DDR

1 Bild

Ein Leben lang getanzt: Trainerin Helga Thierse feiert 80. Geburtstag

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | vor 19 Stunden, 35 Minuten | 106 mal gelesen

Pankow. Sie ist die Nestorin der Pankower Tanzsportszene: Helga Thierse. Dieser Tage kann sie ihren 80. Geburtstag feiern. Nach wie vor kümmert sie sich um die Jugend und den Lokalsport in Pankow. Mit dem Tanzen fing die Jubilarin schon recht früh an. Im Alter von 15 Jahren begann sie eine Ausbildung zur Bühnentänzerin für klassisches Ballett. Vier Jahre später beendete sie diese mit der erfolgreich bestandenen...

4 Bilder

Fotografische Zeitreise : Retrospektive mit Fotos von Micha Winkler

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | vor 5 Tagen | 43 mal gelesen

Weißensee. „Zeitblicke“ heißt die neue Ausstellung im Kulturzentrum Brotfabrik. In der Galerie im Hof am Caligariplatz zeigt der Fotograf Micha Winkler eine Retrospektive seiner Schwarzweiß- und Farbfotografien aus den Jahren 1984 bis heute. Unter den Fotografien befinden sich viele, die in Weißensee entstanden. Dazu gehört zum Beispiel eine Reihe von Bildern aus dem Volkseigenen Betrieb (VEB) Gummiwerk. Daneben finden...

1 Bild

Walter Ulbrichts nie erhaltenes Geschenk: DDR-Museum bekommt nach Aufruf tausende Spenden

Philipp Hartmann
Philipp Hartmann | Mitte | am 01.09.2017 | 83 mal gelesen

Berlin: DDR Museum | Mitte. Er hat sie für den Transport sorgsam in einem Karton verpackt und nimmt sie mit weißen Stoffhandschuhen ganz vorsichtig heraus. Zum Termin hat Sammlungsleiter Jörn Kleinhardt fünf Gegenstände mitgebracht, die ihn besonders begeistern. Es sind nur einige der rund 3000 Objekte, die dem Museum seit einem Aufruf Mitte Januar gespendet wurden. Darunter ist auch ein absolut einmaliges Stück: eine Schatulle, die das...

1 Bild

Eine Berliner Zeitzeugin liest aus ihren Erinnerungen

Jenny Oeser
Jenny Oeser | Friedrichsfelde | am 29.08.2017 | 20 mal gelesen

Berlin: Buchhandlung am Tierpark | Buchvorstellung und Lesung mit Eva Schmidt, Jahrgang 1932, ein Berliner Original. Ihr Buch aus dem sie liest, ist ein biografischer Erfahrungsbericht durch mehrere Generationen, mit einem persönlichen Blick auf die gesellschaftlichen Umstände unter den historischen Ereignissen in Berlin. Die Lesung beginnt um 16 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Buch zur DDR erschienen

Philipp Hartmann
Philipp Hartmann | Mitte | am 29.08.2017 | 16 mal gelesen

Berlin: DDR Museum | Mitte. Das DDR-Museum hat am 22. August den „DDR-Führer. Das Buch zur Dauerausstellung“ veröffentlicht. Auf 199 Seiten werden darin anhand von 17 Leitobjekten aus der Ausstellung interessante Aspekte zur DDR-Geschichte geschildert. Das Buch ist aber nicht nur als Ausstellungsführer, sondern auch als Grundlagenliteratur über das Leben in der DDR geeignet. Die vielen Anekdoten wurden von drei Autoren aufgeschrieben und...

3 Bilder

Open-Air-Kunst entlang der Westside Gallery: “Beyond the Wall” zeigt Bilder von der Grenze

Philipp Hartmann
Philipp Hartmann | Friedrichshain | am 11.08.2017 | 72 mal gelesen

Berlin: East Side Gallery | Friedrichshain. Stefan Roloff (63) ist ein deutsch-amerikanischer Künstler. 1984 filmte er von der Westseite aus das DDR-Grenzregime an verschiedenen Orten wie der Oberbaumbrücke, der Bernauer Straße und dem Potsdamer Platz. Seine Aufnahmen sind Teil einer Kunstinstallation.„Beyond the Wall“ kombiniert dabei Videostandbilder mit Zeitzeugenporträts. Diese bestehen aus den Silhouetten der Porträtierten und verschiedenen...

1 Bild

Was ist denn das? Ein Besuch im „Museum der Dinge“

Philipp Hartmann
Philipp Hartmann | Kreuzberg | am 08.08.2017 | 126 mal gelesen

Berlin: Werkbundarchiv- Museum der Dinge | Kreuzberg. Am Sonnabend, 19. August, findet schon zum 20. Mal die Lange Nacht der Museen statt. 80 Museen machen mit. Das Jubiläumsmotto lautet „Made in Berlin“. Auch kleinere Museen wie das „Museum der Dinge“ haben sich dafür ein besonderes Programm überlegt. So erzählt Sprachexperte Dr. Rolf-Bernhard Essig spannende Hintergrundgeschichten zu Berliner Redewendungen. Dazu wird es einen spielerischen Wettkampf geben, in dem...

1 Bild

Alles gut auf der Bösebrücke: Ost-West-Verbindung nach Sanierung wieder frei

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Gesundbrunnen | am 05.08.2017 | 197 mal gelesen

Gesundbrunnen. Ab 9. August ist die berühmte Bösebrücke, auf der am 9. November 1989 der erste DDR-Schlagbaum hochging, wieder für den Verkehr in beiden Richtungen freigegeben. Die Umfahrung auf der Bornholmer Straße ist beendet. Der Autoverkehr von Wedding rollt wieder Richtung Pankow über die Bösebrücke, die fälschlicherweise immer wieder Bornholmer Brücke genannt wird. Nach zwei Jahren ist die umfangreiche Sanierung...

3 Bilder

Fotoreportage über Straßenkunst in Berlin

Thomas Hartmann
Thomas Hartmann | Friedrichshagen | am 28.07.2017 | 60 mal gelesen

Berlin: Lake Studios | Straßenkunst in Berlin ist von Anfang an Vollgas: Dieser Fotovortrag behandelt u.a. legale und illegale Graffiti, künstlerische Überbleibsel der DDR und umhäkelte Laternenpfosten, Skulpturen mit Aggressionspotential und geklaute Buddy-Bären, spezielle Botschaften und die East Side Gallery. Auch aktuelle Entwicklungen werden diskutiert. Die ehemalige Bärenquell Brauerei in Schöneweide wurde nach 20 Jahren Leerstand mit...

3 Bilder

Fotovortrag Straßenkunst in Berlin

Thomas Hartmann
Thomas Hartmann | Friedrichshain | am 09.07.2017 | 110 mal gelesen

Berlin: Zwingli-Kirche | Straßenkunst in Berlin ist von Anfang an Vollgas: Dieser Fotovortrag behandelt u.a. legale und illegale Graffiti, künstlerische Überbleibsel der DDR und umhäkelte Laternenpfosten, Skulpturen mit Aggressionspotential und geklaute Buddy-Bären, spezielle Botschaften und die East Side Gallery. Auch aktuelle Entwicklungen werden diskutiert. Die ehemalige Bärenquell Brauerei in Schöneweide wurde nach 20 Jahren Leerstand mit Spuren...

3 Bilder

Die Tat eines großen Humanisten

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 03.06.2017 | 51 mal gelesen

Berlin: Rathaus Kreuzberg | Gilberto Bosques und Menschen, denen er das Leben rettete

1 Bild

DDR reloaded: "Goodbye Lenin" an geheimem Ort

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 27.04.2017 | 531 mal gelesen

Friedrichshain. Bekannt ist zunächst nur, dass die Veranstaltung in Friedrichshain stattfinden wird. Vielleicht irgendwo in der Nähe des Platzes der Vereinten Nationen.Dort gibt es zwischen 1. und 7. Mai eine Art DDR reloaded. Die Kulisse und die Requisiten sollen ebenso an den untergegangenen SED-Staat erinnern, wie die Besucher. Sie werden aufgefordert, in typischen Ost-Klamotten zu erscheinen. Im Mittelpunkt des ganzen...

1 Bild

Neuer Standort für Denkmal: Mauerkreuz an Neudecker Weg versetzt

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Rudow | am 21.04.2017 | 81 mal gelesen

Berlin: Neuköllner Mauerkreuz | Rudow. Das Neuköllner Denkmal zu Ehren der Mauertoten ist umgezogen. Seit Anfang April steht es nicht mehr an der Köpenicker Straße Höhe Straße 18s.Notwendig wurde die Umsetzung, weil der bisherige Standort für die Arbeiten am Neubau der Clay-Sekundarschule am Neudecker Weg 14-22 gebraucht wird. Das Holzkreuz wurde bereits in der ersten Aprilwoche versetzt und hat jetzt am Neudecker Weg 7 einen neuen Standort erhalten, nur...

Buch über jungen Honecker

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 20.04.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: ehem. Stasi-Gelände | Lichtenberg. Martin Sabrow, Professor für Neueste Geschichte und Zeitgeschichte an der Universität Potsdam, zeichnet in seinem neu erschienenen Buch „Erich Honecker“ die wichtigsten Stationen in der Jugend des Mannes nach, der später zum mächtigsten Politiker der DDR aufgesteigen sollte. Am 25. April stellt er seine Arbeit um 19 Uhr im Stasi-Museum in der Ruschestraße 103 vor. Die Lesung ist eine Veranstaltung des Vereins...

Exponate zum DDR-Lied

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 05.04.2017 | 15 mal gelesen

Berlin: DDR Museum | Mitte. Das private DDR-Museum in der Karl-Liebknecht-Straße 1 zeigt vom 12. April bis zum 11. Juli im Foyer kostenlos die Sonderausstellung „Unsre Heimat – Ein Lied in 49 Objekten“. In 26 Vitrinen werden die einzelnen Wörter des Liedtextes mit passenden Objekten veranschaulicht. Das Heimatlied kennt jeder, der in der DDR groß geworden ist. Die Ausstellung versucht anhand des Liedtextes zu zeigen, was Heimat in der DDR...

Pfarrer aus dem Westen in der DDR

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Marienfelde | am 17.03.2017 | 30 mal gelesen

Berlin: Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde | Marienfelde. Unter der Überschrift „Gegen den Strom. Warum Theologen aus dem Westen in die DDR übersiedelten“, gibt es am 23. März in der Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde einen Vortrag mit Zeitzeugengespräch.In den DDR-Kirchen herrschte zu Beginn der 1950er-Jahre ein akuter Mangel an Pfarrern. Studienplätze waren rar, die theologische Ausbildung vom Staat nicht erwünscht. Viele angehende Theologen studierten...

1 Bild

Wem gehört die Natur? - Artist Talk mit Olaf Wegewitz

ZKR  Zentrum für Kunst und öffentlichen Raum
ZKR Zentrum für Kunst und öffentlichen Raum | Biesdorf | am 13.03.2017 | 24 mal gelesen

Berlin: Zentrum für Kunst und öffentlichen Raum Schloss Biesdorf | Fragen der Zugehörigkeit und Aneignung von Boden und Natur beschäftigen den Künstler Olaf Wegwitz bereits seit den 1980er Jahren. Bei unserem Artist Talk Wem gehört die Natur? spricht er über seine Kunst, seine Naturstudien und seine Gedanken zum Spannungsverhältnis von Mensch, Natur und öffentlichem Raum. In seiner Idee „Respektiertes Areal“, erstmals künstlerisch umgesetzt 2006, fordert er, Bodenflächen aus dem Grundbuch...

1 Bild

Kuratorenführung mit Jeannette Brabenetz

ZKR  Zentrum für Kunst und öffentlichen Raum
ZKR Zentrum für Kunst und öffentlichen Raum | Biesdorf | am 21.02.2017 | 53 mal gelesen

Berlin: Zentrum für Kunst und öffentlichen Raum Schloss Biesdorf | Am Donnerstag, den 23. Februar wird Kuratorin Jeannette Brabenetz durch die Ausstellung Auftrag Landschaft führen Im Mittelpunkt werden dabei die Werke von Kurt Buchwald, Manfred Butzmann, Joseph W. Huber, Charlotte E. Pauly, Ralf-Rainer Wasse und Olaf Wegewitz stehen. Zur Person: Jeannette Brabenetz ist seit 2011 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Kunstmuseum Albstadt, welches über einen umfangreichen Bestand...

Künstlergespräch im Schloss

Harald Ritter
Harald Ritter | Biesdorf | am 14.02.2017 | 12 mal gelesen

Berlin: Schloss Biesdorf | Biesdorf. Manfred Butzmann ist am Donnerstag, 23. Februar, zu Gast im Schloss Biesdorf, Alt-Biesdorf 55. Der Künstler erzählt im Zentrum für Kunst und öffentlichen Raum (ZKR) ab 19 Uhr im Gespräch mit der Kuratorin Jeanette Brabenetz über sein Schaffen, sein politisches Engagement und das politische Klima in der DDR. Zentrales Thema sind dabei Butzmanns Aktionen zum Umweltschutz. Seit 1977 klagte der 1942 in Potsdam geborene...

Vom Westen in die DDR: Filmvorführung in Erinnerungsstätte

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Marienfelde | am 01.02.2017 | 51 mal gelesen

Berlin: Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde | Marienfelde. Am 9. Februar 19 Uhr wird in der Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde der Film "Vom Westen in die DDR. Vier Übersiedlergeschichten" gezeigt und anschließend diskutiert.In ihrem etwa 45 Minuten dauernden, im vergangenen Jahr gedrehten und von der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur geförderten Dokumentarfilm erzählen Hans Sparschuh und Rainer Burmeister vier spannende Geschichten. Die...

Grafikmappen aus Beeskow

Harald Ritter
Harald Ritter | Biesdorf | am 01.02.2017 | 14 mal gelesen

Berlin: Schloss Biesdorf | Biesdorf. Die Kunstwissenschaftlerin Angelika Weißbach stellt am Donnerstag, 9. Februar, 17.30 Uhr im Schloss Biesdorf Grafikmappen aus dem Kunstarchiv Beeskow vor. In ihrem Vortrag gibt sie einen Überblick über den Bestand des Archivs und ermöglicht einen Blick hinter die Kulissen der Arbeit mit der DDR-Kunst. In Beeskow lagern rund 20 000 Objekte, die ursprünglich in öffentlichen Erholungsheimen, Geschäftsstellen und...

1 Bild

ABGESAGT: Aufklären und Einmischen – Manfred Butzmanns Aktionen zum Umweltschutz in der DDR

ZKR  Zentrum für Kunst und öffentlichen Raum
ZKR Zentrum für Kunst und öffentlichen Raum | Biesdorf | am 23.01.2017 | 50 mal gelesen

Berlin: Zentrum für Kunst und öffentlichen Raum Schloss Biesdorf | ACHTUNG: Das Künstlergespräch mit Manfred Butzmann fällt zu unserem Bedauern aus, da der Künstler erkrankt ist. Ein Ersatztermin wird ggf. bekannt gegeben. Das ZKR lädt zum Artist Talk mit Manfred Butzmann über seine Plakate und künstlerischen Aktionen für den Umweltschutz in der DDR. Als Künstler der ehemaligen DDR arbeitet Manfred Butzmann seit 1977 im eigenen Auftrag, um schonungslos auf die Zerstörung der Natur...

5 Bilder

Museum Pankow dokumentiert die Geschichte einer Flucht aus der DDR

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 23.01.2017 | 247 mal gelesen

Berlin: Museum Pankow | Prenzlauer Berg. „Kein Mensch kennt dieses Versteck“ ist der Titel einer außergewöhnlichen Ausstellung, die das Museum Pankow in seiner Halle im Kultur- und Bildungszentrum „Sebastian Haffner“ zeigt. Im Mittelpunkt steht die Flucht der Pankower Unternehmerfamilie Schoening im Oktober 1955 aus der DDR.Außergewöhnlich ist allein schon die Entstehungsgeschichte dieser Ausstellung. Seit 1977 lebt Ursula Strozynski in der Pankower...

DDR Museum sucht Ost-Produkte

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 18.01.2017 | 63 mal gelesen

Berlin: DDR Museum | Mitte. Das private DDR Museum in der Karl-Liebknecht-Straße 1 möchte seine Sammlung erweitern und bittet ehemalige DDR-Bürger um originale Gegenstände und erlebte Geschichten.Die Dauerausstellung zum Alltag in der DDR und zur Geschichte des untergegangenen Staates wurde erst kürzlich erweitert, um in Sonderausstellungen „noch mehr Schätze aus dem über 270 000 Objekte umfassenden Depot zu präsentieren“, wie Museumsdirektor...

Zeitreise mit der Modellbahn

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 07.01.2017 | 7 mal gelesen

Berlin: IG Modellbahn Hellersdorf | Hellersdorf. Die IG Modellbahn, Stollberger Straße 49, veranstaltet am Sonnabend und Sonntag, 14. und 15. Januar, erneut eine Ausstellung. Die H0-Clubanlage „Neukirchen“ steht wieder im Mittelpunkt der Schau. Sie zeigt Eisenbahnanlagen und anderes Alltägliches aus den 1980er-Jahren in der DDR. Details wie eine LPG oder eine Teppich klopfende Hausfrau begeistern die Besucher immer wieder. Die Anlage wird ständig ergänzt....