Carsharing

9 Bilder

Wohnen, ganz zeitgemäß: Maximilians Quartier genügt modernsten Ansprüchen

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Schmargendorf | am 14.08.2017 | 406 mal gelesen

Berlin: Maximilians Quartier | Schmargendorf. An der Forckenbeckstraße entsteht ein gewaltiger Wohnkomplex: das Maximilians Quartier. Die Groth Gruppe setzt bis zum Jahr 2021 vier Gebäudeblöcke mit insgesamt 973 Miet- und Eigentumswohnungen auf die grüne Wiese – ehemals Bestandteil der Kleingartenkolonie Oeynhausen. Das Berliner Bauunternehmen hat das Projekt am 10. August vorgestellt. Das genaue Datum ist deshalb nicht uninteressant, weil zeitgleich zur...

Stammtisch zu CarSharing

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 17.06.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Restaurant Matzbach | Friedrichshain-Kreuzberg. Die Firma cambio CarSharing ist am 22. Juni Gastgeber beim nächsten Stammtisch des Friedrichshain-Kreuzberger Unternehmervereins. Er findet ab 18.30 Uhr im Restaurant Matzbach, Marheinekeplatz 15, statt. Anmeldung unter  42 01 07 05, Fax: 42 01 07 06, E-Mail: vorstand@fk-unternehmerverein.de. tf

Absagen von Radverleihern

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 23.05.2017 | 43 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Die Betreiber von Auto- und Fahrradverleihsystemen haben kein Interesse am Bezirk. Das erklärte Verkehrsstadtrat Johannes Martin (CDU) auf eine Anfrage der Linken in der Bezirksverordnetenversammlung. Anlass für die Anfrage war der Start des Fahrradverleihers „Nextbike“ Anfang Mai in Berlin. Laut Martin habe es mehrfach Gespräche des Bezirksamts mit Betreibern gegeben. Alle orientierten sich aus...

1 Bild

Abschied vom privaten Auto: Bezirk will Parkplätze für Carsharing und Kiezkultur reservieren

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 21.05.2017 | 190 mal gelesen

Charlottenburg. Ein Umfrageergebnis mit Folgen: Nur noch 40 Prozent der Anwohner des Klausenerplatz-Kiezes und der Mierendorff-Insel sind abhängig vom eigenen Auto. Deshalb will der Bezirk dort den Stadtverkehr von morgen erproben. Herkömmliche Parkplätze werden zum Experimentierfeld.Jetzt also leben sie in einem Labor. Rund 25 000 Menschen in zwei ökologisch gesinnten Stadtvierteln Charlottenburgs dürfen Verkehrsformen der...

Unfallfahrer ermittelt

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 26.04.2017 | 20 mal gelesen

Friedrichshain. Dank einer aufmerksamen Zeugin konnte der mutmaßliche Lenker eines Carsharing-Autos ermittelt werden, der am 23. April nach einem Zusammenstoß mit einem Fußgänger auf der Kopernikusstraße Fahrerflucht beging. Nach Polizeiangaben handelt es sich um einen 35 Jahre alten Mann. Die Frau hatte bereits am folgenden Morgen den beschädigten Wagen an der Ecke Scharnweber-und Finowstraße entdeckt. Eigentlich wollte sie...

Unfall mit Fahrerflucht

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 25.04.2017 | 25 mal gelesen

Friedrichshain. Nach einem Unfall am 23. April auf der Kopernikusstraße sucht die Polizei nach dem Auto einer Carsharing-Firma. Ein solcher Wagen soll dort gegen 0.50 Uhr einen Mann erfasst haben, der zwischen geparkten Fahrzeugen auf die Straße getreten war. Durch den Aufprall erlitt der Fußgänger einen angebrochenen Wirbel sowie eine Kopfverletzung. Nach dem Zusammenstoß fuhr der Fahrer des Carsharing-Pkw weiter, ohne sich...

Eiliger Raser: Verkehrsrowdy hält Polizei in Atem 1

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 27.02.2017 | 88 mal gelesen

Tempelhof-Schöneberg. Polizeibeamte vom Verkehrsdienst hatten am Nachmittag des 22. Februar wohl einige Mühe, „dranzubleiben", um einen Verkehrsrowdy nach einer halsbrecherischen Verfolgungsjagd zu stoppen.Den Beamten war zunächst an der Kreuzung Columbiadamm/Tempelhofer Damm ein Mini Cooper eines Carsharing-Unternehmens aufgefallen, der „offensichtlich mit viel zu hoher Geschwindigkeit“, so der Polizeibericht, in Richtung...

1 Bild

Carsharingdienst: Start-up beginnt Pilotprojekt im Mierendorffkiez

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 25.01.2017 | 150 mal gelesen

Charlottenburg. Ein stehendes Auto ist ein unnützes Auto – nach diesem Grundsatz will die Firma „Get Away“ dafür sorgen, dass Anwohner der Mierendorffinsel ihr Privatfahrzeug nicht einfach parken, sondern an andere verleihen. Wer seinen Pkw teilt, verdient bis zu 150 Euro pro Woche.Jeden Tag das gleiche Drama: Heimkehrer durchsuchen im Kriechtempo Paraden von Stoßstangen und Blech nach einer freien Stelle. Dies ist die...

Flüchtiger Fahrer ermittelt

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 11.11.2016 | 11 mal gelesen

Kreuzberg. Am späten Abend des 8. November ist ein zunächst Unbekannter in der Möckernstraße gegen die geöffnete Tür eines abgestellten Polizeiwagens gefahren und anschließend geflüchtet. Mutmaßlich dafür verantwortlich ist ein 29-jähriger Mann, der sein Auto bei einem Carsharingunternehmen gemietet hatte. Das ergaben Ermittlungen. Zuvor hatte eine Kundin der Firma ein beschädigtes Fahrzeug aus ihrem Fuhrpark gemeldet. Es war...

1 Bild

Mobilitätsaktionswochen im Mierendorff- und Klausenerplatzkiez

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 22.08.2016 | 356 mal gelesen

Charlottenburg. Keine Zukunft ohne Pkw – aber wie viel Auto braucht der Mensch tatsächlich? Auf der Mierendorff-Insel und im Klausenerplatz-Kiez startet nun ein Projekt, das darauf eine Antwort finden soll. Es gibt eine wissenschaftliche Befragung – und Programm in freien Parklücken.Es wurde gebaut, um bewegt zu werden. Doch das Auto des Berliners verbringt die meiste Zeit des Tages mit etwas anderem: Es steht. Und verbraucht...

Ungern elektrisch mobil: Privatpersonen nutzen in Berlin kaum E-Autos 8

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 07.06.2016 | 193 mal gelesen

Berlin. Auf den Straßen sind weniger Elektroautos als geplant unterwegs. Probleme gibt es vor allem, weil kaum jemand privat mit einem E-Auto fahren möchte.Elektroautos sollen die Zukunft unserer Mobilität bestimmen – umweltschonend, abgasarm und leise. Eine Million davon soll nach den Plänen der Bundesregierung 2020 auf Deutschlands Straßen fahren – besonders viele in Berlin. Die Hauptstadt bildet eine der vier...

1 Bild

All-inclusive fürs Auto: Was beim Privatleasing zu beachten ist

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 26.02.2016 | 90 mal gelesen

Auto-Leasing sieht reizvoll aus. Man muss am Anfang keine allzu große Summe berappen und zahlt dafür eine monatliche Rate. Und der Verkauf am Ende läuft fast wie von selbst.Ralf Scherfling von der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen glaubt trotzdem, dass sich Leasing in den meisten Fällen nur für Unternehmen rentiert. "Denn wesentliche Vorteile wie steuerliche Absetzbarkeit oder Bilanzneutralität gelten nicht für...

Carsharing mit Elektroautos

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 19.02.2016 | 51 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) möchte ein Elektrocarsharing-Projekt im Bezirk anstoßen. Dazu soll das Bezirksamt den Berliner Anbietern von Elektrocarsharing-Pkw in Marzahn-Hellersdorf Standorte anbieten. Zudem soll es prüfen, ob E-Mobile im Rahmen eines Pilotprojektes während der IGA öffentlichkeitswirksam zum Einsatz kommen könnten. Dazu soll das Bezirksamt mit der Berliner Agentur für...

1 Bild

Geborgte Mobilität: Was beim Carsharing zu beachten ist

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 05.02.2016 | 147 mal gelesen

Carsharing boomt in Deutschland. Laut Bundesverband Carsharing (BCS) waren zum 1. Januar 2015 mehr als eine Million Fahrberechtigte registriert – 37 Prozent mehr als im Januar 2014. Damit es bei der geborgten Mobilität keine unangenehmen Überraschungen gibt, sollten Nutzer einige Regeln kennen. • Knöllchen müssen bezahlt werden: Für die Bearbeitung von Knöllchen erheben Carsharing-Anbieter eine Gebühr, die zusätzlich zu...

2 Bilder

Selbstfahrende Autos unter Strom: Debatte über Verkehr von morgen

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 09.11.2015 | 132 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Wie kommen wir künftig von A nach B? Eines der wichtigsten Großstadthemen, vor allem in der City West, befindet die Konrad-Adenauer Stiftung. Und die Gäste bei ihrem ersten Stadtteilgespräch mischten sich ein – mit Kritik an den heutigen Verhältnissen.Zum Vorwärtskommen brauchte der Mensch immer schon Hände und Füße. Er bedurfte wacher Augen, benötigte Konzentration zum Finden des Wegs. Was aber...

Elektroautos für den Bezirk

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 17.10.2015 | 105 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Die SPD setzt sich für den Aufbau eines Carsharing-Elektrofuhrparks in Marzahn-Hellersdorf ein. Nach den Vorstellungen der Sozialdemokraten soll das Bezirksamt Partnerfirmen für einen solchen Fuhrpark gewinnen. Sie sollen die Elektroautos vorfinanzieren und im Gegenzug auf den Autos für sich werben können. Autohäuser oder Unternehmen, deren Geschäftsfeld die erneuerbaren Energien sind, wären mögliche...

Beim Carsharing Wertsachen vergessen: Im Notfall hilft eine Anzeige

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 17.08.2015 | 90 mal gelesen

Ärgerlich, wenn man das Handy oder die Geldbörse im Auto liegen lässt – besonders wenn es sich um ein Carsharing-Auto handelt."Gegenstände, die man im Carsharing-Auto vergisst und die niemand abgibt, werden wie ganz normale Fundsachen behandelt", sagt Gunnar Nehrke vom Bundesverband Carsharing. "Ein Anspruch auf die Herausgabe der Daten des Nachmieters hat man nicht."Aurika von Nauman, die bei einem Carsharing-Anbieter tätig...

Aufschlag für Falschparker: Carsharing-Kunden müssen draufzahlen

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 13.02.2015 | 215 mal gelesen

Wer ein Carsharing-Auto im Halteverbot abstellt, zahlt in der Regel auch für den Strafzettel. Die meisten Anbieter berechnen zudem ein Bearbeitungsgebühr.Eine Ausnahme sind nach Angaben der Anbieter Car2Go und DriveNow Stellen, an denen nur manchmal nicht geparkt werden darf: Hier geht der letzte Fahrer des Autos nach Ablauf einer gewissen Frist, meistens 48 Stunden, straffrei aus - auch wenn das Fahrzeug dann immer noch im...

Tipps für Carsharing-Nutzer

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 27.08.2014 | 55 mal gelesen

Carsharing kann eine sinnvolle Alternative zum eigenen Wagen sein, wenn Autofahrer weniger als 10.000 Kilometer im Jahr abspulen. Diesen Richtwert nennt der Verkehrsclub Deutschland (VCD).Das gelte vor allem für Fahrer, die nicht jeden Tag auf ein Auto angewiesen sind, es aber regelmäßig brauchen. Nutzer sollten sich aber genau über die Versicherungsbedingungen informieren. Mitunter drohen im Schadensfall hohe...

Carsharing absichern

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 27.08.2014 | 40 mal gelesen

Bieten Halter ihr Auto für privates Carsharing an, sollten sie sich extra absichern. Dazu empfiehlt es sich, beim Betreiber eine Zusatzversicherung abzuschließen, so der Verkehrsclub Deutschland (VCD). Die Zusatzversicherung komme für Schäden am Auto oder an Dritten auf, die der Fahrzeugmieter verursacht. Die Kfz-Versicherung des Fahrzeuganbieters bleibt dadurch außen vor, so dass dieser im Schadensfall nicht hochgestuft...

Falschparken im Carsharing

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 27.08.2014 | 45 mal gelesen

Wer mit einem Carsharing-Auto falsch parkt, riskiert höhere Kosten als mit dem Privat-Pkw. Zu den Kosten für etwaiges Abschleppen und Knöllchen kommen laut Gabi Lambrecht vom Bundesverband Carsharing (BCS) pauschale Bearbeitungsgebühren. Diese variieren je nach Carsharing-Anbieter. So berechne zum Beispiel Car2Go für die Ermittlung des Fahrers und die Weitergabe der Personalien an die Ordnungsbehörden 10 Euro, für die...

Anlage am Südkreuz versorgt elektrische Carsharing-Fahrzeuge und Leihräder

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 05.05.2014 | 62 mal gelesen

Tempelhof-Schöneberg. Am Bahnhof Südkreuz wurde Ende April die erste Windkraftanlage auf einem Bahnhofsdach in Deutschland montiert. In Kürze soll sie erste Energie liefern, um Elektroautos und Elektrofahrräder aufzuladen.Das ist aber erst der Anfang: Die Deutsche Bahn kündigt an, dass der Bahnhof sozusagen zum Prototyp einer "Intelligenten Mobilitätsstation im internationalen Schaufenster für Elektromobilität...