Brandstiftung

1 Bild

Brand auf Abenteuerspielplatz

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 27.04.2017 | 69 mal gelesen

Berlin: ASP Stadt der Kinder | Mitte. Der beliebte Abenteuerspielplatz zwischen Rosenthaler Straße und Gormannstraße bleibt bis auf weiteres gesperrt. Anwohner hatten am 21. April gegen 21 Uhr die Feuerwehr gerufen, weil Holzhütten in Flammen standen. Das überdachte Feuerhaus brannte vollständig ab, auch ein Outdoor-Kicker wurde Opfer der Flammen. Die Kripo ermittelt, ob es sich um Brandstiftung handelt. Wie Mareike Vorpahl vom Träger SPI, der den...

1 Bild

Suche nach den Tätern: Brand am Kosmos

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 21.04.2017 | 41 mal gelesen

Berlin: Kosmos | Friedrichshain. Das ehemalige Kino Kosmos an der Karl-Marx-Allee ist am 14. April Opfer eines Feuers geworden.Nach Polizeiangaben hatte eine Zeugin gegen 5.20 Uhr eine brennende Mülltonne bemerkt. Als die Löschkräfte eintrafen, hatten die Flammen bereits auf das Gebäude übergegriffen. Sie beschädigten die Fassade, Fenster sowie Teile des heutigen Eventcenters.Die Ermittlungen hat ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes...

Brandstiftung an zwei Autos

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 11.04.2017 | 31 mal gelesen

Köpenick. In der Nacht zum 10. April musste die Feuerwehr zwei Brände an Fahrzeugen bekämpfen. Gegen 21.45 Uhr hatte ein Passant Feuer an einem VW-Transporter entdeckt. Dort brannte auf der Ladefläche Gerümpel, welches nach einer Kellerräumung entsorgt werden sollte. Der Brand wurde von der Feuerwehr gelöscht, am Pkw entstand Sachschaden. Ebenfalls zum Schlauch greifen mussten die Einsatzkräfte gegen 23 Uhr an der Gosener...

Auto am Grazer Platz angezündet

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 11.04.2017 | 8 mal gelesen

Schöneberg. Am 9. April gegen 3.30 Uhr haben Unbekannte am Grazer Platz einen Golf angezündet. Er war im Mai des vergangenen Jahres in Brandenburg gestohlen worden. Vier weitere Autos, die daneben parkten, wurden durch die Flammen zum Teil stark beschädigt. Verletzt wurde niemand. Ein Brandkommissariat ermittelt. KEN

Brennende Autos und Mülltonnen in Westend

Manuela Frey
Manuela Frey | Westend | am 07.04.2017 | 35 mal gelesen

Westend. Polizeibeamte nahmen am 7. April einen 16-Jährigen vorläufig fest, der in Verdacht steht, mehrere Autos und Mülltonnen in Brand gesetzt zu haben. Gegen 3.10 Uhr brannten auf einem Müllplatz in der Westendallee mehrere Kunststoffmülltonnen. Durch das Feuer brannten zwei unmittelbar daneben geparkte Autos vollständig aus. Nahezu zeitgleich gingen in der Reichsstraße zwei Pkw in Flammen auf. Im Wachholderweg und im...

Schwimmende Wagenburg abgebrannt: Personen kamen nicht zu Schaden

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 31.03.2017 | 100 mal gelesen

Berlin: Rummelsburger See | Rummelsburg. Die schwimmende Wagenburg „Lummerland“ brannte in der Nacht zum 23. März völlig ab. Die Polizei ermittelt wegen schwerer Brandstiftung.Quasi eine „schwimmende Wagenburg“ war der Verbund von Booten, der sich bis zum 23. März in Ufernähe auf dem Rummelsburger See befand. Gegen 4 Uhr morgens wurde die Feuerwehr zu dieser Wagenburg gerufen. Sie fand insgesamt sechs brennende Boote vor. Einige trieben im Wasser vor...

Zwei Feuer in einer Nacht

Berit Müller
Berit Müller | Reinickendorf | am 30.03.2017 | 19 mal gelesen

Reinickendorf. Das Brandkommissariat ermittelt in mehreren Fällen von Brandstiftung in der Nacht zum 28. März: Gegen 0.30 Uhr hatte eine Frau Polizei und Feuerwehr alarmiert, nachdem sie in der Sommerstraße Brandgeruch festgestellt und einen lauten Knall gehört hatte. Auf der Zufahrt zu einer Tiefgarage standen drei Müllcontainer und ein daneben geparktes Fahrzeug in Flammen. Die Feuerwehr löschte den Brand, verletzt wurde...

Auto wurde angezündet

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 17.03.2017 | 13 mal gelesen

Neu-Hohenschönhausen. Brandstiftung ist vermutlich die Ursache für einen Autobrand. Ein Anwohner bemerkte das brennende Fahrzeug am Morgen des 8. März in der Straße Am Berl auf einem Parkplatz und alarmierte die Feuerwehr. Die löschte zwar das Feuer, trotzdem wurde ein daneben stehender Pkw leicht beschädigt. KW

Opel abgefackelt und zugeschaut

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Gesundbrunnen | am 16.03.2017 | 7 mal gelesen

Gesundbrunnen. Ein mutmaßlicher Täter, der am 16. März gegen 4.30 Uhr einen Opel an der Hochstraße angezündet hat, hat sich noch eine Weile sein „Werk“ angeschaut. Eine Zeugin hatte den Mann gesehen, der, nachdem er den Motor hat aufheulen lassen, aus dem Fahrzeug stieg und sich an den lodernden Flammen aus dem hinteren Radkasten erfreute. Als die Frau den mutmaßlichen Brandstifter ansprach, suchte er das Weite. Alarmierte...

Auto-Anhänger in Brand gesteckt

Christian Schindler
Christian Schindler | Falkenhagener Feld | am 27.02.2017 | 4 mal gelesen

Falkenhagener Feld. In der Nacht zum 24. Februar ist auf einem Mieterparkplatz an der Westerwaldstraße ein PKW-Anhänger in Brand gesteckt worden. Gegen 1.10 Uhr alarmierte ein Anwohner die Feuerwehr, nachdem er die Flammen bemerkt hatte. Zwei neben dem Anhänger geparkte Autos wurden ebenso beschädigt. CS

Polizei löscht brennendes Auto

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 15.02.2017 | 8 mal gelesen

Marzahn. Unbekannte haben in der Nacht zu Montag, 13. Februar, ein geparktes Auto an der Märkischen Allee angezündet. Die Polizei wurde gegen 2.20 Uhr von Passanten alarmiert, die das Feuer entdeckt hatten. Die Beamten waren schnell vor Ort waren konnte ohne Hilfe der Feuerwehr den Brand löschen. Die Polizei geht von Brandstiftung aus. hari

Auto brannte in der Zingster Straße

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Neu-Hohenschönhausen | am 08.02.2017 | 12 mal gelesen

Neu-Hohenschönhausen. In der Nacht auf den 2. Februar haben Unbekannte ein Auto in Brand gesteckt. Anwohner bemerkten gegen 00.45 Uhr das Feuer in der Zingster Straße und alarmierten Polizei und Feuerwehr. Die Einsatzkräfte löschten die Flammen, doch wurden die benachbart parkenden Autos durch die Hitzeeinwirkung des Feuers in Mitleidenschaft gezogen. Verletzt wurde niemand. KW

Auto brannte aus

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 01.02.2017 | 14 mal gelesen

Marzahn. Ein Pkw ist am Mittwoch, 1. Februar, am Brodowiner Ring ausgebrannt. Ein Anwohner wurde gegen 0.50 Uhr von einem lauten Knall geweckt. Vom Fenster seiner Wohnung aus sah er auf einem Parkplatz das brennende Auto und alarmierte Polizei und Feuerwehr. Diese konnte den Brand löschen, niemand wurde verletzt. Die Polizei geht von einer Brandstiftung aus. hari

Brennende Kinderwagen

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Gesundbrunnen | am 31.01.2017 | 7 mal gelesen

Gesundbrunnen. Unbekannte haben am 30. Januar nachts erneut Kinderwagen abgefackelt. Bewohner alarmierten die Feuerwehr, weil im Flur eines Hauses an der Stettiner Straße zwei abgestellte Kinderwagen in Flammen aufgingen. Die Polizei ermittelt, weil sie von Brandstiftung ausgeht. DJ

Tote nach Wohnungsbrand

Christian Sell
Christian Sell | Marzahn | am 20.01.2017 | 54 mal gelesen

Marzahn. Eine 76-Jährige Frau ist bei einem Wohnungsbrand am Mittwoch, 18. Januar, in der Fichtelbergstraße schwer verletzt worden und noch vor Ort verstorben. Die Umstände, die zum Brand führten, sind noch nicht geklärt. Brandstiftung wird nicht ausgeschlossen. Das Feuer war gegen 10 Uhr in dem Mehrfamilienhaus ausgebrochen. Die Feuerwehr löschte die Flammen und fand die 76-Jährige schwer verletzt vor. Trotz sofort...

Transporter auf Firmengelände in der Sewanstraße angezündet

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Friedrichsfelde | am 11.01.2017 | 8 mal gelesen

Friedrichsfelde. Unbekannte haben in der Nacht des 5. Januar einen auf einem Firmengelände in der Sewanstraße parkenden Transporter in Brand gesetzt. Ein Mitarbeiter bemerkte die Flammen gegen 2.20 Uhr und alarmierte Polizei und Feuerwehr. Die Feuerwehrmannschaft löschte das Feuer, der Transporter brannte jedoch komplett aus. Ein weiterer Transporter wurde beschädigt. KW

Kleinbus in der Vulkanstraße angezündet

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Fennpfuhl | am 07.12.2016 | 6 mal gelesen

Fennpfuhl. Am Morgen des 4. Dezember haben Unbekannte in der Vulkanstraße einen Kleinbus in Brand gesetzt. Ein vorbeifahrender Autofahrer hatte gegen 7.15 Uhr den Brand beobachtet und die Polizei alarmiert. Die Feuerwehr löschte die Flammen, Personen wurden nicht verletzt. KW

Brandstiftung in Wohnhaus

Christian Schindler
Christian Schindler | Falkenhagener Feld | am 05.12.2016 | 20 mal gelesen

Falkenhagener Feld. Eine Brandstiftung in einem Mehrfamilienhaus am Kandeler Weg führte am 4. Dezember dazu, dass ein 53 Jahre alter Mann mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in eine Klinik gebracht werden musste. Unbekannte hatten in dem Haus Sperrmüll angezündet. Ein 22 Jahre alter Passant bemerkte kurz vor 19 Uhr den Qualm, der aus dem Erdgeschoss drang, und alarmierte sofort Polizei und Feuerwehr. Die Rettungskräfte...

Geparkte Autos abgebrannt

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Mariendorf | am 21.11.2016 | 10 mal gelesen

Mariendorf. In der Fritz-Werner-Straße brannten am 20. November gegen 2.20 Uhr zwei Autos. Ein Zeuge hatte zunächst zwei laute Knallgeräusche gehört und wenig später bemerkt, dass zwei geparkte Fahrzeuge brannten. Die alarmierte Feuerwehr löschte die Flammen, konnte jedoch ein komplettes Ausbrennen nicht verhindern. Ein in unmittelbarer Nähe stehendes Fahrzeug wurde durch die Hitze leicht beschädigt. Die Polizei geht von...

Firmenautos brannten

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 10.11.2016 | 14 mal gelesen

Neu-Hohenschönhausen. Ein Autofahrer bemerkte am 6. November gegen 4.15 Uhr auf dem Gelände einer Telekommunikationsgesellschaft in der Ribnitzer Straße ein brennendes Auto. Er alarmierte die Feuerwehr. Durch das Feuer wurde ein Auto komplett zerstört, drei weitere Wagen wurden beschädigt. Personen wurden nicht verletzt. Der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt Berlin ermittelt und vermutet Brandstiftung. KW

Brandanschlag auf Auto

Christian Schindler
Christian Schindler | Staaken | am 20.10.2016 | 20 mal gelesen

Staaken. Ein Fahrzeug ist am 19. Oktober auf einem Mieterparkplatz an der Erna-Sack-Straße durch Feuer schwer beschädigt worden. Gegen 5.25 Uhr entdeckte es eine Anwohnerin. Brandbekämpfer löschten die Flammen. Ein daneben geparkter Wagen wurde durch das Feuer und die entstandene Hitze beschädigt. Verletzt wurde niemand. Ein Brandkommissariat des Landeskriminalamts ermittelt. CS

Autos gehen in Flammen auf

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Friedrichsfelde | am 21.09.2016 | 7 mal gelesen

Friedrichsfelde. Mehrere Autos wurden am Morgen des 15. September durch ein Feuer beschädigt. Gegen 4 Uhr ging zunächst ein in der Einbecker Straße geparkter Wagen in Flammen auf. Das Feuer griff schnell auf ein benachbartes Fahrzeug über. Zwei Wagen wurden komplett zerstört, zwei weitere Autos wurden durch die große Hitzeentwicklung stark beschädigt. Die Polizei geht von vorsätzlicher Brandstiftung aus. KW

Unverschlossenes Auto brannte

Christian Schindler
Christian Schindler | Märkisches Viertel | am 31.08.2016 | 5 mal gelesen

Märkisches Viertel. Offenbar durch Brandstiftung ist am 30. August ein Auto auf einem Anwohnerparkplatz am Senftenberger Ring beschädigt worden. Gegen 17.30 Uhr bemerkte ein Anwohner Rauchentwicklung in dem Wagen, der seit Beginn des Jahres unverschlossen auf dem Parkplatz steht. Der Zeuge entdeckte im Innenraum eine brennende Schachtel, die er selbst löschen konnte. Durch den Brand wurden Teile des Innenraumes beschädigt....

Zeugen stellten Brandstifter

Christian Schindler
Christian Schindler | Heiligensee | am 24.08.2016 | 25 mal gelesen

Heiligensee. Zeugen haben in der Nacht zum 20. August am Kiefheider Weg einen mutmaßlichen Autobrandstifter überwältigt. Sie sagten den alarmierten Polizisten, dass sie den Mann gegen 22.10 Uhr bei der Flucht von einem gerade in Brand geratenen Kleintransporter beobachtet hatten. In seinem Rucksack fanden die Beamten Brandbeschleuniger. Das Auto brannte komplett aus. Da sich der mutmaßliche Täter, ein 53-jähriger Mann, und...

Polizei schnappt Brandstifter

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 17.08.2016 | 23 mal gelesen

Köpenick. Der Polizei ist es gelungen, einen mutmaßlichen Brandstifter festzunehmen. Eine Anwohnerin hatte am 15. August gegen 1.45 Uhr bemerkt, dass ihr auf einem Mieterparkplatz abgestellter Pkw in Flammen stand. Das Auto brannte komplett aus. Alarmierte Polizeibeamte stellten bei der Absuche des Tatorts einen Verdächtigen. Eine politische Motivation für die Brandstiftung schließt die Polizei aus. RD