Brand

Seniorin starb bei Wohnungsbrand

Christian Schindler
Christian Schindler | Reinickendorf | vor 4 Tagen | 13 mal gelesen

Reinickendorf. Bei einem Brand in einem Heim für betreutes Wohnen ist am 13. November eine 68-jährige Frau ums Leben gekommen. Passanten hatten das Feuer im zweiten Stock des Hauses kurz vor 21 Uhr bemerkt. Die Feuerwehr hatte das Feuer so schnell im Griff, dass andere Bewohner nicht evakuiert werden mussten. Für die 68-Jährige kam allerdings jede Hilfe zu spät. Über die Brandursache wurde zunächst nichts bekannt. CS

Wohnmobil stand in Flammen

Christian Schindler
Christian Schindler | Tegel | vor 4 Tagen | 4 mal gelesen

Tegel. Zwei bislang unbekannte Passanten haben am 11. November ein brennendes Wohnmobil im Dülmener Pfad entdeckt. Nach Angaben von Anwohnern klingelten zwei Männer gegen 21.30 Uhr bei diesen und wiesen auf das Feuer an dem geparkten Fahrzeug hin, das auf einer Grundstückseinfahrt stand. Die Feuerwehr löschte die Flammen. Menschen waren nicht in Gefahr. Die weiteren Ermittlungen zur Brandursache hat ein Brandkommissariat des...

Autobrand an der Südostallee

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Baumschulenweg | am 08.11.2017 | 8 mal gelesen

Baumschulenweg. Am 7. November ist an der Südostallee, Ecke Baumschulenstraße, ein Pkw ausgebrannt. Ein Zeuge hatte beim Vorbeifahren gegen 3.20 Uhr Flammen gesehen und die Feuerwehr alarmiert. Die löschte den Brand, das Fahrzeug wurde allerdings komplett zerstört. Jetzt ermittelt ein Brandkommissariat des Landeskriminalamts. RD

1 Bild

Feueralarm im "Kaufpark Eiche": Reporter filmte Evakuierung!

Marcel Adler
Marcel Adler | Friedrichshain | am 04.11.2017 | 1868 mal gelesen

Hinweis: Der Artikel beschreibt ausschließlich die Betrachtung des Leserreporters. BERLIN - Verkäufer sprangen über die Geländer, Brandschutzwände gingen automatisch runter und überall heulten die Sirenen: Im "Kaufpark Eiche" kam es am Freitagabend, gegen 19.25 Uhr, zu einem Zwischenfall. Unser Reporter filmte durch Zufall einige Szenen, die zwar dramatisch wirken, aber auch zeigen: Das Center reagierte blitzschnell und...

1 Bild

Großbrand in Lagerhalle: Harte Nacht für die Feuerwehr!

Marcel Adler
Marcel Adler | Friedrichshain | am 14.10.2017 | 94 mal gelesen

BERLIN - Seit gestern Abend bekämpft die Feuerwehr mit 120 Mann und zahlreichen Freiwilligen den Großbrand in Hohenschönhausen. Eine Lagerhalle steht dort in Flammen. Anfangs haben explodierende Druckgasbehälter den Einsatz verzögert. Die Flammen waren sogar vom Eastgate in Marzahn und der Rauch auf der Warschauer Brücke in Friedrichshain zu sehen. Gestern Abend kam es zu einem Brand in einer Lagerhalle im Stadtteil...

Auto völlig ausgebrannt

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 10.10.2017 | 22 mal gelesen

Hellersdorf. Ein Kia ist am Montag, 9. Oktober, auf einem Parkplatz nahe dem S- und U-Bahnhof Wuhletal nahezu vollständig ausgebrannt. Eine Autofahrerin hatte gegen 23.10 Uhr einen Feuerschein auf dem Parkplatz bemerkt. Als sie näher heranfuhr, sah sie den brennenden Wagen und einen unbekannten Mann, der von dem Fahrzeug wegrannte. Die Brandbekämpfer der alarmierten Feuerwehr konnten das Feuer löschen, das Auto aber nicht...

Taxi angezündet

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 22.08.2017 | 3 mal gelesen

Kreuzberg. Anwohner bemerkten am 21. August gegen 3.20 Uhr Flammen an einem geparkten Taxi auf der Neuenburger Straße. Sie wurden von der alarmierte Feuerwehr gelöscht. Wahrscheinlich war das Auto angezündet worden. Ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes ermittelt. tf

Lkw steht in Flammen: Lindenstraße durch Feuer beschädigt

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 10.08.2017 | 96 mal gelesen

Köpenick. Am 7. August ist in der Lindenstraße die Ladung eines Lkw in Brand geraten. Gegen 11.16 Uhr wurde die Feuerwehr alarmiert, weil die Ladung aus fast vier Tonnen ausrangierten Starterbatterien in Brand geraten war. Einsatzkräfte löschten die Flammen, kühlten die beschädigten Batterien und verdünnten die ausgelaufene Schwefelsäure mit Wasser. Nach Absprache mit den Berliner Wasserbetrieben wurde die stark verdünnte...

7 Bilder

Wirtin Dagmar Tabbert: „Neu-Helgoland“ wird wieder aufgebaut

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Müggelheim | am 27.07.2017 | 4265 mal gelesen

Berlin: Neu-Helgoland | Müggelheim. Am 18. Juli hat es in der Traditionsgaststätte „Neu-Helgoland“ gebrannt. Eine Woche später besuchte Berliner-Woche-Reporter Ralf Drescher die Brandstelle.Wirtin Dagmar Tabbert läuft in Gummistiefeln durch das Gebäude. Tische und Stühle sind ausgeräumt, der Bodenbelag entfernt. Auf dem Boden stehen Auffangbecken, von der Decke tropft Wasser. „Die meisten Schäden haben das Löschwasser und der Regen der letzten Tage...

Fahrzeug in Flammen

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Marienfelde | am 24.07.2017 | 7 mal gelesen

Marienfelde. In der Nacht vom 21. zum 22. Juli stand gegen 3.30 Uhr am Fuchsmühler Weg ein Auto in Flammen. Ein Taxifahrer alarmierte Feuerwehr und Polizei. Die Feuerwehr löschte das Feuer. Verletzt wurde niemand. Ein Brandkommissariat hat die Ermittlungen übernommen. HDK

2 Bilder

Neuanfang nach dem Feuer: Bezirksamt erwägt Neubau für CHIP 77 1

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Siemensstadt | am 10.07.2017 | 218 mal gelesen

Berlin: CHIP77 | Siemensstadt. Ein Neubau soll den abgebrannten Jugendtreff „CHIP 77“ ersetzen. Ob an gleicher Stelle oder anderswo steht noch nicht fest. Der Träger stellt jetzt erst mal einen Container auf.Verkohltes Dach, zerborstene Fenster und überall Schutt: Das Feuer hat die „Coole Hütte im Park“ in der Nacht zum 9. Juni fast völlig zerstört. Aufenthaltsraum, Küche, Musik- und Spielzimmer sind abgebrannt. Einzig das Foyer und das Büro...

Brennender Baucontainer

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 14.06.2017 | 5 mal gelesen

Friedrichshain. Unbekannte haben am 13. Juni gegen 1.30 Uhr einen mit Holz gefüllten Container an der Rigaer Straße angezündet. Dabei wurden auch zwei daneben geparkte Autos leicht beschädigt. Weil ein politischer Hintergrund nicht ausgeschlossen wird, ermittelt der Staatsschutz. tf

In ein Atelier gerast

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 13.06.2017 | 3 mal gelesen

Kreuzberg. Ein Autofahrer kam am 10. Juni an der Kreuzung Stallschreiber- und Oranienstraße aus zunächst ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab. Er raste über die Einmündung hinweg auf den Gehweg und von dort in das Schaufenster eines Ateliers. Kurz nach dem Aufprall begann der Wagen zu brennen. Alarmierte Feuerwehrmänner holten den schwer verletzten 85-jährigen Fahrer aus dem Auto. Er musste ins Krankenhaus eingeliefert...

Dachstuhl brannte aus: Jugendhaus muss schließen

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Siemensstadt | am 12.06.2017 | 89 mal gelesen

Berlin: CHIP77 | Siemensstadt. Die Jugendfreizeiteinrichtung „CHIP77“ musste geschlossen werden. Ein Feuer richtete großen Schaden an.Die Brandursache ist noch unklar. Fest steht nur, dass die Feuerwehr in der Nacht zum 9. Juni in den Jungfernheideweg 77 alarmiert wurde. Dort brannten der Dachstuhl und die Inneneinrichtung der eingeschossigen Jugendfreizeiteinrichtung „CHIP 77“. Betroffen war eine Fläche von etwa 120 Quadratmetern. Die...

Zwei Tote innerhalb weniger Stunden: Fenstersturz und Feueropfer

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 12.06.2017 | 56 mal gelesen

Kreuzberg. Am 8. und 9. Juni hat es in Kreuzberg zwei tödliche Unglücksfälle gegeben.Das erste Opfer war ein vierjähriges Kind, das am Donnerstag gegen 13.30 Uhr aus dem achten Stock einer Wohnung in der Wilhelmstraße gefallen ist. Das Mädchen konnte zunächst vor Ort von Rettungskräften reanimiert werden, erlag aber kurz darauf im Krankenhaus seinen Verletzungen. Wie es zu dem tödlichen Sturz kommen konnte, war zunächst...

Drei Fahrzeuge in Flammen

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 31.05.2017 | 34 mal gelesen

Marzahn. Drei Autos sind am Montag, 29. Mai, am Blumberger Damm ausgebrannt, drei weitere wurden beschädigt. Ein Autofahrer hatte gegen 4.40 Uhr früh einen geparkten Ford bemerkt, aus dem Flammen schlugen. Aus dem Fahrzeug trat Flüssigkeit aus, die sich über die abschüssige Straße ausdehnte und zwei weitere Autos in Brand setzte. Auch sie konnte die Feuerwehr nicht mehr retten. Die Flammen beschädigten zudem drei weitere...

Ausgebranntes Auto

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 10.04.2017 | 4 mal gelesen

Kreuzberg. Eine Anwohnerin hat am 8. April kurz nach 6 Uhr Flammen an einem Fahrzeug in der Ruhlsdorfer Straße bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Der Wagen brannte aus. Zu den Hintergründen ermittelt ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes. tf

Brennende Autos und Mülltonnen in Westend

Manuela Frey
Manuela Frey | Westend | am 07.04.2017 | 39 mal gelesen

Westend. Polizeibeamte nahmen am 7. April einen 16-Jährigen vorläufig fest, der in Verdacht steht, mehrere Autos und Mülltonnen in Brand gesetzt zu haben. Gegen 3.10 Uhr brannten auf einem Müllplatz in der Westendallee mehrere Kunststoffmülltonnen. Durch das Feuer brannten zwei unmittelbar daneben geparkte Autos vollständig aus. Nahezu zeitgleich gingen in der Reichsstraße zwei Pkw in Flammen auf. Im Wachholderweg und im...

Kita-Schuppen zerstört

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 06.04.2017 | 12 mal gelesen

Lichtenberg. Der Holzschuppen einer Kita in der John-Sieg-Straße wurde durch einen Brand völlig zerstört. Der Vorfall ereignete sich am 2. April gegen 16.10 Uhr. Laut Polizei handelte es sich um ein Gartenhaus. Personen kamen nicht zu schaden. Das zuständige Brandkommissariat ermittelt zur Brandursache. KW

Zwei Feuer in einer Nacht

Berit Müller
Berit Müller | Reinickendorf | am 30.03.2017 | 34 mal gelesen

Reinickendorf. Das Brandkommissariat ermittelt in mehreren Fällen von Brandstiftung in der Nacht zum 28. März: Gegen 0.30 Uhr hatte eine Frau Polizei und Feuerwehr alarmiert, nachdem sie in der Sommerstraße Brandgeruch festgestellt und einen lauten Knall gehört hatte. Auf der Zufahrt zu einer Tiefgarage standen drei Müllcontainer und ein daneben geparktes Fahrzeug in Flammen. Die Feuerwehr löschte den Brand, verletzt wurde...

Auto wurde angezündet

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 17.03.2017 | 19 mal gelesen

Neu-Hohenschönhausen. Brandstiftung ist vermutlich die Ursache für einen Autobrand. Ein Anwohner bemerkte das brennende Fahrzeug am Morgen des 8. März in der Straße Am Berl auf einem Parkplatz und alarmierte die Feuerwehr. Die löschte zwar das Feuer, trotzdem wurde ein daneben stehender Pkw leicht beschädigt. KW

Saunaclub nach Brand geschlossen

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 16.02.2017 | 17 mal gelesen

Schöneberg. Nach dem Brand in einer Schwulensauna in der Kurfürstenstraße, bei dem drei Menschen ums Leben kamen, hat die bezirkliche Bauaufsicht den Weiterbetrieb des Clubs untersagt. Stadtentwicklungsstadtrat Jörn Oltmann (Bündnis 90/Grüne) sprach den Angehörigen der Opfer seine Anteilnahme aus und versicherte, das Bezirksamt werde bei der Suche nach den Ursachen für die tragische Brandkatastrophe aller erdenkliche...

Warum wurde nicht geräumt? Brand in der Hauptmann-Schule

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 30.01.2017 | 70 mal gelesen

Berlin: Gerhart-Hauptmann-Schule | Kreuzberg. In der ehemaligen Gerhart-Hauptmann-Schule an der Ohlauer Straße ist am 29. Januar ein Feuer ausgebrochen.Die Flammen wurden kurz vor 7 Uhr von einem Wachmann im zweiten Stock des Mittelteils entdeckt. Zwei Wohnungen sind nach ersten Angaben vollständig zerstört. Die Ursache war zunächst noch unklar, möglicherweise handelt es sich um eine fahrlässige Brandstiftung, etwa hervorgerufen durch eine glimmende Zigarette....

Brandanschläge gehen weiter: Auto von SPD-Politikerin angesteckt / Täter in der rechtsextremen Szene vermutet

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 21.01.2017 | 39 mal gelesen

Neukölln. In der Hufeisensiedlung brannte am frühen Morgen des 14. Januar das Auto der SPD-Politikerin Mirjam Blumenthal. Die Polizei geht von einer politisch motivierten Tat aus.Mirjam Blumenthal ist Bezirksverordnete und stellvertretende Fraktionsvorsitzende. Sie engagiert sich seit Jahren gegen Faschismus und ist Gruppenleiterin bei den Neuköllner Falken, der Sozialistischen Jugend Deutschlands. Für sie ist klar, dass der...

Tote nach Wohnungsbrand

Christian Sell
Christian Sell | Marzahn | am 20.01.2017 | 60 mal gelesen

Marzahn. Eine 76-Jährige Frau ist bei einem Wohnungsbrand am Mittwoch, 18. Januar, in der Fichtelbergstraße schwer verletzt worden und noch vor Ort verstorben. Die Umstände, die zum Brand führten, sind noch nicht geklärt. Brandstiftung wird nicht ausgeschlossen. Das Feuer war gegen 10 Uhr in dem Mehrfamilienhaus ausgebrochen. Die Feuerwehr löschte die Flammen und fand die 76-Jährige schwer verletzt vor. Trotz sofort...