Brandenburg

7 Bilder

Im Pompeij an der Oder: Spurensuche auf der Festung Küstrin

Michael Vogt
Michael Vogt | Prenzlauer Berg | vor 4 Tagen | 203 mal gelesen

Kostrzyn nad Odrą (Polen): Tourist-Info Festung Küstrin | Auf den ersten Blick erinnern die Reste der zerstörten Festung Küstrin, polnisch Kostrzyn, an eine antike Ausgrabungsstätte. Ein Spaziergang durch das Areal ist gleichzeitig Grenzüberschreitung, Spurensuche und Zeitreise in die preußische und deutsche Geschichte. Strategisch günstig am Zusammenfluss von Oder und Warthe gelegen, war Küstrin seit jeher Spielball politischer und militärischer Interessen. 1535 wurde die Anlage...

5 Bilder

Der Thron des Flämings: Auf Wanderung rund um Burg Rabenstein

Michael Vogt
Michael Vogt | Prenzlauer Berg | am 06.09.2017 | 97 mal gelesen

Rabenstein/Fläming: Naturparkzentrum Hoher Fläming | Die Kulisse ist filmreif, denn idyllischer könnte eine Burg kaum liegen. Hoch über dem Fläming, auf dem 153 Meter hohen „Steilen Hagen“ thront, umgeben von dichten Laubwäldern, die mittelalterliche Burg Rabenstein. In einer Urkunde des Grafen von Belzig aus dem Jahre 1251 fand die aus Feldsteinen und Granitquadern erbaute Burg erste Erwähnung. Im Laufe der Zeit wechselte sie oft den Besitzer und beherbergte zeitweise so...

4 Bilder

Unter dem Vulkan: Familienspaß im Freizeitpark Germendorf

Michael Vogt
Michael Vogt | Prenzlauer Berg | am 30.08.2017 | 218 mal gelesen

Oranienburg: Freizeitpark Germendorf | Der Name Germendorf lässt Kinderherzen höher schlagen. Denn er steht fürs Entdecken, Staunen, Spielen, für Sport und Entspannung. In den Wäldern vor den Toren Oranienburgs gibt es einen weitläufigen Freizeitpark – Familienspaß für Groß und Klein garantiert. Ein über sechs Kilometer langes Netz von Wanderwegen durchzieht das 69 Hektar große Areal und verbindet Badeseen, diverse In- und Outdoor-Spielplätze, Hüpfburgen,...

4 Bilder

Brandenburger Spezialitätenmarkt lockt mit Leckereien vom Land

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Dahlem | am 12.08.2017 | 178 mal gelesen

Berlin: Domäne Dahlem | Dahlem. Das Land und seine Produkte entdecken können Neugierige am Sonnabend und Sonntag, 19. und 20. August, auf der Domäne Dahlem. Präsentiert werden Spezialitäten aus Brandenburg. Wer Glück hat gewinnt auch noch etwas: Jeder 1000. Besucher erhält einen gut gefüllten Präsentkorb. Regionale Produkte, davon viele in Bio-Qualität, laden zum Kosten ein. Es gibt gesunde Leckereien aus Sanddorn, Fleisch vom Wild, Schwein und...

Radeln für kranke Kinder: Benefiztour endet in Friedrichshain

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 27.07.2017 | 40 mal gelesen

Berlin: Vivantes Klinikum im Friedrichshain | Friedrichshain. Das Ziel der Benefiz-Radtour "Tour der Hoffnung" ist am 5. August das Vivantes-Klinikum im Friedrichshain, Landsberger Allee 49. Ab 14 Uhr gibt es dort ein Sommerfest, unter anderem mit Sportangeboten und einer Musical-Aufführung. Die Ankunft der Radfahrer wird gegen 17 Uhr erwartet.Die Tour der Hoffnung findet in diesem Jahr zu 34. Mal statt. Sie startet am 2. August mit einem Prolog in Gießen. Danach legen...

7 Bilder

Geschichte aus der Vogelperspektive: Auf dem Baumkronenpfad über den Beelitzer Heilstätten

Michael Vogt
Michael Vogt | Prenzlauer Berg | am 25.07.2017 | 535 mal gelesen

Beelitz: Baumkronenpfad Beelitz-Heilstätten | Es liegt eine eigenartige Magie über den Ruinen. Die verfallenen Gebäude von Beelitz-Heilstätten, steinerne Zeugen der Vergangenheit, scheinen wie verwunschen – und lassen sich heute auf eine ganz besondere Art erkunden.Ein Spaziergang auf dem Baumkronenpfad „Baum & Zeit“ eröffnet faszinierende Perspektiven auf das einzigartige Kulturdenkmal. Der Bau dieses architektonischen Glanzstücks der Kaiserzeit war den mangelnden...

5 Bilder

Wo Elbe und Heide sich küssen: Eine Radtour von Wittenberge nach Lüchow

Michael Vogt
Michael Vogt | Prenzlauer Berg | am 19.07.2017 | 457 mal gelesen

Lüchow: Tourismusverein Region Wendland | Gemächlich fließt die Elbe dahin. Ihre Seitenarme durchziehen Wiesen und Auenland. Störche sind auf Nahrungssuche und stelzen durch kleine Tümpel, auf den Deichen grasen Schafherden.Kein Straßenlärm stört die idyllische Ruhe. Hier im Biosphärenreservat nördlich von Wittenberge führt der östliche Elberadweg durch eine Landschaft, die zum Träumen einlädt. Wer nicht in einem der kleinen Dörfer entlang der Strecke pausiert, hat...

21 Bilder

5. bis 7. Juli auf dem Washingtonplatz: Dialogtage tischen interessante Themen auf

Sabine Kalkus
Sabine Kalkus | Hansaviertel | am 05.07.2017 | 97 mal gelesen

Berlin: Washingtonplatz | Vom 5. bis 7. Juli wird aufgetischt. Spannende Themen rund um die Ernährungswirtschaft der Hauptstadtregion sollen interessierten Besuchern auf dem Vorplatz des Berliner Hauptbahnhofs Appetit auf eine innovative Branche machen. Transparenz und Glaubwürdigkeit: für die Akteure der Ernährungsbranche in der Region ist dies eine Herzenangelegenheit. Auf Initiative des Clusters Ernährungswirtschaft werden daher an allen drei Tagen...

3 Bilder

Abenteuer für Groß und Klein: Zu Besuch im Erlebnispark Paaren im Glien

Michael Vogt
Michael Vogt | Prenzlauer Berg | am 05.07.2017 | 265 mal gelesen

Schönwalde-Glien: MAFZ Erlebnispark | Ob Traktorenfest, Spielleute Open Air, Pferdesommer oder Pyro World Championat – im MAFZ-Erlebnispark Paaren im Glien ist immer etwas los.Das riesige Freizeitareal mitten in der havelländischen Idylle ist ein wahrer Abenteuerspielplatz für die ganze Familie und verspricht Entspannung und Erlebnis gleichermaßen. Die Kleinen können im Arche-Haustierpark mit alten Nutztierrassen auf Tuchfühlung gehen, sich in der...

3 Bilder

Venedig im Taschenformat: In Lehde scheint die Zeit still zu stehen

Michael Vogt
Michael Vogt | Prenzlauer Berg | am 28.06.2017 | 273 mal gelesen

Lübbenau/Spreewald: Freilandmuseum Lehde | Theodor Fontane nannte 1859 das kleine Spreewalddorf bei Lübbenau eine „Lagunenstadt im Taschenformat“ und schwärmte in seinen „Wanderungen durch die Mark Brandenburg“: „Man kann nichts Lieblicheres sehn, als dieses Lehde, das aus ebenso vielen Inseln besteht, als es Häuser hat. Die Spree bildet die große Dorfstraße, darin schmalere Gassen von links und rechts her einmünden“.Auch heute noch durchziehen zahlreiche Fließe das...

1 Bild

Eine Branche mit Perspektive: Treffen Sie Unternehmer aus der Region

Sabine Kalkus
Sabine Kalkus | Moabit | am 26.06.2017 | 107 mal gelesen

Berlin: Washingtonplatz | Moabit. Wie sieht der Berufsalltag in der Lebensmittelbranche aus? Wer produziert meine regionalen Lebensmittel? Welche Potentiale bietet die Wissenschaft in Brandenburg? Fragen die während der Dialogtage vom 5. bis 7. Juli mit Akteuren der Ernährungswirtschaft und interessierten Besuchern auf dem Washingtonplatz diskutiert werden sollen. Rund 13.130 Menschen arbeiten derzeit im Land Brandenburg in der Ernährungsbranche....

5 Bilder

Auf den Spuren der Tonziegel: Eine Radtour von Oranienburg nach Zehdenick

Michael Vogt
Michael Vogt | Prenzlauer Berg | am 14.06.2017 | 536 mal gelesen

Zehdenick: Tourist-Information Zehdenick | Berlin wurde bekanntlich „aus dem Kahn heraus“ erbaut. Was hinter diesem alten Sprichwort steckt, zeigt wunderbar eine Radtour entlang der Kanäle von Oranienburg nach Zehdenick.Nördlich von Berlin wurden Mitte des 19. Jahrhunderts große Tonvorkommen entdeckt und es entwickelte sich schnell das größte Ziegeleirevier Europas. Davon zeugen zum Beispiel die vielen Tonstichgruben in Zehdenick, heute Paradiese für Angler und...

An die Falschen geraten

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 13.06.2017 | 14 mal gelesen

Friedrichshain. Zwei Polizistinnen außer Dienst haben am 11. Juni gegen 20.15 Uhr einen Mann festgehalten, dem Sachbeschädigung zur Last gelegt wird. Die beiden Frauen aus Brandenburg waren mit einem privaten Auto in Friedrichshain unterwegs. An der Ecke Simplon- und Sonntagsstraße fuhren sie an dem Mann vorbei, der dort plötzlich gegen ihren Wagen geschlagen haben soll. Als die Beamtinnen anhielten, wurden sie zunächst...

4 Bilder

Tiefer träumen: Eine Auszeit auf der Potsdamer Freundschaftsinsel

Michael Vogt
Michael Vogt | Prenzlauer Berg | am 07.06.2017 | 386 mal gelesen

Potsdam: Freundschaftsinsel | „Wer Träume verwirklichen will, muss wacher sein und tiefer träumen als andere!“ So lautet die Inschrift auf einer Metallplastik auf der Freundschaftsinsel in Potsdam.Es sind die Worte von Karl Foerster (1874-1970), seines Zeichens Gärtner, ausgezeichneter Staudenzüchter und Garten-Philosoph. Auf einer Schwemmlandinsel in der Havel, der das 1845 eröffnete Gartenlokal „Insel der Freundschaft“ einst den Namen gab, initiierte...

1 Bild

Die 23. Brandenburger Landpartie vom 10. und 11. Juni 2017

Sabine Kalkus
Sabine Kalkus | Weißensee | am 31.05.2017 | 175 mal gelesen

Endlich wieder Land sehen: Fast 250 Betriebe - von der Agrargenossenschaft bis zum Urlaubsbauernhof - öffnen ihre Türen für die Besucher. Spargel, Erdbeeren, ofenfrisches Brot und handgemachter Kuchen, alte Traktoren, hochmoderne Mähdrescher, flauschige Kaninchen und beeindruckendes Milchvieh, Stallführungen, Traktorfahrten, Gespräche, Kutsch- und Radtouren: Es gibt viele Gründe auf’s Land zu fahren. Am 10. und 11. Juni...

5 Bilder

Der Eiffelturm der Lausitz: Zu Besuch auf der Abraumförderbrücke F60

Michael Vogt
Michael Vogt | Prenzlauer Berg | am 24.05.2017 | 379 mal gelesen

Lichterfeld-Schacksdorf: Besucherbergwerk F60 | Der Anblick ist schlichtweg atemberaubend und ihr Spitzname nicht übertrieben – ganz im Gegenteil: Die Abraumförderbrücke F60, auch der „liegende Eiffelturm der Lausitz“ genannt, ist ein Industriedenkmal der Superlative.Mit 502 Metern Länge (aufgerichtet 182 Meter höher als der Eiffelturm), 204 Metern Breite, fast 80 Metern Höhe und über 11 000 Tonnen verbautem Stahl gilt die F60 als das größte bewegliche Arbeitsgerät der...

Gemeinsam gemütlich radeln

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 05.05.2017 | 7 mal gelesen

Weißensee. Der Charlotte-Treff macht ein neues Angebot: Fahrradtouren in Berlin und Umland. Der erste Ausflug dieses Jahres startet am Sonnabend, 13. Mai, um 9 Uhr. In einer überschaubaren Gruppe wird gemütlich geradelt. Die Teilnehmer können dabei die Seele baumeln lassen und viel Neues entdecken. Es wird um eine Kostenbeteiligung von fünf Euro gebeten. Bei der Anmeldung unter  92 40 72 90 oder per E-Mail...

1 Bild

Wohnen nach Maß: Mit porta gestalten Sie Ihr Zuhause neu

Michael Vogt
Michael Vogt | Prenzlauer Berg | am 26.04.2017

Potsdam: porta | Sie heißen geha, Elfa oder Trüggelmann: Die renommierten Möbelunternehmen sind mit hochwertigen intelligenten Raumteilerprogrammen im porta-Angebot vertreten und bringen mit cleveren Lösungen selbst in kompliziert geschnittene Zimmer neue Perspektiven und einen individuellen Wohnkomfort. Und das gilt für alle Räume in der Wohnung: Von der versteckten Schuhabteilung im Eingangsbereich über den im Schlafraum integrierten...

4 Bilder

Werder an der Havel feiert das 138. Baumblütenfest

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 25.04.2017 | 408 mal gelesen

Werder (Havel): Tourismusbüro | Vom 29. April bis 7. Mai wird vor den Toren Berlins wieder zünftig gefeiert. Die Blütenstadt Werder lädt zum 138. Baumblütenfest ein.Am Anfang stand eine Sitzung des Werderaner Obstzüchtervereins vom März 1879. Damals beschloss man, in Berliner Tageszeitungen mit Annoncen für den Besuch der blühenden Obstplantagen zu werben. Die Werbeaktion hatte Erfolg. Am 10. Mai 1879 fuhr der erste Sonderzug mit Besuchern aus der nahen...

2 Bilder

Rendezvous mit der „Weißen Frau“: Ein Besuch auf der Streleburg Friedland

Michael Vogt
Michael Vogt | Prenzlauer Berg | am 18.04.2017 | 327 mal gelesen

Friedland: Burg Friedland | Drei Sensen auf rotem Grund – das Familienwappen derer von Strehle ziert noch heute das Stadtwappen von Friedland, damals Vredeburch genannt. Markantes Wahrzeichen des Städtchens ist die Burg Friedland.Als Wasserburg erstmals 1301 urkundlich erwähnt, kam sie 1533 in Besitz des Johanniterordens und wurde um 1875 von der Stadt Friedland gekauft. Heute zählt sie zu den am besten erhaltenen Burgen in Brandenburg, beherbergt die...

Auto am Grazer Platz angezündet

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 11.04.2017 | 8 mal gelesen

Schöneberg. Am 9. April gegen 3.30 Uhr haben Unbekannte am Grazer Platz einen Golf angezündet. Er war im Mai des vergangenen Jahres in Brandenburg gestohlen worden. Vier weitere Autos, die daneben parkten, wurden durch die Flammen zum Teil stark beschädigt. Verletzt wurde niemand. Ein Brandkommissariat ermittelt. KEN

1 Bild

Hertha BSC plant eigene Arena neben dem Olympiastadion

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Westend | am 10.04.2017 | 228 mal gelesen

Berlin: Olympiastadion | Westend. Dunkle Wolken über einem Wahrzeichen Berlins: Hertha BSC will dem Olympiastadion den Rücken kehren und mit eigenem Geld eine neue Spielstätte errichten. Droht dem Herzstück des Olympiaparks ein ähnliches Schicksal wie seinem Gegenstück in München?Zu groß, zu monumental, zu fremd. Vereinsfußball im Olympiastadion auszurichten, ist eine Vorstellung, von der Berlin Abschied nehmen muss – geht es nach dem Willen von...

1 Bild

Lesung: Der Trommler von Gröben

Stephan Butzke
Stephan Butzke | Hakenfelde | am 30.03.2017 | 37 mal gelesen

Berlin: Evangelisches Johannesstift Berlin | Zu einer Lesung mit Antje Leschonski am Montag, den 3. April um 19 Uhr lädt die Buchhandlung Johannesstift in der Schönwalder Alle 26 in Berlin-Spandau ein. Die Herausgeberin stellt das Buch „Der Trommler von Gröben – Geschichten und Legenden aus Brandenburger Dorfkirchen“ vor. Seit Fontane weiß man, dass die Mark Brandenburg reich an Sagen und Legenden ist. Gerade um Dorfkirchen ranken sich solche Geschichten. Antje...

2 Bilder

Wie Zieten aus dem Busche: In Wustrau wird preußische Geschichte lebendig

Michael Vogt
Michael Vogt | Prenzlauer Berg | am 22.03.2017 | 306 mal gelesen

Fehrbellin: Brandenburg-Preussen-Museum | Ein wenig nachdenklich wirkt der alte Haudegen auf seinem Sockel. Dabei war es wohl eher seine Verwegenheit, die Hans Joachim von Zieten (1699-1786) – Spitzname „Zieten aus dem Busche“ – vom Freikorporal zum berühmten Reitergeneral und engen Vertrauten des Alten Fritz hat aufsteigen lassen.Sein Denkmal steht in seinem Geburtsort Wustrau unweit des Schlosses seiner Familie, das heute ein Tagungsort der Deutschen...

Ausstellung über Heinz Sielmann

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 13.03.2017 | 26 mal gelesen

Berlin: Naturkundemuseum | Mitte. Mit einer interaktiven Ausstellung über das Leben und Schaffen des Naturfilmpioniers Heinz Sielmann will die Heinz Sielmann Stiftung den 100. Geburtstag des 2006 verstorbenen Tierfilmers begehen. Die Ausstellung soll pünktlich zu Sielmanns Geburtstag am 2. Juni im Naturkundemuseum Berlin eröffnet werden. Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen Wisent, Przewalski-Pferd und andere Tiere, die in Sielmanns Naturlandschaften...