Demonstration

31 Bilder

Ride Of Silence Demonstration startete am Brandenburger Tor

Sebastian Haße
Sebastian Haße | Britz | am 18.05.2017 | 26 mal gelesen

Um an die Rad Toten im Straßenverkehr aufmerksam zu machen radelten schweigend mehrere Teilnehmer am 17. Mai 2017 vom Brandenburger Tor in Richtung Siegessäule durch den Bezirk Moabit und dann auf ausgewiesenen Straßen in Polizeibegleitung zur Schweigeminute vor das Rote Rathaus. In Berlin haben es Radfahrer besonders schwer mit den Autofahrern als Konkurrenz im Rücken.

7 Bilder

Radwege statt Parkplätze am Tempelhofer Damm gefordert

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 17.05.2017 | 154 mal gelesen

Tempelhof. Ein knappe Stunde lang ging am 16. Mai auf dem Tempelhofer Damm in Richtung Süden zwischen Alt-Tempelhof und Götzstraße nichts mehr. Über 100 Radfahrer demonstrierten unter dem Motto „Radwege statt Parkplätze“.Wie berichtet haben Aktivisten des Volksentscheids Fahrrad, Mitglieder der ADFC-Stadtteilgruppen sowie weitere Teilnehmer kürzlich die neue Fahrradinitiative „Netzwerk Fahrradfreundliches...

1 Bild

Fahrrad-Demonstration auf dem TeDamm am Di 16.05.17 um 18 Uhr

Berlin: Tempelhofer Damm | Aufruf zur Fahrrad-Demonstration auf dem TeDamm am Di 16.05.17 um 18 Uhr Der Tempelhofer und Mariendorfer Damm zwischen Alt-Tempelhof und Alt-Mariendorf ist für Radfahrende lebensgefährlich: der Radverkehr muss sich ohne Radverkehrsanlagen in den fließenden Verkehr begeben. Diejenigen, die sich dort unsicher fühlen, müssen große Umwege fahren - oder nutzen ordnungswidrig den Fussweg und gefährden Fussgänger. Denn es...

1 Bild

Demo „Echte Fahrradstraße“ statt 97 Prozent illegaler Durchgangsverkehr in der Prinzregentenstraße

Berlin: Prinzregentenstraße | Berlin, 5. Mai 2017. Das Netzwerk Fahrradfreundliches Charlottenburg-Wilmersdorf und die Anwohnerinitiative Prinzregentenstraße rufen zu einer Demonstration in der Prinzregentenstraße am 07.05.2017 um 14.00 Uhr auf. Zählungen der Initiativen haben ergeben, dass hier 97 Prozent des Pkw-Verkehrs rechtswidrig sind und Autofahrer diese Fahrradstraße illegal als Durchgangsstraße missbrauchen. Die Initiativen fordern mit ihrer...

Demo für sichere Brücke

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Neu-Hohenschönhausen | am 03.05.2017 | 14 mal gelesen

Berlin: Gehrenseebrücke | Neu-Hohenschönhausen. Zu einer Fahrrad-Aktion ruft die Ortsgruppe Lichtenberg des Allgemeinen Deutsche Fahrrad-Clubs am 10. Mai um 17 Uhr auf. Treffpunkt ist an der Ecke Gehrenseestraße und Bitterfelder Straße. Dabei wollen die Demonstranten vor allem für eine verkehrliche Verbesserung an der Gehrenseebrücke protestieren: Sie fordern ein Tempolimit von 30 km/h sowie Verkehrssicherheit für Fahrradfahrer und Fußgänger an der...

6 Bilder

Momentaufnahme aus dem lauten Wedding - die Organize!-Demonstration

Josephine Macfoy
Josephine Macfoy | Gesundbrunnen | am 30.04.2017 | 78 mal gelesen

Berlin: Gesundbrunnen | Am 30. April versammeln sich Demonstranten aus ganz Berlin im Wedding. Stein ihres Anstoßes sind viele Dinge, vor allem geht es um ungerechte Alltäglichkeiten. Es ist 18:30 Uhr, als es in der kleinen Seitenstraße in Gesundbrunnen plötzlich voll wird. Zunächst rollen mehrere Polizei-Bullis über das Kopfsteinpflaster der geschichtsträchtigen Buttmannstraße, die in den 80er Jahren prominenter Schauplatz des Berliner...

1 Bild

Aktion "Echte Fahrradstraße-Prinzregentenstraße"

Berlin: Prinzregentenstraße | Die Prinzregentenstraße ist eine von zwei Fahrradstraßen in Wilmersdorf. Leider wird sie nicht als solche wahrgenommen und massiv von Autofahrer*innen als Umgehungsstraße genutzt. Wir haben uns Gedanken gemacht, wie man die Fahrradstraße vom illegalen Auto-Durchgangsverkehr befreien kann und möchten euch unsere Idee und die Zahlen unserer Verkehrszählung bei einem gemütlichen Sonntagspicknick auf der Prinzregentenstraße...

Demo gegen Hundekot

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Neukölln | am 12.04.2017 | 12 mal gelesen

Berlin: Peter-Petersen-Schule | Neukölln. Zum elften Mal hat die Peter-Petersen-Schule in diesem Jahr zur „Attacke gegen Hundekacke“ aufgerufen. Etwa 300 Schüler demonstrierten am 7. April im Körnerkiez mit Eltern und Lehrkräften für mehr Sauberkeit. Unterstützung bekamen sie von Kitas, Horten, engagierten Anwohnern und aus dem Rathaus. Bürgermeisterin Franziska Giffey (SPD) ging mit, um gegen die Hinterlassenschaften von Hunden auf Gehwegen, Grünflächen...

Zukunft für MAN-Werk in Tegel: Verzicht auf betriebsbedingte Kündigungen

Christian Schindler
Christian Schindler | Tegel | am 31.03.2017 | 108 mal gelesen

Berlin: MAN Diesel & Turbo | Tegel. Für die Mitarbeiter von MAN Diesel & Turbo gibt es eine gute Nachricht: Das Werk an der Egellsstraße 21 bleibt erhalten, betriebsbedingte Kündigungen wird es nicht geben.Im vergangenen Jahr hatten Pläne aus der Augsburger MAN-Zentrale für Unruhe gesorgt, nach denen das Unternehmen sich weltweit von 1400 Mitarbeitern trennen wolle. In Tegel produzieren bisher 520 Beschäftigte Kompressoren für die Öl- und Gasindustrie...

Demonstration der Hundehalter

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Dahlem | am 27.03.2017 | 25 mal gelesen

Berlin: Pücklerstraße | Grunewald. Für die Freiheit ihrer Freunde auf vier Pfoten gehen die Anhänger des Vereins Berliner Schnauzen auf die Straße – oder genauer gesagt durch den Forst. Am Sonnabend, 1. April, ab 14 Uhr ziehen die Demonstranten mit ihren Hunden vom Waldeingang an der Pücklerstraße zum Forsthaus Paulsborn und protestieren damit gegen mögliche Einschränkungen im Auslaufgebiet Grunewaldsee. tsc

3 Bilder

Schulsporthalle der Grundschule am Insulaner gesperrt

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 24.03.2017 | 90 mal gelesen

Berlin: Grundschule Am Insulaner | Steglitz. Die Sporthalle der Grundschule am Insulaner ist in einem schlimmen Zustand. Schimmel, ein undichtes Dach, kein Wasser – und das seit Monaten. Aufgrund dieser Mängel ist die Sporthalle von einem Tag auf den anderen geschlossen worden. Die Nutzer der Halle haben dafür kein Verständnis. „Wir haben ein Recht auf Sport“ und „Sport macht schlau“ hatten die Schüler der Grundschule am Insulaner auf ihre Transparente...

Demonstranten brechen Polizisten den Kiefer

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 21.03.2017 | 60 mal gelesen

Mitte. Bei einem Polizeieinsatz wegen einer nicht angemeldeten Demonstration erlitt am 20. März ein Polizist einen Kieferbruch und musste ins Krankenhaus. Eine Polizeibeamtin wurde durch Tritte und Schläge Armen und Beinen verletzt. Zu dem Vorfall kam es, nachdem von Zeugen alarmierte Polizisten eine nicht genehmigte Demonstration beendet hatten. Auf der Torstraße waren gegen 16.30 Uhr etwa zehn Personen mit einem Sarg...

3 Bilder

Blutskandal-Demonstration Gegen das Vergessen

Lynn Sziklai
Lynn Sziklai | Tiergarten | am 20.03.2017 | 31 mal gelesen

Berlin: Potsdamer Platz | Die Opfer des größten Medizinskandals Deutschlands demonstrieren in Berlin am 01. April "Gegen das Vergessen" & für die Fortführung der Entschädigungszahlung an durch Blutprodukte HIV-infizierte Personen. --- Unterstützung dringend erbeten--- Wann? -> Sa., 01.04., ab 13: 30 Uhr Wo? -> Südlicher Potsdamer Platz (historische Ampel) für Auftaktkundgebung, dann Demonstrationszug bis zu Brandenburger Tor / Pariser Platz...

1 Bild

Blutskandal-Opfer kämpfen in Berlin 1

Lynn Sziklai
Lynn Sziklai | Tiergarten | am 20.03.2017 | 84 mal gelesen

Berlin: Café Ulrichs | Der Blutskandal aus den 80er Jahren ist der größte Medizinskandal Deutschlands & forderte bis in heute Tausende Hepatitis C- & HIV-Todesopfer durch verseuchte Medikamente. Nun droht der Stiftung Humanitäre Hilfe das Geld für die Entschädigung auszugehen weil Pharmaindustrie & DRK ihre Zahlung beendeten. Im Politcafé zum Thema Blutskandal heute sprechen - Betroffene, - die Deutsche Aidshilfe sowie Vertreter der - CDU /...

Hundefreunde laden zum Infotag

Manuela Frey
Manuela Frey | Grunewald | am 17.03.2017 | 30 mal gelesen

Berlin: Gasthof Paulsborn | Grunewald. Die Diskussionen um das geplante Hundeauslaufgebiet im Grunewald gehen weiter. Der Senat hat die Anfrage auf Verlängerung der Online-Beteiligung abgelehnt. Dies nimmt die Bürgerinitiative Berliner Schnauzen e.V. zum Anlass für einen Infotag am Sonnabend, 25. März: Ab 11 Uhr kann man sich auf dem Gelände des Forsthauses Paulsborn, Hüttenweg 90, über Daten und Fakten informieren, die Akteure kennenlernen und sich...

6 Bilder

Erneut Demonstration gegen Rechte Hetze in Berlin-Mitte

Sebastian Haße
Sebastian Haße | Britz | am 05.03.2017 | 26 mal gelesen

Wieder einmal zeigte sich, das Nazis in der Hauptstadt Berlin keinen Platz haben. Am Samstag, dem 04. März 2017 startete am Rosenthaler Platz der angemeldete und friedliche Demonstrationszug der Linken zusammen mit dem Bündnis gegen Rassismus. Das Bündnis gegen Rassismus führte dann auf der Abschlusskundgebung vor dem Berliner Hauptbahnhof direkt auf dem Washington Platz alles weiter durch. Laut Veranstalter kamen 1000...

Demo zum Weltfrauentag

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Siemensstadt | am 28.02.2017 | 36 mal gelesen

Berlin: Stadtteilzentrum Siemensstadt | Siemensstadt. Seit 1911 demonstrieren Frauen am 8. März weltweit für ihre Rechte, Gleichberechtigung und ein selbstbestimmtes Leben. Auch in Deutschland sind Frauen und Mädchen immer noch sexueller Diskriminierung und Gewalt im Alltag ausgesetzt, verdienen Frauen in vielen Berufen weniger als ihre männlichen Kollegen. Den Weltfrauentag mit Kaffeeklatsch und Rosen zu feiern, ist dem Stadtteilzentrum Siemensstadt nicht genug....

1 Bild

Eine Demonstration der Liebe und Toleranz: Interview mit Mathias Bielor vom Organisationsteam der Spaceparade

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 23.02.2017 | 200 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Das Bündnis für Demokratie und Toleranz im Bezirk will am 15. Juli eine große Parade durch den Bezirk rollen lassen, die ein positives Lebensgefühl vermitteln soll. Matthias Bielor, Vorsitzender der Spielplatz-initiative, ist einer der Organisatoren. Mit ihm sprach Berliner-Woche-Reporter Harald Ritter. Herr Bielor, die Veranstaltung wird einmal „Spaceparade“, einmal Demonstration mit dem Titel „Mehr...

In Rudow fand eine erfolgreiche Demonstration gegen Rassismus statt

Sebastian Haße
Sebastian Haße | Britz | am 19.02.2017 | 233 mal gelesen

Am Samstag, dem 18. Februar 2017 wurde dem Rassismus ein klares NEIN erteilt. Aufgerufen hierzu hatten u.a. das Aktionsbündnis Rudow gegen Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit, die Anwohner*inneninitiative Hufeisern gegen Rechts , das Bündnis Neukölln , die Galerie Olga Benario , sowie die Initiative Neuköllner Buchläden gegen Rechtspopulismus und Rassismus. Als Rednerin trat u.a. Neuköllns Bezirksbürgermeistern...

Heiße Rhythemn, brodelnde Kessel

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 07.01.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Zentrum für Kunst und Urbanistik ZK/U | Moabit. Mit scharfen Messern, heißen Rhyhtmen, mitreißenden Themen und brodelnden Kesseln will das Zentrum für Kunst und Urbanistik (ZK/U), Siemensstraße 27, am 20. Januar auf die Demonstration „Agrarkonzerne: Finger weg von unserem Essen!“ des Bauern- und Natur-, Umwelt- und Tierschützer-Netzwerks „Wir haben es satt“ einstimmen. Die Schnippeldisko im ZK/U beginnt um 18 Uhr, die Demonstration am darauffolgenden Tag um 12 Uhr...

1 Bild

Streit über „Gästehaus Moabit“ eskaliert weiter: Eigentümer unterbindet Gasversorgung

Georg Wolf
Georg Wolf | Moabit | am 15.12.2016 | 113 mal gelesen

Berlin: Gästehaus Moabit | Moabit. Gasleitung abgetrennt, Gaszähler entfernt. Die Bewohner der Berlichingenstraße 12 sind von Wärmezufuhr abgeschnitten. Der Streit zwischen Hausbesitzer und Bezirksamt über das „Gästehaus Moabit“ eskaliert weiter. Mittes Bürgermeister hat Anzeige erstattet.Die kälteste Zeit des Jahres hat begonnen. Jeder von uns freut sich, wenn er in ein warmes Zuhause kommt, sich bei einer Tasse Kaffee oder Tee auf dem Sofa erholen...

Kundgebung für Wohnheim

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Charlottenburg | am 25.11.2016 | 5 mal gelesen

Berlin: Eigentümergemeinschaft Berlichingenstraße 12 | Moabit. Für das ehemalige Wohnheim wohnungsloser Männer in der Berlichingenstraße 12 haben die Eigentümer bei Gericht die Räumung beantragt. Das Bündnis „Zwangsräumungen verhindern“ und der Runde Tisch gegen Gentrifizierung in Moabit machen dagegen mit einer „krachlauten“ Kundgebung mobil. Sie findet am 1. Dezember um 13 Uhr vor dem Firmensitz der Eigentümer in der Kantstraße 30 statt. KEN

Demo für friedlichen Kiez

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 18.11.2016 | 10 mal gelesen

Berlin: Düttmannplatz | Kreuzberg. Im Rahmen der Netzwerkkampagne "Zeig Mut" findet am Sonnabend, 26. November, im Graefekiez eine Veranstaltung für ein friedliches Miteinander statt. Die Teilnehmer werden um 11 Uhr am Düttmannplatz losmarschieren und gegen Diskriminierung, Vandalismus und Gewalt demonstrieren. Der Aufzug wird musikalisch begleitet, auch Transparente oder Schilder können dazu mitgebracht werden. Der Spaziergang durch den Kiez soll...

Razzia gegen Linksautonome: 14 Verdächtige ermittelt

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 28.10.2016 | 27 mal gelesen

Berlin/Leipzig. In Zusammenhang mit einer Reihe von schweren Sachbeschädigungen ist die Polizei am 26. Oktober gegen mehrere Mitglieder der linksextremen Szene vorgegangen.Dabei gab es Durchsuchungen in Wohn- und Geschäftsräumen in Friedrichshain-Kreuzberg, Neukölln, Tempelhof, Wedding, Gesundbrunnen sowie in Leipzig. Nach Polizeiangaben seien dabei acht Frauen und sechs Männer als Tatverdächtige identifiziert sowie...

Friedensdemo auf dem Alex

Tim Stripp
Tim Stripp | Mitte | am 05.10.2016 | 87 mal gelesen

Berlin: Alexanderplatz | Mitte. Unter dem Motto "Die Waffen nieder!!!" beginnt am 8. Oktober 12 Uhr am Alexanderplatz Ecke Otto-Braun-Straße eine Friedenskundgebung. Es reden u.a. Sarah Wagenknecht und ein Vertreter von Pax Christi. Danach ist ein Marsch zum Brandenburger Tor geplant. Ab 14 Uhr wird der Musiker Tino Eisbrenner auftreten. Weitere Infos auf www.friedensdemo.org. TS