BUF

Stammtisch und Kiezarbeit

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 24.05.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Berufsförderungswerk Bekleidung | Friedrichshain-Kreuzberg. Der nächste Stammtisch des Friedrichshain-Kreuzberger Unternehmervereins findet am Mittwoch, 31. Mai, im Berufsförderungswerk Bekleidung der BUF am Halleschen Ufer 60 statt. Die Veranstaltung ist zugleich der Auftakt für das bezirkliche Projekt "Kiezarbeit", das Arbeitgeber und Arbeitssuchende mit einem neuen Modell zusammenbringen soll. Beginn ist um 18.30 Uhr. Anmeldung unter  42 01 07 05, Fax:...

3 Bilder

Das wird keine Freundschaft mehr: Einmal mehr gab es Protest gegen das Projekt Sama Riga 2

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 21.12.2016 | 720 mal gelesen

Berlin: Rigaer Straße 71-73 | Friedrichshain. Die Gegner zeigten Kondition. Über weite Strecken sorgten sie mit Klatschen für den Sound der Veranstaltung. Als Beifall war das aber nicht gemeint.Vielmehr wurde auf diese Weise einmal mehr der Protest gegen das geplante Wohnprojekt "Carré Sama Riga" an der Rigaer Straße 71-73 deutlich gemacht. Anlass dafür war eine Informationsveranstaltung, die im Rahmen des Beteiligungsverfahrens am 14. Dezember stattfand....

Kein illegaler Abriss: CG-Gruppe verweist auf Genehmigung

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 27.07.2016 | 143 mal gelesen

Friedrichshain. Die CG-Gruppe hat sich gegen Vorwürfe gewehrt, sie hätte Gebäude auf dem Grundstück Rigaer Straße 71-73 ohne Baurecht abgerissen. Dafür seien von den zuständigen Behörden, insbesondere der Bauaufsicht und dem Denkmalamt, Genehmigungen erteilt worden, erklärte der Investor in einer Stellungnahme. Auch habe es eine frühzeitige Information über den Abbruch gegeben. Ein Grund für dieses Vorgehen sei die aktute...

6 Bilder

Investor im Nahkampf: Szene in der Rigaer Straße macht gegen Wohnprojekt mobil

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 17.06.2016 | 967 mal gelesen

Berlin: Rigaer Straße 71-73 | Friedrichshain. Die Situation war für den Bezirk nicht ungewöhnlich. Höchstens vielleicht die Uhrzeit. Denn ein Sonnabendvormittag um 11 Uhr ist normalerweise nicht der Termin für große Protestaktionen.In diesem Fall waren viele Teilnehmer aber rechtzeitig aus dem Bett gekommen und am 11. Juni pünktlich in die Rigaer Straße 71-73 geeilt.Dort befindet sich ein Gewerbehof, der von Sozial- und Kultureinrichtungen genutzt wird....