Bundesverkehrswegeplan

Avus wird sechsspurig

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 05.08.2016 | 17 mal gelesen

Berlin: Avus | Grunewald. Der Abschnitt gilt momentan als letzter Engpass auf der Autobahn 115. Jetzt soll die vierspurige Verkehrsführung zwischen Hüttenweg und Zehlendorfer Kreuz eine Erweiterung erfahren. Zumindest sieht der Bundesverkehrswegeplan des Bundesverkehrsministeriums den Ausbau der Avus, einer ehemaligen Rennstrecke, bis 2030 vor. 127 Millionen Euro sind für die rund sieben Kilometer lange Passage veranschlagt. tsc

1 Bild

Ja zum Weiterbau der A 100: Bundesverkehrswegeplan bis 2030 beschlossen

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 04.08.2016 | 390 mal gelesen

Alt-Treptow. Die im Bau befindliche Verlängerung der A 100 kann bis Lichtenberg weiter gebaut werden. Anfang August hat das Bundeskabinett den Bundesverkehrswegeplan 2030 beschlossen.Dort ist die 7,3 Kilometer lange Weiterführung der A 100 vom Dreieck Neukölln bis zur Storkower Straße unter „Fest disponierte Vorhaben“ aufgeführt. Das komplette Bauvorhaben, der bereits im Bau befindliche Abschnitt nach Alt-Treptow...

Mitreden beim Autobahnbau: „Aktionsbündnis A 100 stoppen“ fordert Bürgerbeteiligung 1

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 10.05.2016 | 446 mal gelesen

Berlin. Der Ausbau der Stadtautobahn sorgt für Ärger. Das „Aktionsbündnis A 100 stoppen“ befürchtet, dass keine Bürgerbeteiligung mehr möglich ist.Die A 100 wird ausgebaut, derzeit zwischen Autobahndreieck Neukölln und Anschlussstelle am Treptower Park (16. Bauabschnitt). Im nächsten Schritt ist die Verlängerung bis zur Storkower Straße geplant (17. Abschnitt). So sieht es der Bundesverkehrswegeplan 2030 vor. Im kürzlich...

Verlängerung der Heidekrautbahn nach Gesundbrunnen wird noch geprüft

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Karow | am 26.03.2015 | 153 mal gelesen

Karow. Die Heidekrautbahn ist eine der beliebtesten Nahverkehrsstrecken im Norden Berlins. Ihre Betreiberin plant, das Streckennetz auszubauen.Vorgesehen ist, die frühere Stammstrecke bis nach Gesundbrunnen wieder in Betrieb zu nehmen. Die Umsetzung schrieben Berliner SPD und CDU sogar in ihrem Koalitionsvertrag fest. Die Heidekrautbahn verbindet Berlin mit den nördlichen Umlandgemeinden. Der Bahnhof Karow ist derzeit ihr...