Dokumentation

2 Bilder

„Die Amis denken, ich bin ein Deutscher“

Karla Rabe
Karla Rabe | Lankwitz | am 27.06.2017 | 514 mal gelesen

Berlin: Thalia-Kino | Lankwitz. Er ist wohl der bekannteste Ami der Stadt. Jeder, der in Berlin aufgewachsen ist, kennt ihn: Rik de Lisle. Der ehemalige Airforce-Sergeant, Radiomoderator und DJ ist eine Radiolegende in Deutschland. Jetzt erscheint eine Dokumentation über den Wahlberliner. „Hier ist der alte Ami Rik de Lisle“, so begrüßte de Lisle seine Hörer in Deutschland. Seine lockere Art zu moderieren, der amerikanische Akzent und die Musik,...

1 Bild

The New York Chronicles Film - German Premier

Cornelius Schulz
Cornelius Schulz | Kreuzberg | am 26.06.2017 | 15 mal gelesen

Berlin: Moviemento-Kino | The New York Chronicles Film is an incredible journey thru the community and culture of the iconic New York hardcore scene. Not the typical history of a local music scene but so much more. Shot in an episodic formant the film contains over 60 interviews, never before seen footage, photos and a blazing soundtrack. With appearances by Roger Miret & Vinnie Stigma (Agnostic Front), Lou Koller, Craig Setari (Sick Of It All) Ray...

Preisträger stellen aus

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Tiergarten | am 13.04.2017 | 8 mal gelesen

Berlin: Haus am Lützowplatz | Tiergarten. Seit mehr als zwei Jahrzehnten zeichnet die Wüstenrot-Stiftung in Zusammenarbeit mit der Fotografischen Sammlung des Museums Folkwang in Essen Absolventen unterschiedlicher Hochschulen mit dem mit jeweils 10.000 Euro dotierten Dokumentarfotografie-Förderpreis „Förderpreise 10“ aus. Die Preisträger von 2013, Birte Kaufmann, Sara-Lena Maierhofer, Arne Schmitt und Kalouna Toulakoun, werden bis 21. Mai im Haus am...

Filmabend: „Beate und Marlene. Eine Gesellschaft braucht die Ausnahmen“

Olaf Löschke
Olaf Löschke | Siemensstadt | am 14.03.2017 | 18 mal gelesen

Berlin: Stadtteilbüro Siemensstadt | Eine Dokumentation über die "Nazi-Jägerin" Beate Klarsfeld und den Weltstar Marlene Dietrich. Was kaum bekannt ist: Die beiden aus Berlin stammenden Frauen kannten sich persönlich und schätzten sich gegenseitig sehr für ihre entschiedene Haltung gegenüber den Nationalsozialisten. Ein Film über die Wirkung und Bedeutung beider Frauen bis in unsere Gegenwart, der im Kontext einer Sonderausstellung der Gedenkhalle Oberhausen...

Mutige Menschen

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Falkenhagener Feld | am 12.12.2016 | 6 mal gelesen

Berlin: Evangelische Zufluchtskirchengemeinde | Falkenhagener Feld. Eine Dokumentation aus dem Jahr 2002 widmet sich amerikanischen Studenten im Widerstand gegen den Vietnamkrieg und die Rassendiskriminierung. Gezeigt wird sie am 17. Dezember ab 15 Uhr in der Evangelischen Zufluchtskirche an der Westerwaldstraße 16. Anschließend wird zum Gespräch geladen. uk

Filmabend mit Ben Wagin und Rolf Eden

Manuela Frey
Manuela Frey | Wilmersdorf | am 06.12.2016 | 6 mal gelesen

Berlin: Bundesplatz Kino | Wilmersdorf. Eine besondere Begegnung gibt es am Sonntag, 11. Dezember, 18 Uhr im Bundesplatz-Kino, Bundesplatz 14: Unter dem Motto "Der Playboy und der Baumpate" sind Rolf Eden und Ben Wagin zu Gast. Von den Geschichten und der freundschaftlichen Verbindung der so unterschiedlichen Persönlichkeiten kann man in dem Film erfahren; Dokumentationen und ein Gespräch runden den Abend ab. Der Eintritt kostet 22 Euro.  85 40 60 85,...

1 Bild

Der Alltag der anderen: Syrer und Deutsche geben in einer Ausstellung Auskunft

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 24.06.2016 | 51 mal gelesen

Berlin: Ballhaus Ost | Prenzlauer Berg. „Break“ heißt ein neues Ausstellungsprojekt, zu dem Marie Rodewald und Holger Foest in das Theater Ballhaus Ost einladen.Zu dieser Ausstellung in der Pappelallee 15 sind am 9. und 10. Juli jeweils von 14 bis 20 Uhr stündlich zehn Besucher willkommen, denen eine neue persönliche Erfahrung ermöglicht wird. Für die Ausstellung „Break“ luden Rodewald und Foest vier Syrer und vier Deutsche ein. Alle sind fast...

Regisseur präsentiert Roadmovie

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Malchow | am 20.05.2015 | 26 mal gelesen

Berlin: Nachbarschaftshaus im Ostseeviertel | Neu-Hohenschönhausen. "Von Hohenschönhausen nach Niederschöneweide" heißt der Film der am 29. Mai im Nachbarschaftshaus in der Ribnitzer Straße 1b gezeigt wird. Mit dabei ist Regisseur Volker Meyer-Dabisch. Wie lebt es sich in Hohenschönhausen? Dieser Frage ging der Regisseur und Schauspieler im Sommer 2013 nach. Mit einem Fahrrad und einem Anhänger machte er sich auf, die Kieze und die Menschen in Neu- und...

Dokumentation über Sterbehilfe

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 05.05.2014 | 38 mal gelesen

Schöneberg. "In über 90 Jahren Erdendasein durften wir 59 Jahre gemeinsam durch das Leben gehen. Jetzt haben wir beschlossen, auch den letzten Schritt gemeinsam zu tun. Wir werden am 15.01. in die Schweiz fahren, um dort den Freitod zu finden. Wir danken Euch für die schönen gemeinsamen Stunden und grüßen Euch ein letztes Mal." So schrieb das Ehepaar K., das über viele Jahre sich verschlechternde chronische, multimorbide...

1 Bild

Gesucht: Zeitzeugen für Film über Oberschöneweide

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Oberschöneweide | am 16.04.2014 | 200 mal gelesen

Oberschöneweide. Am 24. April 1945 war rund um die Wilhelminenhofstraße der Krieg vorbei. Treskowbrücke und Kaisersteg waren gesprengt, bereits wenige Wochen später begann der Wiederaufbau.Für eine Fernsehdokumentation im Rahmen der Reihe "Geheimnisvolle Orte" des rbb soll jetzt auch die Geschichte von Oberschöneweide näher beleuchtet werden. Darin soll die Geschichte vom Ausflugsort auf der schönen Weide über den Aufstieg...

Dokumentation wird in der Klima-Werkstatt gezeigt

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 31.03.2014 | 6 mal gelesen

Spandau. "Uranium - is it a country?" fragt der gleichnamige Film über den Abbau von Uran in Australien. Am 7. April wird die Dokumentation in der "KlimaWerkstatt Spandau" gezeigt.Ab 19 Uhr geht es dort um die australische Uranmine Olympic Dam. Während der zweijährigen Recherchen haben die Filmemacher sich mit dem Schwermetall Uran beschäftigt. Sie kamen zu der Erkenntnis, dass Atomstrom weder sauber noch billig sei, sondern...