E-Book-Reader

Sprechstunde in Humboldt-Bibliothek: Tücken der Onleihe werden behandelt

Georg Wolf
Georg Wolf | Tegel | am 10.08.2017 | 12 mal gelesen

Berlin: Humboldt-Bibliothek | Tegel. Immer Donnerstags, von 11.30 – 13.30 Uhr, findet in der Humboldt-Bibliothek, Karolinenstr. 19, eine Sprechstunde zum Thema „Probleme mit der Onleihe“ statt.Schwerpunktmäßig geht es dabei um Problemlösungen und Fragen zu den heruntergeladenen oder ladbaren Inhalten des "Onleihe-Angebotes" auf eigene Multimediageräte, wie etwa Tablets. Eine Voranmeldung ist nicht nötig. Seit Juni ist es möglich in den Reinickendorfer...

Mit dem Reader richtig umgehen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 07.08.2017 | 9 mal gelesen

Berlin: Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek | Weißensee. Eine E-Book-Reader-Sprechstunde bietet die Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek am 16. August von 16 bis 18 Uhr an. Seit Anfang des Jahres können sich Nutzer in der Weißenseer Bibliothek in der Bizetstraße 41 E-Book-Reader ausleihen. Mit diesen kann man E-Medien nutzen, die die Berliner Bibliotheken zur Verfügung stellen. Die E-Book-Reader können jeweils vier Wochen ausgeliehen werden. Die Ausleihe findet über...

Online-Ausleihe und E-Book

Berit Müller
Berit Müller | Friedrichsfelde | am 24.07.2017 | 3 mal gelesen

Berlin: Bodo-Uhse-Bibliothek | Friedrichsfelde. Unter dem Motto „Gewusst wie“ bietet die Bodo-Uhse-Bibliothek in der Erich-Kurz-Straße 9 Hilfe beim Umgang mit den digitalen Angeboten an: Jeweils dienstags und donnerstags gibt es auf Wunsch ausführliche Infos über "Onleihe", Freegal, E-Books und -Reader. Infos unter:  512 21 02. bm

Wie funktioniert ein E-Book?

Berit Müller
Berit Müller | Fennpfuhl | am 13.07.2017 | 3 mal gelesen

Berlin: Anton-Saefkow-Bibliothek | Fennpfuhl. Aufschlagen, loslesen – so funktioniert ein Buch. Mit dem E-Book-Reader ist es ein wenig komplizierter, weshalb die Anton-Saefkow-Bibliothek eine Einführung in den Umgang mit elektronischen Lesegeräten anbietet: am Donnerstag, 20. Juli, in der Zeit von 10 bis 17 Uhr am Anton-Saefkow-Platz 14. Um Anmeldung unter  902 96 37 90 wird gebeten. bm

Tipps für den E-Book-Reader

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 06.07.2017 | 15 mal gelesen

Berlin: Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek | Weißensee. Am 19. Juli bietet die Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek von 16 bis 18 Uhr eine E-Book-Reader-Sprechstunde an. Seit Anfang des Jahres können Nutzer in der Bizetstraße 41 neben E-Medien auch E-Book-Reader für vier Wochen ausleihen. Jedes Gerät wird gemeinsam mit einer kleinen Anleitung und einem USB-Kabel ausgegeben. Zur Spezialsprechstunde rund um elektronische Medien sollten Interessierte sich unter  92 09 09 72...

E-Book-Reader ausleihen

Manuela Frey
Manuela Frey | Tegel | am 03.07.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Humboldt-Bibliothek | Reinickendorf. Ab sofort können passend zum wachsenden Onleihe-Angebot in den Bibliotheken in Tegel, Frohnau, im Märkischen Viertel, Reinickendorf West und am Schäfersee E-Book-Reader kostenlos entliehen werden. Benötigt wird ein gültiger Bibliotheksausweis, die Leihfrist beträgt 28 Tage, Ausleihe und Rückgabe müssen in der gleichen Bibliothek erfolgen. Das Onleihe-Angebot der Reinickendorfer Bibliotheken kann unter...

Ausleihe von E-Book-Readern

Christian Schindler
Christian Schindler | Reinickendorf | am 26.06.2017 | 5 mal gelesen

Reinickendorf. Ab sofort können in den Reinickendorfer Bibliotheken E-Book-Reader, Modell: tolino vision 3HD, kostenlos entliehen werden. Benötigt wird ein gültiger Bibliotheksausweis. Die Leihfrist beträgt 28 Tage, Ausleihe und Rückgabe müssen in der selben Bibliothek erfolgen. Hilfestellung bietet eine regelmäßig in der Humboldt-Bibliothek, Karolinenstraße 19, stattfindende Sprechstunde, immer am ersten und dritten...

Wie funktioniert der Reader?

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 06.05.2017 | 13 mal gelesen

Berlin: Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek | Weißensee. Am 17. Mai bietet die Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek von 16 bis 18 Uhr eine E-Book-Reader-Sprechstunde an. Seit Januar können sich Nutzer in der Bizetstraße 41 E-Book-Reader Tolino Version 3D ausleihen. Mit diesen kann man Medien nutzen, die die Berliner Bibliotheken zur Verfügung stellen. Die E-Book-Reader können jeweils vier Wochen ausgeliehen werden. Jedes Gerät wird in einer Medienbox gemeinsam mit einer...

5 Bilder

Beliebtheit sorgt für Platzbedarf: In der Bezirkszentralbibliothek starten im kommenden Jahr Bauarbeiten

Berit Müller
Berit Müller | Spandau | am 28.04.2017 | 100 mal gelesen

Spandau. Das Angebot um digitale Medien zu ergänzen, war sicher angebracht. Doch auch das gute alte Buch bleibt auf Erfolgskurs. Entgegen allen Unkenrufen boomt die Spandauer Stadtbibliothek – so sehr, dass der Platz knapp wird. Nun stehen die Zeichen auf Um- und Ausbau.Wenn’s sehr ruhig läuft, kommen etwa 1200 Besucher. Aber das passiert selten: In der Regel finden sich am Tag rund 2000 Kinder, Jugendliche, Frauen und Männer...

Tipps für die Reader-Nutzung

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 13.04.2017 | 8 mal gelesen

Berlin: Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek | Weißensee. Die Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek bietet am 26. April von 16 bis 18 Uhr eine E-Book-Reader-Sprechstunde an. Seit Anfang des Jahres können sich Nutzer in der Bizetstraße 41 E-Book-Reader Tolino Version 3D ausleihen. Mit diesen kann man elektronische Medien nutzen, die die Berliner Bibliotheken zur Verfügung stellen. Die E-Book-Reader können jeweils vier Wochen ausgeliehen werden. Jedes Gerät wird in einer...

E-Book-Reader richtig nutzen

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Fennpfuhl | am 04.03.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Anton-Saefkow-Bibliothek | Fennpfuhl. Wer auf Reisen ist und seine Lieblingsbücher nicht umständlich im Koffer herumtragen will, der setzt auf E-Book-Reader. Wie sie richtig genutzt werden, darüber informieren am 16. März und 20. April die Mitarbeiter der Anton-Saefkow-Bibliothek am Anton-Saefkow-Platz 14 von jeweils 10 bis 17 Uhr nach persönlicher Terminvereinbarung. Weitere Informationen gibt es unter  902 96 37 73. KW

Sprechstunde zu E-Book-Readern

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 01.02.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek | Weißensee. Die Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek bietet am 15. Februar von 16 bis 18 Uhr erstmals eine E-Book-Reader-Sprechstunde an. Seit Anfang des Jahres können sich Nutzer in der Weißenseer Bibliothek in der Bizetstraße 41 E-Book-Reader Tolino Version 3D ausleihen. Mit diesen kann man elektronische Medien nutzen, die die Berliner Bibliotheken zur Verfügung stellen. Die E-Book-Reader können jeweils vier Wochen ausgeliehen...

E-Book-Reader zum Ausleihen

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 23.01.2017 | 26 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Die Bibliotheken in Steglitz-Zehlendorf bieten neuerdings E-Book-Reader zur kostenlosen Ausleihe an. Im Angebot sind Tolino Vision 3 HD-Reader. Die Leihfrist beträgt vier Wochen und kann zweimal verlängert werden. Zusätzlich zum Reader bekommen die Benutzer auch eine Anleitung zur Nutzung der Onleihe, dem Portal der Öffentlichen Bibliotheken Berlins für E-Medien. Damit sollte es jedem gelingen, E-Books...

2 Bilder

Pankower Bibliotheken passen sich mit digitaler Technik neuen Lesegewohnheiten an

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 16.01.2017 | 242 mal gelesen

Pankow. Auf digitale Neuerungen in den Bibliotheken des Bezirks können sich die Nutzer freuen. Unter anderem werden ab diesem Monat eBook-Reader verliehen, und in der Leseförderung arbeiten die Mitarbeiter jetzt mit iPad-Koffern.„Ermöglichen können wir das, weil wir vom Senat SIWA-Mittel bekamen“, freut sich Danilo Vetter, der Fachbereichsleiter der Stadtbibliothek Pankow. SIWA ist die Abkürzung für „Sondervermögen...

Alles über E-Book-Reader

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 08.01.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Helene-Nathan-Bibliothek | Neukölln. Einen Vortrag über das digitale Lesen auf einem Tolino gibt es am Donnerstag, 19. Januar, um 18 Uhr in der Helene-Nathan-Bibliothek in den Neukölln Arcaden, Karl-Marx-Straße 66. Die Gäste erfahren alles rund um das Thema, inklusive der „Onleihe“ in den Berliner Büchereien. Die Veranstaltung ist kostenlos. Informationen unter  902 39 43 42. sus

Bibliotheken verleihen E-Book-Reader

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Charlottenburg | am 08.10.2016 | 13 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Mancher mag nicht auf das Gefühl, ein echtes Buch in der Hand zu halten, verzichten. Wer es jedoch einmal mit der Lektüre vom Display versuchen möchte, hat nun die Gelegenheit zur kostenlosen Ausleihe eines E-Book-Readers.Ab sofort liegen in allen Bibliotheken im Bezirk zehn Geräte der Marke Tolino bereit. Mit einem gültigen Leseausweis können Interessierte einen der Reader vier Wochen lang...

Wie liest sich ein E-Book? 1

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Fennpfuhl | am 05.07.2016 | 15 mal gelesen

Berlin: Anton-Saefkow-Bibliothek | Fennpfuhl. Wer in diesem Sommer gerne verreisen und seinen Koffer nicht mit dicken Büchern beschweren will, für den bieten E-Books eine platzsparende Alternative. Wie ein E-Book-Reader funktioniert, das zeigt die Einzelberatung in der Anton-Saefkow-Bibliothek am Anton-Saefkow-Platz 14 am 21. Juli. Von 10 bis 17 Uhr können Interessenten die sogannten Reader ausprobieren und unter Anleitung bestimmte Medien herunterladen und...

Digitale Medien ausleihen

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 04.05.2016 | 8 mal gelesen

Berlin: Theodor-Heuss-Bibliothek | Schöneberg. Die Theodor-Heuss-Bibliothek, Hauptstraße 40, bietet am 25. Mai von 14 bis 15 Uhr eine Einführung in das Ausleihen digitaler Medien über Tablet, E-Book-Reader und PC an. „Voebb24“ richtet sich an Leser, die das Online-Portal gern in Anspruch nehmen wollen, bei der Einrichtung und Benutzung aber Probleme haben. Die Teilnahme ist kostenlos. KEN

2 Bilder

Dreieinhalb Sterne für die Stadtbibliothek: Spandau schneidet im Leistungsvergleich gut ab

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Haselhorst | am 21.08.2015 | 162 mal gelesen

Berlin: Stadtbibliothek Spandau | Spandau. Beliebt, innovativ und immer auf dem neuesten Stand: Das ist die Stadtbibliothek Spandau. Dafür gab es jetzt dreieinhalb Sterne.Sterne gibt es nicht nur für Hotels. Auch Bibliotheken bekommen sie. Vorausgesetzt, sie nehmen am bundesweiten Leistungsvergleich für Bibliotheken (BIX) teil. Die Stadtbibliothek Spandau tut das regelmäßig und konnte auch beim Bibliotheksvergleich 2014 wieder sehr gut abschneiden....

E-Book-Reader bedienen

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Fennpfuhl | am 07.07.2015 | 31 mal gelesen

Berlin: Anton-Saefkow-Bibliothek | Fennpfuhl. Gerade zur Urlaubszeit sind elektronische Bücher beliebt. Denn wer auf das Gewicht seines Urlaubskoffers achtet, greift gerne auf die neue Lesetechnologie zurück. Auch die Lichtenberger Bibliotheken leihen E-Book-Reader samt Leseinhalten aus. Die Anton-Saefkow-Bibliothek am Anton-Saefkow-Platz 14 berät am 16. Juli kostenlos, wie man die Geräte benutzt. Eine Expertin klärt von 10 bis 17 Uhr darüber auf, wie man...

Beratung zu elektronischen Büchern

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Lichtenberg | am 13.08.2014 | 10 mal gelesen

Lichtenberg. Bücher gibt es heute auch als E-Books im Angebot der Bibliotheken. Leser können sich auch E-Book-Reader ausleihen, um die neue Technik zu testen. Die Lichtenberger Bibliotheken verfügen über 17 dieser Geräte, auf denen derzeit 234 Bücher gespeichert sind.Damit ist der Bezirk Vorreiter in Berlin. Das Angebot wird ständig erweitert, um den veränderten Wünschen der Leser zu entsprechen. Damit der E-Book-Reader...

1 Bild

Neues Angebot der Anna-Seghers-Bibliothek

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Neu-Hohenschönhausen | am 07.08.2014 | 202 mal gelesen

Neu-Hohenschönhausen. Urlaub auf Balkonien bietet die Anna-Seghers-Bibliothek allen Daheimgebliebenen an: Auf der Terrasse der Bibliothek können Besucher den Sommer draußen genießen und dabei in ihren Lieblingsbüchern schmökern."Für viele ist die Bibliothek so etwas wie das zweite Wohnzimmer", weiß Sigrid Tschepe. Die Leiterin der Anna-Seghers-Bibliothek am Prerower Platz 2 kennt ihre Stammbesucher. "Viele suchen bei uns die...

Lesen in der Bahn mit einem eBook-Reader

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 17.10.2013 | 987 mal gelesen

Wer in Berlin mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln fährt, hat sie vermutlich schon längst bemerkt: Tablet-Computer, Smartphones und sogenannte eBook-Reader sind inzwischen überall. Letztere unterscheiden sich zwar auf den ersten Blick nur wenig von einem Tablet-Computer, dienen letztendlich aber nur einem einzigen Zweck, nämlich dem Lesen.Zwar lassen sich auch Tablets als eBook-Reader verwenden, ein wirklich überzeugendes...