Die Linke

Sprechstunde von Hakan Taş

Christian Schindler
Christian Schindler | Reinickendorf | vor 13 Stunden, 29 Minuten | 2 mal gelesen

Berlin: Bürgerbüro Hakan Tas | Reinickendorf. Die nächste Sprechstunde des Abgeordneten Hakan Taş (Die Linke) findet am Freitag, 1. Dezember, von 10 bis 14 Uhr in seinem Bürgerbüro in Alt-Reinickendorf 1 statt. Um Wartezeiten zu vermeiden, wird um Anmeldung unter  98 35 48 50 gebeten. CS

Rettung für die Eichhörnchen

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 09.11.2017 | 18 mal gelesen

Treptow-Köpenick. Gießwasserbrunnen auf Friedhöfen können zur Todesfalle für durstige Eichhörnchen und andere kleine Säugetiere werden. Abhilfe könnten Ausstiegshilfen wie schwimmende Brettchen oder Äste sein. Das wird auf Friedhöfen in anderen Bezirken, darunter Lichtenberg, bereits praktiziert. Die Linke wird jetzt einen Antrag in die BVV einbringen, dass auch auf den Friedhöfen in Treptow-Köpenick Ausstiegshilfen für Tiere...

Patenschaft für Rotbauchmaki

Berit Müller
Berit Müller | Friedrichsfelde | am 22.10.2017 | 4 mal gelesen

Friedrichsfelde. Die Linksfraktion der Lichtenberger Bezirksverordnetenversammlung hat die Patenschaft für ein Rotbauchmaki im Tierpark Friedrichsfelde übernommen. Die Lemuren-Art ist in Madagaskar beheimatet. Die fortschreitende Zerstörung ihres natürlichen Lebensraumes hat zur Folge, dass sie als gefährdet eingestuft werden. Mit ihrer Initiative wollen die Linken zum Erhalt der Art beitragen. Die Patenschaft ist mit einem...

Sprechstunde bei den Linken

Philipp Hartmann
Philipp Hartmann | Neu-Hohenschönhausen | am 21.10.2017 | 5 mal gelesen

Neu-Hohenschönhausen. Die direkt gewählte Bundestagsabgeordnete Dr. Gesine Lötzsch (DIE LINKE) lädt am 23. Oktober um 17 Uhr zur Bürgersprechstunde ein. Treffpunkt ist in der Zingster Straße 12. Anmeldung unter 22771787 oder gesine.loetzsch@bundestag.de. PH

Fraktion zahlt Schnupperkurse

Berit Müller
Berit Müller | Fennpfuhl | am 18.10.2017 | 11 mal gelesen

Berlin: Schwimmhalle Anton-Saefkow-Platz | Fennpfuhl. Kostenlose Schnupperkurse für kleine Nichtschwimmer im Alter zwischen vier und zwölf Jahren bietet die Linksfraktion der Lichtenberger Bezirksverordnetenversammlung in der Anton-Saefkow-Schwimmhalle an. Nächste Termine: 26. Oktober ab 14 Uhr und 30. Oktober ab 10 Uhr. Die Anmeldung erfolgt unter  902 96 31 20 oder fraktion@die-linke-lichtenberg.de. bm

Ein Exempel: Es gibt wohl nächtliche Einschränkungen im Simon-Dach-Kiez 1

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 06.10.2017 | 510 mal gelesen

Friedrichshain. Offen aussprechen will es noch niemand. Aber vieles deutet darauf hin, dass es kommendes Jahr eine sogenannte Allgemeinverfügung für die Gegend um die Simon-Dach-Straße geben wird. Das bedeutet, zu einer bestimmten Uhrzeit muss ausnahmslos jede Form der Außengastronomie beendet werden. Wann diese Outdoor-Sperrstunde in Kraft tritt, ist ebenso noch Teil des Aushandlungsprozess wie die Abgrenzung des Gebiets....

1 Bild

Bezirksverordnete beschließen Gedenktafel für Adolf Lewissohn 1

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Mariendorf | am 04.10.2017 | 85 mal gelesen

Berlin: Alloheim Senioren-Residenz | Mariendorf. In der Ullsteinstraße gab es einst das „Seebad Mariendorf“. Diese Tatsache ist weitgehend in Vergessenheit geraten und das Gelände längst mit einer Seniorenresidenz überbaut. Nun soll mit einer Gedenktafel an den Gründer des Bades erinnert werden. Das hat die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) auf Initiative der Linken-Fraktion und auf Empfehlung des Ausschusses für Bibliotheken, Bildung und Kultur...

1 Bild

Direktwahlergebnis in Charlottenburg-Wilmersdorf: Gröhler (CDU) vor Renner (SPD)

Joachim Neu
Joachim Neu | Charlottenburg | am 25.09.2017 | 192 mal gelesen

4000 Stimmen Vorsprung Ergebnis erst nach Mitternacht "Zum spannenden Duell zwischen den Direktkandidaten Klaus-Dieter Gröhler (CDU) und Tim Renner (SPD) kam es im Charlottenburg-Wilmersdorfer Wahlkreis 80. Schließlich konnte Gröhler den Wahlkreis mit 30,2 Prozent der Stimmen für sich entscheiden, Renner kommt auf 27,6 Prozent der Stimmen. Gröhler hatte den Wahlkreis im Jahr 2013 gewonnen, im Bundestag fungiert er als...

1 Bild

"Nicht noch mehr Luxusbau am Ku’damm": Interview mit Friederike Benda (Die Linke) 1

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg | am 10.09.2017 | 691 mal gelesen

[span class="docTextLocation"]Charlottenburg-Wilmersdorf.[/span] Die Bundestagswahl steht vor der Tür und längst haben die Direktkandidaten des Wahlkreises ihre Wahlplakate im Bezirk aufgehängt. Doch welche Position vertreten sie? Wo sollen die Wähler am 24. September ihr Kreuz machen? Die Kurzinterviews der Berliner Woche leisten Entscheidungshilfe. Auch Friederike Benda (Die Linke), 30 Jahre, Angestellte, hat sich den...

2 Bilder

Punkten mit dem Original: Pascal Meiser will für die Linke das Direktmandat holen

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 03.09.2017 | 444 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Pascal Meiser bringt zum Termin das Bundestags-Wahlprogramm der Linken mit. Das Werk hat mehr als 130 Seiten. "Es gibt aber auch eine Kurzfassung", sagt der Kandidat für den Wahlkreis Friedrichshain-Kreuzberg/Prenzlauer Berg Ost. Mit den gesammelten Forderungen und Versprechen will er zunächst deutlich machen, dass seine Partei zu nahezu jedem Thema eine Meinung hat. Außerdem seien breit angelegte...

Austausch mit Friederike Benda

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg | am 31.08.2017 | 67 mal gelesen

Berlin: Stadtbüro Linke | Charlottenburg. Die Linke lädt am Dienstag, 5. September, zum Stadtgespräch mit Friederike Benda. Benda ist die Direktkandidatin der Partei aus Charlottenburg-Wilmersdorf für die Bundestagswahl. Insbesondere über die Themen Umschwung in der Rüstungs- und Militarisierungspolitik, ein solidarisches Europa und die linke Wohnungspolitik soll diskutiert werden. Darüber hinaus wird sich der Fraktionsabgeordnete und Gastgeber...

Nachbarschaftshaus am Lietzensee: Die Linke ruft zur Hausbesetzung auf 2

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg | am 14.08.2017 | 429 mal gelesen

Berlin: Nachbarschaftshaus am Lietzensee | Charlottenburg. Der Streit um das Nachbarschaftshaus am Lietzensee schlägt weiter Wellen. Jochem Visser (Die Linke) hatte bei der jüngsten Diskussion zur Hausbesetzung aufgerufen. In einer Pressemitteilung fordert die CDU jetzt seine Partei auf, sich davon zu distanzieren. Es war gegen Ende der turbulenten Versammlung im Nachbarschaftshaus, als Jochem Visser von der Partei Die Linke das Wort ergriff und die Nutzer des Hauses...

2 Bilder

Nachfüllen für eine bessere Welt: In Berlin sprießen Ideen für Mehrwegsysteme

Josephine Macfoy
Josephine Macfoy | Wedding | am 07.08.2017 | 136 mal gelesen

Berlin. Heute bekommt man fast jedes Getränk in der Stadt to go, zum Mitnehmen. Dabei fallen enorme Verpackungsmengen an. Es gibt viele, die das ändern wollen.2400 Tonnen Müll, 2580 Bäume und 85 Millionen Liter Wasser im Jahr. Das alles für eine durchschnittliche Gebrauchszeit von 15 Minuten: So liest sich die Umweltbilanz der 460 000 Einwegbecher, die täglich über die Berliner Ladentheken gehen. Längst fühlt sich die...

Frauennamen für Privatstraßen

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 30.07.2017 | 21 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Bei Neu- und Umbenennungen öffentlicher Straßen gilt im Bezirk schon lange ein Frauenpostulat. Das Bezirksamt soll sich dafür einsetzen, dass es auch bei Privatstraßen angewendet wird, fordert ein Antrag von Grünen, Linken und SPD. Besonders zu berücksichtigen seien dabei lesbisch-, bi- trans- oder intersexuelle Personen. Mehr als ein Appell an die Eigentümer betreffender Grundstücke ist allerdings...

Budget für Schulgremien

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 29.07.2017 | 11 mal gelesen

Mitte. Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) will, dass die ehrenamtlich arbeitenden Schulgremien einen festen Etat bekommen. In einer dringlichen Entschließung der Linken-Fraktion wird die Einrichtung eines eigenen Haushaltstitels für die Arbeit der bezirklichen schulischen Gremien gefordert. 2018 und 2019 sollen Bezirksschulbeirat, Bezirkslehrerausschuss, Bezirksschülerausschuss und Bezirkselternausschuss jeweils 500 Euro...

1 Bild

Gemischtes Doppel statt Ping Pong: Debatte zur Lärmschutzoffensive in der BVV 1

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 16.07.2017 | 92 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Der Antrag der Linken nach einer möglichst schnellen Allgemeinverfügung für mehrere Feiermeilen wurde bei der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) am 12. Juli in die zuständigen Ausschüsse verwiesen.Davor war das Thema Anlass für eine längere Debatte. Sie lässt sich in etwa so zusammenfassen: Nahezu durchgehend waren sich alle einig, dass gegen das Lärmproblem und andere unerwünschte Nebenwirkungen...

Austausch am Abend

Berit Müller
Berit Müller | Friedrichsfelde | am 07.07.2017 | 13 mal gelesen

Berlin: Abgeordnetenbüro MdA Harald Wolf (Die Linke) | Friedrichsfelde. Zu einem politischen Gesprächsabend mit Getränken und Snacks laden die Berliner Abgeordneten Hendrikje Klein und Harald Wolf (beide Die Linke) für Freitag, 14. Juli, ab 17 Uhr in die Geschäftsstelle der Linken, Alfred-Kowalke-Straße 14, ein. Willkommen sind Anregungen, Fragen, Kritik. Außerdem ist der zweite Teil der Ausstellungsreihe Kulturblicke mit dem Titel „Berliner Bilder“ zu sehen. Tatjana Miller ist...

3 Bilder

Der Bürger als Spielball von Politik, Parteien und Verwaltung

Joachim Neu
Joachim Neu | Charlottenburg | am 02.07.2017 | 198 mal gelesen

Statt Mitspracherechte Bürgernähe „Die Linken hatten am 30.Juni ins Rathaus eingeladen. Im BVV-Saal trugen über 30 Initiativenvertreter*innen ihre Konzepte, Anliegen und Auseinandersetzungen mit Politik und Verwaltung vor. Durch alle Beitrage zog sich wie ein roter Faden die Kritik an fehlender Bereitschaft von Politik und Verwaltung, die betroffenen Bürger frühzeitig und verbindlich in politische Entscheidungsprozesse...

Skurrile Gewaltdebatte: Slapstick um Resolutionen zur Rigaer Straße

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 24.06.2017 | 116 mal gelesen

Friedrichshain. Bereits drei Tage vor der Randalenacht am 17. Juni hatte die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) ausführlich über die Situation an der Rigaer Straße debattiert. Wobei die Kontroverse teilweise ins Skurrile abglitt.Zur Abstimmung lagen zwei Resolutionen und ein Änderungsantrag vor. Die ersteren kamen zum einen von der CDU, die eine klare Verurteilung der Angriffe auf Polizisten verlangte. Die Gewalt durch linke...

Doch noch ein Gutachten? Blücherstraße ist Thema in der BVV 1

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 12.06.2017 | 113 mal gelesen

Berlin: Blücherstraße 26/26a | Kreuzberg. Mit den geplanten Um- und Neubauten auf dem Grundstück Blücherstraße 26 muss sich am 14. Juni abschließend die BVV beschäftigen.Dabei geht es nicht nur um den inzwischen geänderten Einwohnerantrag, sondern auch um einen Vorstoß der SPD-Fraktion. Der verlangt, wie bereits berichtet, ein verkürztes Gutachterverfahren, um mögliche Verbesserungen und Alternativen zu den vorliegenden und umstrittenen Bauplänen zu...

Diskussion zur Rente

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 12.06.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Selbsthilfetreffpunkt Mauerritze | Spandau. Die Partei Die Linke lädt interessierte Spandauer am 20. Juni zu einer Diskussionsveranstaltung zum Thema Rente ein. Mit auf dem Podium sitzt der rentenpolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion, Matthias Birkwald. Gemeinsam soll die Frage debattiert werden, wie das Rentensystem gerechter und sicher werden kann. Ort der Veranstaltung ist die Mauerritze an der Mauerstraße 6. Beginn ist um 20 Uhr bei freiem Eintritt....

Ein Saal für Benno Ohnesorg?

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 31.05.2017 | 13 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Bislang trägt der Saal der Bezirksverordnetenversammlung im Rathaus keinen Namen. Nun hat die Linksfraktion einen Vorschlag präsentiert, der für Diskussionen sorgen dürfte: Ssie regt an, den Raum Benno Ohnesorg zu widmen – jenem Studenten, der vor 50 Jahren bei einer Demonstration in Charlottenburg gewaltsam zu Tode kam. „Die Umbenennung des BVV-Saals als Ort demokratischer Meinungsvertretung...

Solidarität mit Knorr-Bremse

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 23.05.2017 | 26 mal gelesen

Marzahn. Auch die Senatskoalition aus SPD, Linken und Bündnis 90/Die Grünen spricht sich für den Erhalt der Arbeitsplätze bei der Knorr-Bremse aus. Der Senat soll sich nach einem gemeinsamen Beschluss der Koalitionspartner gegenüber der Geschäftsführung des Konzerns für die Belange der Beschäftigten und die Sicherung des Industriestandorts einsetzen. Darüber informiert die Abgeordnete Iris Spranger (SPD) in einer...

Mit Harald Wolf im Gespräch

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Friedrichsfelde | am 29.04.2017 | 9 mal gelesen

Berlin: Abgeordnetenbüro MdA Harald Wolf (Die Linke) | Friedrichsfelde. Harald Wolf und Hendrikje Klein sind Abgeordnete der Partei Die Linke und laden am 5. Mai in das gemeinsame Bürgerbüro in der Alfred-Kowalke-Straße 14 zu einem Treff unter dem Titel "KulturBlicke #1" ein. Ab 18 Uhr können Bürger im Rahmen eines gemütlichen Abends mit den Politikern ins Gespräch kommen. Außerdem sind im Bürgerbüro auch Gemälde der beiden Künstler Younis Al Azzawy und Natalia Fomicheva...

BVV beschließt Gründung einer Arbeitsgruppe zur Vorbereitung des Frauenmärz

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 19.04.2017 | 31 mal gelesen

Tempelhof-Schöneberg. „Nach dem Frauenmärz ist vor dem Frauenmärz“ lautet die Überschrift eines Antrags, den SPD, Grüne und Linke Anfang April in die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) eingebracht haben.Der 1986 in Tempelhof begründete und seitdem unter Federführung der Bezirksamtsabteilung Dezentrale Kulturarbeit veranstaltete Frauenmärz fand in diesem Jahr zum 31. Mal statt. Beim 32. Mal will nun die Politik entscheidend...