BSR Berliner Stadtreinigung

Putzen und danach feiern

Philipp Hartmann
Philipp Hartmann | Lichtenrade | vor 4 Tagen | 17 mal gelesen

Lichtenrade. Für Sonnabend, 21. April, lädt die Kiezrunde Lichtenrade-Ost ab 13 Uhr zu einer Putzaktion ein. Treffpunkt ist der Marktplatz an der Nahariyastraße 23-33. Dann soll mit vielen Helfern das Wohnumfeld saubergemacht werden. Zur Belohnung für die tatkräftige Unterstützung gibt es anschließend Gegrilltes und ein Konzert der Bläserklasse der Nahariya-Grundschule. Die Veranstaltung wird unter anderem durch lokale...

3 Bilder

Pfadfinder putzten die Wuhlheide

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Oberschöneweide | am 11.04.2018 | 79 mal gelesen

Manche Mitmenschen müssen den Wald vor der Haustür mit einer kostenlosen Müllannahmestelle verwechseln. Beim Frühjahrsputz in der Wuhlheide kamen jetzt mehrere Kubikmeter Abfall zusammen. Aufgerufen zur Putzaktion im Rahmen von „Kehrenbürger“ der Berliner Stadtreinigung hatte der örtliche Pfadfinderstamm Alexander-von-Humboldt. Unterstützt wurden die Kinder und Jugendlichen von zahlreichen Freiwilligen. Rund 170 Helfer...

1 Bild

Frühjahrsputz am Landschaftpark/Hundeauslauf 1

Michaela Pietrzik
Michaela Pietrzik | Baumschulenweg | am 09.04.2018 | 29 mal gelesen

Berlin: Hundefreunde Treptow | Schnappschuss

3 Bilder

Sport aus der Tonne: Schläger, Bälle und mehr für fünf Kitas

Thomas Frey
Thomas Frey | Haselhorst | am 05.04.2018 | 78 mal gelesen

Berlin: Kita Martin-Albertz-Haus | Dass sich Müllcontainer manchmal auch für etwas anderes eignen, als darin Abfall zu entsorgen, erfuhren am 5. April die Kinder der evangelischen Kita Martin-Albertz-Haus. Im Garten der Einrichtung am Gorgasring standen fünf solcher Tonnen. Alle waren gefüllt mit Sportgeräten. Hockeyschläger, Bälle in verschiedenen Größen und Würfel. Ein Behälter mit Inhalt blieb vor Ort. Die anderen vier gingen an weitere...

1 Bild

Erfolgreiche Berufsorientierung: 16 junge Leute erhalten von BSR Arbeitsverträge

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 28.03.2018 | 55 mal gelesen

Bei einer Feierstunde im SOS-Kinderdorf erhielten 16 junge Berliner ihre Arbeitsverträge bei der Berliner Stadtreinigung (BSR). Bereits zum fünften Mal in Folge kooperierten BSR, SOS-Kinderdorf und die Jugendberufshilfeträger „Zukunftsbau“ und „Neues Wohnen im Kiez“ beim Projekt „Sisa – Sicher abfahren, sauber ankommen“. Die frisch unter Vertrag genommenen BSR-Mitarbeiter werden als Straßen- und Grünflächenreiniger und als...

3 Bilder

„Ich habe mich sehr geschämt“: Manfred Gresens kämpft gegen die Vermüllung 6

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 18.03.2018 | 323 mal gelesen

Mehr als 40 000 Fotos hat er bereits gemacht, die Motive sind immer die gleichen: Müll, Dreck, Abfall, Hundekot. Manfred Gresens’ Ziel ist eine saubere Stadt. Und er belässt es nicht beim Schimpfen, sondern hat die „Aktion Clean Berlin“ gegründet. Begonnen hat sein Engagement vor einem Jahrzehnt. Nachdem er lange Zeit in Westdeutschland gelebt und gearbeitet hatte, kehrte er 2008 nach Berlin zurück und hatte zwei...

1 Bild

Mülleimer-Karussell bei der BSR

Karla Rabe
Karla Rabe | Lankwitz | am 17.03.2018 | 231 mal gelesen

Anwohner Walter Pilgersdorfer wundert sich: Nach und nach hat die BSR in seinem Kiez Seydlitzstraße, Ingridpfad und Umgebung die Müllbehälter abmontiert. Der Schmutz läge nun zum Teil auf der Straße und dem Gehweg. Auf Nachfrage der Berliner Woche teilt die Berliner Stadtreinigung (BSR) mit, dass die Standorte für die Papierkörbe im öffentlichen Straßenland „bedarfsgerechten Anpassungen unterliegen, die von der...

3 Bilder

Zwei Mülldeponien direkt vor der Haustür

Philipp Hartmann
Philipp Hartmann | Tempelhof | am 12.03.2018 | 52 mal gelesen

Seit 42 Jahren wohnt Lothar Hanwig in der Germaniastraße, doch das hat er noch nicht erlebt. Seit Monaten ärgern ihn und andere Mieter zwei illegale Mülldeponien direkt vor der Haustür. Trotz mehrfacher Beschwerden hat sich an der Situation nichts geändert. Im Juli 2017 fing alles an. In dem Haus, in dem Hanwig seine Wohnung hat, fanden damals Bauarbeiten im Dachgeschoss statt. Den dabei entstandenen Müll entsorgten die...

5 Bilder

Schule in der Adalbertstr. - das Ende einer Müllhalde?

Jörg Simon
Jörg Simon | Mitte | am 10.03.2018 | 95 mal gelesen

Berlin: Schulstandort Adalbertstraße | Bezirksamt erhört das Flehen der Anwohner und schafft Abhilfe Bereits mehrfach habe ich über die Situation in der Adalbertstr. an der ehemaligen Grundschule mit ihrer Vermüllung, dem Wildwuchs der Vegetation u.a. unschönen Dingen berichtet. Seit vielen Jahren (die Schule ist ca. 11 Jahre geschlossen) klagen die Anwohner über die Situation dort. Im vergangenen Jahr haben verschiedene Akteure - leider unabhängig...

Ordnungsamt geht online: Ordnungsamts-App soll im März endlich auch im Bezirk starten

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 19.02.2018 | 289 mal gelesen

Was in allen Berliner Bezirken bereits seit Monaten erfolgreich läuft, soll nun endlich auch in Steglitz-Zehlendorf starten: Die Ordnungsamts-App. Das Ordnungsamt bereitet sich derzeit auf eine Einführung der App „Ordnungsamt Online“ im März vor. Wann es genau losgehen soll, müsse noch zwischen dem Ordnungsamt und der IT-Stelle des Bezirks abgestimmt werden, teilt Michael Karnetzki, verantwortlicher Stadtrat, der Berliner...

3 Bilder

Falschparker verursachen Müll-Problem an der Tulpenstraße

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 05.02.2018 | 873 mal gelesen

Müllberge neben überquellenden Müllbehältern – für die Mieter der Tulpenstraße 22/23 leider kein außergewöhnlicher Anblick. Seit zwei Jahren ist die Müllentsorgung ein großes Ärgernis. Schuld an dem Problem ist laut Anwohnern das Ordnungsamt. Zwei Petitionen, ein Schreiben an die Bürgermeisterin, ein persönliches Gespräch mit dem für das Ordnungsamt zuständigen SPD-Stadtrat Michael Karnetzki sowie unzählige Telefonate –...

1 Bild

Friedrichshain-Kreuzberg erhält weniger Geld für Grünflächen

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 29.01.2018 | 163 mal gelesen

Die Debatte führt in das Berliner Finanzlabyrinth. Ihren Ursprung nahm sie in den Bezirksverwaltungen. Das Ergebnis erbrachte allerdings gerade in Friedrichshain-Kreuzberg einigen Schrecken. Es geht um die Zuweisung für das Produkt Pflege und Unterhalt von Grünflächen. Das soll neu geregelt werden. Was nach jetzigem Stand heißt: Der Bezirk erhält weitaus weniger Geld als bisher. Genannt wurde eine Zahl von 1,8 Millionen...

Verspätete Weihnachtsbäume bei der BSR melden

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | am 23.01.2018 | 36 mal gelesen

Berlin. Die reguläre Abhol-aktion der BSR für ausgediente Weihnachtsbäume ist zu Ende. Für Nachzügler-Bäume, die erst jetzt an den Straßenrand gelegt werden, hat das Unternehmen wieder einen Weihnachtsbaum-Entdecker-Service eingerichtet. Weihnachtsbaum-Fundorte können über das Online-Formular www.BSR.de/Weihnachtsbaumentdecker oder unter der Telefonnummer 75 92 49 00 (Mo-Fr 7-19 Uhr, Sa 8-14 Uhr) an die BSR gemeldet werden. my

BSR holt kostenlos Weihnachtsbäume ab

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 10.01.2018 | 39 mal gelesen

Bis Mitte Januar besteht die Möglichkeit, den Weihnachtsbaum durch die BSR entsorgen zu lassen. Abgeholt werden die Bäume in Alt-Treptow und Plänterwald noch am 11. und 18. Januar, in Adlershof, Baumschulenweg, Johannisthal und Niederschöneweide am 12. und 19. Januar sowie in Altglienicke, Bohnsdorf, Friedrichshagen, Grünau, Köpenick, Müggelheim, Rahnsdorf und Schmöckwitz am 13. und 20. Januar. Am 16. Januar werden noch...

1 Bild

2017 gab es über 21.000 Meldungen beim Ordnungsamt 1

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 07.01.2018 | 107 mal gelesen

Schon in den ersten Tagen des neuen Jahres haben Bürger wieder zahlreiche Missstände vorgebracht. Erneut besonders im Fokus: abgelegter Müll in vielen Straßen. Was wie in diesen Fällen online nachzulesen ist, bedeutet einen Ausschnitt der täglichen Mängelmeldungen, die das Ordnungsamt erreichen. Und kaum irgendwo sonst sind es so viele wie in Friedrichshain-Kreuzberg. Zwischen dem 1. Januar und dem 12. Dezember 2017...

Stadtreinigung holt Christbäume

Christian Schindler
Christian Schindler | Reinickendorf | am 05.01.2018 | 9 mal gelesen

Reinickendorf. Die Berliner Stadtreinigung ist an den beiden Sonnabenden 13. und 20. Januar im Bezirk unterwegs, um Weihnachtsbäume einzusammeln und sie anschließend energetisch zu verwerten. Die Bäume sollten abgeschmückt sein und bis spätestens bis sechs Uhr morgens oder schon am Vorabend an den öffentlichen Straßenrand gelegt werden. CS

1 Bild

Stadtreinigung holt Weihnachtsbäume ab

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 04.01.2018 | 97 mal gelesen

Berlin: BSR Recyclinghof | Weihnachten ist vorbei, die Tannen und Fichten haben ausgedient. Die Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR) holen die Fest-Bäume wieder kostenlos ab. Die Termine in Dahlem sind am 12. und 19. Januar, in Nikolassee, Wannsee und Zehlendorf am 13. und 20. Januar. Bis spätestens morgens um 6 Uhr oder auch bereits am Vorabend sollen die Bäume gut sichtbar am Straßenrand abgelegt werden. „Sie müssen komplett abgeschmückt sein“,...

BSR holt die Tannenbäume ab

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 03.01.2018 | 17 mal gelesen

Berlin: Friedrichshain-Kreuzberg | Friedrichshain-Kreuzberg. Am 8. und noch einmal am 15. Januar entsorgt die Berliner Stadtreinigung (BSR) die Weihnachtsbäume im Bezirk. Sie müssen bis spätestens 6 Uhr früh oder schon am Vorabend gut sichtbar am Straßenrand abgelegt werden. Außerdem sollten die Bäume komplett abgeschmückt sein. tf

Die BSR holt die Weihnachtsbäume ab

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | am 02.01.2018 | 207 mal gelesen

Berlin. Die BSR gibt die Abholtermine für ausgediente Weihnachtsbäume bekannt: Charlottenburg und Charlottenburg-Nord 8. und 15. Januar; Schmargendorf, Westend und Grunewald 9. und 16. Januar; Wilmersdorf und Halensee 10. und 17. Januar; Friedrichshain-Kreuzberg am 8. und 15. Januar; Lichtenberg 8. und 15. Januar; Friedrichsfelde und Karlshorst 9. und 16. Januar; Rummelsburg 10. und 17. Januar; Fennpfuhl 11. und 18. Januar;...

Abholung der Christbäume

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 30.12.2017 | 8 mal gelesen

Steglitz. In den Ortsteilen Steglitz, Lichterfelde und Lankwitz holt die BSR die ausgedienten Weihnachtsbäume ab. In Steglitz sind die Termine am Donnerstag, 11. und 18. Januar, in Lankwitz und Lichterfelde können die Bäume Sonnabend, 13. und 20. Januar an den Straßenrand gelegt werden. Die Bäume müssen von Schmuck und Lametta befreit sein. KaR

Abgase statt Handarbeit: Stadtreinigung verteidigt Einsatz von Laubbläsern 8

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 21.11.2017 | 362 mal gelesen

Jetzt sind wieder massenhaft BSR-Mitarbeiter mit Laubbläsern unterwegs, die vor allem eines sind: laut. Ich frage mich, muss das sein? Wenn ich an Luftverschmutzung denke, denke ich an Autos, an große Fabriken mit dicken Schornsteinen. Doch auch Gartengeräte wie die von der BSR derzeit massenhaft eingesetzten Laubbläser pusten Abgase in die Luft. Außerdem machen sie ordentlich Krach und wirbeln Mengen an Staub auf. Der...

1 Bild

Für einen sauberen Kiez: Junge Unternehmer sammeln illegal abgelegte Matratzen

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 31.10.2017 | 263 mal gelesen

Neukölln. Sie haben 40 Matratzen in zwei Wochen von der Straße aufgesammelt – dabei waren sie nur in der Mittagspause unterwegs. Am 25. Oktober übergaben die Gründer von „Snooze Project“, zu deutsch: Schlummer-Projekt, ihre Ausbeute an Bürgermeisterin Franziska Giffey (SPD). Die vier jungen Männer haben ihre Firma vor rund anderthalb Jahren an der Pflügerstraße 18 eröffnet. Sie lassen Kaltschaummatratzen fertigen und...

Recyclinghof soll länger öffnen

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Britz | am 22.10.2017 | 7 mal gelesen

Berlin: BSR-Recyclinghof Gradestraße | Britz. Das Bezirksamt soll sich bei der Berliner Stadtreinigung (BSR) dafür starkmachen, dass der Recyclinghof an der Gradestraße 77 donnerstags bis 22 Uhr geöffnet ist. So will es die Mehrheit der Bezirksverordneten. Bisher schließt der Hof am Donnerstag um 19.30 Uhr, an den anderen Werktagen um 17 Uhr und am Sonnabend um 15.30 Uhr. sus

Bezirk und Senat ringen mit der Bahn um Grundstücke am Markgrafendamm

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 12.10.2017 | 242 mal gelesen

Berlin: Markgrafendamm 24 | Friedrichshain. Viel Kohle oder kommunale Daseinsvorsorge? Darum geht es gerade bei der Auseinandersetzung zwischen dem Land Berlin und der Deutschen Bahn. Sie betrifft die Zukunft zweier Grundstücke am Markgrafendamm 24. Die Flächen gehören bisher dem Eisenbahnunternehmen, das sie aber verkaufen will. Und zwar im Rahmen eines Höchstbieterverfahrens. Das hat inzwischen wohl ein Ergebnis zugunsten eines Investors...

13 Bilder

50 Jahre Müllheizkraftwerk Ruhleben: Effektive Nutzung des Berliner Abfalls

Christian Schindler
Christian Schindler | Spandau | am 07.10.2017 | 115 mal gelesen

Berlin: Müllheizkraftwerk Ruhleben | Spandau. Schon im Februar wurde das Müllheizkraftwerk Ruhleben 50 Jahre alt. Gefeiert wurde erst jetzt. Für Tanja Wielgoß hat der 28. Oktober eine besondere persönliche Bedeutung. Er ist ihr Hochzeitstag. Allerdings nicht der 28. Oktober 1964, da war die Vorstandsvorsitzende der Berliner Stadtreinigung (BSR) noch gar nicht auf der Welt. Der 28. Oktober 1964 ist für sie beruflich wichtig, denn an jenem Tag legte der...