Debüt im Deutschlandradio Kultur

1 Bild

Drei Virtuosen der Kammermusik: Trio Gaspard zu Gast in der Philharmonie

Hendrik Stein
Hendrik Stein | Tiergarten | am 27.10.2016 | 31 mal gelesen

Berlin: Kammermusiksaal der Berliner Philharmonie | Tiergarten. Das Trio Gaspard ist eines der vielversprechendsten jungen Ensembles der Kammermusik.Am 14. November werden die drei Musiker aus Griechenland, England und Deutschland bei ihrem "Debüt im Deutschlandradio Kultur" das Berliner Publikum begeistern. Jonian Ilias Kadesha (Violine), Vashti Hunter (Violoncello) und Nicholas Rimmer (Klavier) gründeten das Klaviertrio vor sechs Jahren. Seitdem haben sie mehrere wichtige...

Azahar Ensemble gibt sein Debüt in Berlin

Hendrik Stein
Hendrik Stein | Tiergarten | am 11.05.2016 | 9 mal gelesen

Berlin: Philharmonie Berlin | Tiergarten. Fünf junge spanische Musiker stehen am Freitag, 27. Mai, auf der Bühne des Kammermusiksaals der Philharmonie, Herbert-von-Karajan-Straße 1. Das Azahar Ensemble, bestehend aus Flöte, Oboe, Klarinette, Horn und Fagott, gibt um 20 Uhr sein Debüt im Deutschlandradio Kultur. Es spielt Werke von Samuel Barber, Anton Reicha, György Ligeti und Paul Hindemith. Karten gibt es über den Besucherservice der ROC GmbH unter...

3 Bilder

Drei junge Musiker geben am 15. Februar ihr Berlin-Debüt

Hendrik Stein
Hendrik Stein | Tiergarten | am 01.02.2016 | 62 mal gelesen

Berlin: Philharmonie Berlin | Tiergarten. Seit 1959 gibt es die Reihe "Debüt im Deutschlandradio Kultur". Junge Talente zeigen dabei ihr Können. Viele Namen, die in der Reihe erste Erfolge feierten, gehören heute zu den ganz Großen im Musikgeschäft.Die Chance, sich dem Berliner Publikum zu präsentieren, ergreifen am 15. Februar im dritten Debüt-Konzert der aktuellen Saison der italienische Schlagzeuger Simone Rubino, der französische Klarinettist Raphaël...

3 Bilder

Spiel mit den ganz Großen: Drei junge Talente zu Gast in der Philharmonie

Hendrik Stein
Hendrik Stein | Tiergarten | am 14.11.2015 | 91 mal gelesen

Berlin: Philharmonie Berlin | Tiergarten. Das renommierte Deutsche Symphonie-Orchester Berlin (DSO) zu leiten dürfte für jeden jungen Dirigenten eine besondere Herausforderung sein. So auch für Nicholas Collon, der am 25. November in Berlin mit dem DSO auf der Bühne steht.Auf der anderen Seite ist der junge Brite das Spiel mit den ganz Großen gewohnt. Sein Debüt gab er im November 2010 mit dem London Symphony Orchestra. Auftritte unter anderem mit dem...

1 Bild

Ein windiges Vergnügen: Trio Rafale gibt sein Berlin-Debüt

Hendrik Stein
Hendrik Stein | Tiergarten | am 08.10.2015 | 225 mal gelesen

Berlin: Philharmonie Berlin | Tiergarten. Wind und Musik haben vieles gemeinsam. Ein lauer Sommerwind kann wie der leise Klang einer Violine schmeicheln. Eine kühle Brise kann einem ebenso in einem Konzertsaal entgegenwehen wie ein Sturm ungebremster Tonfolgen.Das Schweizer Klaviertrio hat die Windböe, französisch Rafale, gleich zum Namen gewählt. Die drei jungen Musiker – Daniel Meller (Violine), Flurin Cuonz (Violoncello) und Maki Wiederkehr (Klavier) –...

Ungewöhnliches Ensemble

Hendrik Stein
Hendrik Stein | Tiergarten | am 13.05.2015 | 32 mal gelesen

Berlin: Philharmonie Berlin | Tiergarten. Das nächste "Debüt im Deutschlandradio Kultur" steht an. Zu Gast im Kammermusiksaal der Philharmonie, Herbert-von-Karajan-Straße 1, ist am 26. Mai das Trio K/D/M aus Frankreich. Das ungewöhnliche Ensemble besteht aus den Percussionisten Victor Hanna und Gilles Durot sowie dem Akkordeonisten Anthony Millet. Sie bringen Werke von Grisey, Iannotta, Campo, Narboni, Kassap, Aperghis und Drouet zu Gehör. Das Konzert...

3 Bilder

Musiker geben ihr Debüt im großen Saal der Philharmonie

Hendrik Stein
Hendrik Stein | Tiergarten | am 26.01.2015 | 392 mal gelesen

Berlin: Philharmonie Berlin | Tiergarten. Das neue Jahr beginnt die aktuelle Konzertreihe "Debüt im Deutschlandradio Kultur" mit einem anspruchsvollen und überraschenden Konzert des Deutschen Symphonie-Orchesters. Selbstverständlich geben dabei wieder hoffungsvolle Talente ihr Debüt auf der Berliner Konzertbühne.Auf dem Programm stehen zwei Engländer, ein Pole und ein Russe. Drei dieser Komponisten dürften den meisten Konzertbesuchern noch recht unbekannt...