Bunker

Künstler beim Nachbarn

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Pankow | am 28.08.2017 | 8 mal gelesen

Berlin: Artist Homes Berlin | Pankow. Vom 2. bis 23. September stellen 15 Künstler der Kunstetage Pankow als Gruppe zum ersten Mal außerhalb des Bezirks aus. Sie ziehen in die Galerie „Artist Homes“ im ehemaligen Bunker am Hohenzollerndamm 120 in Wilmersdorf. Im Mittelpunkt der Ausstellung „Tischlein deck dich“ stehen Motive aus Märchen. Öffnungszeiten: Mo-Sa 11 bis 19 Uhr. Die Ausstellung wird am 2. September, 18 Uhr eröffnet. KT

11 Bilder

Im Bunker an der Schöneberger Straße eröffnete das Berlin Story Museum

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 02.04.2015 | 1940 mal gelesen

Berlin: Berlin Story Museum | Kreuzberg. Der Regierende Bürgermeister Michael Müller (SPD) hatte vor Kurzem eine Ausstellung zur Geschichte Berlins angeregt. Sie könnte im Neubau des Humboldt-Forums auf dem ehemaligen Schlossareal in Mitte ihren Platz finden, regte er an.Eine solche Darstellung gibt es aber schon. Denn am 1. April eröffnete das Berlin Story Museum in Kreuzberg. Es ist das Werk der beiden Verleger Wieland Giebel und Enno Lenze. Die...

Verzierte Flaktürme: Sonderausstellung beim Verein Berliner Unterwelten

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Gesundbrunnen | am 26.03.2015 | 108 mal gelesen

Berlin: Berliner Unterwelten | Gesundbrunnen. Am 2. April startet die im vergangenen Jahr eröffnete Dauerausstellung "Mythos Germania - Vision und Verbrechen" im U-Bahnhof Gesundbrunnen mit einer Sonderausstellung in die Saison.Die Schau des Vereins Berliner Unterwelten in einer sieben Meter hohen Halle zwischen den Schächten im U-Bahnhof Gesundbrunnen informiert detailliert über die gigantischen Germania-Planungen von Adolf Hitler und seinem Architekten...

1 Bild

CDU Wittenau will Hinweistafeln vor zwei Bunkern aufstellen lassen

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Wittenau | am 12.03.2015 | 655 mal gelesen

Berlin: Hochbunker M500 | Wittenau. Die CDU Wittenau will die zwei ehemaligen Luftschutzbunker im Ortsteil für Bürger öffnen. Doch der Eigentümer spielt nicht mit. Nun soll es wenigstens eine Hinweistafel geben.Die Wittenauer werden die zwei Luftschutzbunker an der Wittenauer Straße kennen. Erbaut um 1940 nach Entwürfen von Albert Speer gehören sie heute einem Privateigentümer, der die Bunker als Lagerhallen vermietet. Öffentlich zugänglich sind die...

Monbijoupark bleibt Kulturstätte mit Theater und Museum

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 24.04.2014 | 127 mal gelesen

Mitte. Aus dem ursprünglich vom Bezirk geplanten Abriss der massiven Bunkeranlagen aus dem Zweiten Weltkrieg zur Erweiterung des Monbijouparks wird auf lange Sicht nichts werden.Wie die Humboldt-Universität als Eigentümer der sogenannten Mäusebunker an der Monbijoubrücke gegenüber dem Bodemuseum, in denen Charité-Wissenschaftler noch vor ein paar Jahren Tierversuche durchführten, mitteilte, wurden die leerstehenden Katakomben...