Bruno Taut

Senioren feiern Sommerfest

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Buckow | am 14.08.2017 | 2 mal gelesen

Buckow. Ursprünglich sollte das Sommerfest der Seniorenfreizeitstätte Bruno Taut Anfang September stattfinden, doch nun wird schon eher gefeiert: Los geht es am Freitag, 25. August, um 13 Uhr im Treffpunkt Alt-Buckow 16. Die Besucher erwarten Musik und Tanz, Grill, Kaffee, Kuchen und gute Laune. Stammgäste zahlen zehn Euro, andere 15 Euro. Weitere Informationen unter  54 71 55 04. sus

9 Bilder

„Tautes Heim“: Britzer Paar bietet Architektur- und Designgeschichte zum Anfassen

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Britz | am 10.06.2017 | 172 mal gelesen

Britz. Den Berlinurlaub im Unesco-Welterbe verbringen: Das haben Katrin Lesser und Ben Buschfeld möglich gemacht. Vor fünf Jahren eröffneten sie ihr „Tautes Heim“ in der Hufeisensiedlung, ein mietbares Museum im Stil der 1920er-Jahre. Eine kleine Ausstellung erinnert nun an die aufwendige Restaurierung des Hauses.Begonnen hat alles im Jahr 2010. Das Paar, das selbst schon lange in der von Bruno Taut entworfenen Siedlung...

1 Bild

Taut-Häuser auf Postkarten 1

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 06.05.2017 | 66 mal gelesen

Berlin: Ladenstraße | Zehlendorf. Kurz nach dem Start des Tourismus-Projektes „Sehenswert Onkel Toms Hütte“ gibt es die ersten Aktivitäten in der Ladenstraße im U-Bahnhof.So bietet der Nachbarschaftsverein Papageiensiedlung geführte Touren durch die Waldsiedlung Onkel Toms Hütte an. Wer alleine auf Spurensuche gehen will, erhält einen Guide in Buchform. Im Bruno-Taut-Laden gibt es zusätzlich zahlreiche Informationen über die Geschichte und die...

2 Bilder

Zinnowwaldschüler auf Entdeckungstour bei "Denkmal aktiv"

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 13.04.2017 | 34 mal gelesen

Berlin: Zinnowwald-Grundschule | Zehlendorf. Warum hat der Architekt Bruno Taut die Waldsiedlung so bunt gestaltet? Wie arbeiten Restaurateure? Solche Fragen behandelt derzeit die Zinnowwald-Grundschule. Sie nimmt an einem Programm der Deutschen Stiftung Denkmalschutz teil. Im laufenden Schuljahr wählte die Stiftung neben der Denkmal-AG des Droste-Hülshoff-Gymnasiums die Zinnowwaldschule mit ihrer Idee „Unser Schulgebäude und die denkmalgeschützte Bebauung...

3 Bilder

Bienenkörbe am Hauseingang: Wohnungsgenossenschaft bringt Symbol wieder an

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | am 03.03.2017 | 111 mal gelesen

Wedding. Am 9. März wird anlässlich des 125- jährigen Bestehens der Berliner Bau- und Wohnungsgenossenschaft von 1892 eG, kurz 1892, das historische Genossenschaftssymbol am Neubau an der Schwyzer Straße 1 feierlich enthüllt.Der Bienenkorb soll zukünftig wieder die Hauseingänge der Genossenschaftswohnungen schmücken. Das Bild des fleißigen Bienenstaates ist seit den Gründerjahren das Symbol für die Mitglieder, die die...

1 Bild

Tradition contra Moderne im Fischtal

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 13.10.2016 | 221 mal gelesen

Berlin: Poelzig-Haus | Zehlendorf. Auf der Nordseite des Fischtalparks entstand 1928 eine Siedlung für den Mittelstand. Die Häuser waren als eine bevorzugte Wohnlage für Angestellte gedacht. Ein Beispiel dafür ist das Poelzig-Haus Am Fischtal 72 a – vom Bezirksamt zum Denkmal des Monats Oktober gewählt. Die Versuchssiedlung Am Fischtalgrund ließ die Gagfah (Gemeinnützige Aktiengesellschaft für Angestellten-Heimstätten) unter der Leitung von...

1 Bild

Neues Pflaster in der Gartenstadt: Fahrbahn wird denkmalgerecht erneuert

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Altglienicke | am 06.08.2016 | 119 mal gelesen

Berlin: Gartenstadt Falkenberg | Bohnsdorf. Seit einigen Jahren gehört die Gartenstadt Falkenberg zum Welterbe der Unesco. Jetzt wird die wichtigste Verkehrsverbindung erneuert.Dabei konnten sich die Denkmalschützer durchsetzen, der Gartenstadtweg erhält eine neue Pflasterung. „Eine Asphaltdecke, wie von einigen Anwohnern gefordert, hätte ganz sicher nicht zum Weltkulturerbe gepasst. Deshalb begrüßen wir die denkmalgerechte Pflasterung“, sagt Stefan Förster...

1 Bild

Fotoschau zur Waldsiedlung

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 30.04.2016 | 50 mal gelesen

Berlin: Ladenstraße | Zehlendorf. In der Taut-Galerie in der Ladenpassage im U-Bahnhof Onkel Toms Hütte sind bis zum 10. Juni Bilder des Fotografen Martin Zellerhoff zu sehen. Sie zeigen die von Bruno Taut entworfene Waldsiedlung in Zehlendorf. Parallel dazu ist das Buch „Bruno Taut – Waldsiedlung“ erschienen. Darin erzählen unter anderem Bewohner von ihrem Leben in der Siedlung. Die Ausstellung „Bruno Taut - Natur und Fantasie“ kann während der...

1 Bild

Mit Stadtgänger Bernd S. Meyer in der Tuschkastensiedlung Falkenberg 1

Bernd S. Meyer
Bernd S. Meyer | Altglienicke | am 14.04.2016 | 411 mal gelesen

Berlin: Gartenstadt Falkenberg | Altglienicke. Dies ist ein Berliner Weltkulturerbe in Hanglage. Oben, auf der Teltowhochfläche die Falkenberge, unten der Plumpengraben in der Dahmeniederung. Bis zur Dahme, diesem breiten, weit schiffbaren linken Spreenebenfluß mit viel Wassersport sind es nur wenige hundert Schritte. Genau in dieser Gegend, bei den Dörfern Altglienicke und Bohnsdorf im Kreis Teltow, sprossen bald nach der vorletzten Jahrhundertwende...

1 Bild

Das "Blaue Wunder" aus den 20er-Jahren wurde originalgetreu saniert

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 11.05.2015 | 331 mal gelesen

Zehlendorf. Farbe spielte eine große Rolle bei den Architekten der 20er-Jahre. Eines der buntesten Beispiele ist die Waldsiedlung Zehlendorf Onkel-Toms-Hütte, im Volksmund Papageiensiedlung genannt. Dort ist ein "Blaues Wunder" zu bestaunen: Das Denkmal des Monats Mai 2015.Bruno Taut, Hugo Häring und Otto Rudolf Salvisberg haben die Siedlung für rund 20 000 Menschen entworfen. Von Taut stammen die Reihenhäuser und...