Daniel Tietze

3 Bilder

Eine Heimat für Geflüchtete: Wohnungsunternehmen baut 78 Wohnungen

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Baumschulenweg | am 27.07.2017 | 107 mal gelesen

Berlin: Flüchtlingsunterkunft | Baumschulenweg. Das kommunale Wohnungsunternehmen Stadt und Land baut auf dem Gelände Späthstraße/Chris-Gueffroy-Allee Wohnblöcke mit jeweils drei bis vier Geschossen, in denen 78 Wohnungen für Geflüchtete entstehen.Im Außenbereich werden Grünflächen, ein Kinderspielplatz sowie Spielflächen für ältere Kinder angelegt. Der Zugang erfolgt über die Chris-Gueffroy-Allee. Bei der modularen Bauweise wird der komplette Rohbau der...

Swen Schulz ist genervt: Unterkunft am Waldschluchtpfad soll bleiben, Planungen dauern

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Gatow | am 03.04.2017 | 128 mal gelesen

Berlin: Erstaufnamestelle Waldschluchtpfad | Gatow. Wie weiter mit der Erstaufnahme in Gatow? Der Senat verhandelt gerade mit Vivantes über das Grundstück. Statt Schließung soll das Haus Gemeinschaftsunterkunft werden.Wie die ferne Zukunft des „Awo Refugium“ am Waldschluchtpfad 27 aussieht, ist noch ungewiss. Die Senatssozialverwaltung sagt: „Wir prüfen“. Das kann Vieles heißen und lange dauern. In Spandau kann man davon ein Lied singen. Erst war den Anwohnern...

Fraktion Die Linke Lichtenberg bekommt Doppelspitze

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 18.01.2017 | 40 mal gelesen

Lichtenberg. Mit Norman Wolf und Kerstin Zimmer erhält die Fraktion Die Linke in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) eine neue Doppelspitze. Darüber haben sich die Fraktionsmitglieder auf der Sitzung am 16. Januar geeinigt. Die beiden Bezirksverordneten übernehmen damit die Nachfolge des bisherigen Fraktionschefs Daniel Tietze, der im Dezember zum Staatssekretär für Integration berufen wurde. Norman Wolf war bisheriger...

Linksfraktion in der BVV hat ihren Vorstand gewählt

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 27.10.2016 | 27 mal gelesen

Lichtenberg. Die Fraktion der Partei Die Linke in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) hat am 24. Oktober seinen neuen Vorstand gewählt. Daniel Tietze steht nun als alleiniger Vorsitzender der Fraktion vor: die bisherige Co-Vorsitzende Hendrikje Klein errang am 18. September ein Direktmandat für das Berliner Abgeordnetenhaus, sie scheidet damit aus der BVV aus. Dem Vorstand gehören weiterhin Katrin Framke als...

1 Bild

Gemeinschaftsgarten an der Liebenwalder Straße soll teilweise bebaut werden

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Alt-Hohenschönhausen | am 26.03.2015 | 171 mal gelesen

Berlin: Interkulturelle Garten | Alt-Hohenschönhausen. Der Interkulturelle Garten wird nicht nur in der Nachbarschaft geschätzt. Viele Menschen holen sich hier Rat und Hilfe in Sachen Natur und Umwelt. Bald soll ein Teil der Anlage bebaut werden."Unser Wunsch ist es, dass ein Alternativstandort für die hier geplante Turnhalle gefunden wird", sagt Anne Haertel, Leiterin des Interkulturellen Gartens. Mehr als dreißig Nachbarn aus den umliegenden Wohnhäusern...

Sieben Millionen Euro: Bezirk muss entscheiden, welche Schulen saniert werden

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 12.03.2015 | 204 mal gelesen

Lichtenberg. Im Schnellverfahren soll der Bezirk festlegen, für welche Schulen er sieben Millionen Euro ausgeben will. Die Fraktion Die Linke befürchtet, dass unter dem Zeitdruck Chancen vertan werden könten. Erst Anfang März hat der Bezirk erfahren, wie viel Geld er aus dem Sonderprogramm "Infrastruktur wachsende Stadt" des Senats bekommt: Es sind zehn Millionen Euro, davon sieben Millionen für Schulen. Bis Ende des Monats...

Daniel Tietze wird Linken-Fraktionschef in der BVV

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 05.03.2015 | 347 mal gelesen

Lichtenberg. Die Lichtenberger Linke hat sich entschieden: Daniel Tietze ist neuer Fraktionsvorsitzender seiner Partei in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV).. Tietze ist Nachfolger von Michael Grunst. Der hatte seinen Vorsitz aufgegeben, nachdem er Anfang Februar in Treptow-Köpenick zum Stadtrat für Jugend und Öffentliche Ordnung gewählt worden war. Die Fraktion Die Linke in Lichtenberg wird von einer Doppelspitze...

Bezirksverordnete diskutieren über Patenschaften

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 22.12.2014 | 99 mal gelesen

Lichtenberg. Unter den 2000 in Lichtenberg lebenden Flüchtlingen sind viele Kinder und Jugendliche. Sogenannte Flüchtlingspatenschaften sollen sie auf dem Weg in die Gesellschaft begleiten."In Lichtenberg sind Flüchtlinge willkommen", sagte Erik Gührs, Fraktionsvorsitzender der SPD bei der vergangenen Bezirksverordnetenversammlung (BVV) am 11. Dezember. "Wir haben die Verantwortung, diesen Menschen Hilfe anzubieten." Die SPD...