Brandenburg

5 Bilder

Auf den Spuren der Tonziegel: Eine Radtour von Oranienburg nach Zehdenick

Michael Vogt
Michael Vogt | Prenzlauer Berg | am 14.06.2017 | 454 mal gelesen

Zehdenick: Tourist-Information Zehdenick | Berlin wurde bekanntlich „aus dem Kahn heraus“ erbaut. Was hinter diesem alten Sprichwort steckt, zeigt wunderbar eine Radtour entlang der Kanäle von Oranienburg nach Zehdenick.Nördlich von Berlin wurden Mitte des 19. Jahrhunderts große Tonvorkommen entdeckt und es entwickelte sich schnell das größte Ziegeleirevier Europas. Davon zeugen zum Beispiel die vielen Tonstichgruben in Zehdenick, heute Paradiese für Angler und...

An die Falschen geraten

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 13.06.2017 | 9 mal gelesen

Friedrichshain. Zwei Polizistinnen außer Dienst haben am 11. Juni gegen 20.15 Uhr einen Mann festgehalten, dem Sachbeschädigung zur Last gelegt wird. Die beiden Frauen aus Brandenburg waren mit einem privaten Auto in Friedrichshain unterwegs. An der Ecke Simplon- und Sonntagsstraße fuhren sie an dem Mann vorbei, der dort plötzlich gegen ihren Wagen geschlagen haben soll. Als die Beamtinnen anhielten, wurden sie zunächst...

4 Bilder

Tiefer träumen: Eine Auszeit auf der Potsdamer Freundschaftsinsel

Michael Vogt
Michael Vogt | Prenzlauer Berg | am 07.06.2017 | 372 mal gelesen

Potsdam: Freundschaftsinsel | „Wer Träume verwirklichen will, muss wacher sein und tiefer träumen als andere!“ So lautet die Inschrift auf einer Metallplastik auf der Freundschaftsinsel in Potsdam.Es sind die Worte von Karl Foerster (1874-1970), seines Zeichens Gärtner, ausgezeichneter Staudenzüchter und Garten-Philosoph. Auf einer Schwemmlandinsel in der Havel, der das 1845 eröffnete Gartenlokal „Insel der Freundschaft“ einst den Namen gab, initiierte...

1 Bild

Die 23. Brandenburger Landpartie vom 10. und 11. Juni 2017

Sabine Kalkus
Sabine Kalkus | Weißensee | am 31.05.2017 | 153 mal gelesen

Endlich wieder Land sehen: Fast 250 Betriebe - von der Agrargenossenschaft bis zum Urlaubsbauernhof - öffnen ihre Türen für die Besucher. Spargel, Erdbeeren, ofenfrisches Brot und handgemachter Kuchen, alte Traktoren, hochmoderne Mähdrescher, flauschige Kaninchen und beeindruckendes Milchvieh, Stallführungen, Traktorfahrten, Gespräche, Kutsch- und Radtouren: Es gibt viele Gründe auf’s Land zu fahren. Am 10. und 11. Juni...

5 Bilder

Der Eiffelturm der Lausitz: Zu Besuch auf der Abraumförderbrücke F60

Michael Vogt
Michael Vogt | Prenzlauer Berg | am 24.05.2017 | 361 mal gelesen

Lichterfeld-Schacksdorf: Besucherbergwerk F60 | Der Anblick ist schlichtweg atemberaubend und ihr Spitzname nicht übertrieben – ganz im Gegenteil: Die Abraumförderbrücke F60, auch der „liegende Eiffelturm der Lausitz“ genannt, ist ein Industriedenkmal der Superlative.Mit 502 Metern Länge (aufgerichtet 182 Meter höher als der Eiffelturm), 204 Metern Breite, fast 80 Metern Höhe und über 11 000 Tonnen verbautem Stahl gilt die F60 als das größte bewegliche Arbeitsgerät der...

Gemeinsam gemütlich radeln

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 05.05.2017 | 7 mal gelesen

Weißensee. Der Charlotte-Treff macht ein neues Angebot: Fahrradtouren in Berlin und Umland. Der erste Ausflug dieses Jahres startet am Sonnabend, 13. Mai, um 9 Uhr. In einer überschaubaren Gruppe wird gemütlich geradelt. Die Teilnehmer können dabei die Seele baumeln lassen und viel Neues entdecken. Es wird um eine Kostenbeteiligung von fünf Euro gebeten. Bei der Anmeldung unter  92 40 72 90 oder per E-Mail...

1 Bild

Wohnen nach Maß: Mit porta gestalten Sie Ihr Zuhause neu

Michael Vogt
Michael Vogt | Prenzlauer Berg | am 26.04.2017

Potsdam: porta | Sie heißen geha, Elfa oder Trüggelmann: Die renommierten Möbelunternehmen sind mit hochwertigen intelligenten Raumteilerprogrammen im porta-Angebot vertreten und bringen mit cleveren Lösungen selbst in kompliziert geschnittene Zimmer neue Perspektiven und einen individuellen Wohnkomfort. Und das gilt für alle Räume in der Wohnung: Von der versteckten Schuhabteilung im Eingangsbereich über den im Schlafraum integrierten...

4 Bilder

Werder an der Havel feiert das 138. Baumblütenfest

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 25.04.2017 | 376 mal gelesen

Werder (Havel): Tourismusbüro | Vom 29. April bis 7. Mai wird vor den Toren Berlins wieder zünftig gefeiert. Die Blütenstadt Werder lädt zum 138. Baumblütenfest ein.Am Anfang stand eine Sitzung des Werderaner Obstzüchtervereins vom März 1879. Damals beschloss man, in Berliner Tageszeitungen mit Annoncen für den Besuch der blühenden Obstplantagen zu werben. Die Werbeaktion hatte Erfolg. Am 10. Mai 1879 fuhr der erste Sonderzug mit Besuchern aus der nahen...

2 Bilder

Rendezvous mit der „Weißen Frau“: Ein Besuch auf der Streleburg Friedland

Michael Vogt
Michael Vogt | Prenzlauer Berg | am 18.04.2017 | 311 mal gelesen

Friedland: Burg Friedland | Drei Sensen auf rotem Grund – das Familienwappen derer von Strehle ziert noch heute das Stadtwappen von Friedland, damals Vredeburch genannt. Markantes Wahrzeichen des Städtchens ist die Burg Friedland.Als Wasserburg erstmals 1301 urkundlich erwähnt, kam sie 1533 in Besitz des Johanniterordens und wurde um 1875 von der Stadt Friedland gekauft. Heute zählt sie zu den am besten erhaltenen Burgen in Brandenburg, beherbergt die...

Auto am Grazer Platz angezündet

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 11.04.2017 | 8 mal gelesen

Schöneberg. Am 9. April gegen 3.30 Uhr haben Unbekannte am Grazer Platz einen Golf angezündet. Er war im Mai des vergangenen Jahres in Brandenburg gestohlen worden. Vier weitere Autos, die daneben parkten, wurden durch die Flammen zum Teil stark beschädigt. Verletzt wurde niemand. Ein Brandkommissariat ermittelt. KEN

1 Bild

Hertha BSC plant eigene Arena neben dem Olympiastadion

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Westend | am 10.04.2017 | 228 mal gelesen

Berlin: Olympiastadion | Westend. Dunkle Wolken über einem Wahrzeichen Berlins: Hertha BSC will dem Olympiastadion den Rücken kehren und mit eigenem Geld eine neue Spielstätte errichten. Droht dem Herzstück des Olympiaparks ein ähnliches Schicksal wie seinem Gegenstück in München?Zu groß, zu monumental, zu fremd. Vereinsfußball im Olympiastadion auszurichten, ist eine Vorstellung, von der Berlin Abschied nehmen muss – geht es nach dem Willen von...

1 Bild

Lesung: Der Trommler von Gröben

Stephan Butzke
Stephan Butzke | Hakenfelde | am 30.03.2017 | 28 mal gelesen

Berlin: Evangelisches Johannesstift Berlin | Zu einer Lesung mit Antje Leschonski am Montag, den 3. April um 19 Uhr lädt die Buchhandlung Johannesstift in der Schönwalder Alle 26 in Berlin-Spandau ein. Die Herausgeberin stellt das Buch „Der Trommler von Gröben – Geschichten und Legenden aus Brandenburger Dorfkirchen“ vor. Seit Fontane weiß man, dass die Mark Brandenburg reich an Sagen und Legenden ist. Gerade um Dorfkirchen ranken sich solche Geschichten. Antje...

2 Bilder

Wie Zieten aus dem Busche: In Wustrau wird preußische Geschichte lebendig

Michael Vogt
Michael Vogt | Prenzlauer Berg | am 22.03.2017 | 289 mal gelesen

Fehrbellin: Brandenburg-Preussen-Museum | Ein wenig nachdenklich wirkt der alte Haudegen auf seinem Sockel. Dabei war es wohl eher seine Verwegenheit, die Hans Joachim von Zieten (1699-1786) – Spitzname „Zieten aus dem Busche“ – vom Freikorporal zum berühmten Reitergeneral und engen Vertrauten des Alten Fritz hat aufsteigen lassen.Sein Denkmal steht in seinem Geburtsort Wustrau unweit des Schlosses seiner Familie, das heute ein Tagungsort der Deutschen...

Ausstellung über Heinz Sielmann

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 13.03.2017 | 24 mal gelesen

Berlin: Naturkundemuseum | Mitte. Mit einer interaktiven Ausstellung über das Leben und Schaffen des Naturfilmpioniers Heinz Sielmann will die Heinz Sielmann Stiftung den 100. Geburtstag des 2006 verstorbenen Tierfilmers begehen. Die Ausstellung soll pünktlich zu Sielmanns Geburtstag am 2. Juni im Naturkundemuseum Berlin eröffnet werden. Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen Wisent, Przewalski-Pferd und andere Tiere, die in Sielmanns Naturlandschaften...

4 Bilder

Auf den Spuren des Dichters: Zu Besuch im Kleist-Museum in Frankfurt (Oder)

Michael Vogt
Michael Vogt | Prenzlauer Berg | am 08.03.2017 | 328 mal gelesen

Frankfurt (Oder): Kleist-Museum | Wer in Frankfurt (Oder) vom Bahnhof aus den Kiliansberg hinunterspaziert, der wird schnell auf den berühmtesten Sohn der Stadt treffen. Im Gertraudpark grüßt das Denkmal von Heinrich von Kleist (1777-1811).Etwas weiter auf der „Kleist-Route“ verweist eine Tafel an einem Plattenbau auf das Geburtshaus des großen Dichters, das im April 1945 niederbrannte. Von hier sind es nur noch ein paar Schritte bis zur Oder und zum...

1 Bild

In eigener Sache: porta bietet eine Ausbildung nach Maß

Michael Vogt
Michael Vogt | Prenzlauer Berg | am 22.02.2017

Potsdam: porta | Dass das Möbelhaus porta in Potsdam-Drewitz gleich reihenweise mit kompetenten Einrichtungsexperten rund ums Eigenheim aufwarten kann, kommt nicht von ungefähr. Denn das Unternehmen bietet eine qualitativ exzellente Ausbildung nach Maß. „Unser Nachwuchs ist unsere Zukunft“, lautet folgerichtig das Credo von Christian Sengstock. Der Teamleiter im Bereich Heimtextilien hat selbst eine fundierte Ausbildung inklusive...

2 Bilder

Zum „Zug der fröhlichen Leute“ - Cottbuser Karnevalsumzug am 26. Februar

Michael Vogt
Michael Vogt | Prenzlauer Berg | am 22.02.2017 | 232 mal gelesen

Cottbus: Cottbus-Information | Am 26. Februar um 13.11 Uhr ist es wieder soweit. Mit dem „Zug der fröhlichen Leute“ feiert, tanzt und singt sich der größte Karnevalsumzug Ostdeutschlands durch die Straßen von Cottbus.Bis zu 4000 aktive Karnevalisten von zahlreichen Karnevalsvereinen aus der ganzen Lausitz werden die Stadt in närrisches Treiben stürzen. Auf über 80 geschmückten Trucks, in Musikkapellen, in Tanzformationen, als Reiter oder als...

6 Bilder

Verzauberte Natur: Singschwan-Tage im Nationalpark Unteres Odertal

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 01.02.2017 | 140 mal gelesen

Schwedt/Oder: Besucherzentrum Nationalpark Unteres Odertal | Wer im Winter am frühen Morgen zu einer Wanderung in den Nationalpark Unteres Odertal im Nordosten Brandenburgs aufbricht, wird von weißen Nebelschleiern über den Wiesen empfangen. Die Landschaft ist ein Paradies für Vögel und ihre Beobachter.Schemenhaft und mystisch ragen die Bäume in den feuchtkalten Morgenhimmel, Tautropfen glitzern an den Ästen, erste Vogelstimmen erklingen in der watteweichen Stille. Dann steigt die...

5 Bilder

Regionalpark Osthavelland-Spandau sorgt für Austausch und Zusammenarbeit

Berit Müller
Berit Müller | Spandau | am 16.01.2017 | 98 mal gelesen

Spandau/Schönwalde-Glien. Havelstadt und Havelland – wer so verwandt klingt, sollte auch gute Kontakte pflegen. Der Verein Regionalpark Osthavelland-Spandau kümmert sich seit gut drei Jahren genau darum.Der Berliner Bezirk und der Brandenburger Landstrich sollen enger zusammenrücken – das ist das Ziel des eingetragenen Vereins Regionalpark Osthavelland-Spandau. „Die Leute interessieren die Landesgrenzen sowieso nicht, die...

1 Bild

Malen für das Leben

Hartmut Matthes
Hartmut Matthes | Falkenberg | am 22.12.2016 | 43 mal gelesen

Berlin: Matthes | Gedanken zu einem sehr bewegten Jahr. Als Berliner Maler habe ich 2016 viele starke Impulse für mein Schaffen erhalten und darüber hinaus sehr schöne persönliche Augenblicke erleben dürfen. Augenblicke, die selbst von den grässlichen Bilder des hasserfüllten Terrors nicht gelöscht werden können. Strahlende Kinderaugen Das Jahr 2016 war für mich und meine Frau ein Jahr wunderbarer Begegnungen mit lieben Menschen. Menschen,...

1 Bild

Neues Landeslabor im Bau

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Adlershof | am 26.11.2016 | 284 mal gelesen

Berlin: Landeslabor Berlin-Brandenburg | Adlershof. Das Immobilien- und Bauunternehmen Hochtief und das Land Berlin haben im November den Grundstein für den Neubau des Landeslabors Berlin-Brandenburg gelegt. An der Wegedornstraße soll die gemeinsame Einrichtung beider Bundesländer eine neue Heimat finden.Bis 2019 entsteht an der Rudower Chaussee, Ecke Wegedornstraße ein viergeschossiger Neubau mit einer Nutzfläche von rund 22 800 Quadratmetern. Im Innern ist Platz...

1 Bild

Klassik auf Schloss Kartzow: Abschlusskonzert der Havelländischen Musikfestspiele

Michael Vogt
Michael Vogt | Prenzlauer Berg | am 16.11.2016 | 172 mal gelesen

Es wird der krönende Abschluss eines wunderbaren Konzertjahres: Die Havelländischen Musikfestspiele lenken seit nunmehr 15 Jahren mit musikalischen Kostbarkeiten vor historischen Kulissen den Blick der Öffentlichkeit auf die Schönheiten des Havellandes.In diesem Jahr enden sie am 18. Dezember, 14 Uhr, mit einem vielversprechenden Abschlusskonzert auf Schloss Kartzow bei Potsdam. Jacqueline Krohne (Sopran), Christian Möbius...

8 Bilder

Besuch beim Schiffsfahrstuhl: In Niederfinow entsteht bis 2018 ein zweites Hebewerk

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 02.11.2016 | 745 mal gelesen

Niederfinow: Schiffshebewerk Niederfinow | Niederfinow, eine 600-Seelen-Gemeinde zwischen Uckermark und Oderbruch, verzeichnet pro Jahr rund 250 000 Besucher. Anziehungspunkt ist das 1934 in Betrieb genommene Schiffshebewerk.Seit 2009 können Besucher sehen, wie rund 300 Meter vom technischen Wunderwerk des 20. Jahrhunderts entfernt das neue Schiffshebewerk aus dem märkischen Sand emporwächst. Denn der stählerne Koloss von 1934 ist in die Jahre gekommen. Zwar befördert...

3 Bilder

Das Tor zur Niederlausitz: Ein reizvoller Ausflug nach Beeskow an der Spree

Michael Vogt
Michael Vogt | Prenzlauer Berg | am 26.10.2016 | 326 mal gelesen

Beeskow: Märkische Tourismuszentrale | Beeskow gilt als Tor zur Niederlausitz und ist besonders Radlern auf dem berühmten Spreeradweg ein Begriff. Die beschauliche Kleinstadt besticht durch ihre idyllische Lage an der Spree, eine reizvolle Altstadt und eine beeindruckende Burganlage aus dem 14. Jahrhundert.Noch heute ist die erstmals 1253 erwähnte einstige Marktsiedlung von einer fast durchgehenden Stadtmauer mit Wehrgang und sechs Türmen umgeben. Spreeübergang,...

1 Bild

Urwald in spe: Der Buchenwald Grumsin ist Unesco-Weltnaturerbe

Michael Vogt
Michael Vogt | Prenzlauer Berg | am 06.10.2016 | 494 mal gelesen

Angermünde: Informationspunkt Buchenwald Grumsin | Bunte Buchenblätter weisen den Weg. Sie markieren Wanderpfade durch den Buchenwald Grumsin nordöstlich von Berlin, der seit 2011 mit vier weiteren deutschen Wäldern in die Liste des Unesco-Weltnaturerbes „Alte Buchenwälder Deutschlands“ aufgenommen ist.Neben dem Hainich in Thüringen, dem hessischen Kellerwald und den Wäldern bei Serrahn und Jasmund macht Grumsin mitten im Biosphärenreservat Schorfheide seinem Titel alle Ehre....