Christian Hamm

1 Bild

Diesjähriges Moabiter Kunstfestival „Ortstermin“ widmet sich dem Protest

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 09.03.2017 | 100 mal gelesen

Berlin: Galerie Nord | Moabit. Angesichts Trump und AfD, der Flut von „Fake News“ und Online-Petitionen widmet sich das diesjährige Moabiter Kunstfestival „Ortstermin“ dem Thema Protest.Am 30. Juni wird es wieder so weit sein. Für drei Tage wird Moabit zum Zentrum künstlerischer Auseinandersetzung mit dem Zeitgeschehen. „Vor dem Hintergrund aktueller Entwicklung haben wir für 2017 das Thema Protest ausgewählt“, erläutern Christian Hamm, Julia...

Flucht und Identität: Künstler können sich für Festival „Ortstermin“ anmelden

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 10.02.2016 | 109 mal gelesen

Moabit. Das diesjährige Moabiter Kunstfestival „Ortstermin“ vom 3. bis 5. Juni beschäftigt sich mit dem Thema „Flucht und Identität“. Die Flüchtlingswelle ist das beherrschende Thema seit Monaten. „Wir alle werden hautnah mit dem Geschehen konfrontiert“, sagt Kulturstadträtin Sabine Weißler (Bündnis 90/Die Grünen). Sie erinnert gleichzeitig an die zentrale Bedeutung von Flüchtlingsbewegungen für Moabit in der Vergangenheit....

2 Bilder

Kunstfestival "Ortstermin" setzt sich 2015 mit der Gentrifizierung auseinander

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 11.07.2015 | 178 mal gelesen

Moabit. Vor dem Rathaus Tiergarten feixt in zehnmillionenfacher Vergrößerung das Konterfei eines „Virus Investoribus Immobiliensis Moabitae“. Das Werk von Veronika Weidauer ist eines von 16 Arbeiten im Stadtraum zum Thema „Gentrifizierung“ im Rahmen des diesjährigen Kunstfestivals „Ortstermin“. Die Künstlerin aus der Wilsnackerstraße definiert das Kleinstlebewesen so: Ein Parasit der Gattung Spekulanto Follitus Urbanitibus...

Kunstverein will Atelierhaus-Genossenschaft initiieren 1

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 23.03.2015 | 300 mal gelesen

Moabit. Ein Gebäude steht leer. Künstler entdecken es für sich und richten darin Ateliers ein. Die Gegend wird interessant, zieht immer mehr Menschen an. Am Ende kauft ein Investor das Gebäude. Die Künstler sind ihre Ateliers los. Das ist in vielen Teilen Berlins immer wieder zu beobachten. Der Kunstverein Tiergarten will diesen Kreislauf jetzt mit einer Genossenschaft durchbrechen.Künstler sind wie Pionierpflanzen. Sie...