Comics

Tag der offenen Tür bei den Abrafaxen

Manuela Frey
Manuela Frey | Westend | am 29.11.2017 | 36 mal gelesen

Berlin: Mosaik Verlag | Westend. Wie es möglich ist, dass seit über 40 Jahren monatlich ein neues Abenteuer mit den Abrafaxen erscheint und was sich in dieser Zeit alles verändert hat, erfahren die Leser beim Tag der offenen Tür im MOSAIK-Verlag am 2. Dezember von 10 bis 16 Uhr in der Lindenallee 5. Man kann den MOSAIK-Zeichnern über die Schulter schauen, es gibt Führungen durchs Haus, Vorträge und Gesprächsrunden, Film und Originaleinspielung der...

1 Bild

Jaja-Verlag-Lese-Quartett

Modern Graphics
Modern Graphics | Prenzlauer Berg | am 18.11.2017

Berlin: Modern Graphics | Jaja Verlag und Modern Graphics Kastanienallee laden Euch herzlichst ein, aus sagenhaften 4 Comics des Jaja Verlags vorgelesen zu bekommen von den echten original Autoren / Comiczeichnern! Im Anschluss an die vier kurzweiligen und visuell unterstützten Comiclesungen signieren die Autoren gern für Eure Weihnachtsgeschenke in die Comics rein und wir können noch eine Weile zusammenstehen, plaudern und auf den allerallerneuesten...

Comic-Workshop für Kinder

Philipp Hartmann
Philipp Hartmann | Wedding | am 08.11.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: totem | Wedding. Die Comic-Künstlerin Bea Davis bietet am 25. November und 2. Dezember im Totem, Maxstraße 1, einen Workshop an, der sich mit dem Thema Obdachlosigkeit beschäftigt. Kinder und Jugendliche sollen dabei lernen, warum manche Menschen auf der Straße schlafen müssen und sich in deren schwierige Lage hineinversetzen. In Vorbereitung der Veranstaltung will Davis Gäste einer Notübernachtung interviewen und aus deren...

Pop-up-Store zum Lustigen Taschenbuch

Pamela Raabe
Pamela Raabe | Mitte | am 31.10.2017 | 21 mal gelesen

Berlin: Pop-up-Store zum Lustigen Taschenbuch | Pop-up-Store zum Lustigen Taschenbuch, Rosenthaler Straße 40/41, 10178 Berlin, Mo-Sa 11-20 Uhr, www.lustiges-taschenbuch.de/50-jahre-ltb Vom 7. November bis 20. Dezember öffnet in den Hackeschen Höfen der Pop-up-Store zum Lustigen Taschenbuch anlässlich des 50-jährigen Jubiläums. Neben der Präsentation sämtlicher Jubiläumspublikationen ist auch ein buntes Programm an Aktivitäten geplant, wie Signier- und...

Medizinische Comics

Philipp Hartmann
Philipp Hartmann | Mitte | am 30.10.2017 | 12 mal gelesen

Berlin: Medizinhistorisches Museum | Mitte. Eine außergewöhnliche Ausstellung ist ab sofort im Medizinhistorischen Museum der Charité, Charitéplatz 1, zu sehen. Dort werden bis März 2018 Comics gezeigt, in denen Krankheiten wie Alzheimer oder Depressionen thematisiert werden. Außerdem beschäftigen sich die Comics damit, wie Betroffene mit den Diagnosen umgehen und wie sich ihr Leben dadurch verändert. Die Ausstellung ist, außer montags, täglich von 10 bis 17...

2 Bilder

Animefans kommen ins Fontane-Haus: Zeichner aus Japan zu Gast

Christian Schindler
Christian Schindler | Märkisches Viertel | am 19.10.2017 | 225 mal gelesen

Berlin: Fontane-Haus | Märkisches Viertel. Die 9. Mega Manga Convention Berlin findet vom 27. bis 29. Oktober im Fontane-Haus, Wilhelmsruher Damm 142c, statt. Im Mittelpunkt stehen die insbesondere bei Jugendlichen sehr beliebten Themen Manga, Anime und Cosplay. Die Begriffe sind weiter im Trend und stehen für japanische Comics (Mangas), für japanische Zeichentrickfilme (Anime) und Cosplay (costume play), das kreative Verkleiden nach Figuren aus...

Fünfzehn Comic-Porträts

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Gesundbrunnen | am 08.10.2017 | 3 mal gelesen

Berlin: Bibliothek am Luisenbad | Gesundbrunnen. Am 11. Oktober um 19.30 Uhr liest die französische Zeichnerin Pénélope Bagieu in der Bibliothek am Luisenbad aus ihrem Buch „Unerschrocken“. Die Autorin portraitiert mit Humor und Finesse fünfzehn außergewöhnliche Persönlichkeiten, die den gesellschaftlichen Zwängen ihrer Zeit trotzten, um das Leben ihrer Wahl zu führen. Das Buch führte in Frankreich wochenlang die Comic-Bestsellerlisten an. Der Eintritt ist...

totem

Pamela Raabe
Pamela Raabe | Wedding | am 05.09.2017 | 20 mal gelesen

Berlin: totem | totem, Maxstraße 1, 13347 Berlin Die Café-Buchhandlung eröffnet im Zuge des Kulturfestivals "2 Tage Wedding" am 9. September, 11 Uhr mit Workshops, Ausstellung und Party. totem ist eine dreisprachige Café-Buchhandlung, spezialisiert auf Bilderbücher, grafische Romane und Comics. Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

Comicverlag stellt aus

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Gesundbrunnen | am 15.04.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Bibliothek am Luisenbad | Gesundbrunnen. Vom 24. April bis zum 16. Juni präsentiert der Berliner avant-verlag in der Bibliothek am Luisenbad, Travemünder Straße 2, Neuheiten aus seinem Buchprogramm und stellt eine Auswahl aus 16 Jahren Verlagsgeschichte vor. Seit 2001 publiziert der avant-verlag Comics. Neben internationalen Stars sind in den vergangenen Jahren zunehmend Arbeiten junger, deutschsprachiger Autoren dazugekommen. Am 26. April um 19.30...

Mit Umweltschutz Geld gewinnen: Wettbewerb: „Klima Schulen“ gesucht

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 21.02.2017 | 26 mal gelesen

Spandau. „Berliner Klima Schulen“ ist Berlins größter Schulwettbewerb. Jetzt startet er in die nächste Runde.Schulen mit pfiffigen Projektideen für den Klimaschutz können sich jetzt 500 Euro Anschubfinanzierung sichern. Die Mittel gibt es beim Wettbewerb der „Berliner Klima Schulen“, der in seine nächste Runde startet. Den besten Klimaideen winken bis zu 5000 Euro Preisgelder. Darüber informierte jetzt der SPD-Abgeordnete und...

Kinder zeichnen Comics

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 30.01.2017 | 38 mal gelesen

Berlin: Jüdisches Museum | Kreuzberg. Das Jüdische Museum, Lindenstraße 9-14, bietet als Programm in den Winterferien am Donnerstag, 2. Februar, einen Comic-Workshop an. Mitmachen können Kinder zwischen acht und zwölf Jahren. Inspiriert durch die Zeichnungen von Eran Shakine in der aktuellen Sonderausstellung "A Muslim, a Christian and a Jew" (ein Muslim, ein Christ und ein Jude), beschäftigen sich die Teilnehmer mit den Wünschen von Menschen für ihr...

1 Bild

Jugendprojekt meinungsmacher.in mit Ausstellung im Abgeordnetenhaus Berlin

Renate Pelzl
Renate Pelzl | Mitte | am 14.01.2017 | 27 mal gelesen

Berlin: Abgeordnetenhaus | Mit ihren Comics über Flucht und Vertreibung haben es die Jugendlichen vom Projekt meinungsmacher.in ins Abgeordnetenhaus Berlin geschafft: Dort ist vom 16. bis zum 23. Januar 2017 eine Auswahl ihrer Bilder im Rahmen des Jugendforums denk!mal `17 zu sehen – ein Ritterschlag für die Jungen und Mädchen aus dem Team der Meinungsmacher.innen, einem medienpädagogischen Projekt beim Jugendbund djo-Deutscher Regenbogen,...

Flohmarkt für Animes 1

Berit Müller
Berit Müller | Tegel | am 12.01.2017 | 45 mal gelesen

Berlin: Metronom | Tegel. Zum ersten Anime-Flohmarkt lädt am Sonnabend, 21. Januar, ab 15 Uhr das Freizeit- und Kulturzentrum Metronom in der Sterkrader Straße 44 ein. Animes und Mangas sind japanische Comics oder Zeichentrickserien, die sich auch hierzulande immer größerer Beliebtheit erfreuen. Im Metronom trifft sich schon seit einiger Zeit eine „Community“. Dort entstand die Idee, den Flohmarkt zu veranstalten. Fans können dort ihre...

Comics in der Bibliothek

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Gesundbrunnen | am 30.12.2016 | 9 mal gelesen

Berlin: Bibliothek am Luisenbad | Gesundbrunnen. Bis zum 24. Februar stellt der Egmont Verlag sein Imprint Graphic Novel in der Bibliothek am Luisenbad aus. Die Verlagsgruppe Egmont hat in Sachen Comic eine lange und traditionsreiche Geschichte und ist die verlegerische Heimat vieler populärer Comichelden und namhafter Autoren wie Asterix und Lucky Luke, Jean Giraud alias Moebius, Enki Bilal und Carl Barks. Um den Comic und ganz im Speziellen die Graphic...

Comics zeichnen lernen in der Jugendfreizeiteinrichtung "Linse"

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Fennpfuhl | am 02.11.2016 | 9 mal gelesen

Berlin: Jugendclub Linse | Lichtenberg. Noch gibt es freie Plätze im Comic-Zeichenkurs in der Jugendfreizeiteinrichtung "Linse". Die Illustratorin Diana Baur leitet den Workshop. Die Teilnehmer lernen nicht nur das Zeichnen von Figuren und Hintergründen, sondern auch eine Erzählung zu entwickeln und sie stilistisch umzusetzen. Der Kurs findet jeden Mittwoch von 16 bis 18 Uhr in der "Linse", An der Parkaue 25, statt. Die Teilnahme kostet pro Kurstermin...

Comics im Ferienworkshop

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Schöneberg | am 05.10.2016 | 11 mal gelesen

Berlin: Theodor-Heuss-Bibliothek | Schöneberg. In der Theodor-Heuss-Mittelpunktbibliothek, Hauptstraße 40, findet vom 18. bis 21. Oktober jeweils von 10 bis 13 Uhr ein viertägiger Ferienworkshop für Kinder von acht bis zwölf Jahren statt. Die Teilnehmer lernen Comicfiguren zum Laufen zu bringen, Bewegungslinien einzusetzen, mit Soundwords zu verstärken und mit verschiedenen Kameraeinstellungen zu zeichnen, fast wie im Film. „Am Ende des Workshops geht jeder...

3 Bilder

Julia Richter (16) ist Comic-Zeichnerin aus Leidenschaft

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 14.09.2016 | 132 mal gelesen

Hellersdorf. Für künstlerisches Talent gibt es zumeist keinen direkten Weg, um mit der Berufung Geld zu verdienen. Dennoch geht Julia Richter (16), Schülerin des Wilhelm-von-Siemens-Gymnasiums, diesen Weg und dabei sich als Comic-Zeichnerin zu etablieren. Seit Jahren bereitet sich die Gymnasiastin auf ihren Wunschberuf vor. Obwohl ihr Notendurchschnitt bei 1,5 liegt und sie nach dem Abitur fast jedes Studium beginnen könnte,...

Comics, Theater und PC im Phoenix-Ferienworkshop

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Lichterfelde | am 26.07.2016 | 11 mal gelesen

Berlin: Mehrgenerationenhaus Phoenix | Steglitz-Zehlendorf. In der letzten Ferienwoche bietet die Volkshochschule Steglitz-Zehlendorf gemeinsam mit der Musikschule und dem Mehrgenerationenhaus Phoenix einen Talent-Campus an. Er findet vom 29. August bis 2. September im Phoenix statt.Das Angebot richtet sich an Kinder und Jugendliche im Alter von zehn bis 16 Jahren. Sie können Comics zeichnen und Theater spielen, Instrumente aus Schrott bauen, Gitarre spielen,...

Odyssee eines Außerirdischen

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Falkenhagener Feld | am 23.07.2016 | 3 mal gelesen

Berlin: Stadtteilbibliothek Falkenhagener Feld | Falkenhagener Feld. Außerirdisch geht es in der Stadtteilbibliothek zu. Noch bis zum 23. September stellt dort die Künstlerin Marina Laser ihre ausdrucksstarken Collagen und Comics aus. Das Motto der Ausstellung lautet „Lost in Space – Odyssee eines Außerirdischen“. Martina Laser schreibt Comics, führt einen Blog und zeichnet. Comic-Fans und die, die es werden wollen, sind herzlich willkommen. Die Ausstellung ist kostenfrei...

1 Bild

Bestseller und Tip Toi: Welche Bücher angesagt sind

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 20.05.2016 | 105 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Andrea Lindow-Bahl ist Leiterin des Kinder- und Jugendbereichs in der Bezirkszentralbibliothek "Pablo Neruda". Berliner-Woche-Reporter Thomas Frey sprach mit ihr über das Leseverhalten und Leseinteresse nicht nur von Heranwachsenden.Wie viele Besucher kamen 2015 in Ihre Bibliothek?Lindow-Bahl: Exakt 263 285. Wie viele davon Kinder oder Jugendliche waren, darüber haben wir keine Zahlen. Sie machten...

2 Bilder

Von Flucht und Freundschaft: Ausstellung mit Foto-Comics in Konradshöhe

Berit Müller
Berit Müller | Konradshöhe | am 12.01.2016 | 173 mal gelesen

Berlin: ver.di Jugendbildungsstätte Konradshöhe | Konradshöhe. Es geht natürlich um die Flucht – und ums Ankommen im fremden Land. Aber auch die Liebe, Freundschaften und Zukunftsträume haben junge Flüchtlinge aus der Stadt in ihren Foto-Comics thematisiert. Die sind in der ver.di Jugendbildungsstätte Konradshöhe und im Internet zu bewundern.Lucia, Ronja und Sina sind beste Freundinnen, so eng, dass nichts und niemand dazwischen passt. Schon gar keine Fatima aus Syrien, die...

Comics von KZ-Häftlingen

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Neukölln | am 15.11.2015 | 53 mal gelesen

Berlin: Galerie im Saalbau | Neukölln. Comics im KZ? Das erscheint kaum vorstellbar. Dennoch gelang es einigen wenigen Gefangenen, sich mit sequentieller Kunst auszudrücken. Jörn Wendland, Kunsthistoriker und Historiker, gibt in einem Vortrag, der unter dem Titel „Comics im KZ?“ am 19. November um 19 Uhr in der Galerie im Saalbau begleitend zur Ausstellung „Redrawing Stories from the Past“ läuft, einen Überblick über die Werke aus den NS-Lagern. Gezeigt...

Gezeichnete Geschichte

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Neukölln | am 01.11.2015 | 24 mal gelesen

Berlin: Galerie im Saalbau | Neukölln. Die Galerie im Saalbau präsentiert vom 7. November bis 3. Januar eine Ausstellung unter dem Titel „Redrawing Stories from the Past“. Für das Projekt des Vereins MitOst haben Künstler aus verschiedenen Ländern Europas vergessene Geschichten von Opfern des Nationalsozialismus recherchiert und in Comics umgesetzt. Zur Ausstellung in der Karl-Marx-Straße 141 gibt es begleitende Veranstaltungen. Für Schulklassen sind...

Museum Neukölln sucht Lieblingsbücher

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Britz | am 12.10.2015 | 194 mal gelesen

Berlin: Museum Neukölln | Britz. Für eine Ausstellung, die ab Mai nächsten Jahres geplant ist, sucht das Museum Neukölln in Alt-Britz 81 wieder einmal Mitwirkende aus der Bevölkerung. Dieses Mal geht es um Lieblingsbücher.„Die Magie des Lesens“ hießt das Projekt. Gesucht werden Bücher und Hefte, die ihre Besitzer verändert, beeinflusst oder einfach fasziniert haben. Das Genre spielt dabei keine Rolle. Es können Abenteuergeschichten, Sagen, Krimis,...

5 Bilder

Kreativnetz am Reformationsplatz: Wechselnde Ausstellungen im Ladengeschäft

Michael Uhde
Michael Uhde | Haselhorst | am 29.07.2015 | 224 mal gelesen

Berlin: Laden Kreativnetz Spandau | Spandau. Im Herzen der Altstadt, am Reformationsplatz 13, eröffnete am 20. Juli ein Laden. In wechselnder Besetzung werden hier zunächst bis Ende September Mitglieder des Kreativnetzes Spandau ihre Produkte und Kompetenzen präsentieren. Die Idee, am zentralen Platz in der Havelstadt das Produkt- und Dienstleistungsangebot von Spandauer Unternehmen der Kreativwirtschaft für jedermann sichtbar zu machen, entstand in...