Elektra

Eine Tochter sinnt auf Rache

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 09.02.2016 | 39 mal gelesen

Berlin: Neuköllner Oper | Neukölln. Eine Tochter, die auf Rache sinnt und ihre Mutter töten will: Darum geht es in der griechischen Tragödie „Elektra“. Die junge Regisseurin Julia Lwowski hat sich der Frauenfigur über die Interpretation Hugo von Hofmannsthals angenommen. Zu erleben ist ihre Inszenierung in der Neuköllner Oper, Karl-Marx-Straße 131–133. Die nächsten Vorstellungen sind vom 14. bis 19. Februar jeweils um 20 Uhr. Eine Karte für den Abend...

Gastspiel mit Elektra

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 31.12.2015 | 41 mal gelesen

Berlin: Theaterforum Kreuzberg | Kreuzberg. Das Theater Augenschein führt zwischen 8. und 10. Januar die griechische Tragödie "Elektra" in der Bearbeitung von Hugo von Hoffmannsthal im Theaterforum Kreuzberg, Eisenbahnstraße 2, auf. Beginn ist jeweils um 20 Uhr. Die Karten kosten 14, ermäßigt neun Euro. Weitere Informationen auf www.theater-augenschein.de. tf

1 Bild

Neue Elektra-Produktion im Kulturhaus Spandau

Christian Schindler
Christian Schindler | Haselhorst | am 18.05.2015 | 181 mal gelesen

Berlin: Kulturhaus Spandau | Spandau. "Ein Schlüssel für zwei" heißt die neue Produktion der Privat-Theatergesellschaft Elektra, die noch am 22. und 23. Mai um 20 Uhr sowie am 24. Mai um 16 Uhr im Kulturhaus Spandau, Mauerstraße 6, zu sehen ist.Hermine hat es sich gut eingerichtet. Ihre verheirateten Liebhaber Gerd und Alex finanzieren Haus und Haushalt. Damit sie nicht aufeinandertreffen, hat sie einen Zeitplan ausgearbeitet, nach dem die beiden sie...

Neue Premiere von Elektra

Christian Schindler
Christian Schindler | Haselhorst | am 11.05.2015 | 37 mal gelesen

Berlin: Kulturhaus Spandau | Spandau. Die Privattheatergesellschaft Elektra feiert am 15. Mai um 20 Uhr die Premiere ihres neuen Stücks "Ein Schlüssel für zwei" von John Chapman und Dave Freeman im Kulturhaus Spandau, Mauerstraße 6. Darin geht es um eine junge Dame mit zwei Liebhabern, die sich allerdings nie begegnen dürfen. Die Komödie wird weiter gespielt am 16., 22. und 23. Mai jeweils um 20 Uhr, sowie am 17. und 24. Mai jeweils um 16 Uhr. Am 17....

1 Bild

Elektra zeigt Komödie "Ein neuer Mann für meine Frau"

Christian Schindler
Christian Schindler | Spandau | am 26.05.2014 | 252 mal gelesen

Spandau. "Ein neuer Mann für meine Frau" von Claudia Gysel ist das neue Stück der Privat-Theater-Gesellschaft Elektra, das im Kulturhaus, Mauerstraße 6, zu sehen ist.Daniel Wasser ist ein glücklich geschiedener Mann. Zur seiner Ex Bea hat er nur noch losen Kontakt und das ist gut für seine Nerven: kein Chaos mehr im Haushalt, keine unnötigen Ausgaben und auch keine erzwungenen Besuche von Fischrestaurants. Doch plötzlich...