Café Kiezoase

1 Bild

Café Kiezoase zeigt Ausstellung „Mein wichtigstes Lieblingsstück“

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 24.07.2016 | 32 mal gelesen

Berlin: Cafe Kiezoase | Schöneberg. In den verglasten Schubkästen befinden sich Teddybären, Krippen- und Kasperlfiguren oder Kaffeetassen und an einer Wand hängen eine alte Schreibmaschine und ein Mandolinenkoffer: Willkommen im Café Kiezoase und zur Ausstellung „Mein wichtigstes Lieblingsstück“.Es sind lustige, traurige und berührende Geschichten, die sich hinter jedem Gegenstand verbergen. Sie erklären, warum und wie die in der Ausstellung...

Vergessene Dinge bis 13. Januar

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 02.01.2016 | 19 mal gelesen

Berlin: Cafe Kiezoase | Schöneberg. Die erfolgreiche Ausstellung „Vergessene Dinge“ im Café Kiezoase geht am 13. Januar zu Ende. Kuratorin Maxi Juhnke lädt deshalb zur Finissage um 19 Uhr in die Barbarossastraße 65 ein. KEN

4 Bilder

Kaffeerösttopf und Korselett: Ausstellung widmet sich „vergessenen Dingen“

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 25.06.2015 | 116 mal gelesen

Berlin: Cafe Kiezoase | Schöneberg. „Die Gespräche über die vergessenen Dinge haben zu etwas Neuem geführt, das bleibt.“ „Vergessene Dinge“ heißt denn auch die Schau mit Gegenständen, die aus dem Alltag verschwunden sind, aber nicht aus der Erinnerung derer, die sie aufbewahrt haben. Bis zum 13. Januar kann man die unterschiedlichsten Objekte in der Barbarossastraße 65 bestaunen. Da sind der Kaffeerösttopf für zu Hause, der erste...

Gemeinsam frühstücken

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 18.06.2015 | 24 mal gelesen

Berlin: Cafe Kiezoase | Schöneberg. Das Café Kiezoase, Barbarossastraße 65, bietet Alleinerziehenden und ihren Kindern bei einem Frühstück Gelegenheit, sich in familiärer Atmosphäre kennenzulernen, sich auszutauschen und vieles mehr. Zum Frühstück bringt jeder mit, was er gern isst; jeden dritten Sonnabend im Monat von 10 bis 12 Uhr, 0162/662 11 22. KEN

Vergessene Dinge erzählen

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 18.06.2015 | 35 mal gelesen

Berlin: Cafe Kiezoase | Schöneberg. Schallplatten, Tonbänder, ein Telefon mit Wählscheibe: Es gibt vieles, was heutzutage im Alltag gar nicht mehr oder nur noch selten zu finden ist. Eine Ausstellung im Café Kiezoase, Barbarossastraße 65, lädt bis zum 13. Januar zu einer nostalgischen Begegnung mit den „vergessenen Dingen“ ein. Die Leihgeber der Exponate haben kleine Geschichten dazu geschrieben, woran sie sich im Zusammenhang mit den Objekten...