Blut

1 Bild

Wenn das Herz aus dem Takt gerät: Vorhofflimmern gehört zu den häufigsten Herzrhythmusstörungen

Jochen Mertens
Jochen Mertens | Mitte | am 14.09.2017 | 238 mal gelesen

Bei jedem Herzschlag pumpt das Herz etwa 70 Milliliter Blut in die Adern. Bei einem Puls von 70 Schlägen pro Minute sind das 294 Liter in einer Stunde und über 2,6 Millionen Liter im Jahr. Bei einem 75-Jährigen hat das Herz bereits etwa 195 Millionen Liter Blut gepumpt und 2,7 Milliarden Mal geschlagen. Zum Vergleich: Welche elektrische Wasserpumpe arbeitet über sieben Jahrzehnte wartungsfrei? Ein normaler Puls liegt...

Blutspenden in den Ferien

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 01.08.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Kietz Klub Köpenick | Treptow-Köpenick. Während der Sommerferien gibt es deutlich weniger Möglichkeiten zur Blutspende. Deshalb ist es wichtig, dass die raren Termine genutzt werden, vor allem Erstspender werden gesucht. Nächster Termin beim Deutschen Roten Kreuz ist am 8. August von 15 bis 19 Uhr im Kietz Klub Köpenick, Köpenzeile 117. Spender müssen gesund und mindestens 18 Jahre alt sein, bitte Ausweis mitbringen. Wer zum ersten Mal spendet,...

2 Bilder

Blutskandal in Berlin

Lynn Sziklai
Lynn Sziklai | Tiergarten | am 20.03.2017 | 22 mal gelesen

Berlin: Potsdamer Platz | Opfer des größten Medizinskandals Deutschlands kämpfen in Berlin für Aufmerksamkeit & Gerechtigkeit, damit die Stiftung Humanitäre Hilfe nicht geschlossen werden muss weil Pharmaindustrie & DRK ihre Zahlungen beendeten. Hunderte Existenzen sind abhängig von den Entschädigungszahlungen & sehen sich mit existenzieller Angst konfrontiert. Nicht mit uns! Contergan macht es vor: Eine humane Lösung IST möglich! Betroffene &...

3 Bilder

Blutskandal-Demonstration Gegen das Vergessen

Lynn Sziklai
Lynn Sziklai | Tiergarten | am 20.03.2017 | 31 mal gelesen

Berlin: Potsdamer Platz | Die Opfer des größten Medizinskandals Deutschlands demonstrieren in Berlin am 01. April "Gegen das Vergessen" & für die Fortführung der Entschädigungszahlung an durch Blutprodukte HIV-infizierte Personen. --- Unterstützung dringend erbeten--- Wann? -> Sa., 01.04., ab 13: 30 Uhr Wo? -> Südlicher Potsdamer Platz (historische Ampel) für Auftaktkundgebung, dann Demonstrationszug bis zu Brandenburger Tor / Pariser Platz...

1 Bild

Blutskandal-Opfer kämpfen in Berlin 1

Lynn Sziklai
Lynn Sziklai | Tiergarten | am 20.03.2017 | 88 mal gelesen

Berlin: Café Ulrichs | Der Blutskandal aus den 80er Jahren ist der größte Medizinskandal Deutschlands & forderte bis in heute Tausende Hepatitis C- & HIV-Todesopfer durch verseuchte Medikamente. Nun droht der Stiftung Humanitäre Hilfe das Geld für die Entschädigung auszugehen weil Pharmaindustrie & DRK ihre Zahlung beendeten. Im Politcafé zum Thema Blutskandal heute sprechen - Betroffene, - die Deutsche Aidshilfe sowie Vertreter der - CDU /...

1 Bild

Versteckte Venen: Viel trinken erleichtert Blutabnahme

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 22.02.2016 | 215 mal gelesen

Manchmal will es mit dem Blutabnehmen nicht so recht klappen. Dahinter können verschiedene Ursachen stecken. Weil Venen unter dem Unterhautfettgewebe liegen, sind sie bei viel Fettgewebe manchmal nicht so leicht auffindbar."Kleinkinder zwischen einem halben und zwei Jahren haben häufig viel Speck." Dort seien die Venen mitunter nur schwer zu finden. Bei Sportlern mit wenig Fettgewebe und viel Muskeln treten die Venen dagegen...

Hinweis auf Herzschwäche

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 22.09.2015 | 94 mal gelesen

Wenn man schon bei leichter Belastung wie Spaziergängen aus der Puste kommt, kann eine Herzschwäche dahinter stecken. In solchen Fällen schafft es der entkräftete Herzmuskel nicht mehr, genügend sauerstoffreiches Blut in die Muskulatur zu pumpen. Darauf weist die Deutsche Herzstiftung hin. Betroffene sollten bei solchen Warnzeichen beim Hausarzt die Atemprobleme ansprechen. dpa-Magazin / mag

Blutspender gesucht

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Altglienicke | am 31.03.2015 | 21 mal gelesen

Berlin: Blutspende | Altglienicke. Die nächste Möglichkeit, beim DRK Blut zu spenden, besteht am 15. April. Dann ist ein DRK-Team von 15.30 bis 19.30 Uhr in der Schule am Pegasuseck, Pegasuseck 5, präsent. Spender müssen mindestens 18 Jahre alt und gesund sein, bitte Ausweis mitbringen. Weitere Termine unter www.blutspende-nordost.de oder 0800/119 49 11. Ralf Drescher / RD

Blutspendedienst ruft zu Spenden auf

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | am 15.01.2015 | 26 mal gelesen

Wedding. Aus Erfahrung gehen zu Jahresbeginn weniger Menschen zur Blutspende. Die Lage ist deshalb angespannt. "Notfälle sind abgesichert, aber die Bestände an Blutprodukten sind geschmälert", schildert Barbara Baumann-Baretti, medizinischer Vorstand des Haema Blutspendedienstes, die Situation."Es besteht aktuell ein großer Bedarf an Blut- und Plasmaspenden", appelliert sie an Freiwillige, die nächste Blutspende nicht länger...

1 Bild

Ein Tropfen Blut als Hologramm des Körpers

PR-Redaktion
PR-Redaktion | Reinickendorf | am 11.12.2014

Viele befinden sich seit Jahren oder sogar Jahrzehnten in der Sackgasse ihrer Krankheit und suchen verzweifelt nach einem Ausweg. Viele chronischen Erkrankungen wie z.B. Allergien, Rheuma, chronischer Bronchitis, Nasennebenhöhlenerkrankung, Infektanfälligkeit, Erschöpfungszuständen oder auch Hauterkrankungen wie z.B. Neurodermitis, Ekzeme, Akne, Gürtelrose, Durchblutungsstörung, Herz-Kreislauferkrankung entstehen auf dem...

Arbeitsalltag im Stehen

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 11.09.2014 | 27 mal gelesen

Arbeiten Beschäftigte häufig im Stehen, sollten sie möglichst viel Bewegung in ihren Arbeitsalltag integrieren. "Wer zum Beispiel beim Bäcker hinter der Theke arbeitet, sollte in einer ruhigen Minute auf und ab gehen", sagt Anette Wahl-Wachendorf vom Verband der Betriebs- und Werksärzte. Das helfe, schweren und geschwollenen Beinen entgegen zu wirken. Das Problem bei langer Arbeit im Stehen ist, dass das Blut in die Füße...

1 Bild

Berliner, spenden auch Sie Blut!

PR-Redaktion
PR-Redaktion | Adlershof | am 03.04.2014

Frühlingsduft liegt in der Luft: Vom Schneeglöckchen bis zu den ersten grünen Knospen - die Natur schenkt dieser Tage jede Menge neues Leben. Auch die Berliner sind aufgerufen, Leben zu schenken - mit einer Blutspende. Der kleine Piks hilft kranken Menschen und gibt ihnen neue Kraft. Freiwillige können sich dazu am Freitag, 11. April, zwischen 14 und 19 Uhr im Airporthotel Berlin-Adlershof auf die Liege legen. Der Haema...