Bildergalerie

4 Bilder

Brunnen saniert: Schlosspark erstrahlt in voller Pracht

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg | vor 11 Stunden, 2 Minuten | 15 mal gelesen

Berlin: Schloss Charlottenburg | Charlottenburg. Der Schlosspark Charlottenburg ist immer einen Besuch wert, seit diesem Sommer umso mehr. Der Springbrunnen im Zentrum des Gartens funktioniert wieder und lässt zusammen mit der frischen Parterre-Bepflanzung das beliebte Arrangement in voller Pracht erscheinen.Der 1967 nach Versailler Vorbild errichtete, achteckige Springbrunnen war undicht geworden und die Betonsohle war durch Frost- und Taupunktwechsel stark...

Bildergalerie zum Thema Bildergalerie
16
14
13
13
5 Bilder

Alexanderplatz picobello: Prominente werben mit Afräumaktion für mehr Umsicht

Josephine Macfoy
Josephine Macfoy | Mitte | vor 22 Stunden, 49 Minuten | 53 mal gelesen

Berlin: Alexanderplatz | Mitte. Als Touristenmagnet ist der Alexanderplatz ein Aushängeschild der Stadt. Ein ganz schön schmutziges, findet der Verein wirBerlin. Und so setzten seine Mitglieder zusammen mit Mittes Bürgermeister, Gewerbetreibenden und Prominenz genau dort ein Zeichen für mehr Verantwortungsbewusstsein im Stadtraum.Unter dem Motto „Welcome Picobello“ zog am 17. Juli eine ungewöhnliche Reinigungstruppe über den Alexanderplatz. Neben dem...

5 Bilder

Toben und spielen auf dem Fröbelplatz: 2018 wird die Neugestaltung der Grünanlage fortgesetzt

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | vor 22 Stunden, 49 Minuten | 25 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Der erste Teil der Umgestaltung des Fröbelplatzes ist abgeschlossen. Ab sofort können dort der Spiel- sowie der Bolzplatz wieder genutzt werden.Der Fröbelplatz befindet sich gegenüber dem Bezirksamtsgelände in der Fröbelstraße 17. Gleich nebenan steht die Kita „Prenzelberger Schwalbennest“ und nicht weit entfernt die Grundschule Am Planetarium. Da wundert es nicht, dass Spiel- und Bolzplatz viel genutzt...

4 Bilder

Der Buddy Bär als Hauptmann auf dem Schlossplatz

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | vor 2 Tagen | 112 mal gelesen

Köpenick. Der Bezirk hat jetzt seinen eigenen Berlinbotschafter. Mitte Juli wurde einer der berühmten Buddy Bären auf dem Schlossplatz in Sichtweite der Tourismus-Information aufgestellt.Gestaltet hat ihn der Gosener Künstler Mirko Fölsch. In Anwesenheit von Bürgermeister Oliver Igel (SPD) bekam der Bär seinen letzten Schliff – sprich die letzten Sprühstöße aus der Farbdose. Grundmodell ist der Hauptmann von Köpenick....

4 Bilder

Alliierten-Museum stellt zwei neue Angebote zur Geschichte der Amerikaner im Südwesten vor

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Dahlem | vor 3 Tagen | 60 mal gelesen

Berlin: Alliierten-Museum | Dahlem. Wo stand das erste AFN-Funkhaus? Was ist aus der Truman Plaza geworden? Wer sich für die Geschichte der amerikanischen Streitkräfte im Südwesten interessiert, kann jetzt selbständig, ohne Führung, auf Spurensuche gehen. Das Alliierten-Museum hat zwei neue Produkte erarbeitet: eine mobile Website fürs Smartphone und ein handliches Büchlein für die Hosentasche. Die beiden Angebote wurden jetzt vorgestellt.Die mobile...

8 Bilder

750-Jahr-Feier ohne Regenguss: Zweimal Fest in Kladow

Christian Schindler
Christian Schindler | Kladow | vor 4 Tagen | 140 mal gelesen

Berlin: Imchenplatz | Kladow. Kladow feierte Geburtstag – und alle kamen, die Kladower wie auch viele Gäste aus Berlin und Umgebung. Als kurz nach 18 Uhr der Kladower Chor Magic of Gospel sein Konzert am Sonnabend auf dem Imchenplatz mit rhythmischer geistlicher Musik beendete, hatte es längst keiner Stoßgebete mehr bedurft. In einem Sommer voller Regen hatte Petrus gerade dann Pausen gemacht, als die Kladower das 750-jährige Bestehen ihres Dorfes...

3 Bilder

Der Bezirk möchte den Mexikoplatz noch schöner machen

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | vor 4 Tagen | 98 mal gelesen

Berlin: Mexikoplatz | Zehlendorf. Der Mexikoplatz soll noch schöner werden. Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) möchte die orangefarbenen Mülleimer und eine Telefonsäule durch optisch schönere ersetzen lassen.Das unter Denkmalschutz stehende Ensemble mit dem Jugendstil-Bahnhof und den prachtvollen Wohnhäusern zählt optisch wie von der Aufenthaltsqualität her zweifellos zu den schönsten Flecken im Südwesten. Es gibt Restaurants, eine Eisdiele,...

4 Bilder

Minikuppel in der Aula: Planetarium vermittelt Wissenschaft an Schulen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | vor 5 Tagen | 74 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Normalerweise kommen Schulklassen in das Zeiss-Großplanetarium in der Prenzlauer Allee 80, um im großen Kuppelsaal Neues aus Wissenschaft und Forschung zu erfahren. Aber nun gibt es auch eine kleine Variante der Planetariumskuppel.Mit der sind Mitarbeiter der Stiftung Planetarium Berlin künftig in Schulen der Stadt unterwegs. Dieses mobile Wissenschaftstheater, das von Schulen ab sofort für das kommende...

4 Bilder

Ausstellung und Buch erinnern an die politisch und sozial engagierte Künstlerin Käthe Kollwitz

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | vor 5 Tagen | 57 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Der Kollwitzplatz und die Kollwitzstraße sind weltweit bekannt. Sie sind schicke Wohngegend und Touristenmagnet. Dieser Tage wird der 150. Geburtstag der Namensgeberin gefeiert.Käthe Kollwitz (1867-1945) war eine herausragende Künstlerin. Sie engagierte sich sozial und politisch und ließ sich von niemandem vereinnahmen. Aber fragt man heute rund um den Kollwitzplatz die Leute, was sie von Käthe Kollwitz...

3 Bilder

Unternehmer mit Herz: Sergej Schilkin starb vor zehn Jahren

Harald Ritter
Harald Ritter | Kaulsdorf | am 15.07.2017 | 83 mal gelesen

Kaulsdorf. Sergej Schilkin (1915-2007) ist eine der wenigen ostdeutschen Unternehmerlegenden. Sein Tod jährt sich am Dienstag, 18. Juli, zum zehnten Mal. Der Name Schilkin steht für die gleichnamige Spirituosenbrennerei, einem der bekanntesten mittelständischen Unternehmen des Bezirks, aber auch für einen standortbewussten, heimatverbunden Unternehmer. Nicht zuletzt mit der Schilkin-Stiftung hat Sergej Schilkin beachtliche...

3 Bilder

Nachfolger Philipp Harpain verabschiedet Grips-Theatergründer Volker Ludwig

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Hansaviertel | am 15.07.2017 | 22 mal gelesen

Berlin: Grips-Theater | Hansaviertel. Unter Jubelrufen und donnerndem Applaus ist eine Institution des deutschen Kinder- und Jugendtheaters verabschiedet worden. Im Anschluss an die theatralisch präsentierte Spielzeitvorschau hat Volker Ludwig sein Haus und Lebenswerk, das Grips-Theater, an seinen Nachfolger Philipp Harpain übergeben.Philipp Harpain hatte bereits in der letzten Spielzeit die künstlerische Leitung des Hauses inne. Nun übernimmt er...

3 Bilder

Wünsche und Forderungen von Menschen mit und ohne Behinderungen

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 14.07.2017 | 45 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Ein fehlender Handlauf, eine für Rollstuhlfahrer zu schmale Tür: An Barrierefreiheit mangelt es an vielen Stellen. Daher übergab Eileen Moritz, Bezirksbeauftragte für Menschen mit Behinderung, am 12. Juli „Inklusions“-Pakete an Bürgermeisterin Cerstin Richter-Kotowski und Sozialstadtrat Frank Mükisch (beide CDU). „Die Päckchen enthalten Wünsche und Forderungen von Menschen mit und ohne Behinderung“,...

3 Bilder

Neue Pläne für den Tram-Umbau

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Niederschöneweide | am 14.07.2017 | 1556 mal gelesen

Niederschöneweide. Seit 2008 gibt es Pläne der BVG, im Bereich des Bahnhofs Schöneweide die Führung der Straßenbahn zu ändern. Nun wurde das 2008 begonnene Planfeststellungsverfahren überraschend eingestellt.Die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz hatte online die Einstellung des Verfahrens Ende Juni vermeldet. Dort wurde mitgeteilt, dass die BVG den Antrag für das im September 2008 im Amtsblatt...

3 Bilder

Erinnerung an Pfarrer Karl Lützow

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Schmöckwitz | am 14.07.2017 | 33 mal gelesen

Berlin: Kirche Schmöckwitz | Schmöckwitz. Zu den wenigen Grabsteinen, die vom ehemaligen Friedhof neben der Schmöckwitzer Dorfkirche erhalten sind, gehört der von Karl Lützow (1867-1933). Chronist Wolfgang Stadthaus aus Karolinenhof hat dem Pfarrer jetzt mit einem Buch ein Denkmal gesetzt.Lützow war von 1901 bis 1930 Pfarrer in den Gemeinden Schmöckwitz und Eichwalde, die damals wie heute zu einem Kirchenkreis gehören. Bis 1900 gehörte Schmöckwitz zum...

5 Bilder

Anwohner gründeten Initiative für einen schöneren Brennerberg

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 14.07.2017 | 91 mal gelesen

Berlin: Andreas-Hofer-Platz | Pankow. Der Andreas-Hofer-Platz ist die zentrale Grünanlage im Tiroler Viertel. Genannt wird er von allen aber nur Brennerberg.Dieser begrünte Hügel mit seinem Plateau ist zugleich das Naherholungsgebiet im Kiez schlechthin. Auf den Wiesen sonnen sich bei schönem Wetter Erwachsene, Kinder spielen Ball und toben auf den Spielgeräten herum. „Der Brennerberg ist für uns ein liebens- und lebenswerter grüner Ort. Er wird von allen...

4 Bilder

Richtfest für neues Super-Labor der Humboldt-Universität

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Adlershof | am 13.07.2017 | 151 mal gelesen

Berlin: IRIS Adlershof | Adlershof. Wieder einmal ging im Wirtschafts- und Wissenschaftspark Adlershof ein Richtkranz hoch. In der Straße Zum großen Windkanal werden allerdings keine Wohnungen gebaut, sondern ein neues Super-Labor der Humboldt-Universität.IRIS heißt die Einrichtung, das steht für Integrative Research Institute for the Science (Integriertes Forschungsinstitut der Wissenschaften). „Das IRIS Adlershof ist der Prototyp eines neuen...

3 Bilder

Die Danziger Straße ist breit genug: Netzwerk fordert einen Radstreifen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 13.07.2017 | 101 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Auf der Danziger Straße muss endlich auf beiden Seiten der Fahrbahnen ein Radstreifen markiert werden. Das verlangt das Netzwerk Fahrradfreundliches Pankow.Um dieser Forderung Nachdruck zu verleihen, rief das Netzwerk vor wenigen Tagen zu einer Demonstration in der Danziger Straße/Ecke Greifswalder Straße auf. Unterstützung kam von der Initiative Volksentscheid Fahrrad.Als die Initiatoren die Demonstration...

3 Bilder

Kapazitätsgrenze erreicht: Starke Bilanz zu Rocktreff und Spielfest

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Mariendorf | am 13.07.2017 | 184 mal gelesen

Mariendorf. „Mehr geht nicht!“, brachte es Erhard Pietsch, Chef vom Druckcenter Berlin und einer der Hauptsponsoren, auf den Punkt. Vom 7. bis 9. Juli hatte sich das Fußballfeld im Mariendorfer Volksparkstadion für den Rocktreff und das Spielfest zum 34. Mal in eine rappelvolle Volksfestwiese verwandelt. Obwohl das von Regen und sogar Hagel begleitete Wetter am ersten Tag zum Rocktreff-Beginn zunächst gar nicht gut ausssah,...

12 Bilder

Zweite Präsentation von Entwürfen für die Promenade "An der Mole"

Berit Müller
Berit Müller | Rummelsburg | am 13.07.2017 | 432 mal gelesen

Rummelsburg. Verkehrslärm auf der einen Seite, ein Mix aus Wildwuchs und Brachland auf der anderen: Noch ist schwer vorstellbar, dass zwischen Ostkreuz und Rummelsburger Bucht in ein paar Jahren die Promenade „An der Mole“ zum Flanieren einladen soll. Drei Gutachterbüros haben am 6. Juli zum zweiten Mal ihre Ideen präsentiert.Der Bebauungsplan XVII-4 soll eines der exponiertesten, derzeit noch brach liegenden Areale in...

3 Bilder

Auch im Sommer gibt es Inszenierungen: Piaf und Kafka auf der Brotfabrik-Bühne

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 12.07.2017 | 83 mal gelesen

Berlin: Brotfabrik | Weißensee. Theaterferien auf der Brotfabrikbühne? Das gibt es für Nils Foerster in diesem Jahr nicht.„Wir machen keine wirkliche Pause“, sagt der künstlerische Leiter des kleinen Theaters. „Das Abendprogramm läuft mit bemerkenswerten Stücken weiter. Nur im Kindertheaterbereich pausieren wir die Sommerferien über.“ Ende Juli sind zunächst zwei Stücke zu sehen, die hier bereits Premiere hatten. Wegen ihres Erfolges und der...

3 Bilder

Erster Zehlendorfer Gebrauchshunde-Sportverein feiert 60-jähriges Bestehen

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Lichterfelde | am 12.07.2017 | 43 mal gelesen

Berlin: EZGS | Zehlendorf. Aufmerksam schaut Khenan zu seinem Herrchen hoch. Karsten hält einen Ball in der Hand. Kaum hat er ihn losgelassen, flitzt der belgische Schäferhund los, stoppt aber auf Zuruf sofort. Auf dem Gelände des Ersten Zehlendorfer Gebrauchshunde-Sportvereins (EZGS) am südlichen Ende des Teltower Damms ist Training angesagt – für Vier- und für Zweibeiner.Nicht nur die Hunde, auch die Menschen müssen fit sein, steht doch...

7 Bilder

Bürgermeisterin Angelika Schöttler besucht Künstler im Bezirk

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Mariendorf | am 12.07.2017 | 52 mal gelesen

Mariendorf. Bürgermeisterin Angelika Schöttler macht zurzeit einen Streifzug durch Künstlerateliers des Bezirks und hat den Berliner-Woche-Reporter Horst-Dieter Keitel eingeladen, sie auf dieser Tour zu begleiten und in lockerer Folge darüber zu berichten. Als Erste war kürzlich die Malerin Clarissa Schweiger in Mariendorf an der Reihe.Die Künstlerin lebt mit Mann und zwei Hunden in einem vor Gemälden, Staffeleien, Farbtuben...

8 Bilder

Am Orankesee hat ein Restaurant eröffnet – mit ganzjähriger Gastronomie

Berit Müller
Berit Müller | Alt-Hohenschönhausen | am 12.07.2017 | 332 mal gelesen

Berlin: Orankesee-Terrassen | Alt-Hohenschönhausen. Wer einen Biergarten im Grünen am Wasser sucht, käme wohl nicht sofort auf die Idee, nach Hohenschönhausen zu fahren. Doch genau dort gibt es jetzt ein idyllisch gelegenes Parklokal mit Seeblick – die Orankesee-Terrassen. Der Traumtermin zum Auftakt der Internationalen Gartenausstellung Anfang April war zwar nicht zu schaffen – nach 20 Jahren des Wartens spielten die paar Wochen aber auch keine Rolle...

6 Bilder

Parkpflegewerk greift: Lietzenseepark wächst zum Schmuckstück heran

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg | am 12.07.2017 | 92 mal gelesen

Berlin: Lietzenseepark | Charlottenburg. Im Lietzenseepark ist es schön. Für die vielen Berliner, die ihn zur Erholung nutzen, ist das eine Selbstverständlichkeit. Doch hinter der schmucken, denkmalgeschützten Parkanlage stecken natürlich viel Planung, viel Teamwork und viel Arbeit. An einem „Runden Tisch“ trafen sich jetzt alle, die für die kleine Wohlfühloase zwischen Kaiserdamm und Neuer Kantstraße verantwortlich sind, um weitere Erhaltungs- und...

3 Bilder

Meerblick hinter Klostermauern: Museum in Stralsund soll ab 2019 umgebaut werden

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 12.07.2017 | 146 mal gelesen

Stralsund: Deutsches Meeresmuseum | Wer das Meeresmuseum in Stralsund noch in seiner jetzigen Form sehen möchte, muss sich beeilen. Das 1951 eröffnete Museum soll ab Herbst 2019 umgebaut und deshalb von 2020 bis 2022 geschlossen bleiben.Im 1317 fertig gestellten Katharinenkloster wurde im Juni 1951 das Deutsche Meeresmuseum eröffnet, 1973 wurden die Ausstellungen auf die nahe Katharinenkirche ausgeweitet. Zum Museum gehören mehrere Ausstellungshallen sowie rund...