BImA

2 Bilder

Dragonerareal weckt viele Begehrlichkeiten

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 19.07.2017 | 348 mal gelesen

Berlin: Dragonerareal | Kreuzberg. Das eigentlich schon verkaufte Dragonerareal wieder zurück und in den Bestand des Landes Berlin zu bekommen, war ein harter Kampf. Vielleicht steht jetzt eine ähnlich große Auseinandersetzung bevor.Denn was auf dem Areal in Zukunft passieren soll, dazu gibt es zwar einige einigermaßen konkrete Vorstellungen. Allerdings weichen die nicht nur in Nuancen voneinander ab. Und wie häufig in Kreuzberg geht es auch bei...

5 Bilder

Geschäftssterben in 1A-Lage: Hoher Leerstand in den Dreispitzpassagen

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 23.06.2017 | 175 mal gelesen

Berlin: Dreispitzpassagen | Mitte. In den Dreispitzpassagen, gegenüber vom Friedrichstadt-Palast, stehen fast alle Läden leer. Jetzt wurde dem Restaurant „Madame Touche“ unter der gläsernen Kuppel wegen Mietschulden fristlos gekündigt. Durch zu wenige Gäste ließen sich die monatlichen Kosten nicht decken, sagt die Betreiberin.Nix los in der sonnendurchfluteten Einkaufspassage. Die meisten Flächen stehen leer. Auch das Restaurant „Madame Touche“, in dem...

Sportplatzkauf perfekt

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 23.05.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Sportplatz Züllichauer Straße | Kreuzberg. Der Erwerb des Sportplatzes an der Züllichauer Straße durch den Bezirk ist unter Dach und Fach. Wie mehrfach berichtet, gehörte die Anlage bisher der bundeseigenen Immobilienverwaltung BImA. Friedrichshain-Kreuzberg bezahlte dafür knapp 500 000 Euro. Durch den Kauf soll nicht nur der langfristige Bestand der Sportfläche gesichert werden. Er war auch Voraussetzung dafür, um für die dringend nötige Sanierung Geld aus...

Rückschlag für Bezirk: Kein Vorkaufsrecht an Großgörschen- und Katzlerstraße

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 03.05.2017 | 159 mal gelesen

Schöneberg. Rückschlag für den Bezirk bei den Mietshäusern im Schöneberger Norden: Das Berliner Landgericht hat einer Klage der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) stattgegeben.Die drei Wohnhäuser Großgörschenstraße 25/26/27 und Katzlerstraße 10/11 gehören dem Bund und werden von der BImA verwaltet. Die Bundesanstalt hat die Häuser mit 48 Wohnungen an einen Privatinvestor verkauft. Dagegen ist der Bezirk...

2 Bilder

Zwei Baustellen abgeräumt: Dragonerareal und NKZ sollen in landeseigenen Besitz kommen

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 21.04.2017 | 249 mal gelesen

Kreuzberg. Innerhalb von 24 Stunden gab es Bewegung bei zwei heftig umkämpften Kreuzberger Immobilien. Und bei beiden scheint sich zumindest für die öffentliche Hand ein positives Ergebnis abzuzeichnen.Zunächst wurde am 20. April bekannt, dass der Bund das Dragonerareal an das Land Berlin übergeben will. Die Vereinbarung ist Teil des neuen Hauptstadtvertrags. Er beinhaltet neben dem Tausch von Immobilien auch mehr Geld für...

10 Bilder

Ein Park für die Cité Foch? Wäldchen soll umgestaltet werden/Start ist noch offen

Berit Müller
Berit Müller | Wittenau | am 18.04.2017 | 75 mal gelesen

Berlin: Cité Foch | Wittenau. Noch ist nicht klar, wann es losgeht und wer das Ganze bezahlen soll: Wie das Wäldchen in der Cité Foch nach seiner Umgestaltung zum Park samt Spielplatz und Wegenetz einmal aussehen könnte, stellten Landschaftsarchitekten jetzt trotzdem schon vor.Gegenüber klafft die Baugrube, auf der früher das Einkaufs- und Gemeindezentrum der Cité Foch stand; Wege und Wiesen sind mit Tretminen übersät, obendrein ist das Gelände...

Kaufen und sanieren

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 27.03.2017 | 19 mal gelesen

Berlin: Sportplatz Züllichauer Straße | Kreuzberg. Noch bis Ende März soll der Kauf des Sportplatzes an der Züllichauer Straße über die Bühne gehen. Das Gelände befindet sich bisher im Besitz der bundeseigenen Immobiliengesellschaft BImA, die es aber loswerden möchte. Friedrichshain-Kreuzberg ist schon lange an einem Erwerb interessiert, denn die Anlage kann nur mit Geld aus der Landeskasse saniert werden, wenn Berlin, beziehungsweise der Bezirk Eigentümer ist. An...

7 Bilder

Schleppender Wandel in Cité Foch: Pläne wenig konkret / Anwohner wollen Verein werden

Berit Müller
Berit Müller | Wittenau | am 20.02.2017 | 245 mal gelesen

Wittenau. Nach Jahren des Stillstands hat mit dem Abriss des ehemaligen Einkaufs- und Gemeindezentrums eine Zeit des Wandels in der Cité Foch begonnen. Was genau die Zukunft bringt, ist aber recht ungewiss – das zeigte sich auch auf einer Einwohnerversammlung am 10. Februar.Markantestes Zeichen des Umbruchs ist eine riesige Baugrube: Wo einst das Einkaufs- und Gemeindezentrum der französischen Streitkräfte und ihrer Familien...

1 Bild

Das kommt 2017 auf Spandau zu: Helmut Kleebank über Schulbau und neue Stadtteile

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 03.01.2017 | 659 mal gelesen

Was wird 2017 relevant in Spandau? Bürgermeister Helmut Kleebank (SPD) spricht im Jahresinterview mit Spandauer-Volksblatt-Reporterin Ulrike Kiefert über die wichtigsten Vorhaben.Welche Aufgaben werden 2017 maßgeblich?Helmut Kleebank: Parallel zu den bereits laufenden Baumaßnahmen müssen für zahlreiche große Projekte die Planungen vorangetrieben und konkretisiert werden. Dazu gehören die Altstadt Spandau, das Postgelände, die...

Klage gegen Rückabwicklung: Dragonerhöfe ziehen vor Gericht

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 17.12.2016 | 72 mal gelesen

Kreuzberg. Bei der geplanten Rückabwicklung des Kaufvertrags für das Dragonerareal gibt es Probleme. Nach Angaben der Grünen-Bundestagsabgeordneten Lisa Paus geht der in Wien ansässige Investor Dragonerhöfe GmbH dagegen juristisch vor. Das sei im Haushaltsausschuss bekannt geworden. Die Dragonerhöfe hatten das Grundstück zwischen Obentrautstraße und Rathaus Kreuzberg für rund 36 Millionen Euro in einem Bieterverfahren von der...

2 Bilder

Der Bund lenkt ein: Kaufvertrag für Dragonerareal wird rückabgewickelt

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 02.12.2016 | 93 mal gelesen

Berlin: Dragonerareal | Kreuzberg. Beim Kampf um das Dragonerareal können das Land Berlin und die verschiedenen Initiativen einen wichtigen Erfolg verbuchen.Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) sowie das Bundesfinanzministerium erklärten jetzt, dass der Kaufvertrag mit der in Wien ansässigen Dragonerhöfe GmbH rückabgewickelt werde. Der Immobilieninvestor hatte die knapp fünf Hektar große Fläche zwischen Rathaus Kreuzberg und...

3 Bilder

Post an Schäuble: Finanzminister soll Hängepartie beim Dragonerareal beenden

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 13.11.2016 | 78 mal gelesen

Berlin: Dragonerareal | Kreuzberg. Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat einen offenen Brief zur aktuellen Situation auf dem Dragonerareal bekommen. In dem von den Mietern auf dem Gelände initiierten Schreiben wird er aufgefordert, "das Ringen um das Grundstück im Herzen Kreuzbergs zu beenden."Wie mehrfach berichtet, hatte die bundeseigene Immobilienverwaltung BimA das 47 000 Quadratmeter große Areal für rund 36 Millionen Euro an die...

1 Bild

Dragonerareal als Beispiel: SPD will Zugriff der Kommunen erleichtern

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 09.09.2016 | 61 mal gelesen

Berlin: Dragonerareal | Kreuzberg. Der Streit um das Dragonerareal hat schon lange eine bundespolitische Bedeutung.Aktuell ist das Grundstück zwischen Rathaus Kreuzberg und der Obentrautstraße der Aufhänger für ein Positionspapier der SPD-Bundestagsfraktion. Sie verlangt darin, dass Kommunen beim Verkauf von Bundesimmobilien ein Erstzugriffsrecht bekommen. Zumindest dann, wenn sie sich vertraglich verpflichten, dort preisgünstige Wohnungen für...

3 Bilder

Ehemaliges Kasernengelände soll verdichtet werden

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 30.08.2016 | 74 mal gelesen

Berlin: General-Pape-Straße | Tempelhof. In der Diskussion um die Unterbringung von Flüchtlingen wird immer öfter das ehemalige Kasernengelände an der General-Pape-Straße ins Gespräch gebracht. Aktuell wird das Gebiet überwiegend gewerblich und teilweise für Wohn- und kulturelle Zwecke genutzt.Bereits Mitte 2013 hatte die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) beschlossen, dass das Bezirksamt aufgrund der erhöhten Nachfrage Wohnungsbaupotenziale auf größeren...

Stadtrat streitet mit Bundesanstalt über die Umnutzung von Wohnraum

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Mitte | am 18.08.2016 | 99 mal gelesen

Mitte. Das Berliner Zweckentfremdungsverbotsgesetz erhitzt die Gemüter, zurzeit das von Mittes Stadtrat Stephan von Dassel (B’90/Grüne). Jüngster Aufreger: Der Bund plane über die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA), Wohnungen für ministerielle Zwecke zu nutzen; genauer gesagt, leerstehende Wohnungen weiterhin leer stehen zu lassen oder sie in Büros umzuwandeln. Auch Bundesbehörden müssten Leerstand genehmigen lassen,...

4 Bilder

Beamtenbüros im Mietshaus: Bezirk genehmigt Umwandlung nicht und droht mit Strafen

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 12.08.2016 | 146 mal gelesen

Berlin: Auswärtiges Amt | Mitte. Das Bezirksamt geht gegen den Plan der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BIMA) vor, das Wohnhaus in der Kleinen Kurstraße 1-2 zu Büros, Konferenzräumen und Beamtenappartements für das angrenzende Auswärtige Amt (AA)auszubauen.„Die nehmen uns nicht ernst“, sagt Sozialstadtrat Stephan von Dassel (Grüne) und droht mit hohen Strafgeldern. Die BIMA hat dem Bezirk jetzt mitgeteilt, dass sie das Wohnhaus an der Spree für...

1 Bild

Bezirk soll Sportplatz kaufen: Anlage in der Züllichauer Straße kostet 490.000 Euro

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 26.07.2016 | 99 mal gelesen

Berlin: Sportplatz Züllichauer Straße | Kreuzberg. Einstimmig hat die BVV am 20. Juli das Bezirksamt aufgefordert, den Sportplatz an der Züllichauer Straße zu erwerben und ihn damit in den Bestand von Friedrichshain-Kreuzberg zu bringen.Eigentümer ist bisher die bundeseigene Vermögensverwaltung BImA. Sie ist nach längerem Zögern inzwischen bereit, die Anlage zu veräußern. Laut eines Wertgutachtens beträgt der Preis dafür 490.000 Euro.Diese Chance dürfe nicht...

2 Bilder

Dragonerareal nimmt weitere Hürde: Senat erklärt Sanierungsgebiet

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 11.07.2016 | 89 mal gelesen

Berlin: Dragonerareal | Kreuzberg. Der Senat hat das sogenannte Dragonerareal zwischen Rathaus Kreuzberg und Obentrautstraße als Sanierungsgebiet ausgewiesen.Damit wurde eine wichtige Wegmarke für das rund fünf Hektar große Gelände gesetzt. Weiter unklar ist allerdings die Frage, ob es zu einem Rückkauf und möglicherweise zu einem Erwerb durch das Land Berlin, beziehungsweise einer landeseigenen Wohnungsbaugesellschaft kommt.Der Status eines...

Sportplatzkauf im Ausschuss

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 31.05.2016 | 33 mal gelesen

Kreuzberg. Mit dem geforderten Kauf des Sportplatzes an der Züllichauer Straße soll sich jetzt der Haushaltsausschuss beschäftigen. In der BVV am 25. Mai wurde der entsprechende Antrag einstimmig an dieses Gremium verwiesen. Wie berichtet, macht sich vor allem der Sportausschuss für den Erwerb der Anlage stark. Sie befindet sich bisher im Besitz der bundeseigenen Liegenschaftsverwaltung BImA. Nach Angaben von Sportstadtrat...

2 Bilder

Bezirk will Sportanlage in der Züllichauer Straße erwerben

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 18.05.2016 | 102 mal gelesen

Berlin: Sportplatz Züllichauer Straße | Kreuzberg. In Friedrichshain-Kreuzberg gibt zu wenige Sportplätze. Und nicht jede Anlage gehört bisher dem Bezirk. Etwa die an der Züllichauer Straße.Dort könnte sich das jetzt ändern. Denn der bisherige Eigentümer, die bundeseigene Immobilienverwaltung BImA, ist jetzt anscheinend bereit, die Fläche zu verkaufen. In Kürze soll es zu einer Wertermittlung des Areals kommen, berichtete Sportamtsleiterin Michaela Schulte im...

3 Bilder

Rennen lässt die Kasse klingeln: Formula E-Flitzer bringen 180.000 Euro

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 17.05.2016 | 58 mal gelesen

Friedrichshain. Das Straßenrennen im Rahmen der Formula E-Weltmeisterschaft am 21. Mai war von der Bezirkspolitik nahezu einhellig abgelehnt worden.Wie berichtet, verläuft die Strecke für die Elektroflitzer außer auf der Karl-Marx-Allee im Bezirk Mitte auch über den Strausberger Platz und die Lichtenberger Straße und damit auf Friedrichshainer Gebiet.Für die Straßenbenutzung kann der Bezirk aber mit einem Geldsegen rechnen....

1 Bild

Rückkehr zur Normalität in wenigen Monaten?

Bianca Strasser
Bianca Strasser | Zehlendorf | am 27.04.2016 | 360 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Jetzt steht es fest: Neben der Finkensteinallee 63 in Lichterfelde wird ein weiteres Containerdorf für Flüchtlinge auf dem Gelände der Berliner Wasserbetriebe, Am Beelitzhof 24, gebaut. Dies hat zumindest das Bezirksamt beschlossen. Gernot Mann, Referent von Bürgermeister Norbert Kopp (CDU), ist zuversichtlich, dass damit die Bebauung von Parkanlagen und Grünflächen für die Aufnahme von Flüchtlingen...

1 Bild

Perspektive für Cité Foch: Neue Wohnungen und bessere Straßen

Christian Schindler
Christian Schindler | Wittenau | am 12.01.2016 | 241 mal gelesen

Wittenau. Die Cité Foch wird in den kommenden Jahren erheblich wachsen. Dafür legten noch 2015 Baustadtrat Martin Lambert (CDU) und die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (Bima) die Grundlage mit einem städtebaulichen Vertrag. Die Cité Foch ist ein Stadtteil für sich, der nur erklärbar ist aus der deutschen Geschichte. Insgesamt 479 Wohnungen gibt es dort, die einst die französische Schutzmacht für ihre Soldaten und...

3 Bilder

Initiative will Haus der Statistik für Flüchtlinge und Künstler umbauen

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 17.12.2015 | 343 mal gelesen

Berlin: Haus der Statistik | Mitte. Die DDR-Büroruine an der Otto-Braun-Straße gegenüber vom Haus des Reisens soll eine „Zentrum für Geflüchtete, Soziales, Kunst und Kreative“ werden. Bürgermeister Christian Hanke (SPD) unterstützt die Initiative.Flüchtlinge wohnen gemeinsam mit Studenten und Senioren, kochen zusammen, machen Musik oder arbeiten in neuen Ateliers. Nachbarn aus dem Kiez kommen in das Haus, besuchen Veranstaltungen und nutzen die...

1 Bild

Dragonerareal als Sanierungsgebiet: Gestoppter Kaufvertrag wurde noch nicht rückabgewickelt

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 17.12.2015 | 228 mal gelesen

Berlin: Dragonerareal | Kreuzberg. Der Verkauf des sogenannten Dragonerareal zwischen Rathaus Kreuzberg und Obentrautstraße an einen privaten Investor wurde im September von einer Mehrheit des Bundesrats abgelehnt.Allerdings ist der Kontrakt bisher noch nicht rückabgewickelt worden. Wie mehrfach berichtet hatte die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) das knapp fünf Hektar große Gelände in einem Höchstbieterverfahren an die in Wien ansässigen...