Drogenpolitik

Linkspartei fordert Ausbau der Drogenberatung

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Neukölln | am 15.09.2016 | 15 mal gelesen

Neukölln. Der Bezirksverband der Partei Die Linke hat ein Umdenken in der Drogenpolitik in Neukölln gefordert. Dazu müsse vor allem die Drogenberatung verbessert werden.Der Gesundheitspolitische Sprecher der Partei Thomas Licher verweist auf ein ungelöstes Drogenproblem im Bezirk. Die Szene habe sich vom Hermannplatz zum S- und U-Bahnhof Neukölln verlagert. Licher betonte in einer Presseerklärung: „Drogenprobleme lassen sich...

Pro und Contra Hanf

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Siemensstadt | am 31.03.2015 | 117 mal gelesen

Siemensstadt. Freies Hanf für alle? Um diese Frage dreht sich eine Diskussionsveranstaltung am 16. April im Bürgerbüro des Spandauer SPD-Abgeordneten Daniel Buchholz. Welche Vor- und Nachteile hätte eine kontrollierte Abgabe von Cannabis in Apotheken? Wie könnte der Jugendschutz gewährleistet werden. Wären die USA mit ihren neuen Wegen in der Drogenpolitik ein Vorbild und welche Reformen braucht Berlin? Diese Fragen können...

Spritzenbehälter auf Probe

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 09.02.2015 | 114 mal gelesen

Charlottenburg. Lange schon hatten Anwohner und Fachleute Behälter zum Entsorgen von Spritzen gefordert. Nun kommt der Bezirk dem Drängen nach und positioniert probeweise einen Container nahe der Büsche am Stuttgarter Platz. Dort setzen sich Heroin-Abhängige einen Schuss - bislang ohne die Möglichkeit, benutzte Bestecke direkt vor Ort zu entsorgen. "Wir wollen sehen, wie so ein Behälter angenommen wird und das Modell...

Steckdose für Fixpunkt

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 02.02.2015 | 22 mal gelesen

Charlottenburg. Bislang beziehen das Drogenkonsum- und das Präventionsmobil von Fixpunkt am Stuttgarter Platz aus einem mit Benzin betriebenen Generator Energie. Doch Sozialstadtrat Carsten Engelmann (CDU) hält es für möglich, demnächst einen Stromanschluss zu legen, was Abgasbelastung und Geräusche vermindern dürfte. Diesen Schritt hatte die SPD angeregt. Thomas Schubert / tsc

Diskussion über Drogenpolitik

Christian Schindler
Christian Schindler | Reinickendorf | am 22.01.2015 | 69 mal gelesen

Reinickendorf. Der SPD-Abgeordnete für den Wahlkreis Borsigwalde, Waidmannslust und Wittenau, Thorsten Karge, nimmt am 30. Januar von 11 bis 14 Uhr an einer Diskussionsrunde seiner Fraktion über "Neue Wege in der Drogenpolitik" teil. Dabei geht es auch um die Vor- und Nachteile einer Entkriminalisierung von Cannabis. Ort des Gesprächs ist der Raum 304 im Abgeordnetenhaus von Berlin, Niederkirchnerstraße 5. Um Anmeldung unter...

Bezirkspolitiker wollen einen Coffeeshop im Görlitzer Park

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Mitte | am 11.12.2013 | 179 mal gelesen

Berlin. Immer wieder gerät der Görlitzer Park in die Schlagzeilen. Drogenrazzien, genervte Anwohner und Politiker, die sich uneinig sind über das Vorgehen gegen Berlins Drogenumschlagplatz Nummer eins.So sorgt auch der Vorschlag der BVV Friedrichshain-Kreuzberg, einen Coffeeshop zu eröffnen, für Streit: Grüne, SPD, Linke und Piraten sind dafür, CDU dagegen. Unterstützung bekommen die Befürworter von den Jungen Liberalen...