Biografien

1 Bild

Bilder-Lesung & Gespräch: WILLY FRITSCH - Der Ufa-Schauspieler

Heike Goldbach
Heike Goldbach | Friedenau | am 13.11.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Nicolaische Buchhandlung | Biografie über eine große Filmkarriere in wechselhaften Zeiten Fast ein halbes Jahrhundert lang war Willy Fritsch einer der beliebtesten und populärsten deutschen Filmschauspieler überhaupt. Seine Prominenz verhalf Kollegen wie Heinz Rühmann oder Romy Schneider zum Ruhm, trotzdem ist er heute gegenüber anderen Darstellern derselben Epoche fast vergessen. Zu Unrecht, befand die Autorin Heike Goldbach und hat mehr als 40...

1 Bild

Neue Programmdirektorin: Frauenzentrum Paula Panke startet in den „Leseherbst“

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 03.11.2017 | 64 mal gelesen

Berlin: Frauenzentrum Paula Panke | Pankow. Das Frauenzentrum Paula Panke, Schulstraße 25, startet eine Veranstaltungsreihe „Leseherbst“. Am 15. November um 19 Uhr ist die Autorin Jutta Voigt zu Gast. Sie wird aus ihrem Buch „Stierblutjahre. Die Boheme des Ostens“ lesen. In diesem Buch geht es um jene, die sich nach einem anderen Leben in der DDR sehnten, um Künstler, Bohemiens und am real existierenden Sozialismus Gescheiterte. Die Feuilletonistin Jutta...

Ostdeutsche Kurzgeschichten

Berit Müller
Berit Müller | Karlshorst | am 29.10.2017 | 3 mal gelesen

Berlin: Kulturhaus Karlshorst | Karlshorst. Eine Buchpremiere des Anthea-Verlags steht am Mittwoch, 8. November, um 18 Uhr auf dem Programm im Kulturhaus Karlshorst, Treskowallee 112. „Ausgegrenzt. Ostdeutsche Kurzgeschichten“, heißt die Publikation von Herwart Pittack. Der Eintritt ist für Schulklassen kostenlos. Alle anderen zahlen sechs, ermäßigt drei Euro. Anmeldung und Infos unter  475 94 06 10. bm

1 Bild

Auf Spurensuche: Dritter Band mit Pankower Frauenporträts erschienen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 09.10.2017 | 60 mal gelesen

Pankow. Der dritte Band „Spurensuche – Frauen in Pankow, Prenzlauer Berg und Weißensee“ ist erschienen. Herausgegeben wurde auch dieser von der Pankower Gleichstellungsbeauftragten Heike Gerstenberger. Vorgestellt werden Frauen, die etwas bewirkten. Nach etlichen von ihnen sind Straßen oder Plätze im Bezirk benannt. Andere sind in den zurückliegenden Jahren mit Gedenktafeln an Häusern geehrt worden. „Ich bin ein...

Ulrika Zabels Biografie

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Halensee | am 29.09.2017 | 7 mal gelesen

Berlin: SchlösschenCafè | Halensee. Im Schlösschen-Café des Sozialwerks Berlin, Humboldtstraße 12, wird am Sonnabend, 7. Oktober, die posthum verfasste Biografie "Wer wenn nicht wir? Die Lebensgeschichte von Ulrika Zabel. Brückenbauerin zwischen den Kulturen" vorgestellt. Anschließend ist ein Gespräch mit SPD-Politikerin Ülker Radziwill, einer Wegbegleiterin Zabels, und Mit-Initiatorin des Buchprojekts, Katrin Rohnstock, geplant. Die Veranstaltung...

1 Bild

Doppeltes Wahlvergnügen: MedienPoint-Team schiebt soziale Sonderschicht

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 18.09.2017 | 19 mal gelesen

Berlin: Medienpoint Tempelhof | Tempelhof. Am Wahlsonntag, 24. September, präsentiert sich der MedienPoint, Werderstraße 13, von 11 bis 17 Uhr als besonderes „Wahllokal“ für eine Extra-Portion Bücher. Inklusive Kekse, Kaffee oder Tee. MedienPoint-Manager Henning Hamann: „Erst können die Kreuze im Wahllokal gemacht werden und anschließend kann bei uns nochmal unter einer großen Auswahl an Krimis und Biografien gewählt werden.“ Zudem – nur an diesem Tag –...

Engagiert für die Gleichstellung

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 09.09.2017 | 12 mal gelesen

Berlin: Frauenzentrum Paula Panke | Pankow. In seiner Reihe „Biografisches Erzählcafé“ hat das Frauenzentrum Paula Panke, Schulstraße 29, am 20. September Heike Gerstenberger zu Gast. Ab 19 Uhr wird die Pankower Gleichstellungsbeauftragte über ihren Lebensweg berichten. Seit über 20 Jahren setzt sich Heike Gerstenberger mutig, kompetent, fröhlich und furchtlos für die Gleichstellung von Frauen und Männern sowohl in Pankow als auch auf Bundesebene ein. Sie...

1 Bild

Lesung: Willy Fritsch - ein Feuerwerk an Charme. Der Ufa-Schauspieler.

Heike Goldbach
Heike Goldbach | Mitte | am 21.08.2017 | 28 mal gelesen

Berlin: Kino Babylon | Über eine große Karriere in wechselhaften Zeiten.  Als Hauptdarsteller heutiger Filmklassiker wie „Die Drei von der Tankstelle“ (1930), „Glückskinder“ (1936) oder auch Fritz Langs Stummfilm „Frau im Mond“ (1929) sowie als Interpret von Filmschlagern wie „Ein Freund, ein guter Freund“, „Liebling, mein Herz lässt dich grüßen“ oder „Ich wollt‘, ich wär‘ ein Huhn“ hat Willy Fritsch über Jahrzehnte hinweg das Kino-Publikum...

1 Bild

Michael Müller unterstützt den MedienPoint

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 03.08.2017 | 60 mal gelesen

Berlin: Medienpoint Tempelhof | Tempelhof. Da staunte Henning Hamann nicht schlecht: Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) hatte den Manager vom MedienPoint Tempelhof zu einem Kennenlerngespräch in sein Wahlkreisbüro eingeladen.Natürlich ging Hamann hin – und staunte gleich ein weiteres Mal: Michael Müller war bestens informiert, worum es beim MedienPoint, ein Projekt vom Verein „KulturRing in Berlin“, geht – hauptsächlich um Lesestoff aus...

5 Bilder

Thorsten Küster, genannt Totti schreibt an seiner Biografie

Uwe Marcus Magnus Rykov
Uwe Marcus Magnus Rykov | Charlottenburg | am 08.07.2017 | 469 mal gelesen

In Deutschland bekannt und in Berlin Zuhause. Thorsten Küster, der von allen nur Totti genannt wird schreibt gerade an seiner Biografie. Diese Biografie soll dieses Jahr noch herauskommen. Anfangs sehr schwer da seine direkte Art nicht bei jedem Einklang findet, so auch nicht bei den Verlagen. Er selbst hat eine Vergangenheit aus der er aber auch keinen Hehl macht. Er ist bekannt für seine Ziele zu kämpfen und das wird er mit...

Gesine Lötzsch auf Augenhöhe

Berit Müller
Berit Müller | Neu-Hohenschönhausen | am 11.06.2017 | 7 mal gelesen

Berlin: Anna-Seghers-Bibliothek | Neu-Hohenschönhausen. „Immer schön auf Augenhöhe“ heißt das in diesem Jahr erschienene Buch der Bundestagsabgeordneten Gesine Lötzsch (Die Linke). Die Politikerin stellt die Publikation am Donnerstag, 15. Juni, um 19 Uhr in der Anna-Seghers-Bibliothek im Linden-Center vor. Sie berichtet darin von ihren Erfahrungen als Abgeordnete und stellvertretende Vorsitzende ihrer Fraktion. Gesine Lötzsch ist Jahrgang 1961, sie studierte...

Letzte Zuflucht Mexiko

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 28.05.2017 | 32 mal gelesen

Berlin: Rathaus Kreuzberg | Friedrichshain-Kreuzberg. Die Rettungsaktion des mexikanischen Diplomaten Gilberto Bosques (1892-1995) während des Zweiten Weltkriegs steht im Mittelpunkt einer Ausstellung, die am Mittwoch, 31. Mai, im Rathaus Kreuzberg, Yorckstraße 4-11, eröffnet wird. Bosques, nach dem seit vergangenem Jahr die Volkshochschule Friedrichshain-Kreuzberg benannt ist, hatte 1940 nach der Besetzung Frankreichs durch deutsche Truppen rund 40 000...

3 Bilder

Große Erfolge, schmerzhafte Niederlagen: Eiskunstläuferin berichtet aus ihrem Leben

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 21.05.2017 | 86 mal gelesen

Berlin: Frei-Zeit-Haus Weißensee | Weißensee. Einen besonderen Gast kann das Frei-Zeit-Haus am 31. Mai zu einer Lese-Show begrüßen: Christine Stüber-Errath.Die Weltmeisterin, dreifache Europameisterin und Gewinnerin der olympischen Bronzemedaille von 1976 gilt als die erfolgreichste Berliner Eiskunstläuferin. Kaum zu glauben, dass sie bei wichtigen Wettkämpfen nie die Höchstnote 6,0 erhielt. So war ihr 60. Geburtstag am 29. Dezember 2016 sozusagen die erste...

1 Bild

Helga Lüsebrink erzählt aus ihrem turbulenten Leben 1

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 02.05.2017 | 94 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Helga Lüsebrink wohnt seit einigen Jahren im Kiez unweit des S-Bahnhofs Greifswalder Straße, aber in ihrem Leben kam sie viel herum und hat viel erlebt.Einen Einblick in ihre turbulente Vergangenheit gibt sie in einem neuen Buch. Schon dessen Titel „Mein Leben – erzählt anhand der Männer, die es prägten“ lässt ahnen, dass dort keine der üblichen Biografien erzählt wird. Sie war in den 60er-Jahren zum...

Lesung mit Otto Rosenberg

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 22.03.2017 | 12 mal gelesen

Berlin: Landeszentrale für politische Bildung | Charlottenburg. Verfolgung überstanden, Auschwitz überlebt – Otto Rosenberg hat der Nachwelt viel zu erzählen. Der deutsche Sinto fand die Kraft, eine Biografie zu schreiben und trägt am Dienstag, 28. März, 18.30 Uhr in der Landeszentrale für politische Bildung im Amerika-Haus, Hardenbergstraße 22-24, daraus vor. Der Eintritt ist frei. tsc

1 Bild

Steffen Verlag gibt zum 70. Todestag Falladas neue Biographie heraus

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 01.03.2017 | 38 mal gelesen

Weißensee. Der Schriftsteller Hans Fallada verbrachte die letzten Jahre seines Lebens in Pankow. Vor 70 Jahren starb er. Aus diesem Anlass brachte der Steffen Verlag eine neue „Biographie Hans Fallada“ heraus. Wer war jener Mann, der sich Hans Fallada nannte? Was zeichnet das Leben des Autors von „Kleiner Mann – was nun?“ oder „Wer einmal aus dem Blechnapf frisst“ aus? Diesen Fragen geht Dr. André Uzulis in der neuen...

Joost Siedhoff liest

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 22.01.2017 | 3 mal gelesen

Berlin: Gutshaus Steglitz | Steglitz. Der Schauspieler Joost Siedhoff liest am Sonntag, 29. Januar, 11 Uhr, aus „Herr Moses in Berlin“ von Heinz Knobloch im Gutshaus Steglitz, Schloßstraße 48. Die Lesung findet im Rahmen der Lesereihe „Berliner Gesichter“ statt, die im September vergangenen Jahres startete. In den Lesungen werden ausschließlich Biografien vorgestellt. Der Eintritt zur Lesung ist frei. KaR

Rückblick aufs vergangene Jahr

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 23.11.2016 | 4 mal gelesen

Berlin: Frauenladen Paula Weißensee | Weißensee. Zu einem Biografie-Workshop „Mein Jahr 2016 – ein Rückblick“ lädt der Weißenseer Frauenladen Paula, Langhansstraße 141, am 26. November ein. Von 11 bis 14.45 Uhr haben Frauen Gelegenheit, unter Anleitung von Mechthild Römer das Jahr noch einmal Revue passieren zu lassen. Das Erlebte fließt dann in einen biografischen Text ein. Anmeldung unter  47 37 99 50. BW

Der Soundtrack des Lebens

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 22.11.2016 | 9 mal gelesen

Berlin: Stadtteilzentrum Pankow | Pankow. Zu einem Kreativ-Workshop „Biographisches Theater“ sind Pankower aller Altersstufen am 26. November von 14 bis 18 Uhr im Stadtteilzentrum, Schönholzer Straße 10, willkommen. Organisiert wird diese Veranstaltung vom Verein Sprachcafé Polnisch. Unter Anleitung der Dramaturgin und Publizistin Natalie Wassermann sowie der Theaterpädagogin und Opernsängerin Sylvia Tazberik wird gemeinsam zum Thema „Legenden,...

1 Bild

Abgeschminkt: Visagist René Koch plaudert aus dem Schminkkästchen

Manuela Frey
Manuela Frey | Schmargendorf | am 14.11.2016 | 170 mal gelesen

Berlin: "Der Bücherturm" | Schmargendorf. Nach fast 50-jähriger Berufserfahrung schreibt der Visagist René Koch in seiner Biografie „Abgeschminkt“ über sein Leben, seine Sünden, seine Zeit. Am 25. November gibt es eine Lesung.Ja, das öffentliche Bild von René Koch hat viele schillernde Facetten: Make-up Artist, TV-Beauty-Experte, Lippenstiftsammler – aber das ist nur ein Teil des Menschen. Nur wenige wissen, dass er als Travestiekünstler begonnen hat....

1 Bild

Bezirk erinnert an Pogromnacht: Opferbiografien stehen im Mittelpunkt

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 04.11.2016 | 24 mal gelesen

Berlin: Friedrichshain-Kreuzberg Museum | Friedrichshain-Kreuzberg. Bezirksamt und BVV gedenken am Sonnabend, 12. November, der Reichspogromnacht vor 78 Jahren. Die Veranstaltung findet ab 17 Uhr im Friedrichshain-Kreuzberg Museum, Adalbertstraße 95a, statt. In der Nacht vom 9. auf den 10. November 1938 brannten in Deutschland die Synagogen, jüdische Geschäfte wurden zerstört, Menschen eingesperrt und misshandelt. Die Ereignisse markierten die Übergang von der...

Biografie über Erdogan: Lesung in der Bibliothek am Luisenbad

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Gesundbrunnen | am 19.10.2016 | 40 mal gelesen

Berlin: Bibliothek am Luisenbad | Gesundbrunnen. Am 27. Oktober um 19.30 Uhr stellt die Journalistin Cigdem Akyol in der Bibliothek am Luisenbad (Travemünder Strqaße 2) ihre Biografie über den türkischen Staatsprädidenten Recep Tayyip Erdogan vor. Erdogan ist knallharter Machtpolitiker, der seine politischen Gegner verfolgt und kritische Medien bekämpft. Nach dem jüngsten Putschversuch in der Türkei fordert der Politiker, der eine Reislamisierung der Türkei...

Erinnerungen an die Kindheit

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Heinersdorf | am 20.09.2016 | 7 mal gelesen

Berlin: Alte Apotheke | Heinersdorf. „Erinnerungen an Heinersdorf“ heißt ein Gesprächsabend am 22. September um 20 Uhr in der Alten Apotheke. In der Romain-Rolland-Straße 112 ist der Schriftsteller und Journalist Michael Meinecke zu Gast. Er wird über sein bewegtes Leben und seine Kindheit in Heinersdorf berichten. BW

Lesung aus "Kinder der Befreiung"

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 28.06.2016 | 16 mal gelesen

Berlin: W. Michael Blumenthal Akademie | Kreuzberg. Den Biografien von Menschen, die nach 1945 aus Beziehungen zwischen farbigen US-Soldaten und deutschen Frauen stammen, widmet sich das Buch "Kinder der Befreiung". Es wird am Mittwoch, 6. Juli, bei einer Lesung in der W. Michael Blumenthal Akademie des Jüdischen Museums am Fromet-und-Moses-Mendelssohn-Platz vorgestellt. Erzählt werden die Geschichten und Erlebnisse dieser Vertreter der Nachkriegsgeneration und...

Ein Förster für den Wassersport

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Grünau | am 10.04.2016 | 63 mal gelesen

Berlin: Godbersenstraße | Schmöckwitz. Nicolaus Godbersen (1841-1915) war kaiserlicher Forstrat und Namensgeber einer Straße im Bezirk. Ab 1896 hatte er im Auftrag von Kaiser Wilhelm II. dafür gesorgt, dass der Uferstreifen entlang der Grünauer Regattastrecke für die Ansiedlung von Wassersportvereinen zur Verfügung stand. Dafür wurde sogar die Revierförsterei Steinbinde an den heutigen Standort verlegt. Mehr zu Nicolaus Godbersen vermittelt der...