Container

1 Bild

Schock für Flüchtlinge: Neue Unterkunft muss teilweise geräumt werden

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | vor 4 Tagen | 24 mal gelesen

Berlin: Flüchtlingsunterkunft Zossener Straße | Hellersdorf. Sie waren gerade erst eingezogen, jetzt musste ein Teil der Flüchtlinge das Containerdorf an der Zossener Straße wieder verlassen. Grund sind Nacharbeiten bei der Elektrik. Die Nachricht traf die Bewohner und die Mitarbeiter des Evangelischen Jugend- und Fürsorgewerks (EJF) wie ein Schlag aus heiterem Himmel. Am Donnerstag, 24. November hieß es: Die Unterkunft werde wegen dringend notwendiger Arbeiten an der...

Flüchtlinge müssen weiterhin in Turnhallen wohnen

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 28.10.2016 | 141 mal gelesen

Lichtenberg. Noch immer leben rund 250 Geflüchtete in zwei Lichtenberger Turnhallen. Weil ein neuer Betreiber für den Wohncontainer in der Wollenberger Straße gefunden werden muss, verzögert sich der Einzug.Einen schnellen Auszug aus den Turnhallen, das haben sich die Landesbehörden bei der Flüchtlingsunterbringung zum Ziel gesetzt. Einzig die Turnhalle in der Treskowallee 8 ist nun seit letzter Woche leer. Alle 144 Bewohner...

Flüchtlinge räumen in Kürze Turnhallen

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 17.10.2016 | 12 mal gelesen

Hellersdorf. Das Containerdorf für Flüchtlinge an der Zossener Straße ist fertig. Mitte Oktober sollen die ersten Bewohner einziehen. Es ist das zweite Flüchtlingsheim, das zur Unterbringung von Flüchtlingen in Marzahn-Hellersdorf zur Verfügung steht. Das erste wurde im Sommer vergangenen Jahres am Blumberger Damm eröffnet. Dort leben bis zu 400 Flüchtlinge.Das Containerdorf an der Zossener Straße ist kleiner und nur für...

Hilfe für Hansa 07

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 19.09.2016 | 21 mal gelesen

Kreuzberg. Die BVV hat bei ihrer Sitzung am 14. September einstimmig beschlossen, dem Verein Hansa 07 eine mögliche Unterstützung von maximal 4000 Euro zukommen zu lassen. Hintergrund dafür sind dringend benötigte Dusch- und Umkleidecontainer. Die braucht Hansa, weil die Sporthalle in der Wrangelstraße, in der sich der Sanitärbereich befindet, bisher noch mit Flüchtlingen belegt ist. Sie wollen zwar Ende September ausziehen,...

Senat und Bezirk einigen sich auf Standorte für Geflüchtete

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 23.06.2016 | 423 mal gelesen

Lichtenberg. Noch in diesem Sommer sollen mehrere Neubauten für die Unterbringung von Flüchtlingen errichtet werden. Darauf haben sich Senat und Bezirk geeinigt.Noch müssen Hunderte Flüchtlinge in Sporthallen übernachten. Weil jedoch eine "menschenwürdige Unterbringung" in den Hallen nicht möglich ist, sollen neue, feste Unterkünfte den Geflüchteten eine Wohnmöglichkeit bieten. Jetzt steht fest: Schon im August sollen die...

2 Bilder

Fahrradwerkstatt in der Gemeinschaftsunterkunft Hohentwielsteig macht Bewohner mobil

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 07.05.2016 | 103 mal gelesen

Berlin: Gemeinschaftsunterkunft Hohentwielsteig 27-29 | Zehlendorf. „Nicht zu viel, sonst platzt der Reifen!“. Herbert-Otto Minte zeigt Aws Algburi, wie viel Luft ein Fahrradschlauch verträgt. Minte ist Haumeister in der Containerunterkunft im Hohentwielsteig, Algburi einer der Bewohner. Einträchtig werkeln die beiden daran, aus einem schlappen Drahtesel wieder ein funktionierendes Fortbewegungsmittel zu machen.Im September hatte das Stadtteilzentrum Villa Mittelhof dazu...

Kicker brauchen Duschcontainer

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 02.05.2016 | 8 mal gelesen

Kreuzberg. Das Bezirksamt soll sich dafür einsetzen, dass der Fußballverein Hansa 07 einen Dusch- und Umkleidecontainer bekommt. Das forderte eine Antrag von SPD und Linken, der die Zustimmung der BVV fand. Seit die Sporthalle in der Wrangelstraße mit Flüchtlingen belegt ist, müssen sich die Gastmannschaften im Keller umziehen und nach dem Spiel verschwitzt den Heimweg antreten. Das führt zunehmend zu Beschwerden. Weil die...

In Parks werden keine Flüchtlingsheime gebaut

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 11.04.2016 | 287 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Grünanlagen und Parks als Standorte für Containerdörfer? In einem Schreiben der Senatsfinanzverwaltung vom 24. März wird dies ins Spiel gebracht. Er lehne eine solche Umnutzung strikt ab, erklärte Bürgermeister Norbert Kopp (CDU) im Integrationsausschuss am 6. April. „Die Parks sind für die Erholung der Bürger da", sagte Kopp. Als „mögliche geeignete“ Standorte in Steglitz-Zehlendorf, die zu prüfen...

Containerbrand im Hausflur

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 14.03.2016 | 4 mal gelesen

Kreuzberg. Im Flur eines Hauses in der Wassertorstraße brannte am Abend des 9. März ein Container, der unter einer Holztreppe abgestellt war. Mitarbeiter einer im Gebäude ansässigen Firma versuchten zunächst die meterhohen Flammen unter Kontrolle zu bringen. Das gelang aber erst der alarmierten Feuerwehr. Wahrscheinlich wurde der Container vorsätzlich angezündet. Ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes ermittelt. tf

Fünf neue Standorte für Flüchtlingsunterkünfte

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 04.03.2016 | 561 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Im Konsens mit den Bezirken hat die Senatsverwaltung für Finanzen jetzt 68 Standorte für neue Flüchtlingsunterkünfte festgelegt. In Steglitz-Zehlendorf entstehen zwei neue Containerheime und drei Modularbauten.Eine Containerunterkunft entsteht in der Finckensteinallee 63 in Lichterfelde auf einem Gelände der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA). Die zweite ist ebenfalls in Lichterfelde geplant....

Sechs neue Flüchtlingsheime

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 25.02.2016 | 1017 mal gelesen

Neukölln. Der Senat hat festgelegt, wo Flüchtlingsunterkünfte gebaut werden. In Neukölln sind es sechs Standorte in Nord-Neukölln, Britz, Rudow und Buckow.Auf fünf Grundstücken sind „Modulare Unterkünfte für Flüchtlinge“ (MUF) vorgesehen. Sie werden aus Beton-Fertigteilen gebaut und haben eine Lebensdauer von mehreren Jahrzehnten. Werden sie nicht mehr für Flüchtlinge gebraucht, will der Senat sie für andere soziale Zwecke...

2 Bilder

Störfaktor Bauwagen am Weidenweg

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 24.02.2016 | 72 mal gelesen

Berlin: Weidenweg | Friedrichshain. Zwei Autos kommen an dieser Stelle derzeit nicht vorbei. Eines muss warten, was bisweilen einen Rückstau nach sich ziehen kann. Die Ursache dafür ist ein Bauwagen sowie zwei Container und eine mobile Toilette, die sich bereits seit Juni 2015 auf dem Straßenland des Weidenwegs befinden. Exakt kurz hinter der Kreuzung Auerstraße gegenüber den Hausnummern 7 bis 11. Solche Hindernisse im Straßenverkehr gibt es ja...

1 Bild

Studentendorf im Sommer fertig

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Baumschulenweg | am 11.12.2015 | 264 mal gelesen

Berlin: Studentendorf Eichbuschallee | Plänterwald. Rund ein Jahr lang war von der Eichbuschallee nichts Neues zu vermelden. Neben den ersten 15 Wohncontainern für Studenten ruhte das Bauvorhaben. Doch jetzt werden bald die nächsten Unterkünfte fertig.Von der ursprünglichen Idee, gebrauchte Container zu Wohnungen umzufunktionieren, ist Bauherr Jörg Duske wieder abgekommen. „Wir haben eine Firma in Serbien gefunden, die uns neue Container aus recyceltem Stahl baut....

Schäden durch Containerbrand

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 08.12.2015 | 34 mal gelesen

Friedrichshain. Am Morgen des 5. Dezember stand in der Rigaer Straße ein Schuttcontainer in Flammen. Polizisten entdeckten den Brand gegen 3.15 Uhr und alarmierten die Feuerwehr. Durch das Feuer wurde auch eine Haustür sowie ein daneben geparktes Auto beschädigt. Bereits drei Stunden zuvor hatten Unbekannte in der Nähe einen Müllcontainer angezündet. tf

Grundschule wird saniert

Harald Ritter
Harald Ritter | Kaulsdorf | am 15.07.2015 | 54 mal gelesen

Berlin: Franz-Carl-Achard-Grundschule | Kaulsdorf. Die einsturzgefährdete Franz-Carl-Achard-Grundschule soll saniert werden. Hierüber informierte Bürgermeister und Schulstadtrat Stefan Komoß (SPD) am Mittwoch, 8. Juli, die Elternvertreter. Ein Teil des Schulgebäudes wird Ende November oder Anfang Dezember geschlossen. Bis dahin sollen mobile sogenannte Schulcontainer auf dem Gelände aufgebaut werden. Darin soll ein Teil der Schüler unterrichtet werden. Diese...

5 Bilder

Ab Mitte Juli werden die ersten Flüchtlinge in die Notunterbringung am Hausvaterweg ziehen

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Falkenberg | am 24.06.2015 | 1244 mal gelesen

Berlin: Notunterkunft für Flüchtlinge | Falkenberg. Am Hausvaterweg entsteht eine Containersiedlung für 280 Menschen. Bürgermeisterin Birgit Monteiro und die Abgeordnete Karin Halsch (beide SPD) haben das Baugeschehen vor Ort besichtigt. Mitte Juli soll das Heim an den Betreiber, das Evangelische Jugend- und Fürsorgewerk, übergeben werden. "Dann wird die Siedlung nach und nach von den Flüchtlingen bezogen", erklärt die künftige Leiterin der Gemeinschaftsunterkunft,...

BVV scheitert am Elektroschrottsystem der BSR

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 04.06.2015 | 126 mal gelesen

Tempelhof-Schöneberg. Ende 2014 hat die BSR ihre über das Stadtgebiet verteilten E-Boxen für Elektroschrott wieder eingesammelt. Das Pilotprojekt gilt offenbar in dieser Form als gescheitert.Die Container waren an mehr als 50 Standorten in mehreren Bezirken aufgestellt. Tempelhof-Schöneberg war allerdings nicht dabei. "Die versuchsweise Bereitstellung von E-Boxen im öffentlichen Straßenland für die getrennte Erfassung von...

Kein Container für Gatower Hort

Michael Uhde
Michael Uhde | Gatow | am 13.05.2015 | 61 mal gelesen

Berlin: Kita Havelkids | Gatow. Der Wunsch nach Zusatzflächen für die Kita "Havelkids" an der Straße Alt-Gatow 54 scheitert am Einspruch der unteren Denkmalbehörde. Der Träger "Havelkids" und die Grundschule am Windmühlenberg hatten die Idee ins Gespräch gebracht, auf dem Gelände südlich der Filiale von "Real" an der Straße Alt-Gatow 48-50 einen Container für die zusätzliche Betreuung von Hortkindern aufzustellen. "Dieses Grundstück gehört jedoch...

Zwei neue Heime für Flüchtlinge in Pankow / Eine Unterkunft in Containern

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 29.10.2014 | 1027 mal gelesen

Pankow. Im Bezirk wird es zwei weitere Flüchtlingsunterkünfte geben. Diese werden recht kurzfristig eingerichtet.Bislang gibt es im Bezirk bereits vier Unterkünfte für Bürgerkriegsflüchtlinge und Asylbewerber. Weil aber immer mehr Flüchtlinge nach Berlin kommen, entschied das Landesamt für Gesundheit und Soziales (LAGeSo), dass in Pankow noch zwei weitere Unterkünfte eingerichtet werden. Das LAGeSo informierte das Bezirksamt,...

Hoher Aufwand beim Kampf gegen die Containerflut

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 23.10.2014 | 36 mal gelesen

Pankow. Obwohl es im Bezirk nur 20 legale Standorte für Altkleidercontainer gibt, geht der Wildwuchs bei den Sammelbehältern weiter. Das teilte der Stadtrat für öffentliche Ordnung, Dr. Torsten Kühne (CDU), der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) mit.In den vergangenen Jahren beschwerten sich beim Bezirksamt immer mehr Bürger über Sammelbehälter. In manchen Straßen gab es gleich zehn. Das Problem: Für kaum einen Container gab...

Container-Bau nach Feuer saniert 2

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Baumschulenweg | am 09.10.2014 | 576 mal gelesen

Baumschulenweg. Aufatmen in Baumschulenweg: Die Postbank-Filiale an der Köpenicker Landstraße 212 öffnet nach viermonatiger Schließzeit wieder. Am Montag, 20. Oktober, um 9 Uhr soll es soweit sein.Hintergrund: Im September 2013 hatte die Post ihren angestammten Sitz an der Rinkartstraße 5-9 verlassen und war in den neuen Container-Bau an der Köpenicker Landstraße gezogen. Der alte Standort entspreche nicht mehr den...

Betreiber hat Pläne noch nicht ad acta gelegt

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Charlottenburg | am 06.10.2014 | 71 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Die Anwohner des Lehniner Platzes vermissen ihren Kiosk. Ob es ein neues Häuschen geben wird, sollen die Bezirksverordneten entscheiden. Der bisherige Betreiber Samir Abdel-Wahed hofft, dass er im Rennen bleibt.Hintergrund: Abdel-Waheds Vater hatte den Kiosk 1994 eröffnet, der Sohn übernahm 2007 das gut laufende Geschäft. Als 2012 der Platzumbau begann, musste das Wall-Häuschen mit Kiosk und...

Bezirksamt lässt illegale Sammelbehälter für Altkleider abräumen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 21.05.2014 | 124 mal gelesen

Weißensee. In den vergangenen Wochen ließ das Bezirksamt in Weißensee sukzessive alle unerlaubt aufgestellten Altkleidercontainer vom öffentlichen Straßenland abräumen.An diesen Containern wurden zunächst Räumungsaufforderungen angebracht. Die Aufsteller hatten zwei Wochen Zeit, ihre Container zu entfernen. Dort, wo das nicht geschah, ließ das Bezirksamt die Container entfernen und auf ein Lagergelände bringen. "Wir haben im...