Deutschunterricht

1 Bild

Willkommen in den Dörfern: Ehrenamtsprojekt für Flüchtlinge im Spandauer Süden

Berit Müller
Berit Müller | Gatow | am 18.12.2015 | 224 mal gelesen

Gatow. So schwierig die Situation ist: Wenn es um Flüchtlinge geht, bleibt die Spenden- und Hilfsbereitschaft in Spandau groß. Ein Beispiel ist das Ehrenamtsprojekt „Starthelfer“, das im Süden des Bezirks seine Arbeit aufgenommen hat.„Willkommen in unseren Dörfern in Gatow, Kladow und Groß Glienicke“ – unter diesem Motto haben die Gemeinden das Bündnis für Flüchtlingshilfe ins Leben gerufen. „Wir wollen Menschen nach ihrer...

Hilfe für Flüchtlinge

Christian Schindler
Christian Schindler | Gatow | am 17.12.2015 | 131 mal gelesen

Gatow. Für den Bereich Gatow, Kladow und Groß Glienicke hat sich ein Willkommensbündnis ehrenamtlicher „Starthelfer“ für Flüchtlinge gegründet. Es gibt Deutschunterricht, für den weitere ehrenamtliche Deutschlehrer gesucht werden, eine Fahrradwerkstatt in der gespendete Fahrräder repariert werden. Ein Kulturcafé findet jeden Freitag zwischen 14 und 20 Uhr im Flüchtlingsheim Waldschluchtpfad 27, statt. Hier gibt es...

Kostenloser Deutschkurs

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Fennpfuhl | am 15.12.2015 | 37 mal gelesen

Berlin: Arbeitslosenverband Berlin | Fennpfuhl. Kostenlosen Deutschunterricht bietet der Arbeitslosenverband Berlin. Zum Start des nächsten Kurses am 11. Januar 2016 sind noch Plätze für Anfänger und Fortgeschrittene frei. Der Unterricht findet in der Franz-Jacob-Straße 20 statt. Um eine Anmeldung wird gebeten:  98 31 82 96. KW

So wird man Flüchtlingspate

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 19.11.2015 | 38 mal gelesen

Charlottenburg. Wer Füchtlingen als Pate zur Seite stehen möchte, kann diesen Plan beim Ökumenischen Zentrum für Umwelt-, Friedens- und Eine-Welt-Arbeit verwirklichen. Neben dem Organisieren von Deutschunterricht widmen sich Helfer hier der Klärung von Aufenthaltsstatus, der familiäre Situation, der Unterbringung, dem Schlichten von Konflikten, Gesundheitsproblemen und Belangen der Integration. Interessenten melden sich...

3 Bilder

Deutsch lernen während der Ferienzeit

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 14.08.2015 | 190 mal gelesen

Hellersdorf. Wenn die anderen Kinder Ferien machen, gehen Migrantenkinder in die Ferienschule. Sie werden darin besonders sprachlich auf ihr neues Leben und dessen Anforderungen vorbereitet. Von „Büffeln“ kann bei der Ferienschule im Haus „Sonneneck“ des Vereins Kids & Co allerdings kaum die Rede sein. Die „Schule“ macht den etwa ein Dutzend Kindern an dem runden Tisch des Zimmers offensichtlich viel Spaß. Begeistert...

Flüchtlinge Deutsch lehren

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 26.03.2015 | 243 mal gelesen

Spandau. Die Gesellschaft für Interkulturelles Zusammenleben e.V. in Spandau sucht dringend Ehrenamtliche, die Deutschkurse für Flüchtlinge geben. Im Bezirk leben rund 1900 Flüchtlinge in Erstaufnahmeeinrichtungen und Sammelunterkünften. Viele von ihnen dürfen keinen Sprachkurs besuchen. Deutsch aber ist wichtig, um am gesellschaftlichen Leben teilnehmen können. Die GIZ sucht darum Personen, die regelmäßig ein- oder zweimal...

1 Bild

Diana Henniges von der Initiative "Moabit hilft!" setzt sich seit Jahren für Flüchtlinge ein

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 23.03.2015 | 976 mal gelesen

Moabit. Im September 2013 wurde das ehemalige Vermessungsamt als Notunterkunft für rund 150 Flüchtlinge eingerichtet. Seitdem leistet die Initiative "Moabit hilft!" praktische Integrationshilfe mit vielen Aktionen - vom Kiezfest bis zum kostenlosen Deutschkurs. Berliner-Woche-Reporterin Karen Eva Noetzel hat mit der Vorsitzenden der Initiative, Diana Henniges, gesprochen.Was war Ihre ganz persönliche Motivation, sich in der...

"Lesekisten" in der Bibliothek

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 12.02.2015 | 48 mal gelesen

Berlin: Zentralbibliothek Mark Twain | Marzahn. Schüler des Melanchthon-Gymnasiums stellen in der Twain-Bibliothek ihre "Lesekisten" aus. Mit solchen Kisten sollen andere Menschen zum Buchlesen animiert werden. Das Konzept wurde 1998 von dem Pädagogen Jörg Knobloch entwickelt, der als einer Vorreiter der modernen Leseförderung in Deutschland gilt. Inzwischen gehören Lesekisten zu den Unterrichtsmethoden im Deutsch- und Literaturunterricht. Dabei wird eine Kiste,...