Bullengraben

2 Bilder

Bauarbeiten am Schifffahrtsufer fast beendet

Benjamin Mombree
Benjamin Mombree | Spandau | am 30.03.2017 | 61 mal gelesen

Der Ausbau des Havelradwegs am Schifffahrtsufer in der Wilhelmstadt ist auf der Zielgerade. Im Frühjahr 2017 soll der letzte Abschnitt zwischen Sedanstraße und Ziegelhof laut der ausführenden Baufirma Grün Berlin GmbH fertiggestellt sein. Ursprünglich sollten die Baumaßnahmen bereits Ende 2016 beendet gewesen sein. Weil aber die Strecke von Fußgängern und Radfahrern häufig genutzt wird, mussten die Arbeiten abschnittsweise...

Weidenruten zu verschenken

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Staaken | am 25.01.2017 | 7 mal gelesen

Berlin: Bullengraben | Staaken. Das Spandauer Grünflächenamt verschenkt wieder Weidenschnittgut und Weidenruten für gärtnerische Zwecke oder den heimischen Naturschutz. Treffpunkt ist am 7. Februar von 10 bis 12 Uhr am Bullengraben in Höhe Baluschekweg 60. Die Weidenruten sind teilweise sehr kräftig und vier Meter lang. Hilfe beim Beladen oder Abtransport kann nicht gewährleistet werden. Die Ruten stammen aus dem Feuchtgebiet am Baluschekweg. Zum...

Das Dorf am Bullengraben

Christian Schindler
Christian Schindler | Wilhelmstadt | am 25.04.2016 | 6 mal gelesen

Berlin: Café Pi8 | Staaken. Der Stadtführer Erik Semler hat sich unter die ehrenamtlichen Helfer des Café Pi8 der Evangelischen Kirchengemeinde zu Staaken, Pillnitzer Weg 8, gemischt. Sein erster Vortrag dort beginnt am 29. April um 16 Uhr zum Thema "Unser Dorf am Bullengraben". Semler stellt eine Stunde lang das Fort Hahneberg, den Flugplatz und die Rüstungsarbeitersiedlung in Staaken vor. Der Eintritt ist frei, es wird um eine Spende gebeten....

1 Bild

Bezirksamt sah Unfallgefahr: Anwohner trauern um Pappel

Christian Schindler
Christian Schindler | Wilhelmstadt | am 10.12.2015 | 138 mal gelesen

Wilhelmstadt. Anwohner vermissen seit dem 27. November eine dreistämmige Pappel am Bullengraben in Höhe der Ulrikenstraße.Der dreistämmige Baum war für viele Spaziergänger am Bullengraben Treffpunkt und Orientierung. Am 27. November fanden sie dann nur noch Reste der Stämme vor. Laut Baustadtrat Carsten-Michael Röding (CDU) bestand jedoch für das Straßen- und Grünflächenamt dringender Handlungsbedarf: „Die dreistämmige Pappel...

1 Bild

Naturschutzbund sucht noch freiwillige Helfer

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Staaken | am 30.06.2014 | 27 mal gelesen

Staaken. Der Bullengraben ist Lebensraum von Baldrian, Mädesüß und Blutweiderich. Um die Artenvielfalt zu erhalten, wird am 5. Juli wieder gemeinsam mit dem Naturschutzbund (Nabu) gejätet, umgegraben und gebuddelt.Wer mitmachen will, braucht festes Schuhwerk und Arbeitshandschuhe. Die Arbeitsgeräte stellt das Bezirksamt. Auch für Getränke ist gesorgt. Treffpunkt ist am 5. Juli um 9.30 Uhr am Baluschekweg/Ecke Kerrweg....