Drogen

Die falschen Kunden

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | vor 2 Tagen | 5 mal gelesen

Kreuzberg. Ausgerechnet Zivilfahndern wollte ein Mann am Vormittag des 21. Mai auf der Reichenberger Straße Drogen verkaufen. Zum Beweis, dass er die Ware wirklich bei sich hatte, zog er das Rauschgift auch noch aus seiner Hosentasche und zeigte es den Beamten. Als die sich als Polizisten zu erkennen gaben, versuchte der mutmaßliche Dealer den Stoff herunterzuschlucken, bei dem es sich offensichtlich um Heroin handelte. Seine...

1 Bild

"Es ist wie Samen sähen": FairPlayTrainer leisten wichtige Arbeit in Präventionsprojekt

Michael Nittel
Michael Nittel | Charlottenburg | vor 2 Tagen | 25 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Das Präventionsprojekt „Junger Fußball in Berlin – keine Drogen, keine Gewalt“, initiiert vom Tannenhof Berlin-Brandenburg, ist am 13. Mai mit einem Aktionstag in sein Jubiläumsjahr gestartet. Diesen Event mit seiner einzigartigen Mischung aus Workshop und Fußballturnier gibt es nun schon seit zehn Jahren. Ihren ersten Einsatz hatten die beiden neuen FairPlayTrainerinnen Kaya Triebler und Antje...

Suchtberatungsstelle wird 20 Jahre: Jubiläumsfeier am 19. Mai 2017

Regina Friedrich
Regina Friedrich | Wilmersdorf | am 09.05.2017 | 14 mal gelesen

Berlin: PBAM Wilmersdorf | Wilmersdorf. Die psychosoziale Beratungs- und Behandlungsstelle für Abhängige von Alkohol, Medikamenten und andere Suchtmittel (PBAM) besteht seit 1997. Das Jubiläum wird am 19. Mai gefeiert und steht ganz im Zeichen der Aktionswoche „Alkohol“. Von 13 bis 15 Uhr gibt es einen Rundgang durch die Einrichtung, bei Fingerfood kann man sich austauschen. Aktuelle und ehemalige Besucher treffen sich von 15 bis 16.30 Uhr bei Kaffee...

2 Bilder

S-Neukölln: Bundestagsabgeordnete fordert mehr Polizei

Christina Schwarzer MdB (CDU)
Christina Schwarzer MdB (CDU) | Neukölln | am 05.05.2017 | 60 mal gelesen

Die Neuköllner CDU-Bundestagsabgeordnete Christina Schwarzer fordert den Berliner SPD-Innensenator Geisel auf, mehr Polizisten am S-Bahnhof Neukölln einzusetzen. „Wir haben bei uns in Neukölln viele schöne Ecken, doch leider ist der S-Bahnhof Neukölln in den letzten Monaten verkommen. Drogen, Schlägereien – die Menschen fühlen sich nicht mehr sicher und fragen sich, warum von der Politik nichts kommt“, sagt...

2 Bilder

Süchtige aus Hauseingängen holen: Bezirk setzt ab Juni Drogenberatungs- und Konsummobil ein

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Neukölln | am 29.04.2017 | 72 mal gelesen

Berlin: S-Bahnhof Neukölln | Neukölln. Seit Monaten wird das Problem des illegalen Drogenkonsums und –handels rund um den S- und U-Bahnhof Neukölln immer akuter (wir berichteten). Anwohner und Passanten fühlen sich zunehmend belästigt, bedroht und beeinträchtigt von Fixern und Dealern.Schüler, die auf dem Schulweg von Dealern angesprochen werden, Anwohner, die regelmäßig von Fixern benutzte Spritzbestecke im Hausflur finden, vermehrte Einbrüche, tätliche...

Drogenhändlerbande zerschlagen

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | am 28.04.2017 | 52 mal gelesen

Charlottenburg. Nach umfangreichen Ermittlungen von Landeskriminalamt und Staatsanwaltschaft wurden am 26. April im Verlauf des Tages Haftbefehle und Durchsuchungsbeschlüsse in Charlottenburg, Spandau, Tiergarten und Neukölln vollstreckt. Gegenstand der Ermittlungen war ein seit Dezember bandenmäßig durchgeführter Drogenhandel im Bereich der U-Bahnlinie U7 zwischen den U-Bahnhöfen Jakob-Kaiser-Platz und Rathaus Spandau. Acht...

Stinkefinger führt zu Drogen

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 19.04.2017 | 10 mal gelesen

Kreuzberg/Mitte. Zivilfahndern fiel am späten Abend des 17. April in der Köpenicker Straße ein Taxi auf, das zu schnell unterwegs war. Als die Polizisten an einer Kreuzung dem Fahrer auch durch Hupen anzeigten, dass sie ihn kontrollieren wollen, zeigte der ihnen den ausgestreckten Mittelfinger. Damit erweckte er zusätzlich das Interesse der Beamten, und die wurden in dem Wagen fündig. Dort befanden sich außer dem Lenker noch...

Dealer geschnappt

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 10.04.2017 | 7 mal gelesen

Kreuzberg. Im U-Bahnhof Kottbusser Tor konnte am 7. April ein mutmaßlicher Drogenhändler festgenommen werden. Der Mann war gegen 20.25 Uhr auf dem Bahnsteig der U-Bahnlinie 8 einer gemeinsamen Streifen von Polizei und BVG aufgefallen. Er lief dort telefonierend auf und ab und versuchte sich zu entfernen, als die Einsatzkräfte nahten. Bei der Durchsuchung des Verdächtigen fanden sich mehrere Drogentütchen und Bargeld. tf

Mit Koks am Steuer

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 07.04.2017 | 9 mal gelesen

Kreuzberg. Die Polizei führte am 6. April in der Bevernstraße eine Drogen- und Alkoholkontrolle im Straßenverkehr durch. Zwischen 13 und 19 Uhr wurden 68 Fahrzeuge überprüft und 53 Drogenschnelltests vorgenommen. Es gab fünf Ordnungswidrigkeitsanzeigen wegen des Fahrens unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln, dazu kamen zwei Strafermittlungsverfahren wegen nicht vorhandener Fahrerlaubnis. In einem Fall hatte ein 23-Jähriger...

Paar nach Rauschgifthandel festgenommen

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | am 04.04.2017 | 8 mal gelesen

Charlottenburg. Rauschgiftfahnder der Polizeidirektion 3 nahmen am 3. April einen Mann und eine Frau fest, die im Verdacht stehen mit Drogen zu handeln. Am U-Bahnhof Mierendorffplatz wurden der 46-Jährige und die 24-Jährige, die den Fahndern als mutmaßliche Drogenhändler aus dem Kleinen Tiergarten bekannt waren, von den Polizisten beobachtet und gegen 14.50 Uhr kontrolliert und durchsucht. Bei ihnen wurden insgesamt 27...

Attacke im Drogenrausch

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 29.03.2017 | 11 mal gelesen

Mitte. Ein 24-jähriger Mann ist vermutlich im Drogenrausch am 28. März kurz nach 22 Uhr aus dem Fenster im dritten Obergeschoss eines Hauses an der Schwartzkopffstraße gesprungen. Kurz darauf griff er eine Polizistin an, die Erste Hilfe leisten wollte. Kumpels des Mannes, die mit ihm gemeinsam Drogen genommen hatten, alarmierten die Polizei, nachdem der 24-Jährige erst randaliert und anschließend aus dem Fenster gesprungen...

3 Bilder

Mix an Maßnahmen notwendig: Bezirksamt erwägt weitere Schritte gegen öffentlichen Drogenkonsum

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Neukölln | am 18.03.2017 | 195 mal gelesen

Berlin: S-Bahnhof Neukölln | Neukölln. Um das Problem des illegalen Drogenkonsums rund um den S- und U-Bahnhof Neukölln in den Griff zu bekommen, setzt das Bezirksamt seit 1. März Straßensozialarbeiter dort ein. Wir berichteten. Zusätzliche Maßnahmen sind im Gespräch.Das Problem des öffentlichen Drogenkonsums und -handels belastet Anwohner und Gewerbetreibende massiv, da regelmäßig auf Parkplätzen, an Haltestellen und in Hauseingängen Spritzbestecke...

1 Bild

Wohnung durchsucht: Polizisten fanden Drogen, Waffen und Geld

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 17.03.2017 | 111 mal gelesen

Alt-Hohenschönhausen. In einer Wohnung in der Simon-Bolivar-Straße fanden Polizeibeamte bei der Durchsuchung Drogen und Geld.Beamte der 31. Einsatzhundertschaft vollstreckten am 12. März einen Durchsuchungsbeschluss. Grund dafür war ein Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz. Insgesamt 16 Polizisten drangen gegen 15.45 Uhr in die Wohnung des 33-jährigen Tatverdächtigen in der Simon-Bolivar-Straße ein. Sie fanden dort circa...

Mehrere Straftaten

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 07.03.2017 | 8 mal gelesen

Friedrichshain. Am 5. März gegen 23 Uhr wollten Polizisten ein Auto an der Kynaststraße anhalten. Der Fahrer versuchte allerdings weiterzufahren und stieß dabei mit dem Einsatzwagen der Beamten zusammen. Warum er sich der Kontrolle entziehen wollte, wurde danach schnell deutlich: Sein Pkw sowie die daran befestigten Kennzeichen waren als gestohlen gemeldet. Der Lenker konnte keinen Führerschein nachweisen und stand unter...

1 Bild

Drogen-Hotspot am S-Bahnhof: Modellprojekt: Streetworker und Drogenkonsummobil sollen Situation verbessern

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 28.02.2017 | 216 mal gelesen

Neukölln. Es wird mit Heroin gehandelt, Junkies setzen sich in Hausfluren einen Schuss, gebrauchte Spritzen liegen herum, die Gegend vermüllt: Rund um den S-Bahnhof Neukölln hat sich ein Drogen-Hotspot entwickelt. Gesundheitsstadtrat Falko Liecke (CDU) will die Situation mit Straßensozialarbeitern entschärfen.„Es kann nicht sein, dass Eltern Angst haben, ihre Kinder alleine zur Schule zu schicken“, sagt er. Seit Mitte des...

Runder Tisch zum Drogenproblem 1

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 22.02.2017 | 30 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. In schwankender Schwere zieht sich entlang der U-Bahnlinie 7 das Problem von Drogenverkauf und Konsum durch die Jahre. Schon mehrfach hatten Polizei, Bezirk und Anwohner bei einem Runden Tisch ihre Erkenntnisse geteilt. Jetzt fordert die SPD-Fraktion mit einem Antrag in der BVV die Wiedereinführung dieser Institution. Noch im ersten Halbjahr dieses Jahres soll die Verwaltung den Runden Tisch neu...

Drogendealer festgenommen

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Alt-Treptow | am 18.02.2017 | 36 mal gelesen

Alt-Treptow. Am 15. Februar konnten Zivilbeamte der Bundespolizei einen bereits polizeibekannten Drogenhändler festnehmen. Sie hatten gegen 9.30 Uhr am S-Bahnhof Treptower Park beobachtet, wie der 25-Jährige Betäubungsmittel verkaufte. Der Dealer und ein Abnehmer, der gerade Heroin kaufte, wurden festgenommen. Bei dem Drogenhändler fanden die Beamten mehrere handelsübliche Portionen Kokain und Heroin. Ein Drogenspürhund fand...

Drogen in Pkw und Wohnungen

Berit Müller
Berit Müller | Wittenau | am 09.02.2017 | 18 mal gelesen

Wittenau. Zwei mutmaßliche Drogenhändler nahmen Polizeibeamte des Abschnitts 12 am Abend des 7. Januar in Wittenau fest. Fahnder hatten in der Wilhelm-Gericke-Straße einen geparkten Pkw beobachtet, in dem nur der Beifahrer saß. Als der Fahrer erschien, legte er eine Tasche auf den Rücksitz und fuhr los. Die Beamten folgten dem Wagen und stoppten die Männer in Alt-Wittenau. Bei der Durchsuchung fanden die Polizisten größere...

Erfolg nach langer Ermittlung

Berit Müller
Berit Müller | Märkisches Viertel | am 01.02.2017 | 81 mal gelesen

Märkisches Viertel. Seit Juni vergangenen Jahres ermittelte das Landeskriminalamt gemeinsam mit der Staatsanwaltschaft Berlin in einem Verfahren wegen unerlaubten Handels mit Betäubungsmitteln – am 27. Januar führte die Spur zur Wohnung eines 39-jährigen Mannes ins Märkische Viertel. Die Ermittler des LKA vermuten, dass sie als sogenannte Lieferantenwohnung diente. Bei der Durchsuchung fanden die Beamten etwa 26 Kilogramm...

2 Bilder

Sauberer Durchgang: Passage soll besser gereinigt werden

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 26.01.2017 | 44 mal gelesen

Berlin: Admiralstraße | Kreuzberg. Der Durchgang zwischen der Jens-Nydahl- und der Gustav-Meyer-Schule an der Admiralstraße gibt nicht gerade ein einladendes Bild ab.Die Wände sind mit Graffiti beschmiert, auch Müll liegt oft herum. Außerdem würden die Eingänge häufig von Drogendealern und Konsumenten "genutzt und zusätzlich verschmutzt". So steht es in einem Antrag der SPD-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV), der eine bessere...

Polizei stoppt Kokaindealer

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 12.01.2017 | 17 mal gelesen

Schmargendorf. Mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs zu sein und eine Kreuzung bei Rot zu überqueren, ist für sich genommen schon ein Problem. Einem eiligen Autofahrer auf der Pücklerstraße wurde es am Abend des 8. Januar auch noch zum Verhängnis, dass er sich mit falschen Ausweispapieren und zwei Tüten Kokain ertappen ließ. Einen Beutel fand die Polizei bei der Kontrolle des 32-Jährigen sofort, den anderen erschnüffelte...

2 Bilder

Drogen und Alkohol: Probleme auf dem Leopoldplatz wieder da

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | am 28.11.2016 | 537 mal gelesen

Berlin: Leopoldplatz | Wedding. Die Zustände auf dem Leopoldplatz haben sich wieder verschlechtert. Der Bezirk denkt über ein Alkoholverbot nach. Das gab es vor ein paar Jahren schon einmal.Alles wieder beim Alten? Nach jahrelangen Versuchen, die Trinkerszene in den Griff zu bekommen und den Leopoldplatz zu einem Wohlfühlort für alle zu machen, gehen jetzt die Debatten wieder los. Alkoholiker hängen auf dem Platz rum, vor dem Rathaus, vor dem...

1 Bild

Chance auf ein neues Leben: Seit 125 Jahren gibt es die Guttempler in Berlin

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Neukölln | am 27.11.2016 | 140 mal gelesen

Berlin: Guttempler | Neukölln. Die Guttempler mit Sitz in der Wildenbruchstraße 80 sind die älteste Selbsthilfe-Organisation der Stadt. Seit November 1891 setzen sie sich konsequent und unbeirrt für ein suchtfreies Leben in sozialer Verantwortung ein. Michael Annecke hat zwei Leben. Das erste begann vor 69 Jahren, das zweite vor 34 Jahren. Da hatte er es endlich geschafft, sich seiner Sucht zu stellen und mit seiner Frau die Guttempler...

2 Bilder

80 Rauschgiftpäckchen im Schlesischen Busch entdeckt

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Kreuzberg | am 10.11.2016 | 105 mal gelesen

Berlin: Schlesischer Busch | Alt-Treptow. Bei einem Polizeieinsatz im Schlesischen Busch konnten rund 80 Päckchen mit Drogen sichergestellt werden.Die Beamten des Abschnitts 65 waren am 9. November gegen 14 Uhr im Schlesischen Busch angerückt. Mit vier Drogenspürhunden wurde die Grünanlage an der Grenze zu Kreuzberg rund zwei Stunden durchsucht. Dabei fanden die Beamten unter Herbstlaub und in Büschen rund 80 Päckchen mit verkaufsfertig verpackten...

1 Bild

Wie ist das Drogenproblem am Stuttgarter Platz zu lösen?

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 07.11.2016 | 99 mal gelesen

Berlin: Stuttgarter Platz | Charlottenburg. Eine feste Fixerstube eröffnen? Da winken Hauseigentümer ab. Jetzt präsentiert das Bezirksamt entgegen aller Widerstände neue Lösungen für das Drogenproblem am Stuttgarter Platz. 50 Cent. Das ist der Preis für ein steriles Besteck am Automaten unter der Bahnbrücke an Berlins wohl bekanntestem Drogenumschlagsplatz. Zwischen der Fußgängerzone Wilmersdorfer Straße und dem Westzipfel des Stuttgarter Platzes...