E-Book

Was ein E-Book kann

Karla Rabe
Karla Rabe | Lankwitz | am 24.10.2016 | 6 mal gelesen

Berlin: Frauentreffpunkt Ratswaage Lankwitz | Lankwitz. Das E-Book wird das gute alte Buch keinesfalls verdrängen. Doch es wird immer beliebter. Doch was genau sind eigentlich E-Books? Was braucht man, um ein E-Book lesen zu können? Und was muss man wissen und können, um selbst ein E-Book auf einer der zahlreichen Internet-Plattformen zu veröffentlichen? Expertin Marianne Hollmann-Wobschall vermittelt in einem Vortrag einen Überblick und gibt Anregungen, sich mit diesem...

Bibliotheken verleihen E-Book-Reader

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Charlottenburg | am 08.10.2016 | 12 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Mancher mag nicht auf das Gefühl, ein echtes Buch in der Hand zu halten, verzichten. Wer es jedoch einmal mit der Lektüre vom Display versuchen möchte, hat nun die Gelegenheit zur kostenlosen Ausleihe eines E-Book-Readers.Ab sofort liegen in allen Bibliotheken im Bezirk zehn Geräte der Marke Tolino bereit. Mit einem gültigen Leseausweis können Interessierte einen der Reader vier Wochen lang...

Bibliothek verleiht E-Books

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 31.07.2016 | 7 mal gelesen

Berlin: Ingeborg-Bachmann-Bibliothek | Charlottenburg. Digitalisierung macht auch vor Kiezbüchereien nicht Halt. Nun hält der Bezirk in der Ingeborg-Bachmann-Bibliothek, Nehringstraße 10, eine Innovation parat: das eCircle-Pult. Dieses Gerät erlaubt es, alle zur Verfügung stehenden digitalen Medien wie E-Books, Hörbücher und Musiktitel auf einem Bildschirm zu präsentieren. Über einen Coverflow können die Nutzer in Ruhe stöbern und Leseproben abrufen. Auch das...

Vortrag über das E-Book

Karla Rabe
Karla Rabe | Lankwitz | am 26.05.2016 | 3 mal gelesen

Berlin: Frauentreffpunkt Ratswaage Lankwitz | Lankwitz. Digitales Lesen und Publizieren gehören heute zum Leben dazu und das Interesse daran wächst weiter. Das E-Book wird das gute alte gedruckte Buch keinesfalls verdrängen, aber es wird sich seinen Platz in der Buchlandschaft auch nicht mehr nehmen lassen. Doch was genau sind eigentlich E-Books? Was braucht man, um ein E-Book lesen zu können? Und was muss man alles wissen und können, um selbst ein E-Book auf einer der...

E-Book-Reader bedienen

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Fennpfuhl | am 07.07.2015 | 31 mal gelesen

Berlin: Anton-Saefkow-Bibliothek | Fennpfuhl. Gerade zur Urlaubszeit sind elektronische Bücher beliebt. Denn wer auf das Gewicht seines Urlaubskoffers achtet, greift gerne auf die neue Lesetechnologie zurück. Auch die Lichtenberger Bibliotheken leihen E-Book-Reader samt Leseinhalten aus. Die Anton-Saefkow-Bibliothek am Anton-Saefkow-Platz 14 berät am 16. Juli kostenlos, wie man die Geräte benutzt. Eine Expertin klärt von 10 bis 17 Uhr darüber auf, wie man...

1 Bild

Neuer Service: Leser können jetzt E-Book-Reader entleihen

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 05.06.2015 | 116 mal gelesen

Spandau. Die Stadtbibliothek Spandau startet zum Welttag des Buches mit einem neuen Angebot: Der Ausleihe von E-Book-Readern.Entspanntes und komfortables Lesen mit elektronischen Büchern? Die Stadtbibliothek Spandau macht es möglich. Ab dem 23. April stehen 30 E-Book-Reader des Typs Tolino Vision in der Hauptbibliothek und in den Stadtteilbibliotheken bereit. Sie können von Lesern ab 18 Jahren für zwei Wochen ausgeliehen...

Die guten Seiten des Internets

Frank Luhn
Frank Luhn | Mitte | am 25.11.2014 | 79 mal gelesen

Wer in den Weiten des Internets auf der Suche nach Antworten ist, der kann sich leicht verzetteln. Nahezu jedes Stichwort entlockt den Suchmaschinen seitenweise Trefferlisten. Da ist es gar nicht so einfach, den Weizen von der Spreu zu trennen. Statt lange herumzusurfen, empfiehlt sich ein Blick in "Das Web-Adressbuch für Deutschland", das nunmehr in der 18. überarbeiteten und aktualisierten Auflage vorliegt. Zu mehr als 1000...

1 Bild

Medien lassen sich oft nicht teilen

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 01.10.2014 | 73 mal gelesen

Das ausgelesene Buch mal eben weitergeben - ist doch völlig normal, sollte man meinen. Für gedruckte Bücher mag das auch gelten, nicht aber für E-Books. Schließlich muss das digitale Buch dafür von einem Lesegerät zum anderen kommen - oft eine unüberwindbare Hürde.Ähnliche Probleme gibt es auch bei Musik, Filmen oder Software, die als Download aus dem Netz kommen. Selbst wer als Familie, in einer Partnerschaft oder...

Beratung zu elektronischen Büchern

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Lichtenberg | am 13.08.2014 | 10 mal gelesen

Lichtenberg. Bücher gibt es heute auch als E-Books im Angebot der Bibliotheken. Leser können sich auch E-Book-Reader ausleihen, um die neue Technik zu testen. Die Lichtenberger Bibliotheken verfügen über 17 dieser Geräte, auf denen derzeit 234 Bücher gespeichert sind.Damit ist der Bezirk Vorreiter in Berlin. Das Angebot wird ständig erweitert, um den veränderten Wünschen der Leser zu entsprechen. Damit der E-Book-Reader...

Sprechstunde in der Zentralbibliothek

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Friedrichshain | am 28.07.2014 | 9 mal gelesen

Friedrichshain. Wer Fragen zur Ausleihe von E-Books, Audio- oder Video-Daten hat, kann am 4. und 18. August in die Bezirkszentralbibliothek an der Frankfurter Allee 14 kommen.Zwischen 16 und 18 Uhr sind alle Interessierten eingeladen. Anmelden muss man sich nicht, doch es sollten ein paar Dinge mitgebracht werden: ein Reader oder ein Tablet mit Verbindungskabel zum Computer, den gültigen Bibliotheksausweis und die eigene...

Die Bezirksbibliotheken laden ein

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 03.04.2014 | 27 mal gelesen

Lichtenberg. Im Jahr 1995 rief die Unesco den 23. April zum Welttag des Buches aus. Traditionell feiern auch die Lichtenberger Bibliotheken das Lesen - mit zahlreichen Veranstaltungen.Die UN-Organisation für Kultur und Bildung hatte sich bei ihrer Entscheidung vom katalanischen Brauch inspirieren lassen, zum Namenstag des Volksheiligen St. Georg Rosen und Bücher zu verschenken. Mit dem 23. April verbindet die literarische...

Lesen in der Bahn mit einem eBook-Reader

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 17.10.2013 | 982 mal gelesen

Wer in Berlin mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln fährt, hat sie vermutlich schon längst bemerkt: Tablet-Computer, Smartphones und sogenannte eBook-Reader sind inzwischen überall. Letztere unterscheiden sich zwar auf den ersten Blick nur wenig von einem Tablet-Computer, dienen letztendlich aber nur einem einzigen Zweck, nämlich dem Lesen.Zwar lassen sich auch Tablets als eBook-Reader verwenden, ein wirklich überzeugendes...