Depression

Wege aus der Depression

Berit Müller
Berit Müller | Märkisches Viertel | am 25.11.2016 | 8 mal gelesen

Märkisches Viertel. Gemeinsam Wege aus der Depression suchen und finden – ob im Gespräch, beim Sport oder gemeinsamen Ausflügen: Eine neue Selbsthilfegruppe für Betroffene gründet sich gerade im Günter-Zemla-Haus am Eichhorster Weg 32. Die Treffen sind für jeden zweiten und vierten Freitag von 16 bis 18 Uhr geplant. Informationen und Kontakt unter  416 48 42. bm

Lesung: Aus eigener Kraft

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 27.10.2016 | 9 mal gelesen

Berlin: Selbsthilfe- Kontakt- und Beratungsstelle in Berlin Mitte | Moabit. Mitglieder bestehender Depression-Selbsthilfegruppen lesen am 3. November, 18 Uhr, in der Selbsthilfe-, Kontakt- und Beratungsstelle Mitte, Perleberger Straße 44, aus einer Broschüre, zu deren Autoren sie selbst gehören. „Aus eigener Kraft“ versammelt Texte, die auf sehr persönliche Art und Weise, Erfahrungen mit und besonders auch Wege aus der Depression beschreiben. Die Lesung wird von kurzen Interviews mit den...

Psychiatrische Versorgung

Christian Schindler
Christian Schindler | Spandau | am 03.10.2016 | 8 mal gelesen

Berlin: Vivantes Klinikum Spandau | Spandau. Im Rahmen der 10. Berliner Woche der Seelischen Gesundheit laden das Vivantes Klinikum Spandau und der Gerontopsychiatrische Verbund Spandau am Dienstag, 11. Oktober, ab 15.30 Uhr in das Krankenhaus (Haus 26, Personalcasino), Neue Bergstraße 6, ein. Es gibt Informationen und Kurzvorträge zur ambulanten psychiatrischen Versorgung und zur entsprechenden Antragstellung, zu Ehrenamt, Demenzlotsen und Unterbringung. Ab...

Selbsthilfe bei Depression

Christian Schindler
Christian Schindler | Frohnau | am 05.09.2016 | 19 mal gelesen

Frohnau. In Frohnau hat sich durch Vermittlung des Selbsthilfezentrums Reinickendorf eine neue Selbsthilfegruppe für Menschen, die von Depressionen und Tremor betroffen sind (kein Parkinson), gegründet. Die Mitglieder werden sich in vertraulichem Rahmen austauschen, und eventuell gemeinsame Unternehmungen machen. Angehörige sind willkommen. Die Gruppe trifft sich vierzehntägig donnerstags von 16.30 bis 18.30 Uhr, der Ort ist...

Selbsthilfegruppe Depression

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Neukölln | am 21.06.2016 | 29 mal gelesen

Berlin: Selbsthilfezentrum Neukölln-Nord | Neukölln. Für junge Menschen zwischen 20 und 35 Jahren, die unter Depressionen leiden, gründet sich derzeit gerade eine Selbsthilfegruppe im Selbsthilfezentrum Neukölln Nord (SHZ). Die Teilnehmer wollen sich mit Gleichgesinnten im geschützten Rahmen austauschen. Die Treffen sollen ab 27. Juni immer montags von 19 bis 20.30 Uhr im SHZ in der Hertzbergstraße 22 stattfinden. Wer sich der Gruppe anschließen möchte, erhält weitere...

Selbsthilfe bei Depressionen

Berit Müller
Berit Müller | Märkisches Viertel | am 10.04.2016 | 32 mal gelesen

Berlin: Selbsthilfe- und Stadtteilzentrum Reinickendorf | Reinickendorf. Wer unter Depressionen oder Tremor leidet und eine Selbsthilfegruppe sucht, sollte sich im „Günter-Zemla-Haus“ melden. Das Reinickendorfer Selbsthilfe- und Stadtteilzentrum im Eichhorster Weg 32 möchte eine Gruppe aufbauen, in der sich Betroffene regelmäßig austauschen. Auch Angehörige sind willkommen. Ein Ort für die Treffen steht noch nicht fest, avisiert ist aber eine Adresse in Frohnau. Kontakt und Infos...

Kostenloser Rat bei Depressionen

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Malchow | am 29.02.2016 | 4 mal gelesen

Berlin: Anna-Seghers-Bibliothek | Neu-Hohenschönhausen. Eine depressive Erkrankung ist eine ernst zu nehmende Krankheit. Am 9. März informiert Annette Fröhmel, Ärztin im Sozialpsychiatrischen Dienst des Bezirksamtes Lichtenberg, um 18 Uhr in der Anna-Seghers-Bibliothek am Prerower Platz 2 zu diesem Thema. Der Eintritt kostet 1 Euro. Weitere Informationen gibt es unter  92 79 64 10. KW

Reden wir darüber! In der Pankower KIS treffen sich 60 Selbsthilfegruppen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 27.02.2016 | 58 mal gelesen

Berlin: Stadtteilzentrum Pankow | Pankow. Die Pankower KIS Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe startet mit neuen Angeboten und Gruppen.„Weil wir feststellen, dass sich immer mehr Menschen mit Ängsten und Depressionen an uns wenden, haben wir jetzt für Betroffene einen offenen Treffpunkt eingerichtet“, sagt Katarina Schneider, die Koordinatorin der KIS. Jeden ersten und dritten Dienstag von 16 bis 17.30 Uhr sowie jeden zweiten und vierten Dienstag...

Umgang mit Depressionen

Christian Schindler
Christian Schindler | Märkisches Viertel | am 21.02.2016 | 22 mal gelesen

Berlin: Selbsthilfe- und Stadtteilzentrum Reinickendorf | Märkisches Viertel. Ein Workshop für Frauen zum Thema Selbstbehauptung bei Stimmungsschwankungen und Depressionen findet am 5. März von 11 bis 14 Uhr im Selbsthilfe- und Stadtteilzentrum Reinickendorf, Eichhorster Weg 32, statt. Die Therapeutin Rike Schulz stellt Übungen zur Entspannung, zur Selbstwahrnehmung, Selbstbehauptung und Selbstfürsorge vor. Die Teilnahme kostet acht, ermäßigt sechs Euro. Es wird um Anmeldung gebeten...

Gruppe für Depressive

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Gropiusstadt | am 29.01.2016 | 21 mal gelesen

Berlin: Selbsthilfezentrum Neukölln-Süd | Gropiusstadt. Es gibt noch freie Plätze in einer Selbsthilfegruppe für depressive Frauen, die 60 Jahre oder älter sind. Die Treffen sind jeden Montag von 15 bis 16.30 Uhr im Selbsthilfezentrum an der Lipschitzallee 80. Die Teilnehmerinnen geben sich gegenseitig Unterstützung und ergänzen so ihre Therapie und/oder Behandlung mit Medikamenten. Interessierte können sich unter  605 66 00 melden. sus

1 Bild

Dement oder depressiv? Die Abgrenzung ist nicht leicht

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 19.01.2016 | 65 mal gelesen

Zu Beginn ist eine Demenz nicht leicht zu erkennen. Gedächtnisstörungen können auch durch behandelbare psychische oder körperliche Erkrankungen hervorgerufen sein. Zum Beispiel durch eine Depression."Depressive Episoden führen vorübergehend auch zu Gedächtnisproblemen sowie zu Handlungs- und Orientierungsproblemen", sagt Prof. Wolfgang Maier, Direktor der Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie der...

1 Bild

Wenig Anerkennung und hohe Ansprüche im Job begünstigen Burn-out

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 16.12.2015 | 77 mal gelesen

Sich nur noch auf die Arbeit zu fokussieren, kann auf ein Burn-out hindeuten. Auch etwa Familie, Freunde und sich selbst vernachlässigen sind Warnsignale. Wenn diese Symptome länger als zwei Wochen bestehen, können Betroffene davon ausgehen, dass es sich nicht nur um eine "schlechte Phase" handelt. Ständige Erschöpfung und sich auch nach dem Wochenende oder gar nach dem Urlaub nicht erholt fühlen, sind ernstzunehmende...

Vortrag über Depression

Christian Schindler
Christian Schindler | Reinickendorf | am 01.12.2015 | 40 mal gelesen

Berlin: Haus am See | Reinickendorf. Das Familien- und Stadtteilzentrum „Haus am See“, Stargardtstraße 9, lädt ein zu einem Vortrag über Depression. Cemalettin Senol, Diplom-Psychologe in der Kinder- und Jugendpsychiatrie, spricht am 8. Dezember von 16 bis 18 Uhr über das Thema in deutscher Sprache, am 15. Dezember zu gleicher Zeit in türkischer Sprache. Depressionen gehören neben Herz- und Kreislauferkrankungen zu den häufigsten Erkrankungen, und...

Nur eine pubertäre Laune? 1

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 03.11.2015 | 48 mal gelesen

Miese Laune in der Pubertät kann auch ein Anzeichen für eine Depression des Jugendlichen sein. Vor allem körperliche Anzeichen wie Appetit- und Gewichtsverlust oder Ein- und Durchschlafstörungen seien typische Symptome einer ernstzunehmenden depressiven Erkrankung im Pubertätsalter. Darauf weist die Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie hin. Um normale pubertäre...

Magnetfelder bei Depressionen

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 03.11.2015 | 43 mal gelesen

Ein relativ neues Verfahren könnte gegen Depressionen helfen, berichtet die "Apotheken Umschau" (Ausgabe 5/2015 A): Ein pulsierendes magnetisches Feld in Kopfnähe löst elektrische Aktivität in bestimmten Gehirngebieten aus. Die Wirksamkeit dieser "transkraniellen Magnetstimulation" wurde von Forschern der kanadischen McGill-Universität analysiert. Sie verglichen Daten aus 29 Studien mit denen von rund 1400 Teilnehmern, die...

Nicht immer ist der Winter schuld: Echte Depressionen erkennen

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 03.11.2015 | 98 mal gelesen

Sie ist ein saisonales Phänomen: Die sogenannte Winterdepression beginnt oft mit Heißhunger, Gewichtszunahme und einem stärkeren Schlafbedürfnis.Viele Betroffene fühlen sich in der kälteren und dunkleren Jahreszeit antriebslos oder bedrückt. Das fehlende Licht spielt bei der Entstehung einer Winterdepression eine entscheidende Rolle. Ein 30-minütiger Spaziergang morgens nach dem Aufstehen könne aber schon helfen, sagt Prof....

Hilfe bei Depressionen

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 05.10.2015 | 76 mal gelesen

Berlin: Gutshaus Lichterfelde | Lichterfelde. Die Depression ist eine weit verbreitete psychische Erkrankung mit steigender Tendenz. 20 Prozent aller Menschen leiden im Laufe ihres Lebens mindestens einmal unter dieser Krankheit. Besonders betroffen sind Frauen. In einem Vortrag spricht Psychologin Gabriele Maushake über die Arten von Depressionen, die Symptome, Ursachen und Risikofaktoren. Die Expertin informiert auch über Behandlungsmöglichkeiten und den...

Das dunkle Gen: Woche der seelischen Gesundheit

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 01.10.2015 | 228 mal gelesen

Kreuzberg. Vom 10. bis 18. Oktober findet in Berlin die Woche der seelischen Gesundheit statt.Daran beteiligt sich auch der Klinikkonzern Vivantes, unter anderem mit mehreren Veranstaltungen in Kreuzberg. Zum Beispiel am 12. Oktober mit einem Vortrag zum Thema Demenz. Er findet ab 17.30 Uhr im Urban-Krankenhaus, Dieffenbachstraße 1, statt. Am gleichen Tag um 19 Uhr wird im Kino Moviemento, Kottbusser Damm 22, der Film „Das...

1 Bild

Jeder Fünfte arbeitet im Großraumbüro

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 02.09.2015 | 44 mal gelesen

Von einem Einzelbüro können viele Mitarbeiter nur träumen. Jeder Fünfte (19 Prozent) sitzt in einem Großraumbüro. Das hat eine Arbeitnehmerbefragung des Marktforschungsinstituts Ipsos ergeben. Doch viele sind unzufrieden: Von denen, die im Großraum arbeiten, ist es jedem Zweiten (53 Prozent) zu laut. Genauso viele (53 Prozent) können sich an ihrem Arbeitsplatz nur schlecht konzentrieren. dpa-Magazin / mag

1 Bild

Depressionen im Alter: Serotoninmangel kann Ursache sein

Jochen Mertens
Jochen Mertens | Mitte | am 20.08.2015 | 490 mal gelesen

Ein Beinbruch ist leichter zu diagnostizieren als eine Depression. Die Anzeichen sind bei dieser seelischen Erkrankung vielfältig und für den Laien nicht eindeutig. Die Menschen sind antriebslos. Wer ein für Depressionen typisches Morgentief erlebt, dem steht der Tag wie ein Berg bevor. Lustlosigkeit kann einen wichtigen Hinweis geben, genauso wie Ein- und Durchschlafstörungen. Leider ist die Hemmschwelle in der Bevölkerung...

1 Bild

„Es kann jeden treffen“: Dr. Bernd Donnerhack über Leid in Körper und Seele

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 18.08.2015 | 344 mal gelesen

Berlin: Tannenhof Berlin-Brandenburg | Wilmersdorf. Druck im Beruf, Burnout, psychische Erkrankungen, die sich körperlich äußern: Als leitender Arzt beim gemeinnützigen Träger Tannenhof kennt Dr. Bernd Donnerhack die Folgen von Arbeitsverdichtung und Anpassungsproblemen bei neuen Herausforderungen. Mit Reporter Thomas Schubert sprach der Spezialist für psychosomatische Erkrankungen über Ursachen, Behandlungswege und Möglichkeiten zur Vorbeugung.Von welchen...

Schmerzen bei Altersdepression

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 17.08.2015 | 75 mal gelesen

Kopf-, Rücken- oder Gliederschmerzen: Klagen Senioren über solche Symptome, stecken dahinter nicht unbedingt körperliche Ursachen. In vielen Fällen ist der Auslöser eine Altersdepression. Darauf weist Martin Haupt, Vizepräsident der Deutschen Gesellschaft für Gerontopsychiatrie und -psychotherapie (DGGPP) hin. Psychische Veränderungen zeigen sich in der Regel erst später. Meist sind es die Angehörigen, die depressive...

Menschen mit Depressionen

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 02.08.2015 | 59 mal gelesen

Berlin: ufaFabrik Tempelhof | Tempelhof. Im Familientreffpunkt des Nachbarschaftszentrums in der ufaFabrik, Viktoriastraße 13 (U-Bahnhof Ullsteinstraße), treffen sich jeden Freitag von 17 bis 18.30 Uhr Menschen mit Depressionen. In der Selbsthilfegruppe können sich Betroffene austauschen. Weitere Informationen unter www.selbsthilfe-depression-tempelhof.de. Kontakttelefon (nach 17 Uhr)  0172/165 57 05. HDK

Programmheft zur Selbsthilfe

Christian Schindler
Christian Schindler | Märkisches Viertel | am 14.07.2015 | 38 mal gelesen

Berlin: Selbsthilfe- und Stadtteilzentrum Reinickendorf | Märkisches Viertel. Das Programmheft für das 2. Halbjahr 2015 des Selbsthilfe- und Stadtteilzentrums Reinickendorf, Eichhorster Weg 32, ist erschienen. Neben den üblichen Informationen zu Selbsthilfegruppen und Beratungsangeboten gibt es Veranstaltungen zu Themen wie Depression und Angehörige, Beckenbodentraining, Traditionelle chinesische Medizin bei Verdauungsbeschwerden, Kieferentspannungskurs und Gedächtnistraining. Das...

Austausch über Depressionen

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 04.06.2015 | 59 mal gelesen

Berlin: ufaFabrik | Tempelhof. Im Familientreffpunkt des Nachbarschaftszentrums in der ufaFabrik, Viktoriastraße 13, treffen sich jeden Freitag von 17 bis 18.30 Uhr Menschen mit Depressionen. In der Selbsthilfegruppe können sich Betroffene austauschen. Weitere Informationen im Internet unter www.selbsthilfe-depression-tempelhof.de. Kontakttelefon nach 17 Uhr unter 0172/165 57 05. Horst-Dieter Keitel / HDK