Buchladen

1 Bild

Steinwürfe und Zerstörung: Attacken auf Buchladen, Kirche und Café – Täter in der rechten Szene vermutet

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 16.12.2016 | 168 mal gelesen

Rudow. Unbekannte haben in der Nacht vom 11. auf den 12. Dezember versucht, das Schaufenster der Buchhandlung „Leporello“ an der Krokusstraße 91 zu zertrümmern. In derselben Nacht wurden ein Transparent an der nahe gelegenen Dorfkirche abgerissen und Hakenkreuze gesprüht.Unter seinem Schaufenster fand Buchhändler Heinz Ostermann am Montagmorgen vier Pflastersteine. Er glaubt, dass die Täter sie gezielt als Wurfgeschosse...

1 Bild

Zwölf Buchhändler zeigen Gesicht: Veranstaltungsreihe gegen Rassismus und Rechtspopulismus

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 10.11.2016 | 620 mal gelesen

Neukölln. „Neuköllner Buchläden gegen Rechtspopulismus und Rassismus“ heißt eine neue Initiative, zu der sich zwölf Literatur-Händler zusammengeschlossen haben. In den kommenden Tagen und Wochen laden sie zu Diskussionen und einem Workshop in ihre Geschäfte ein.„Wir möchten, dass alle Menschen sich in Berlin und Deutschland zu Hause fühlen können – egal welche Hautfarbe sie haben, wo sie geboren sind, welcher Religion sie...

3 Bilder

Buchhändlerin behauptet sich mit ihrem Laden aufs Neue

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Rummelsburg | am 28.09.2016 | 152 mal gelesen

Berlin: Buchhandlung "Totsicher" | Berlin. Was wäre Berlin ohne lebendige Einkaufsstraßen und attraktive Geschäfte? Doch der Wandel im Handel hinterlässt Spuren. Damit der lokale Einzelhandel eine Zukunft hat, engagieren sich zahlreiche Geschäftsleute. Im Rahmen der Aktion „Das geht uns alle an!“ stellt die Berliner Woche ein Beispiel vor.Viele kleine Buchhandlungen kämpfen angesichts der Konkurrenz großer Ketten ums Überleben. Mit ihrem Laden "Totsicher" hat...

1 Bild

Sieben Tatorte befinden sich vom 19. bis 23. November in Steglitz

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 10.11.2014 | 45 mal gelesen

Steglitz. Ab 19. November findet der Krimimarathon Berlin-Brandenburg zum fünften Mal statt. Im Altbezirk Steglitz werden sieben Buchläden, Restaurants und Bibliotheken zu Tatorten.Bis 23. November wird Berlin wieder zur Hauptstadt des literarischen Verbrechens. 60 Krimi-Autoren lesen aus ihren Romanen. In Steglitz präsentieren sich acht Autoren an sieben Standorten. Den Anfang macht Vincent Kliesch mit seinem Buch "Bis...

Medienmann macht MedienPoint zum beliebten Kieztreff

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 16.04.2014 | 65 mal gelesen

Tempelhof. Der soziale Buchladen MedienPoint in der Werderstraße 13 ist eine von zehn derartigen vom Kulturring Berlin getragenen und vom JobCenter finanzierten Einrichtungen. Aber kein anderer MedienPoint ist annähernd so populär. Durch viele Aktionen hat sich ein beliebter Kieztreffpunkt entwickelt. Was steckt dahinter?Dahinter steckt ganz einfach Henning Hamann! Mit viel Engagement managt er den MedienPoint gleich um die...