Containerdörfer

1 Bild

Turnhallen in Wilmersdorf bleiben Wohnstätten

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 28.11.2016 | 55 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Unerfülltes Versprechen: Der Senat kann Flüchtlingen in Wilmersdorfer Turnhallen 2016 doch keine neue Bleibe mehr bieten. Dabei steht die passende Unterkunft seit Monaten leer. Ein Lichtlein brennt – und geht so bald nicht aus. Diese Erkenntnisse ereilt in der Adventszeit diejenigen, die den Alltag von rund 300 Flüchtlingen in den Turnhallen an der Prinzregenten- und der Forckenbeckstraße vor...

Vier Turnhallen weiter gesperrt

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 06.09.2016 | 291 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Nach den Plänen des Senats sollte ein Großteil der mit Flüchtlingen belegten Turnhallen im Oktober freigezogen werden. Auch in Steglitz-Zehlendorf sollten vier Hallen geräumt werden. Doch der Senat kann seinen Zeitplan nicht einhalten. Der Bürgermeister von Steglitz-Zehlendorf, Norbert Kopp (CDU), geht davon aus, dass die vier vorgesehenen Turnhallen nicht einmal mehr in diesem Jahr leergeräumt werden...

500 Bewohner ziehen ein: Flüchtlingsheim am Bahnweg ist fertig

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Altglienicke | am 05.08.2016 | 335 mal gelesen

Berlin: Flüchrlingsheim Altglienicke | Altglienicke. Das Flüchtlingsheim am Bahnweg ist bezugsfertig. Wie das Büro des bezirklichen Integrationsbeauftragten mitteilte, ziehen ab 15. August die ersten Bewohner ein.Die eingeschossige Containeranlage ist für bis zu 500 Menschen gedacht. Betreiber wird die Works gGmbH, das Tochterunternehmen eines Bildungsträgers aus Sachsen-Anhalt.Mit Inbetriebnahme der Unterkunft werden drei Turnhallen im Bezirk von Flüchtlingen...

2 Bilder

Fast 1000 Flüchtlinge nach Westend: Auflösung von Turnhallen-Heimen braucht neue Unterkünfte 1

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 01.08.2016 | 382 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Damit Flüchtlingsheime in Sporthallen an der Forckenbeck- und in der Prinzregentenstraße schließen können, eröffnet das Land Berlin ein festes Heim mit 454 Plätzen in der Heerstaße 16-18 – und baut ein Containerdorf mit 500 Betten im Olympiapark.Wer zieht in unsere Nachbarschaft? Wie gewährleistet der Staat die Sicherheit? Wo sollen die Flüchtlinge zur Schule gehen? Bei der jüngsten...

Senat und Bezirk einigen sich auf Standorte für Geflüchtete

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 23.06.2016 | 423 mal gelesen

Lichtenberg. Noch in diesem Sommer sollen mehrere Neubauten für die Unterbringung von Flüchtlingen errichtet werden. Darauf haben sich Senat und Bezirk geeinigt.Noch müssen Hunderte Flüchtlinge in Sporthallen übernachten. Weil jedoch eine "menschenwürdige Unterbringung" in den Hallen nicht möglich ist, sollen neue, feste Unterkünfte den Geflüchteten eine Wohnmöglichkeit bieten. Jetzt steht fest: Schon im August sollen die...

Sporthallen bald wieder frei? Bürgermeister fordert vom Senat Freigabe bis zum 15. August

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 07.05.2016 | 208 mal gelesen

Pankow. Bis zum 15. August sollen alle Sporthallen des Bezirks freigezogen sein. Das fordert Bürgermeister Matthias Köhne (SPD) vom Senat.In den vergangenen Monaten hatte der Senat gegen den Widerstand des Bezirks acht Sporthallen im Bezirk als Notunterkünfte für Flüchtlinge genutzt. Der Bezirk kritisierte, dass von ihm rechtzeitig vorgeschlagene Alternativen zur Unterbringung von Geflüchteten kaum geprüft wurden. Die...

1 Bild

Senat legt Standorte für Flüchtlingsheime fest

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 30.04.2016 | 733 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Die neuen Standorte für Flüchtlingsheime stehen bis auf einen fest. Mit dem Bau der Containerdörfer werden Notunterkünfte entlastet und Sporthallen wieder frei. Die beiden Containerdörfer werden auf Grundstücken an der Zossener Straße und am Frankenholzer Weg errichtet. In ihnen können jeweils bis zu 500 Menschen wohnen. Die Container an der Zossener Straße 138 in Hellersdorf sollen schon im Juni stehen....

Containerunterkunft entsteht an Wollenberger Straße 1

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 27.04.2016 | 324 mal gelesen

Lichtenberg. Die notdürftige Unterbringung von Flüchtlingen in Sporthallen soll nun enden: An der Wollenberger Straße 1 entsteht ab Juni die erste Containerunterkunft für 500 Menschen. Die benachbarte Sporthalle wäre damit wieder frei."Ich gehe davon aus, dass alle Sporthallen in Lichtenberg bis zum Sommer wieder an die Vereine und Schulen übergeben werden können", sagt die Bürgermeisterin Birgit Monteiro (SPD) gegenüber der...

Flüchtlinge ziehen bald um: OSZ-Halle soll im August wieder frei sein

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Haselhorst | am 25.04.2016 | 60 mal gelesen

Berlin: Knobelsdorff-Schule | Siemensstadt. Im August könnte die mit Flüchtlingen belegte Sporthalle der Knobelsdorff-Schule an der Nonnendammallee 140 wieder frei gezogen sein. Darüber informierte jetzt das Bezirksamt.Mitte August soll der neue Containerstandort für Flüchtlinge Am Oberhafen 31 in Spandau in Betrieb gehen. Damit kann gleichzeitig die Sporthalle auf dem Gelände des Oberstufenzentrums (OSZ) Bautechnik I (Knobelsdorff-Schule) frei gezogen...

1 Bild

Flüchtlinge verlassen Turnhallen: Bezirk akzeptiert vier Standorte für feste Unterkünfte

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 29.03.2016 | 296 mal gelesen

Westend. Ein dauerhaftes Dach für rund 2000 Flüchtlinge: Vergleichsweise wenig Reibung zwischen Landesbehörden und dem Bezirksamt ergaben sich bei der Bestimmung von drei Standorten für modulare Bauten und eine Containersiedlung. Denn eine lang gestellte Forderung wird endlich erfüllt.Wenn es denn eine Grundannahme gibt, die in Zeiten der Flüchtlingskrise alle Bürger und Verantwortungsträger teilen, dann diese: Asylbewerber...

2 Bilder

Ist Wiesenburg künftig ein Ort für Flüchtlinge?

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Gesundbrunnen | am 03.03.2016 | 182 mal gelesen

Berlin: Wiesenburg | Gesundbrunnen. Wird das Gelände des früheren Obdachlosenasyls Wiesenburg in der Wiesenstraße 55 nun zur jahrelangen Unterkunft für bis zu 500 Flüchtlinge? Bürgermeister Christian Hanke (SPD) sagt nein, der Senat etwas anderes.Rauf auf die Liste, runter, wieder rauf. Oder gar nicht erst runter? Die potenziellen Standorte für die in allen Bezirken insgesamt geplanten 30 Containerdörfer und 60 festen Gebäude für jeweils etwa 500...

Sechs neue Orte für Flüchtlinge: Abstimmung zwischen Senat und Bezirk dauert an

Christian Schindler
Christian Schindler | Reinickendorf | am 02.03.2016 | 993 mal gelesen

Reinickendorf. Der Bezirk wird in diesem Jahr vermutlich an sechs weiteren Standorten Flüchtlingsunterkünfte erhalten. Dies geht aus einer am 23. Februar veröffentlichten Liste des Senats hervor.Die Liste bezieht sich berlinweit auf rund 34.000 Plätze, wobei die Anzahl der Menschen an den einzelnen Standorten konkret noch nicht festgelegt ist. Zwei der Standorte in Reinickendorf gehören dem Evangelischen Friedhofsverband...

Doch weniger Quartiere: Spandau bekommt vier Fertigbauten und zwei Containerdörfer

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 02.03.2016 | 347 mal gelesen

Spandau. Der Streit um die Asylstandorte ist vorerst beigelegt. SPD und CDU haben sich im Senat auf 69 Bauvorhaben geeignet. Für Spandau sind nur noch sechs statt der ursprünglich 18 Standorte vorgesehen.Der wochenlange Zoff im Berliner Senat um neue Bauplätze für temporäre Unterkünfte und Containerdörfer ist vorerst beigelegt. Abgestimmt mit den Bezirken liegt nun eine Liste mit 69 geplanten Standorten vor. Nach einer...

Zwei neue Containerdörfer

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 27.02.2016 | 297 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Die Fraktionen von SPD und CDU im Abgeordnetenhaus haben 15 weitere Standorte für neue Containerdörfer in Berlin benannt. Zwei dieser Standorte liegen in Marzahn-Hellersdorf. Es handelt sich um Grundstücke an der Zossener Straße 138 und an der Straße Alt-Biesdorf 34. In den Containerdörfern sollen jeweils bis zu 500 Flüchtlinge leben. Die Standorte wurden mit dem Bezirksamt abgestimmt. Die Container...

Senat und Bezirke einigen sich auf Standorte: drei Unterkünfte in Mitte und Wedding

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 25.02.2016 | 280 mal gelesen

Berlin: Haus der Statistik | Mitte. Nach hektischen Verhandlungen haben sich Senat und Bezirke auf eine Liste für Wohncontainer und feste Flüchtlingsbauten geeinigt.Von den insgesamt 30 geplanten Containerdörfern in Berlin für jeweils 500 Flüchtlinge werden laut neuester Konsensliste zwei im Bezirk errichtet. Die Berliner Immobilienmanagement GmbH (BIM) hat die Ausschreibung für die Container, die maximal drei Jahre stehen sollen, soeben gestartet. Am...

Bezirk weist „Giftliste“ zurück: Senat vertagt Entscheidung über Flüchtlingsstandorte

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 23.02.2016 | 289 mal gelesen

Spandau. Nach heftiger Kritik hat der Senat die Auswahl der neuen Standorte für die Flüchtlingsunterbringung erst einmal vertagt. Spandau weist die Vorschläge als „Giftliste“ zurück – auch weil viele Grundstücke ungeeignet sind.Der Berliner Senat hat seine Entscheidung über die Standorte für die geplanten Flüchtlingsunterkünfte in Fertigbauweise und Container nach heftiger Kritik aus den Bezirken und einem Votum der...

1 Bild

Streit um Flüchtlingsstandorte

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 19.02.2016 | 2632 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Die Senatsfinanzverwaltung hat eine Liste mit Standorten für den Bau neuer Flüchtlingsunterkünfte erstellt. Danach würden in Marzahn-Hellersdorf die meisten neuen Unterkünften in Berlin gebaut werden.Insgesamt 90 solcher Unterkünfte sollen in Berlin entstehen. Dazu gibt es eine Liste, die vom Senat an die Bezirke geschickt wurde. Auf Marzahn-Hellersdorf entfielen allein 16 Standorte für Containerbauten....

Ringnes-Halle für Flüchtlinge im Gespräch

Christian Schindler
Christian Schindler | Reinickendorf | am 10.09.2015 | 531 mal gelesen

Reinickendorf. Der Bezirk hat dem Senat die Sporthalle der Ellef-Ringnes-Grundschule, Im Erpelgrund 11-17, als mögliche Notunterkunft für Flüchtlinge angeboten. Dies teilte Stadtrat Uwe Brockhausen in Vertretung des erkrankten Sozialstadtrates Andreas Höhne (beide SPD) am 8. September im Sozialausschuss der Bezirksverordnetenversammlung mit. Zuvor hatte der Senat die Bezirke aufgefordert, Immobilien zu benennen, die sich...

6 Bilder

„Hier können sich Flüchtlinge wohlfühlen“

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 27.08.2015 | 758 mal gelesen

Berlin: Hohentwielsteig | Zehlendorf. Die neue Flüchtlingsunterkunft am Hohentwielsteig ist fertig. Entstanden sind zwei Gebäude aus 344 Containern mit hellen Räumen. Ende August zogen die ersten Bewohner ein. Platz ist für insgesamt 340 Menschen. Zuvor hatte die Betreibergesellschaft, der Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) Berlin, Presse, ehrenamtliche Helfer und interessierte Anwohner zur Besichtigung eingeladen und die Einrichtung vorgestellt.Es gibt...

Brandanschlag auf Flüchtlingsheim

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 27.08.2015 | 161 mal gelesen

Marzahn. Die Unruhe um das Flüchtlingsheim im Blumberger Damm hält an. Ein Anschlag mit brennenden Latten löste im Bezirk Empörung aus. Bei dem Anschlag in der Nacht zum Freitag, 21. August, näherten sich gegen Mitternacht mit brennenden Holzlatten fünf vermummte Gestalten der Unterkunft. Als ein Sicherheitsmann vom Heim sie anschrie, warfen die Täter die brennenden Latten über den Zaun des Containerdorfes und flüchteten. Die...

Containerdorf am Ostpreußendamm für besonders schutzbedürftige Flüchtlinge

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 20.08.2015 | 804 mal gelesen

Lichterfelde. Das Containerdorf am Ostpreußendamm 108 wächst. Am 15. August wurde hier das Richtfest für die Flüchtlingsunterkunft gefeiert. Es wurde ein erster Einblick in die zukünftige Herberge für die rund 300 Menschen gewährt. Die Unterkunft in Lichterfelde soll etwas Besonderes werden und gilt jetzt schon beim Landesamt für Gesundheit und Soziales (LaGeSo) als Vorzeigeobjekt. Betrieben wird es von dem gemeinnützigen...

3 Bilder

Containerdorf am Ostpeußendamm ist im August bezugsfertig 1

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 07.07.2015 | 995 mal gelesen

Berlin: Flüchtlingsheim Ostpreußendamm | Lichterfelde. Auf dem Gelände am Ostpreußendamm sind schon lange die Bagger am Werk. Die Container sind fast komplett aufgestellt. Derzeit läuft der Innenausbau der zukünftigen Flüchtlingsunterkünfte, die spätestens Ende August bezogen werden sollen. Betreiber des ersten Containerdorfes im Bezirk ist die Neue Treberhilfe Berlin. Die Leitung des Heims hat Wolfgang Keller übertragen bekommen. Schon jetzt ist er oft vor Ort,...

Flüchtlingsheim zu besichtigen

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 05.07.2015 | 492 mal gelesen

Berlin: Flüchtlingsheim Blumberger Damm | Marzahn. Das Landesamt für Soziales veranstaltet am Freitag, 10. Juli, von 16 bis 19 Uhr einen Tag der offenen Tür im neuen Flüchtlingsheim, Blumberger Damm 163/165. Anwohner und andere Bürger können sich einen Einblick verschaffen, wie die Flüchtlinge in dem Containerdorf untergebracht sein werden. Die letzten Bauarbeiten sollen bis dahin abgeschlossen sein. Die ersten Asylbewerber sollen ab Montag, 13. Juli, in die neue...

1 Bild

Anschlag auf Flüchtlingsheim: Gegner zerstören Wasserrohre

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 21.05.2015 | 2529 mal gelesen

Marzahn. Die Gegner des Containerdorfs für Flüchtlinge am Blumberger Damm machen weiter Stimmung gegen das Heim. Jezt verübten sie erstmals einen Anschlag auf dem Gelände.Unbekannte drangen in der Nacht zu Freitag, 15. Mai, auf das Gelände ein und beschädigten zwei Keramikwasserrohre. Das entdeckten Sicherheitsmitarbeiter am Morgen, nachdem ihnen ein aufgedrückter Zaun in der Schönagelstraße aufgefallen war. Zwischen den...

2 Bilder

Ein Jahr Willkommensbündnis: Zahl der Helfer verdreichfacht

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 18.05.2015 | 423 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Über 300 Bürger haben Anfang Mai vergangenen Jahres im Rathaus Zehlendorf ein Willkommensbündnis gegründet. Mit dem Ziel, gemeinsam allen Flüchtlingen im Bezirk Schutz, Unterstützung und Perspektive zu bieten. Jetzt, ein Jahr danach, wurde Bilanz gezogen.Aus den 300 bereitwilligen Unterstützern sind inzwischen fast 900 Personen geworden, die das Bündnis unterstützen möchten. Mehr als 200 davon sind...