilder

Zuversichtlich in die Zukunft: Tag der Lichtenberger Kleingärtner

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 03.09.2017 | 128 mal gelesen

Berlin: Kleingartenanlage Alwin Bielefeldt | Lichtenberg. Einige Lichtenberger Kleingartenanlagen haben bereits mehr als ein Jahrhundert auf dem Buckel. Der Bezirksverband – in dem 28 Vereine organsiert sind – feiert in diesem Jahr den 25. Geburtstag und lädt am 9. September zur Geburtstagsparty in die Anlage „Alwin Bielefeldt“ ein. Noch gibt es in der Stadt tausende Kleingartenparzellen - und zumindest in Lichtenberg herrscht seitens der Politik...

5 Bilder

60 Jahre Hansaviertel: Großes Jubiläumsfest am 9. September 2017

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Hansaviertel | am 01.09.2017 | 553 mal gelesen

Berlin: Hansaplatz | Hansaviertel. Vor sechs Dekaden fand auf dem Areal des kriegszerstörten Hansaviertels die Internationale Bauausstellung, die „Interbau“, statt. Im Jahr zuvor hatten 53 renommierte Architekten, davon 19 aus dem Ausland, damit begonnen, das Stadtquartier im Stile der Nachkriegsmoderne wiederzuerrichten. Die Bomben des Zweiten Weltkrieges hatten dafür Platz geschaffen. Auf dem Areal, das seit 1877 mit Häusern für das...

9 Bilder

111 Jahre Kolonie Habsburger Ufer: Kleingärtner feiern ihre lange Existenz

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg | am 07.08.2017 | 164 mal gelesen

Berlin: Kolonie Habsburger Ufer | Charlottenburg. Auf der Mierendorff-Insel ist ein amtliches Stück Kleingartengeschichte verortet. Die Kolonie Habsburger Ufer freut sich in diesem Jahr über ihr 111-jähriges Bestehen. Nur der Blick in die Zukunft macht den Laubenpiepern Sorgen. „97 Jahre unserer Existenz sind urkundlich belegt“, sagt Harald Lübeck, seit 16 Jahren Vorsitzender des Vereins, stolz. „Die Zeit davor wurde nur mündlich überliefert.“ Deshalb ist...

17 Bilder

Bewohner feierten den 40. Geburtstag des Mühlenviertels mit einem großen Fest

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 28.07.2017 | 183 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Der Mühlenkiez gehört zu den ruhigeren Ecken des pulsierenden Ortsteils Prenzlauer Berg. Gelegen zwischen Greifswalder, Storkower, Kniprode- und Michelangelostraße wurde diese Plattenbausiedlung in den 70er-Jahren errichtet. Offiziell fertig gestellt wurde das Wohngebiet 1977. Das ist vierzig Jahre her. Dieses Jubiläum nahmen die Bewohner zum Anlass, ein Kiezfest zu organisieren. Veranstalter waren die beiden...

5 Bilder

Auf der Erfolgsspur: Bucher Biotec-Firma Eckert & Ziegler AG feiert Jubiläum

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Buch | am 27.07.2017 | 108 mal gelesen

Berlin: Campus Buch | Buch. Es ist eine der erfolgreichsten Nachwende-Gründungen auf dem Bucher Campus: die Eckert & Ziegler AG. In diesem Jahr kann sie auf 25 Jahre zurückblicken.Gegründet wurde das Unternehmen 1992 aus der Konkursmasse eines ehemaligen DDR-Instituts. Aus dem Kleinunternehmen mit zwei Angestellten ist über die Jahre die Keimzelle eines börsennotierten Weltmarktführers für Strahlen- und Medizintechnik geworden. Das Unternehmen...

3 Bilder

Der Künstler Martin Assig stellt Entwurf für den Altarraum der Alten Dorfkirche vor

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 21.07.2017 | 81 mal gelesen

Berlin: Alte Dorfkirche Zehlendorf | Zehlendorf. Der Wettbewerb für den Altarraum der Alten Dorfkirche Zehlendorf ist entschieden. Der Entwurf des Künstlers Martin Assig überzeugte die Jury. Jetzt stellte er sein Konzept Gemeindemitgliedern und Anwohnern vor.Zum 250-jährigen Jubiläum 2018 soll die Kirche neben dem Heimatmuseum Zehlendorf im neuen Glanz erstrahlen. Dazu gehört die Sanierung des Gebäudes, die Umwandlung des Kirchhofs in einen Bibelgarten und eben...

4 Bilder

Ausstellung und Buch erinnern an die politisch und sozial engagierte Künstlerin Käthe Kollwitz

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 16.07.2017 | 83 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Der Kollwitzplatz und die Kollwitzstraße sind weltweit bekannt. Sie sind schicke Wohngegend und Touristenmagnet. Dieser Tage wird der 150. Geburtstag der Namensgeberin gefeiert.Käthe Kollwitz (1867-1945) war eine herausragende Künstlerin. Sie engagierte sich sozial und politisch und ließ sich von niemandem vereinnahmen. Aber fragt man heute rund um den Kollwitzplatz die Leute, was sie von Käthe Kollwitz...

3 Bilder

Erster Zehlendorfer Gebrauchshunde-Sportverein feiert 60-jähriges Bestehen

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Lichterfelde | am 12.07.2017 | 50 mal gelesen

Berlin: EZGS | Zehlendorf. Aufmerksam schaut Khenan zu seinem Herrchen hoch. Karsten hält einen Ball in der Hand. Kaum hat er ihn losgelassen, flitzt der belgische Schäferhund los, stoppt aber auf Zuruf sofort. Auf dem Gelände des Ersten Zehlendorfer Gebrauchshunde-Sportvereins (EZGS) am südlichen Ende des Teltower Damms ist Training angesagt – für Vier- und für Zweibeiner.Nicht nur die Hunde, auch die Menschen müssen fit sein, steht doch...

4 Bilder

Es begann auf dem Tempelhofer Feld: Berliner SV 1892 feiert 125-jähriges Bestehen

Michael Nittel
Michael Nittel | Schmargendorf | am 10.07.2017 | 134 mal gelesen

Berlin: Stadion Wilmersdorf | Schmargendorf. Am 8. Juli hat der Berliner SV 1892 sein 125-jähriges Bestehen mit einem großen Fest gefeiert. Bei den Störchen – wie der BSV liebevoll genannt wird – gehen heute über 3000 Menschen in über 20 Sportarten ihrer großen Leidenschaft nach. Doch auch beim BSV begann letztlich alles mit einem runden Stück Leder.Am 2. Juli 1892 erhielt eine kleine Gruppe Schüler des Friedrich-Wilhelm-Gymnasiums und des Askanischen...

3 Bilder

Zum 100. Jubiläum zeigt das Deutsche Institut für Normung eine interaktive Ausstellung

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Tiergarten | am 23.06.2017 | 263 mal gelesen

Berlin: Deutsches Institut für Normung | Tiergarten. Das Deutsche Institut für Normung (DIN) wird 100 und präsentiert in seinem Haus an der Burggrafenstraße 6 eine neue Ausstellung. Die interaktive Schau „Normenwerk“ wirft einen Blick zurück auf die vergangenen zehn Dekaden von DIN, das als Normenausschuss der deutschen Industrie (NADI) im Dezember 1917 gegründet wurde. Zu bestaunen ist ein Kegelstift, ein Verbindungselement im Maschinenbau. Für ihn wurde 1918 die...

6 Bilder

Oxfam-Shop in der Schönhauser Allee feierte seinen 15. Geburtstag

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 23.06.2017 | 70 mal gelesen

Berlin: Oxfam-Shop | Prenzlauer Berg. Dass er einmal eine richtige Erfolgsgeschichte werden würde, darauf hätten seine Initiatoren anfangs nicht wetten wollen. Aber inzwischen ist der Oxfam-Shop in der Schönhauser Allee 118a eine wichtige Adresse für Kiezbewohner und Touristen.„Ich komme ein-, zweimal in der Woche hier rein“, sagt Angelika Schnorre, die nur ein paar Straßen entfernt wohnt. Meist finde ich ein Buch oder eine CD, die ich mitnehme....

4 Bilder

Seniorensportfest mit sportlichen Wettkämpfen im Stadion Buschallee am 23. Juni

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Stadtrandsiedlung Malchow | am 15.06.2017 | 56 mal gelesen

Berlin: Stadion Buschallee | Weißensee. Der Bezirkssportbund veranstaltet am 23. Juni sein diesjähriges Seniorensportfest.Sie findet zum 25. Mal statt. Von 9.30 bis 13 Uhr sind dazu Senioren im Stadion in der Hansastraße 190 willkommen. Veranstaltet wird das Sportfest gemeinsam mit dem Bezirksamt und dem Landessportbund Berlin. Die Schirmherrschaft übernahm Pankows Sozialstadträtin Rona Tietje (SPD). Bei diesem Sportfest geht es nicht in erster Linie um...

5 Bilder

Kladow ist ganz speziell: 750 Jahre spannende Geschichte an der Havel

Christian Schindler
Christian Schindler | Kladow | am 06.06.2017 | 209 mal gelesen

Kladow. Wer sich Spandau über das Wasser von Zehlendorf aus nähert, trifft auf einen ganz besonderen Stadtteil: Kladow. Der südlichste Spandauer Ortsteil feiert in diesem Jahr sein 750-jähriges Bestehen.Am Anfang stand das Wort Clodow. Es ist ein slawischer Begriff und bedeutet Baumstamm, Klotz oder Balken. Das Wort ist zu finden in der „Geburtsurkunde“ von Kladow, einem Schriftstück aus dem Jahr 1267, das heute im Geheimen...

3 Bilder

Bewohner der Stadtrandsiedlung Blankenfelde feiern 85. Geburtstag ihrer Siedlung

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Blankenfelde | am 02.06.2017 | 43 mal gelesen

Berlin: Kulturhaus „Emil Nehring“ | Blankenfelde. Den 85. Geburtstag ihrer Stadtrandsiedlung Blankenfelde können dieser Tage deren Bewohner feiern. Diese Siedlung im Norden des Bezirks liegt an der Bundesstraße 96a, unmittelbar an der Berliner Stadtgrenze zur Gemeinde Mühlenbecker Land. Sie befindet sich mitten in der Natur und grenzt an die Niedermoorwiesen, einem der ältesten Naturschutzgebiete Berlins. Vor 85 Jahren wurde die Stadtrandsiedlung auf ehemaligen...

4 Bilder

Zum 50-jährigen Jubiläum sitzt beim Weinbrunnen am Rüdi Justizia mit am Tisch 1

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 29.05.2017 | 189 mal gelesen

Berlin: Rüdesheimer Platz | Wilmersdorf. Wein und Wortwechsel, Picknickatmosphäre im Schatten der Siegfried-Statue – seit fünf Jahrzehnten Tradition. Zum runden Geburtstag soll es beim Weinbrunnen am Rüdesheimer Platz nur eine Parole geben: alles wie immer. Dabei ergeht wohl im Sommer ein Urteil. Und macht 2017 zum Schicksalsjahr.Randvoll hat das Glas zu sein – alles andere bringt Pech. Beim Ausschank an der Bude auf dem Plateau duldet man keine...

17 Bilder

Jubiläumsbörse im Roten Rathaus

Christian Sell
Christian Sell | Mahlsdorf | am 02.05.2017 | 520 mal gelesen

Berlin. Die 10. Berliner Freiwilligenbörse am Sonnabend, 29. April, hat weniger Besucher angezogen als in den Vorjahren. An rund 100 Ständen informierten wieder Vereine, Verbände und Initiativen über vielfältige Möglichkeiten, sich ehrenamtlich in der Hauptstadt zu engagieren. Zur Begrüßung bezeichnete die Geschäftsführerin der Landesfreiwilligenagentur Berlin, Carola Schaaf-Derichs, die Börse als eine Errungenschaft. Mehr...

3 Bilder

Film „Charlottes Erben“ als Geschenk zum Vereinsjubiläum

Harald Ritter
Harald Ritter | Mahlsdorf | am 17.04.2017 | 99 mal gelesen

Berlin: Gründerzeitmuseum Mahlsdorf | Mahlsdorf. Der Förderverein Gutshaus Mahlsdorf feiert in diesem Monat sein 20-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass wird ein Dokumentarfilm über den Verein und das Gutshaus vorgestellt. Der Titel des Films heißt „Charlottes Erben“. Autor und Regisseur ist der Hellersdorfer Filmemacher Mathias J. Blochwitz. „Der Film wird die Leistungen des Vereins zeigen, der das Erbe von Charlotte gut verwaltet“, sagt er. In dem Film kommt...

3 Bilder

Jubilar erfindet sich neu: „Klub 74“ engagiert sich in der Flüchtlingsarbeit

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 07.04.2017 | 81 mal gelesen

Berlin: Haus Kompass | Hellersdorf. Der Verein „Klub 74“ feierte Ende März 25-jähriges Bestehen. Wie in den Anfangsjahren so reagiert der Verein auch heute auf neue soziale Herausforderungen Aktuelles Beispiel ist das neue Projekt „Ankommen in Marzahn-Hellersdorf“. Vereinsmitglieder und Ehrenamtliche helfen bei der Integration von Flüchtlingen. Sie helfen beim Ausfüllen von Formularen und dem Erlernen der deutschen Sprache und sie begleiten...

3 Bilder

Senioren surfen auf der digitalen Welle

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Friedrichsfelde | am 05.03.2017 | 122 mal gelesen

Berlin: Deutsche Senioren-Computer-Club e.V. | Friedrichsfelde. Vor 20 Jahren gründete sich der Deutsche Senioren-Computer-Club. Bis heute vermittelt der Verein Anfängern Grundkenntnisse und bietetWeiterbildungsmöglichkeiten an."Früher, da warteten Oma und Opa darauf, dass die Enkel sich einen neuen Computer kaufen und den alten an die Großeltern weitergeben. Heute ist es oft andersrum", lacht Axel Birsul. Der Präsident des Vereins weiß: Viele ältere Menschen nutzen den...

6 Bilder

Kultur in der Löwenstadt: Braunschweig bietet ein volles Programm

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 15.02.2017 | 68 mal gelesen

Braunschweig: Touristinfo | Wer besondere Museen liebt, Klassik am liebsten unter freiem Himmel hört oder Spaß daran hat, auf historisch bedeutenden Spuren zu wandeln, kommt 2017 an Braunschweig kaum vorbei. Die Löwenstadt wird beispielsweise das 500. Jubiläum der Reformation umfassend würdigen. • Auf den Spuren der Reformation: Das 500. Jubiläum der Reformation ist Ausgangspunkt für zahlreiche kulturelle Veranstaltungen in der Löwenstadt, darunter...

7 Bilder

Schmankerl im Spiegelzelt: 25 Jahre „Bar jeder Vernunft“

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 02.02.2017 | 139 mal gelesen

Berlin: Bar jeder Vernunft | Wilmersdorf. Geschwister Pfister, Michael Mittermeier, Maren Kroymann – die "Bar jeder Vernunft" half ihnen bei der Karriere. Sie ist eines jener Berliner Provisorien, das seine vermutete Lebenszeit weit überschritten hat. Und selbst ein möglicher Umbau des Quartiers Fasanenplatz dürfte ihr nicht schaden.Klaus Wowereit war dem Roten Rathaus noch fern, da hatte die „Bar jeder Vernunft“ ihre erste Berg- und Talfahrt schon...

3 Bilder

Berlin Bullets wollen im Jubiläumsjahr neue Mitglieder gewinnen

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 30.01.2017 | 169 mal gelesen

Marzahn. Die Berlin Bullets haben im Januar das 25-jährige Bestehen gefeiert. Im Jubiläumsjahr wollen sie eine Werbeoffensive starten, um neue Mitglieder zu gewinnen.Der Ausbau der sogenannten Flag-Teams ist das erklärte Ziel. Diese Mannschaften spielen eine abgespeckte, weniger robuste Variante des American Footballs. Statt den Gegner mit aller Kraft zu Boden zu ringen oder zu stoßen, wird er außer Gefecht gesetzt, in dem...