Deutsche Telekom

Neue Direktorin im Museum für Kommunikation

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 19.07.2017 | 44 mal gelesen

Berlin: Museum für Kommunikation | Mitte. Anja Schaluschke wird neue Direktorin im Museum für Kommunikation Berlin in der Leipziger Straße 16. Die 50-Jährige tritt am 1. August ihr neues Amt an, das sie von Lieselotte Kugler übernimmt. Die bisherige Direktorin war Ende April nach zehnjähriger Amtszeit in den Ruhestand verabschiedet worden. Anja Schaluschke ist seit 2009 Geschäftsführerin des Deutschen Museumsbundes, der bundesweiten Interessenvertretung der...

3 Bilder

Ein grandioses Tor: Nachwuchskicker Felix ist der Stollenheld des Monats

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 12.05.2017 | 151 mal gelesen

Pankow. Über eine tolle Auszeichnung der Telekom kann sich Felix Gebel freuen. Ihm wurde vor wenigen Tagen der Titel „Stollenheld des Monats April 2017“ verliehen.Im großen Online-Voting setzte sich Felix vom VfB Einheit zu Pankow mit 33 Prozent aller Stimmen gegen seine Mitbewerber durch. Mit seinem tollen Tor im Spiel gegen die F-Junioren von SV Rot-Weiss Viktoria Mitte 08 begeisterte er nicht nur seine Familie und...

"Tolino" in der Bibliothek

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 03.02.2017 | 19 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Ab 15. Februar kann in den Bibliotheken im Bezirk der eReader "Tolino" ausgeliehen werden. Zumindest so lange der Vorrat reicht. An jedem der vier Standorte sollen jeweils zehn unbespielte Exemplare der Version "Tolino vision 3 HD" zur Verfügung stehen. Damit können aktuell mehr als 70 000 eBooks gelesen werden. Der Reader ist ein Produkt von Buchhandel und Deutscher Telekom. Die kostenlose...

2 Bilder

Eine Frage, Herr Gauck: Kinder interviewten Präsidenten

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 17.06.2016 | 60 mal gelesen

Kreuzberg. Kinder des Stadtteilzentrums "Alte Feuerwache" in der Axel-Springer-Straße waren anlässlich der "Woche der Umwelt" bei Bundespräsident Joachim Gauck eingeladen.Den Besuch am 7. und 8. Juni verdankten sie ihrer erfolgreichen Teilnahme bei der Initiative "Ich kann was". Dort hatten sich die Neun- bis 14-Jährigen mit einem Medienprojekt beteiligt. Sie produzierten "Videobriefe", bei denen sie aktuelle Geschehnisse in...

Atman bedeutet Seele

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Tempelhof | am 25.05.2016 | 46 mal gelesen

Berlin: Malzfabrik Schöneberg | Schöneberg. 2012 reiste Bernd Kolb durch Asien auf der Suche nach Menschen, die noch heute die alten Weisheitstraditionen bewahren. Aus dieser sehr persönlichen Reise des ehemaligen Vorstands für Innovation der Deutschen Telekom ist das fotografische Werk „Atman“, Sanskrit für „Seele“, entstanden. Die Ausstellung „Die Atman-Erfahrung“ in der Malzfabrik Schöneberg, Bessemerstraße 2-14, gleichzeitig eine Weltpremiere, will ihre...

3 Bilder

Google lässt Asylsuchende surfen: Flüchtlinge erhalten Laptops

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 02.02.2016 | 520 mal gelesen

Wilmersdorf. 5 Millionen Dollar und 25 000 Chromebooks – diese Großspende bringt ein „Reconnect“-Projekt ins Rollen, das in ganz Deutschland Flüchtlingen durch technischen Fortschritt beim Neuanfang hilft. Nethope und Google.org starteten das Vorhaben nun im Rathaus Wilmersdorf.Es ist wirklich nicht so, dass Ahmed bis heute offline gewesen wäre. Das Smartphone – es war für den Softwareentwickler mehr als für jeden anderen...

Förderung für Kinderprojekte

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 18.03.2015 | 96 mal gelesen

Berlin. Projekte und Einrichtungen mit Angeboten für Kinder- und Jugendliche können sich noch bis 31. März bei der Initiative "Ich kann was" der Deutschen Telekom bewerben. Sie fördert besonders interessante Ideen in einem sozial schwierigen Umfeld. Die Höchstsumme kann bis zu 10.000 Euro betragen. Informationen gibt es unter 0800/181 24 86, E-Mail: info@initiative-ich-kann-was.de oder ...

Glasfaser-Leitungen werden über 30 Kilometer verlegt

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 30.06.2014 | 215 mal gelesen

Spandau. Die Deutsche Telekom beginnt jetzt in Spandau mit dem Ausbau des Glasfasernetzes. Kunden, die angeschlossen sind, können dann laut des Unternehmens mit Höchstgeschwindigkeit von bis zu 200 Megabit pro Sekunde im Netz unterwegs sein.Die Kosten für den Ausbau trägt allein die Telekom. Weder Bezirk noch Anwohner müssen etwas zahlen, um ihr Haus ans moderne Glasfasernetz anschließen zu lassen. Der Ausbau soll bis Ende...