BND

Weg am BND öffnen

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 29.07.2016 | 41 mal gelesen

Berlin: Bundesnachrichtendienst | Mitte. Die Bezirksverordneten möchten, dass Fußgänger und Radfahrer am nördlichen Ende der neuen BND-Zentrale durchkommen. Das Bezirksamt soll sich beim Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR), das die Geheimdienstburg baut, dafür einsetzen, dass der Bauzaun wegkommt und zumindest für Fußgänger und Radfahrer eine Durchwegung zwischen Scharnhorst- und Chausseestraße „zeitnah möglich“ ist. Die Ida-von-Armin-Straße sei...

1 Bild

BND-Neubau soll Ende 2016 an den Geheimdienst übergeben werden

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 21.03.2016 | 2307 mal gelesen

Berlin: BND-Zentrale | Mitte. Die riesige Geheimdienstburg an der Chausseestraße wird langsam fertig. Ende 2016 will das Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR), das den BND-Neubau errichtet, den Komplex an den Auslandsgeheimdienst übergeben. Der Bauzaun, der bisher den Blick auf Deutschlands geheimste Baustelle verstellt hat, ist weg. Bagger wühlen seit ein paar Tagen vor dem Sicherheitszaun und bereiten den Grund für den breiten Gehweg vor,...

2 Bilder

Supermarkt im Luxushaus: In Libeskind-Wohnskulptur eröffnet ein EDEKA-Markt

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 14.10.2015 | 1572 mal gelesen

Berlin: Sapphire | Mitte. Es soll eines der spektakulärsten Gebäude in Berlin sein. Jetzt eröffnet im ersten Wohnhaus des amerikanischen Stararchitekten Daniel Libeskind in Deutschland in der Chausseestraße 43 ein ganz normaler Supermarkt.„Sehr geile Bioprodukte“, brummt der Künstler Friedrich Liechtenstein mit sonorer Stimme in dem Werbevideo der Supermarktkette EDEKA, während er weitere Produkte der Hausmarke als Kassierer über den Scanner...

1 Bild

Habersaathstraße wegen BND-Baustelle Halteverbotszone

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 11.09.2014 | 161 mal gelesen

Mitte. Die kommenden zwölf Monate werden für die Anwohner und Gewerbetreibenden der Habersaathstraße eine Herausforderung. Es gibt keine Parkplätze mehr.Die Habersaathstraße, die parallel zur Invalidenstraße hinter dem Naturkundemuseum entlangführt, war mal eine richtig ruhige Straße. Doch seit nördlich davon das riesige Freigelände des einstigen Stadions der Weltjugend mit der gigantischen Geheimzentrale für den...

1 Bild

Die ersten Mitarbeiter beziehen die neue BND-Zentrale

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 27.03.2014 | 73 mal gelesen

Mitte. Elf Jahre nach dem Beschluss der Bundesregierung, den Auslandsgeheimdienst BND von Bayern dicht ans Regierungszentrum in die Mitte Berlins zu verlegen, beziehen die ersten Agenten jetzt ihre Büros.Vier Monate später als geplant ziehen zum 1. April die ersten 170 Mitarbeiter vom bayerischen Pullach in die bereits fertiggestellten Gebäude. Am 31. März wird intern die Übergabe der sogenannten Nordbebauung gefeiert. Die...