BIM

1 Bild

Berlin will SEZ-Gelände zurück: Klage auf Rückübertragung eingereicht

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 02.12.2016 | 152 mal gelesen

Berlin: SEZ | Friedrichshain. Der Dauerstreit um die Zukunft des Sport- und Erholungszentrums (SEZ) an der Landsberger Allee geht in die vielleicht entscheidende Runde. Mitte November hat der Liegenschaftsfonds, beziehungsweise die Berliner Immobilienmanagement (BIM), eine "Widerklage auf Eigentumsumschreibung" des Grundstücks samt Gebäudes beim Landgericht eingereicht. Im Klartext: Berlin möchte das Areal zurück. Der Begriff Widerklage...

3 Bilder

Zukunft des Palais am Festungsgraben: BIM reagiert auf Kritik

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 25.11.2016 | 99 mal gelesen

Berlin: Palais am Festungsgraben | Mitte. Ein Verein mit prominenten Unterstützern will das Palais am Festungsgraben zu einer öffentlichen Begegnungsstätte und Dialogforum für die Vereinten Nationen machen und protestiert gegen „den Missbrauch als Abstellkammer“ durch die landeseigene Berliner Immobilienmanagement GmbH (BIM).Es soll ein Ort der politischen Debatten werden, ein Begegnungszentrum und Dialogforum für die Bürgerschaft. Für den Verein „Haus für die...

Palais-Mieter müssen raus: Zukunft des prominenten Palais am Festungsgraben ungewiss

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 09.11.2016 | 63 mal gelesen

Berlin: Palais am Festungsgraben | Mitte. Den etwa zehn Mietern im prominenten Palais am Festungsgraben hinter der Neuen Wache wurde zu Ende des Jahres gekündigt. Die landeseigene Berliner Immobilienmanagement GmbH (BIM) braucht die Räume.Die saarländische Galerie ist schon ausgezogen; jetzt müssen alle verbliebenen Mieter raus: Die BIM, die das historische Gebäude bewirtschaftet, braucht die Räume für die Humboldt-Universität und das Maxim-Gorki-Theater. Weil...

1 Bild

Kita-Neubau in der Warteschleife 1

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 24.09.2016 | 134 mal gelesen

Hellersdorf. Die Praktiken des Berliner Immobilienmanagements (BIM) beim Verkauf landeseigener Grundstücke stehen erneut in der Kritik. Jetzt gefährden die Forderungen der BIM das Kita-Projekt der Christburg Campus gGmbH.Der freie Träger will eine Kita mit 140 Plätzen auf dem Grundstück Martin-Riesenburger-Straße 43 bauen. In unmittelbarer Nähe betreibt die gemeinnützige GmbH die Sabine-Ball-Grundschule (vormals...

Hilfe für Hansa 07

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 19.09.2016 | 21 mal gelesen

Kreuzberg. Die BVV hat bei ihrer Sitzung am 14. September einstimmig beschlossen, dem Verein Hansa 07 eine mögliche Unterstützung von maximal 4000 Euro zukommen zu lassen. Hintergrund dafür sind dringend benötigte Dusch- und Umkleidecontainer. Die braucht Hansa, weil die Sporthalle in der Wrangelstraße, in der sich der Sanitärbereich befindet, bisher noch mit Flüchtlingen belegt ist. Sie wollen zwar Ende September ausziehen,...

Lern deinen Kiez kennen: Perlenkiezfest in der Birkenstraße

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 12.09.2016 | 65 mal gelesen

Berlin: Perlenkiezfest | Moabit. Bereits zum sechsten Mal findet am 16. September das Perlenkiezfest in der Birkenstraße zwischen Perleberger- und Bandelstraße statt. Und zum vierten Mal seit 2013 trifft dabei das Fest, das aus dem Moabiter Veranstaltungskalender nicht mehr wegzudenken ist, auf das Gesundheits- und Sozialzentrum Moabit (GSZM). So laden die Festveranstalter, das Quartiersmanagement Moabit-Ost und die Berliner Immobilienmanagement GmbH...

4 Bilder

Verwaiste Bauwüste: Stillstand am Rathausplatz wegen Zuständigkeitsgerangel

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | am 05.09.2016 | 196 mal gelesen

Wedding. Erneut blockieren Unstimmigkeiten zwischen den beiden Grundstückseigentümern Bezirk und BIM die Neugestaltung des Rathausumfeldes. Die Kosten für die Platzsanierung sind bereits von 2,8 Millionen Euro auf 4,3 Millionen Euro gestiegen.Ein staubige Brache, Müll im Gebüsch, überall Bauzäune – so präsentiert sich seit Monaten der Platz zwischen Schillerbibliothek und Rathaus Wedding. Das Café Simit Evi kann seine Gäste...

Baubeginn für Tempohome

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Karow | am 19.07.2016 | 173 mal gelesen

Karow. Derzeit finden auf dem Grundstück an der Siverstorpstraße 9a vorbereitende Arbeiten für die Errichtung einer Containerunterkunft für Flüchtlinge, eines sogenanntes Tempohomes, statt. Damit die Anwohner Bescheid wissen, informierte das Bezirksamt zum einen mit Zeitungsbeilagen, die um Umfeld verteilt wurden. Zum anderen ist im Internet auf...

Im Bezirk bleiben drei Sporthallen mit Flüchtlingen belegt

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 11.06.2016 | 184 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Die meisten Flüchtlingsherbergen in Berliner Turnhallen werden in den kommenden Wochen aufgegeben. Allerdings gilt das nur eingeschränkt für Friedrichshain-Kreuzberg. Dort bleiben für absehbare Zeit drei der insgesamt sechs bisherigen Hallen Notquartiere. Und das sorgt für Ärger im Bezirk. 63 Sportgebäude waren bisher in Berlin belegt. Sechs davon sind inzwischen geräumt. Bei 47 weiteren ist das bis...

4 Bilder

Kulturmarkt: Kreative wollen Alte Münze zur In-Location entwickeln

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 05.06.2016 | 421 mal gelesen

Berlin: Alte Münze | Mitte. Am 19. Juni findet in den ehemaligen Werkstätten der imposanten Münzfabrik zwischen Spree und Molkenmarkt erstmals ein Kulturmarkt statt. Die Betreiber der einstigen Geldmaschine wollen das historische Industriedenkmal für die Nachbarschaft öffnen. Ein abgefahrener Standort mitten in der City, zwischen Nikolaiviertel, Rotem Rathaus und Fischerinsel. Die Alte Münze am Molkenmarkt ist ein Eldorado für Kreativfirmen. Das...

Streit um Theater am Park: Ausschuss lehnt Verkauf der Immobilie ab

Harald Ritter
Harald Ritter | Biesdorf | am 02.06.2016 | 44 mal gelesen

Berlin: Theater am Park | Biesdorf. Das Theater am Park (TaP) soll als Spielstätte erhalten blieben. Dies hat der Kulturausschuss in der Bezirksverordnetenversammlung beantragt.Das Bezirksamt hat im Mai beschlossen, die Immobilie am Frankenholzer Weg 4, per Interessenbekundungsverfahren neu auszuschreiben. Auf diese Weise soll ein neuer freier Träger gefunden werden. Das Bezirksamt will dem Haus, dass gegenwärtig vom Verein Theater am Park betrieben...

1 Bild

Pläne zur Sanierung des Rathauses Marzahn geplatzt

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 02.06.2016 | 163 mal gelesen

Berlin: Rathaus Marzahn | Marzahn. Die über Jahre hinweg verfolgen Pläne zur Sanierung des Rathauses Marzahn sind allesamt im Sande verlaufen. Inzwischen droht das Gebäude wegen Baumängeln gesperrt zu werden. Das Rathaus am Helene-Weigel-Platz war bis 2001 Verwaltungszentrale des Bezirks Marzahn. Heute wird es als Sitz des Stadtplanungsamtes und des Vorstandes und der Fraktionen der BVV genutzt. Es gehört zu den wenigen in der DDR geplanten und...

1 Bild

Jobcenter bald am Elise-und-Otto-Hampel-Platz

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | am 23.05.2016 | 160 mal gelesen

Berlin: Jobcenter Leopoldplatz | Wedding. Das Jobcenter steht demnächst am Elise-und-Otto-Hampel-Platz. Die Adresse Müllerstraße 147 gibt es dann nicht mehr.„Ende gut, (hoffentlich) alles gut!“, schreibt Baustadtrat Carsten Spallek (CDU) an Vera Morgenstern (SPD), die sich als Vorsitzende der AG Geschichte im BVV-Kulturausschuss seit Jahren für die Benennung des Rathausvorplatzes vor dem Jobcenter-Turm einsetzt. Die Benennung des Platzes in...

Das Ärztehaus ist verkauft

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 10.05.2016 | 77 mal gelesen

Pankow. Das frühere Ärztehaus in der Berliner Straße 42, unweit des U-Bahnhofs Vinetastraße, steht schon seit vielen Jahren leer. Die Freifläche vor dem Eingang ist mit einem Bauzaun umgeben. Trotzdem liegt dort jede Menge Müll, und die Fassade ist mit Graffiti beschmiert. Das Haus steht eigentlich in bester Lage. Deshalb wundern sich Leser der Berliner Woche, warum solch eine Immobilie seit Jahren ungenutzt leer steht....

SPD ergreift Initiative zum Verkehrsgarten

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 07.05.2016 | 28 mal gelesen

Berlin: Verkehrsgarten Marzahn | Marzahn. Die SPD-Fraktion sorgt sich um den Jugendverkehrsgarten an der Borkheider Straße. Sie möchte ihn langfristig erhalten. Dazu müsste das Grundstück vom Berliner Immobilienmanagement rückübertragen werden.Seit April findet an der Borkheider Straße wieder die Radfahrausbildung für Kinder statt. Der Jugendverkehrsgarten ergänzt das Angebot der ganzjährig geöffneten Jugendverkehrsschule Marzahn-Hellersdorf an der...

Kicker brauchen Duschcontainer

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 02.05.2016 | 8 mal gelesen

Kreuzberg. Das Bezirksamt soll sich dafür einsetzen, dass der Fußballverein Hansa 07 einen Dusch- und Umkleidecontainer bekommt. Das forderte eine Antrag von SPD und Linken, der die Zustimmung der BVV fand. Seit die Sporthalle in der Wrangelstraße mit Flüchtlingen belegt ist, müssen sich die Gastmannschaften im Keller umziehen und nach dem Spiel verschwitzt den Heimweg antreten. Das führt zunehmend zu Beschwerden. Weil die...

Vorbereiten zum "Clustern": Was mit den öffentlichen Liegenschaften passieren soll

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 19.04.2016 | 47 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Rund 400 Gebäude oder Grundstücke im Bezirk befinden sich im Eigentum der öffentlichen Hand. Was künftig mit ihnen passiert, soll jetzt im Rahmen der "Transparenten Liegenschaftspolitik" beim Senats entschieden werden.An vielen Stellen ist das auch weiter unstrittig. Etwa an den 54 Standorten, auf denen sich Schulgebäude befinden. Spannender wird es bei bisher noch unbebauten Flächen oder Immobilien,...

Flüchtlingsheim an der B1/B5 in Biesdorf vom Tisch

Harald Ritter
Harald Ritter | Biesdorf | am 14.04.2016 | 246 mal gelesen

Biesdorf. Einer der beiden geplanten Standorte für ein weiteres Flüchtlingsheim ist vom Tisch. Der Senat wird kein Flüchtlingsheim südlich der Kreuzung der B1/B5, Ecke Köpenicker Straße bauen. Ende Februar hatte der Berliner Senat Grundstücke an der Zossener Straße 138 und an der Straße Alt-Biesdorf 34 als Containerdörfer für jeweils bis zu 500 Flüchtlinge vorgesehen. Nach eingehender Prüfung stuft die Senatsverwaltung für...

BIM hat neues Konzeptverfahren für Baugrundstücke

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 29.03.2016 | 87 mal gelesen

Schöneberg. Die Berliner Immobilienmanagement Gesellschaft (BIM) veräußert vier landeseigene Grundstücke in der sogenannten Schöneberger Linse westlich des Bahnhofs Südkreuz. Im Auftrag des Bezirks kommt dabei erstmals ein neue Methode zur Anwendung.Das neue Verkaufsinstrument nennt sich „Konzeptverfahren“. Nicht der Meistbietende erhält den Zuschlag, sondern derjenige, der das beste Nutzungs- und Bebauungskonzept vorlegt....

2 Bilder

Bezirksamt ist an der Fröbelstraße jetzt Mieter

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 02.03.2016 | 96 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Das Bezirksamt hat sich von seinem größten Verwaltungsstandort getrennt. Der Gebäudekomplex an der Fröbelstraße 17 gehört jetzt der Berliner Immobilienmanagement GmbH (BIM).Aber die Bezirksverwaltung wird weiterhin Gebäude auf dem weitläufigen Areal als Mieter nutzen. Unter anderem befinden sich das Bürgeramt Prenzlauer Berg, das Ordnungsamt und das Sozialamt sowie das Büro und der Saal der...

Senat und Bezirke einigen sich auf Standorte: drei Unterkünfte in Mitte und Wedding

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 25.02.2016 | 280 mal gelesen

Berlin: Haus der Statistik | Mitte. Nach hektischen Verhandlungen haben sich Senat und Bezirke auf eine Liste für Wohncontainer und feste Flüchtlingsbauten geeinigt.Von den insgesamt 30 geplanten Containerdörfern in Berlin für jeweils 500 Flüchtlinge werden laut neuester Konsensliste zwei im Bezirk errichtet. Die Berliner Immobilienmanagement GmbH (BIM) hat die Ausschreibung für die Container, die maximal drei Jahre stehen sollen, soeben gestartet. Am...

1 Bild

Rathausvorplatz soll Elise-und-Otto-Hampel-Platz heißen

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | am 24.02.2016 | 201 mal gelesen

Berlin: Rathaus Wedding | Wedding. Die Geschichte des Weddinger Ehepaares Elise und Otto Hampel hatte soeben auf der Berlinale Leinwandpremiere. Jetzt soll der Rathausvorplatz nach den Nazigegnern benannt werden. „Jeder stirbt für sich allein“ heißt der 1947 erschienene Roman von Hans Fallada. In der jüngsten Adaption des Stoffes spielen Stars wie Emma Thompson, Brendan Gleeson und Daniel Brühl die Hauptrollen. Im Film wie in Falladas Roman heißen die...

4 Bilder

Feuerwache rundum saniert

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Johannisthal | am 05.02.2016 | 260 mal gelesen

Berlin: Feuerwache Treptow | Johannisthal. Der erste Abschnitt der Sanierung an der Feuerwache Treptow am Groß-Berliner Damm ist geschafft. Die rund 140 Mitarbeiter haben wieder ihre angestammten Räume bezogen.Seit dem Frühjahr 2014 war hier gearbeitet worden. Außenstehende sehen an dem Bau von 1975 eine neue Fassade aus Hartbrandziegeln und moderne Tore. „Wir haben im Innern aber fast alle Wände und die Fußböden erneuert. Das Gebäude hat eine...

2 Bilder

Eine Feuerwache ohne Eigentümer

Harald Ritter
Harald Ritter | Mahlsdorf | am 16.12.2015 | 117 mal gelesen

Berlin: Freiwillige Feuerwehr Mahlsdorf | Mahlsdorf. Die Wachen der Freiwilligen Feuerwehren im Bezirk sind in einem schlechtem Zustand. Beim Gebäude der FFW Mahlsdorf ist nicht einmal klar, wer die Sanierung tragen müsste. Die Wachen der Freiwilligen Feuerwehren in Berlin gehören in der Regel dem Senat. Sie werden vom Berliner Immobilienmanagement (BIM) verwaltet. Im Falle der Wache der FFW Mahlsdorf ist das anders, zumindest nicht ganz klar, wer die Sanierung des...

2 Bilder

Jobcenter am Hampel-Platz: Rathausvorplatz bekommt doch Namen

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | am 20.11.2015 | 117 mal gelesen

Berlin: Jobcenter Leopoldplatz | Wedding. Der Rathausvorplatz soll nun doch nach den Weddinger Widerstandskämpfern Elise und Otto Hampel benannt werden.Wie berichtet, hatte die Berliner Immobilienmanagement GmbH (BIM) im Oktober 2014 ihren Antrag bei der Straßenbehörde, den Rathausvorplatz in Elise-und-Otto-Hampel-Platz zu benennen, wieder zurückgezogen. Der BIM gehört der Platz zwischen Rathausaltbau und Schiller-Bibliothek sowie der frühere Rathausturm,...