Bundesregierung

1 Bild

Ein Manifest für die Zukunft: Die Generationen Stiftung fordert nachhaltige Politik 2

Josephine Macfoy
Josephine Macfoy | Wedding | am 27.09.2017 | 236 mal gelesen

Berlin. Wäre es nicht großartig, wenn die Armut in der Welt schwände, das Klima sich stabilisieren würde und in Deutschland alle Menschen auf faire Arbeitsbedingungen vertrauen könnten? Wäre es nicht beruhigend, wenn die Rente der Enkel gesichert wäre und jedes Kind eine Chance hätte, sein Potenzial zu entfalten? Was klingt wie ein Wahlwerbespot, ist die Agenda der Generationen Stiftung, einer Interessenvertretung der...

Bundesregierung lädt zum Tag der offenen Tür

Manuela Frey
Manuela Frey | Hansaviertel | am 19.08.2017 | 154 mal gelesen

Berlin: Bundeskanzleramt | Mitte. Das Bundeskanzleramt, das Presse- und Informationsamt und die Bundesministerien öffnen am 26. und 27. August um 10 Uhr ihre Pforten zum "Tag der offenen Tür der Bundesregierung", um Einblick in die Arbeit der Behörde und Antworten auf politische Fragen zu vermitteln. Ein abwechslungsreiches Programm mit Ausstellungen, Bühnentalks, Live-Bands und Quiz erwartet die Gäste. Auf der Bühne am Reichstagufer werden neben...

1 Bild

Nacht der Kerzen an der Friedensglocke

Regine Ratke
Regine Ratke | Friedrichshain | am 02.08.2017 | 22 mal gelesen

Berlin: Weltfriedensglocke im Volkspark Friedrichshain | Zeichen setzen für ein Atomwaffenverbot Am Sonntag jährt sich der Atombombenabwurf über Hiroshima. Am 6. August 1945 wurde die japanische Stadt vollkommen zerstört. Drei Tage später wurde über der Stadt Nagasaki eine weitere Atombombe abgeworfen. Bis Ende 1945 sind so insgesamt mehr als 200.000 Menschen gestorben. Am Wochenende wird dieser Menschen gedacht – an vielen Orten in Deutschland und in aller Welt. Wir von ICAN...

Tür an Tür mit Kim: Nordkorea vermietet illegal Botschaftsgebäude an Hostelbetreiber

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 12.05.2017 | 137 mal gelesen

Berlin: City Hostel Berlin | Mitte. Die Bundesregierung will das City Hostel Berlin an der Glinkastraße schließen. Der einstige Büroblock gehört zu Nordkoreas Botschaft. Diktator Kim Jong Un verschafft sich mit solchen Geschäften Devisen für sein Atomprogramm.Seit 13 Jahren übernachten Partytouristen und Schulklassen in dem Plattenbau an der Glinkastraße. Die Nacht ist mit Preisen ab 17 Euro billig, alle Hotspots liegen um die Ecke. Dass sie mit ihrem...

Museum für Preis nominiert

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 26.04.2017 | 8 mal gelesen

Berlin: Jugendmuseum Schöneberg | Schöneberg. Das vom Bundesfamilienministerium geförderte Modellprojekt „All included – Schule und Museum gemeinsam für sexuelle und geschlechtliche Vielfalt“ des Jugendmuseums Schöneberg ist für den diesjährigen BKM-Preis Kulturelle Bildung der Bundesregierung nominiert worden. Mit der Nominierung ist eine Anerkennungsprämie über 5000 Euro verbunden. Wenn sich die unabhängige Fachjury überzeugen lässt, winkt dem Jugendmuseum...

Grusellesung im Dunkeln

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 16.02.2017 | 14 mal gelesen

Berlin: Kleisthaus | Mitte. Im Kleisthaus in der Mauerstraße 53, dem Dienstsitz der Beauftragten der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen, findet am 23. Februar um 19 Uhr eine Dunkellesung mit musikalisch-szenischer Begleitung statt. Unter dem Titel „Graue Stunde“ wollen die Künstler Bernd Kebelmann und Frank Gratkowski die Besucher mit Schauergeschichten „ins Dunkel führen, jenseits von Hollywood-Scream-Kino und...

Marzahn-Hellersdorf erwartet Antragsflut auf Unterhaltsvorschuss

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 24.11.2016 | 254 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Der Bund hat das Recht auf Unterhaltsvorschuss auf Kinder über zwölf Jahre erweitert. Das ist für viele alleinerziehende Eltern eine gute Nachricht. Sie können ab 1. Januar Unterhaltsvorschuss auch für ihre Kinder beantragen. Viele getrennt lebende Elternteile kommen ihrer gesetzlichen Pflicht zur Zahlung von Unterhalt nicht nach. Im Bezirk leben überdurchschnittlich viele Kinder, die daher auf...

Lebensmittel als Reserve: Bundesregierung rät zur Notfallvorsorge 4

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 20.09.2016 | 217 mal gelesen

Berlin. Jeder Bürger sollte Lebensmittelvorräte für zehn Tage zu Hause haben. Dazu rät die Bundesregierung. Viele Deutsche halten das für Panikmache.Es soll nur eine Vorsichtsmaßnahme sein und hat angeblich nichts mit der Bedrohung durch den Terrorismus zu tun. Doch nachdem die Bundesregierung die Pläne für ihr neues Zivilschutzkonzept vorgestellt hat, musste sie es stark verteidigen. Es ist die Neuauflage des Notfallplans,...

1 Bild

Der Fall Lisa

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 28.01.2016 | 808 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Die 13-jährige Lisa aus Mahlsdorf verschwand am 11. Januar auf dem Weg zur Schule. Nach etwa 30 Stunden tauchte sie wieder auf und erzählte ihren Eltern, dass sie entführt und vergewaltigt worden sei. Wenig später gerieten über Verwandte der Familie, die aus Russland stammt, Informationen über soziale Medien an die Öffentlichkeit, die sich schnell verbreiteten. Männer, die wie Araber oder Nordafrikaner...

2 Bilder

Hausdämmung birgt Risiken: VDGN kritisiert Vorgaben für energetische Sanierung

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 16.09.2015 | 334 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Viele Hausbesitzer sind verunsichert, in welche Maßnahmen sie zum Energiesparen investieren sollen. Besonders in den Siedlungsgebieten schwirren den Hausbesitzern die Köpfe vor vielen gut gemeinten und manchmal nicht uneigennützigen Ratschlägen von Beratern. Seit der Novellierung der Energiesparverordnung 2014 sollen Hausbesitzer bei Sanierungsmaßnahmen Möglichkeiten der Verbesserung von Heizungen und der...

19 Bilder

Das war der Tag der offenen Tür bei der Bundesregierung

Daniel Mosler
Daniel Mosler | Wilmersdorf | am 31.08.2015 | 290 mal gelesen

Berlin. Tausende Besucher strömten am Tag der offenen Tür bei der Bundesregierung am 29. und 30. August 2015 wieder in Bundeskanzleramt und Ministerien: Der Tag unter dem Motto "25 Jahre Freiheit und Einheit" stand in diesem Jahr ganz im Zeichen der Wiedervereinigung. Vor Ort informierten Abgeordnete auf Diskussionen oder an Infoständen über aktuelle Themen. Das Straßenfest des Familienministeriums lud vor allem Kinder zum...

1 Bild

Villa Borsig ist am 31. August zugänglich

Christian Schindler
Christian Schindler | Tegel | am 21.08.2014 | 1741 mal gelesen

Tegel. Zum ersten Mal ist auch die Villa Borsig auf der Halbinsel Reiherwerder Teil des Tages der offenen Tür der Bundesregierung am 31. August von 10 bis 18 Uhr.Zuletzt gingen am 17. August Bilder aus der Villa Borsig um die Welt. Da hatte Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) mit seinen Amtskollegen aus Frankreich, Russland und der Ukraine dort versucht, Lösungen für die Krise in der Ukraine zu finden. Seit 2006...