Bildhauerei

Kunst im Kiez: Zwei Tage "Art Kreuzberg"

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 05.09.2016 | 18 mal gelesen

Berlin: Bergmannkiez | Kreuzberg. Zum siebten Mal findet am 10. und 11. September die "ART Kreuzberg" statt.Besucht werden können an den beiden Tagen mehr als 50 Ausstellungsorte im Bergmann- und im Graefekiez. Genau genommen reicht das Gebiet sogar von der Monumentenstraße bis zum Kottbusser Damm. Gezeigt werden Malerei und Bildhauerei, Fotografie, Skuplturen oder Mode. Und das nicht nur in Galerien und Ateliers, sondern auch in Geschäften sowie...

1 Bild

Nur dritte Wahl: Wie der Stierbrunnen seinen Platz im Bötzowviertel fand

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Prenzlauer Berg | am 15.08.2016 | 130 mal gelesen

Berlin: Arnswalder Platz | Prenzlauer Berg. Er ist nicht zu übersehen: Der monumentale Brunnen der Fruchtbarkeit – besser bekannt als Stier- oder Ochsenbrunnen – ist der Mittelpunkt der Grünanlage auf dem Arnswalder Platz. Doch erst nach vielem Hin und Her wurde er im Jahre 1934 dort aufgestellt.Sage und schreibe 7,7 Meter misst die Brunnenschale im Durchmesser und übertrifft damit ihr Vorbild im Berliner Lustgarten um fast drei Meter. Flankiert wird...

Kunstwerke aus Ytong-Steinen herstellen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Heinersdorf | am 12.07.2016 | 4 mal gelesen

Berlin: Schülerclub Heinersdorf | Heinersdorf. Zu einer Kunstaktion lädt der Bürgerverein Zukunftswerkstatt Heinersdorf am 23. und 24. Juli, jeweils ab 12 Uhr, Kinder ab neun Jahre ein. Unter Anleitung eines Künstlers werden Plastiken aus Ytong-Steinen herausgearbeitet. Der Ytong-Stein eignet sich wegen seiner weichen Beschaffenheit sehr gut für erste bildhauerische Versuche. Die Kunstaktion findet auf der Festwiese an der Romain-Rolland-Straße an der...

5 Bilder

Vélazquez olé: Gemäldegalerie wirft einen Blick auf das spanische Goldene Zeitalter

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Tiergarten | am 09.07.2016 | 116 mal gelesen

Berlin: Gemäldegalerie am Kulturforum | Tiergarten. Erstmals sind die Malerfürsten des spanischen Goldenen Zeitalters außerhalb der iberischen Halbinsel in einer umfassenden Ausstellung zu sehen. Die Gemäldegalerie zeigt den ganzen Sommer über „El Siglo de Oro. Die Ära Velázquez“.Die Bilderschau wird in der Hauptstadt zum Spanien-Event. Unter dem Motto „Goldener Sommer in Berlin“ (www.goldenersommer.de) haben zahlreiche Partner, von den Museen am Kulturforum bis...

1 Bild

ART & EAT - Kunst & Kulinarisches

Sven Ziebold
Sven Ziebold | Westend | am 27.06.2016 | 26 mal gelesen

Berlin: Café K | Das Café K lädt in seiner reihe ART & EAT zu einen ganz besonderen Abend. Als Aperitif geht es mit eine Glässchen Prosecco ins Georg Koble Muesum zur einer exklusisen Führung durch die Ausstellung. AUGUSTE RODIN UND MADAME HANAKO Der französische Bildhauer und die Emanzipationsgeschichte der japanischen Tänzerin Das Georg Kolbe Museum präsentiert den Hanako-Zyklus von Auguste Rodin. Die Ausstellung vereint rund 50...

3 Bilder

Bucher Bildhauerprojekt mit Geflüchteten geht in die zweite Runde

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Buch | am 27.06.2016 | 32 mal gelesen

Buch. Der renommierte Bildhauer Rudolf J. Kaltenbach setzt in diesem Jahr sein Projekt mit Flüchtlingen aus dem Bucher AWO-Refugium fort.Im vergangenen Jahr arbeitete der Künstler mit Flüchtlingen an fünf großen Sandsteinen. Aus diesen meißelten sie unter anderem Tiere, Flugzeuge und Eisenbahnen als Relief. Mehrere Wochen bearbeiteten täglich etwa 20 Geflüchtete die Steinblöcke. Sie verliehen dabei ihren Wünschen, Sorgen und...

Georg-Kolbe-Museum wiedereröffnet

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Westend | am 20.06.2016 | 8 mal gelesen

Berlin: Georg Kolbe Museum | Westend. Nach achtmonatiger Sanierung hat das Georg-Kolbe-Museum, Sensburger Allee 25, seinen Betrieb wieder aufgenommen – und startet mit einer Schau zum Werk des Bildhauers Auguste Rodin. Aufgewertet durch mehr Helligkeit und eine moderne Fußbodenheizung, liefert das frühere Haus des Bildhauers Georg Kolbe wieder umfangreiche Einblicke in die Spielarten der Kunst. 1,2 Millionen Euro ließ sich das Haus den Umbau kosten und...

Skulpturen aus Holz

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 03.05.2016 | 10 mal gelesen

Berlin: Galerie Remise | Moabit. Noch bis zum 8. Mai zeigt Astrid Jacobs in ihrer Galerie „Remise“ in der Beusselstraße 2 eine Ausstellung mit Arbeiten der Bildhauerin Roswitha Schaab. Der Schwerpunkt ihres Schaffens liegt auf der Auseinandersetzung mit dem Thema Figur. Die Motive entnimmt die freie Künstlerin aus Berlin dem Alltag. Gerne arbeitet sie mit Holz, aber auch mit anderen Materialien. Die Galerie ist geöffnet donnerstags von 18 bis 21 Uhr...

3 Bilder

Senat will den Floraplatz im Tiergarten wieder mit den ursprünglichen Skulpturen herrichten

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Tiergarten | am 22.03.2016 | 41 mal gelesen

Tiergarten. Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt will den Floraplatz im Großen Tiergarten in seiner „kaiserzeitlichen Fassung“ rekonstruieren. Dazu wird Bildmaterial aus den Jahren 1945 bis 1950 gesucht.Zu einem wiederhergestellten Floraplatz gehört der ursprüngliche Bestand an Skultpuren. Es ist weitgehend in Vergessenheit geraten, dass den Platz im Südosten des Parks einst acht lebensgroße bronzene...

Italien in Farbe und Stein

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Steglitz | am 18.01.2016 | 24 mal gelesen

Berlin: Gutshaus Steglitz | Steglitz. Martin Schwarz ist Panoramafotograf, Maler und Steinbildhauer. Seine neue Ausstellung „Italienische Landschaften in Farbe und Stein“ ist vom 24. Januar bis 28. Februar im Gutshaus Steglitz, Schloßstraße 48, zu sehen. Geöffnet ist täglich außer montags von 14 bis 19 Uhr. Der Eintritt kostet 1,50 Euro. Auskünfte unter  902 99 39 24. sus

2 Bilder

Eine überfällige Kur: Georg-Kolbe-Museum wird umfassend saniert

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Westend | am 07.12.2015 | 136 mal gelesen

Berlin: Georg Kolbe Museum | Westend. Wo Georg Kolbe einst seine Skulpturen erschuf, war der Modernisierungsbedarf zuletzt nicht mehr übersehbar. Jetzt aber erhält das Anwesen in der Sensburger Allee frischen Glanz. Und erst im Mai 2016 begeben sich Kunstfreunde wieder auf die Spuren des bedeutenden Bildhauers.Das Oberlicht, die Fenster, die Mauern und Türen – am Georg-Kolbe-Museum nagte nicht einfach nur der Zahn der Zeit. Es ging allmählich an die...

3 Bilder

Auf Linie gebracht: 21 Bildhauer haben ihre neuen Skulpturen fertiggestellt

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Buch | am 09.10.2015 | 121 mal gelesen

Buch. In den vergangenen Wochen waren in Buch und Umgebung wieder Hammer-, Schleif- und Steinsäge zu hören. 21 Bildhauer trafen sich auf Einladung von Rudolf J. Kaltenbach und Silvia Chr. Fohrer zum 11. Internationalen Bildhauer-Symposion „Steine ohne Grenzen“.Seit Anfang September entstanden 18 Kunstwerke von Bildhauern aus Deutschland und Russland. Mit den neuen sind es inzwischen etwa 200 Kunstwerke im Rahmen von „Seine...

3 Bilder

Lange Nacht der Gerichtshöfe: 48 Künstler aus aller Welt stellen ihre Arbeiten vor

Josephine Klingner
Josephine Klingner | Wedding | am 24.08.2015 | 209 mal gelesen

Berlin: Gerichtshöfe | Wedding. Es ist wieder Zeit für die Kunst – in der Langen Nacht der Gerichtshöfe. Insgesamt 48 Kreativschaffende aus aller Welt präsentieren am Sonnabend, 5. September, zwischen 16 und 24 Uhr ihre Werke in den Gerichtshöfen Wedding in der Gerichtstraße 12-13.Unter den 25 Gerichtshof-Künstlern wird in diesem Jahr wieder die Malerin Birgit Bayer Weiland sein. Stimmungen und Gefühle haben in ihren Werken eine zentrale Bedeutung....

1 Bild

Kein Geld – keine Punkerinnen: Künstlerin entfernt Bronzeskulpturen

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 06.08.2015 | 138 mal gelesen

Berlin: Bürgeramt Hohenzollerndamm | Wilmersdorf. 20 Jahre lang waren sie eine Zierde auf dem kargen Vorplatz des Bürgeramts. Doch weil die Kommunale Galerie der Künstlerin Ludmila Seefried-Matejkova eine Rechnung von 20 000 Euro für ihre Figuren nicht begleichen wollte, räumte sie ihre Punkerinnen nun fort. Unterwegs zum Behördengang dürften es inzwischen selbst Kunstbanausen bemerkt haben: etwas fehlt. Immerhin zwei Jahrzehnte lang prägten zwei...

1 Bild

Bildhauerei live erleben: Peter Hecht verwandelt Eichenstamm in eine Tierskulptur

Michael Uhde
Michael Uhde | Gatow | am 17.06.2015 | 119 mal gelesen

Berlin: Gutspark Neukladow | Kladow. Der Künstler Peter Hecht wird vom 29. Juni an im Gutspark Neukladow an der Neukladower Allee 9-12 unter den Augen der Parkbesucher einen Eichenstamm in eine Tierskulptur verwandeln. Die Live-Aktion des Bildhauers ist Beispiel des wiedererwachenden Kulturstandorts im Spandauer Süden. Immer häufiger treffen dort Parkbesucher Künstler und Musiker an. Konzerte und Ausstellungen füllen zunehmend den Veranstaltungskalender....

Zwei Künstler stellen aus

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 11.06.2015 | 45 mal gelesen

Berlin: Galerie Pohl | Pankow.Die Galerie Pohl an der Wollankstraße 112a zeigt eine neue Ausstellung mit Malerei, Skulpturen und Objekten. Zum einen sind Arbeiten des Bildhauers Christoph Mertens zu sehen. Zum anderen werden in der Ausstellung Bilder der Malerin Vanessa von Wendt präsentiert. Geöffnet ist die Ausstellung in der Galerie Pohl bis zum 10. Juli am Montag, Dienstag und Freitag von 14 bis 18 Uhr sowie Donnerstag von 14 bis 19.30 Uhr....

Familie Flierl stellt aus

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 23.04.2015 | 45 mal gelesen

Berlin: Galerie "Ei" | Prenzlauer Berg. Die Galerie "Ei" in der Senefelderstraße 31 zeigt eine neue Ausstellung mit Kunstwerken der Familie Flierl. Die Galerie präsentiert Arbeiten von Inge, Florian und Marco Flierl. Mutter Inge machte sich als Bildweberin einen Namen. Ihre Söhne sind anerkannte Bildhauer. Die Ausstellung ist bis zum 13. Juni mittwochs bis freitags von 15 bis 19 Uhr sowie sonnabends von 12 bis 16 Uhr zu besichtigen. Weitere Infos...

Holzbildhauerin und Künstlerin Lisa Lindau

PR-Redaktion
PR-Redaktion | Spandau | am 20.04.2015 | 58 mal gelesen

Berlin: Kibori-art | Als Holzbildhauerin ist Lisa Lindau seit Mitte April künstlerisch schaffend in Spandau tätig. Ob Skulptur, Relief, Schrift oder Ornament - sie beschäftigt sich mit vielen Aspekten dieses alten Handwerks. Zusätzlich arbeitet Lisa Lindau auch in Keramik, fertigt Malereien und Zeichnungen an. Holzbildhauerin und Künstlerin Lisa Lindau, Bismarckstraße 14-16, 13585 Berlin, 0157/54 84 72 29, www.kibori-art.net Gibt es in...

Boote und Gefäße

Lokalredaktion
Lokalredaktion | Lübars | am 16.04.2015 | 57 mal gelesen

Berlin: Pumpstation Berlin | Waidmannslust. Am 24. April um 19 Uhr eröffnet die Ausstellung "Boote und Gefäße" von Bildhauerin Susanne Schill in der Pumpstation Berlin, Dianastr. 1. Zu sehen sind Gefäßskulpturen und Installationen. Geschlossene Formen wurden von der Künstlerin aufgebrochen, unberührte Flächen erhielten Risse. Dr. Peter Funken gibt die Einführung zur Vernissage, musikalisch begleitet Bardo Henning durch den Abend. Die Ausstellung ist...

1 Bild

Lutz Friedels Holzskulpturen von Mauertoten noch bis 19. April zu sehen

Helmut Caspar
Helmut Caspar | Tiergarten | am 02.03.2015 | 149 mal gelesen

Tiergarten. Wegen des großen Interesses wird bis zum 19. April eine Ausstellung von Holzskulpturen verlängert, mit denen der Berliner Bildhauer und Maler Lutz Friedel an die Maueropfer erinnert.Die aus harter Eiche gefertigten überlebensgroßen Köpfe stehen im Marie-Luise-Lüders-Haus des Bundestages. Der Künstler hat jenen Menschen, die zwischen 1961 und 1989 bei Fluchtversuchen getötet wurden, individuelle Gesichtszüge...

Kunstaktion an der Oase

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 26.02.2015 | 17 mal gelesen

Berlin: Oase Pistoriusplatz | Weißensee. Kunst und Trödel gibt es am 7. März von 10 bis 14 Uhr an der kleinen Grünfläche am südlichen Pistoriusplatz. An diesem Tag werden die Künstler Andrea und Stephen Wilks, die ihr Atelier in der Charlottenburger Straße haben, eine 140 Zentimeter hohe Flaschenskulptur aus Keramik auf der kleinen Oase platzieren. Dazu wird es ein Rahmenprogramm mit weiteren Künstlern geben. Außerdem wird Anwohner Michael Bendler, der...

1 Bild

Arbeiten von Carin Kreuzberg zu sehen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 11.02.2015 | 181 mal gelesen

Berlin: Galerie Pohl | Pankow. Die Galerie Pohl widmet ihre neue Ausstellung einer renommierten Pankower Künstlerin: Carin Kreuzberg.Bis zum 20. März zeigt Galerist Joachim Pohl aus Anlass des 80. Geburtstags der Künstlerin Plastiken und Arbeiten auf Papier von Carin Kreuzberg. Sie ist gebürtige Berlinerin, lebte dann in Rostock, wo sie auch ihr Abitur machte. Seit Jahrzehnten ist sie inzwischen Pankowerin. Anfang der 50er-Jahre studierte Carin...

4 Bilder

Der Bezirk ehrte die Bildhauerin Ingeborg Hunzinger (1915-2009)

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 05.02.2015 | 520 mal gelesen

Marzahn. Anfang Februar lagen Blumensträuße vor einer der Plastiken vor dem Freizeitforum. Sie erinnerten an den 100. Geburtstag der Bildhauerin Ingeborg Hunzinger. Die Blumensträuße stammten von Kulturstadträtin Juliane Witt, dem Heimatverein und der Stiftung Ost-West-Begegnungsstätte Schloss Biesdorf. "Sie hat außerordentlich viel für den Bezirk geleistet", sagt Wolfgang Brauer, Vorsitzender des Heimatvereins. Denn in den...

1 Bild

Besserer Schutz für Skulptur "Mutter mit zwei Kindern" gefordert

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 28.01.2015 | 58 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Das Bezirksamt soll für die Plastik "Mutter mit zwei Kindern" einen neuen Standort finden. Diesen Auftragt erteilten die Pankower Verordneten dem Bezirksamt. Diese Muschelkalkstein-Plastik wurde vom renommierten Bildhauer Fritz Diederich (1869 bis 1951) geschaffen. Es ist eine Kopie der Zement-Plastik von Käthe Kollwitz aus dem Jahre 1937, die sich im Besitz der Nationalgalerie befindet.Mit der Nachbildung...

2 Bilder

Am 3. Februar ist der Geburtstag der Bildhauerin Ingeborg Hunzinger

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Rahnsdorf | am 22.01.2015 | 279 mal gelesen

Rahnsdorf. Ingeborg Hunzinger wohnte über ein halbes Jahrhundert in einem alten Haus im Ortskern von Rahnsdorf. Am 3. Februar wäre sie 100 Jahre alt geworden. Eine Ausstellung würdigt ihr Werk.Der Vater Hunzingers war der Chemiker Hans-Heinrich Franck, der nach dem Zweiten Weltkrieg unter anderem die Stickstoffwerke Piesteritz leitete. Weil ihre Mutter Jüdin war, wurde ihr das Studium verboten, sie ging nach Italien. Nach dem...