BImA

2 Bilder

Der Bund lenkt ein: Kaufvertrag für Dragonerareal wird rückabgewickelt

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 02.12.2016 | 48 mal gelesen

Berlin: Dragonerareal | Kreuzberg. Beim Kampf um das Dragonerareal können das Land Berlin und die verschiedenen Initiativen einen wichtigen Erfolg verbuchen.Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) sowie das Bundesfinanzministerium erklärten jetzt, dass der Kaufvertrag mit der in Wien ansässigen Dragonerhöfe GmbH rückabgewickelt werde. Der Immobilieninvestor hatte die knapp fünf Hektar große Fläche zwischen Rathaus Kreuzberg und...

3 Bilder

Post an Schäuble: Finanzminister soll Hängepartie beim Dragonerareal beenden

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 13.11.2016 | 72 mal gelesen

Berlin: Dragonerareal | Kreuzberg. Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat einen offenen Brief zur aktuellen Situation auf dem Dragonerareal bekommen. In dem von den Mietern auf dem Gelände initiierten Schreiben wird er aufgefordert, "das Ringen um das Grundstück im Herzen Kreuzbergs zu beenden."Wie mehrfach berichtet, hatte die bundeseigene Immobilienverwaltung BimA das 47 000 Quadratmeter große Areal für rund 36 Millionen Euro an die...

1 Bild

Dragonerareal als Beispiel: SPD will Zugriff der Kommunen erleichtern

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 09.09.2016 | 51 mal gelesen

Berlin: Dragonerareal | Kreuzberg. Der Streit um das Dragonerareal hat schon lange eine bundespolitische Bedeutung.Aktuell ist das Grundstück zwischen Rathaus Kreuzberg und der Obentrautstraße der Aufhänger für ein Positionspapier der SPD-Bundestagsfraktion. Sie verlangt darin, dass Kommunen beim Verkauf von Bundesimmobilien ein Erstzugriffsrecht bekommen. Zumindest dann, wenn sie sich vertraglich verpflichten, dort preisgünstige Wohnungen für...

3 Bilder

Ehemaliges Kasernengelände soll verdichtet werden

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 30.08.2016 | 54 mal gelesen

Berlin: General-Pape-Straße | Tempelhof. In der Diskussion um die Unterbringung von Flüchtlingen wird immer öfter das ehemalige Kasernengelände an der General-Pape-Straße ins Gespräch gebracht. Aktuell wird das Gebiet überwiegend gewerblich und teilweise für Wohn- und kulturelle Zwecke genutzt.Bereits Mitte 2013 hatte die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) beschlossen, dass das Bezirksamt aufgrund der erhöhten Nachfrage Wohnungsbaupotenziale auf größeren...

Stadtrat streitet mit Bundesanstalt über die Umnutzung von Wohnraum

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Mitte | am 18.08.2016 | 85 mal gelesen

Mitte. Das Berliner Zweckentfremdungsverbotsgesetz erhitzt die Gemüter, zurzeit das von Mittes Stadtrat Stephan von Dassel (B’90/Grüne). Jüngster Aufreger: Der Bund plane über die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA), Wohnungen für ministerielle Zwecke zu nutzen; genauer gesagt, leerstehende Wohnungen weiterhin leer stehen zu lassen oder sie in Büros umzuwandeln. Auch Bundesbehörden müssten Leerstand genehmigen lassen,...

4 Bilder

Beamtenbüros im Mietshaus: Bezirk genehmigt Umwandlung nicht und droht mit Strafen

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 12.08.2016 | 143 mal gelesen

Berlin: Auswärtiges Amt | Mitte. Das Bezirksamt geht gegen den Plan der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BIMA) vor, das Wohnhaus in der Kleinen Kurstraße 1-2 zu Büros, Konferenzräumen und Beamtenappartements für das angrenzende Auswärtige Amt (AA)auszubauen.„Die nehmen uns nicht ernst“, sagt Sozialstadtrat Stephan von Dassel (Grüne) und droht mit hohen Strafgeldern. Die BIMA hat dem Bezirk jetzt mitgeteilt, dass sie das Wohnhaus an der Spree für...

1 Bild

Bezirk soll Sportplatz kaufen: Anlage in der Züllichauer Straße kostet 490.000 Euro

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 26.07.2016 | 88 mal gelesen

Berlin: Sportplatz Züllichauer Straße | Kreuzberg. Einstimmig hat die BVV am 20. Juli das Bezirksamt aufgefordert, den Sportplatz an der Züllichauer Straße zu erwerben und ihn damit in den Bestand von Friedrichshain-Kreuzberg zu bringen.Eigentümer ist bisher die bundeseigene Vermögensverwaltung BImA. Sie ist nach längerem Zögern inzwischen bereit, die Anlage zu veräußern. Laut eines Wertgutachtens beträgt der Preis dafür 490.000 Euro.Diese Chance dürfe nicht...

2 Bilder

Dragonerareal nimmt weitere Hürde: Senat erklärt Sanierungsgebiet

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 11.07.2016 | 77 mal gelesen

Berlin: Dragonerareal | Kreuzberg. Der Senat hat das sogenannte Dragonerareal zwischen Rathaus Kreuzberg und Obentrautstraße als Sanierungsgebiet ausgewiesen.Damit wurde eine wichtige Wegmarke für das rund fünf Hektar große Gelände gesetzt. Weiter unklar ist allerdings die Frage, ob es zu einem Rückkauf und möglicherweise zu einem Erwerb durch das Land Berlin, beziehungsweise einer landeseigenen Wohnungsbaugesellschaft kommt.Der Status eines...

Sportplatzkauf im Ausschuss

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 31.05.2016 | 32 mal gelesen

Kreuzberg. Mit dem geforderten Kauf des Sportplatzes an der Züllichauer Straße soll sich jetzt der Haushaltsausschuss beschäftigen. In der BVV am 25. Mai wurde der entsprechende Antrag einstimmig an dieses Gremium verwiesen. Wie berichtet, macht sich vor allem der Sportausschuss für den Erwerb der Anlage stark. Sie befindet sich bisher im Besitz der bundeseigenen Liegenschaftsverwaltung BImA. Nach Angaben von Sportstadtrat...

2 Bilder

Bezirk will Sportanlage in der Züllichauer Straße erwerben

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 18.05.2016 | 83 mal gelesen

Berlin: Sportplatz Züllichauer Straße | Kreuzberg. In Friedrichshain-Kreuzberg gibt zu wenige Sportplätze. Und nicht jede Anlage gehört bisher dem Bezirk. Etwa die an der Züllichauer Straße.Dort könnte sich das jetzt ändern. Denn der bisherige Eigentümer, die bundeseigene Immobilienverwaltung BImA, ist jetzt anscheinend bereit, die Fläche zu verkaufen. In Kürze soll es zu einer Wertermittlung des Areals kommen, berichtete Sportamtsleiterin Michaela Schulte im...

3 Bilder

Rennen lässt die Kasse klingeln: Formula E-Flitzer bringen 180.000 Euro

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 17.05.2016 | 55 mal gelesen

Friedrichshain. Das Straßenrennen im Rahmen der Formula E-Weltmeisterschaft am 21. Mai war von der Bezirkspolitik nahezu einhellig abgelehnt worden.Wie berichtet, verläuft die Strecke für die Elektroflitzer außer auf der Karl-Marx-Allee im Bezirk Mitte auch über den Strausberger Platz und die Lichtenberger Straße und damit auf Friedrichshainer Gebiet.Für die Straßenbenutzung kann der Bezirk aber mit einem Geldsegen rechnen....

1 Bild

Rückkehr zur Normalität in wenigen Monaten?

Bianca Strasser
Bianca Strasser | Zehlendorf | am 27.04.2016 | 339 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Jetzt steht es fest: Neben der Finkensteinallee 63 in Lichterfelde wird ein weiteres Containerdorf für Flüchtlinge auf dem Gelände der Berliner Wasserbetriebe, Am Beelitzhof 24, gebaut. Dies hat zumindest das Bezirksamt beschlossen. Gernot Mann, Referent von Bürgermeister Norbert Kopp (CDU), ist zuversichtlich, dass damit die Bebauung von Parkanlagen und Grünflächen für die Aufnahme von Flüchtlingen...

1 Bild

Perspektive für Cité Foch: Neue Wohnungen und bessere Straßen

Christian Schindler
Christian Schindler | Wittenau | am 12.01.2016 | 221 mal gelesen

Wittenau. Die Cité Foch wird in den kommenden Jahren erheblich wachsen. Dafür legten noch 2015 Baustadtrat Martin Lambert (CDU) und die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (Bima) die Grundlage mit einem städtebaulichen Vertrag. Die Cité Foch ist ein Stadtteil für sich, der nur erklärbar ist aus der deutschen Geschichte. Insgesamt 479 Wohnungen gibt es dort, die einst die französische Schutzmacht für ihre Soldaten und...

3 Bilder

Initiative will Haus der Statistik für Flüchtlinge und Künstler umbauen

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 17.12.2015 | 319 mal gelesen

Berlin: Haus der Statistik | Mitte. Die DDR-Büroruine an der Otto-Braun-Straße gegenüber vom Haus des Reisens soll eine „Zentrum für Geflüchtete, Soziales, Kunst und Kreative“ werden. Bürgermeister Christian Hanke (SPD) unterstützt die Initiative.Flüchtlinge wohnen gemeinsam mit Studenten und Senioren, kochen zusammen, machen Musik oder arbeiten in neuen Ateliers. Nachbarn aus dem Kiez kommen in das Haus, besuchen Veranstaltungen und nutzen die...

1 Bild

Dragonerareal als Sanierungsgebiet: Gestoppter Kaufvertrag wurde noch nicht rückabgewickelt

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 17.12.2015 | 220 mal gelesen

Berlin: Dragonerareal | Kreuzberg. Der Verkauf des sogenannten Dragonerareal zwischen Rathaus Kreuzberg und Obentrautstraße an einen privaten Investor wurde im September von einer Mehrheit des Bundesrats abgelehnt.Allerdings ist der Kontrakt bisher noch nicht rückabgewickelt worden. Wie mehrfach berichtet hatte die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) das knapp fünf Hektar große Gelände in einem Höchstbieterverfahren an die in Wien ansässigen...

2 Bilder

Studentenwohnheim wächst: Baustelle am Frankfurter Tor

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 23.10.2015 | 2182 mal gelesen

Friedrichshain. Am Frankfurter Tor hat bereits im Spätsommer der Umbau des ehemaligen Bundesbauamtes 2 zu einem Komplex mit Studentenwohnungen begonnen.Entstehen sollen hier rund 500 Appartements die meisten zwischen 20 und 25 Quadratmeter groß. Außerdem eine Ladenzeile entlang der Warschauer Straße sowie Freizeit- und Gastronomie im Keller.Realisiert wird das Vorhaben von der Cresco Urban Yurt, der deutschen...

Frist für Sporthalle verlängert: Gehrke-Halle bis 2019 gesichert

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 14.10.2015 | 203 mal gelesen

Berlin: Bruno-Gehrke-Halle | Spandau. Lange war verhandelt worden, nun ist der Vertrag unterschrieben. Die Bruno-Gehrke-Halle ist dem Bezirk bis Ende 2019 gesichert. Das Dilemma der Bruno-Gehrke-Halle ist bekannt. Mit schöner Regelmäßigkeit bangt der Bezirk um ihren Fortbestand. Denn der Bund als Eigentümer will seine Großliegenschaft nebst Halle an der Neuendorfer Straße 67 seit Jahren am liebsten im Gesamtpaket verkaufen. Der Bezirk aber braucht die...

1 Bild

Verkauf von Brache umstritten

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 16.08.2015 | 223 mal gelesen

Hellersdorf. Der Wohnungsbau soll in Berlin in Zukunft koordinierter ablaufen. Doch das klappt bei Weitem nicht immer, wie das Beispiel der Zossener Straße zeigt. Alles klang recht vielversprechend, als das Bezirksamt im vergangenen Jahr einen Plan vorlegte. Er betraf die Entwicklung eines großen Gebietes südlich der Zossener- bis zur Hellersdorfer Straße. Hier befinden sich unter anderem zwei Flächen aufgegebener Schulen und...

BImA soll Klage zurücknehmen

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 18.06.2015 | 131 mal gelesen

Berlin: Großgörschenstraße | Schöneberg. Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) verkauft den Berliner städtischen Wohnungsbaugesellschaften 4600 Wohnungen. Die Häuser in der Großgörschen- und der Katzlerstraße gehören jedoch nicht zu diesem Paket. Das Bezirksamt fordert die BImA auf, die Klage gegen den Bezirk zurückzunehmen. Tempelhof-Schöneberg hatte für die 48 Wohnungen und rund zehn Gewerbeeinheiten ein Vorkaufsrecht angemeldet. Die...

Jahrelanger Rechtsstreit um Wohnhäuser möglich

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 08.06.2015 | 584 mal gelesen

Berlin: Schöneberg | Schöneberg. Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) zieht vor Gericht. Sie macht dem Bezirks das Vorkaufsrecht für die Mietshäuser in der Großgörschen- und Katzlerstraße streitig.Ende Januar hatten die BImA für die Häuser mit 48 Wohnungen und rund zehn Gewerbeeinheiten und ein privater Investor nach einem Bieterverfahren einen Kaufpreis von 7,8 Millionen Euro vereinbart. Um die Mieter in diesem Milieuschutzgebiet...