Elektromobilität

E-Fahrzeuge im Bezirksamt

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | vor 3 Tagen | 6 mal gelesen

Lichtenberg. Die Lichtenberger Bezirksverordnetenversammlung (BVV) hat sich auf Initiative der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen für Elektrofahrzeuge im Fuhrpark des Bezirksamtes ausgesprochen. In Zukunft soll das Bezirksamt auf E-Mobile setzen, wenn neue Autos angeschafft werden. Die Fraktionen der CDU und AfD enthielten sich bei der Abstimmung. bm

E-Mobilität kommt zäh voran

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 04.06.2017 | 10 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Sieben elektrisch angetriebene Pkw befinden sich derzeit im Fuhrpark des Bezirksamts Carlottenburg-Wilmersdorf – fünf sind dem Straßen- und Grünflächenamt zugeordnet und zwei dem Ordnungsamt. Diese Zahlen nannte Stadtrat Oliver Schruoffeneger (Grüne) auf Anfrage der SPD. Weitere Anschaffungen, speziell für größere Transporter, gestalten sich schwierig. Ein Sprinter kostet in der Elektroversion das...

1 Bild

Abschied vom privaten Auto: Bezirk will Parkplätze für Carsharing und Kiezkultur reservieren

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 21.05.2017 | 172 mal gelesen

Charlottenburg. Ein Umfrageergebnis mit Folgen: Nur noch 40 Prozent der Anwohner des Klausenerplatz-Kiezes und der Mierendorff-Insel sind abhängig vom eigenen Auto. Deshalb will der Bezirk dort den Stadtverkehr von morgen erproben. Herkömmliche Parkplätze werden zum Experimentierfeld.Jetzt also leben sie in einem Labor. Rund 25 000 Menschen in zwei ökologisch gesinnten Stadtvierteln Charlottenburgs dürfen Verkehrsformen der...

1 Bild

Fahrschule erhält Ladesäule für ihr erstes Elektroauto

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 25.04.2017 | 140 mal gelesen

Berlin: Fahrschule InnoM | Charlottenburg. Anfahren, einparken, losstromern – Lothar Tauberts Fahrschule InnoM setzt bewusst auf ein Auto mit Elektroabtrieb. Eigens für seinen Standort in der Nehringstraße 4 beantragte er eine Ladestation. Und bekam sie als erster Privatier bewilligt. Auch wegen der Vorbildwirkung.Es braucht Mut und Nerven, um der Erste zu sein. Und für Lothar Taubert hat es sich ausgezahlt, dass er das Wagnis einging: Als erster...

3 Bilder

Der grüne Bote: Roland Prejawa verließ Politik, um ein Start-up zu führen

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 29.03.2017 | 496 mal gelesen

Wilmersdorf. Im Rathaus plante er den Postverkehr vom morgen. Jetzt wird Grünen-Politiker Roland Prejawa vom Denker zum Macher. Seine Firma Urban Cargo transportiert Pakete für einen großen Onlineversand. Und verbrennt keinen Tropfen Benzin.Diese Geschichte beginnt in der Tiefgarage des Ku’damm Karrees und endet im Fahrtwind oben an der frischen Luft. Wer Roland Prejawa besuchen will, findet ihn also unter Tage. Und ja, es...

3 Bilder

Visionärer Plan für Kantgarage: Dem historischen Parkhaus blüht eine Zukunft als Haus der Ideen

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 04.11.2016 | 277 mal gelesen

Berlin: Kantgarage | Charlottenburg. Gedanken in Bewegung – Autos nur noch als Showobjekt: Ein neuer Eigentümer verwandelt die vom Abriss bedrohte Kantgarage bis 2018 in einen Kunstpalast mit Markthalle, Start-up-Büros, Galeriefläche und Bühne für elektrische Mobilität. Und er will darin wohnen.Als Dirk Gädeke ein junger Mann war, musste sein Mini gehörig schnaufen. Sich die spiralförmige Rampe der Kantgarage hinaufzuquälen – das war Teil einer...

Elektromobilität im Fokus

Berit Müller
Berit Müller | Tegel | am 02.11.2016 | 16 mal gelesen

Berlin: Mercedes-Benz-Niederlassung | Tegel. Zum 6. Tag der Elektromobilität lädt Wirtschaftsstadtrat Uwe Brockhausen (SDP) am Dienstag, 15. November, um 17.30 Uhr ins Mercedes-Benz Center, Holzhauser Straße 11-19, ein. In Kooperation mit dem Gastgeber, der Berliner Agentur für Elektromobilität und der Tegel Projekt GmbH organisiert die bezirkliche Wirtschaftsförderung diese Info-Veranstaltung rund ums Thema „Elektromobilität bewegt“. Es gibt Referate von...

Nur noch E-Autos: Ab 2030 soll es keine neuen Diesel und Benziner geben 6

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 01.11.2016 | 297 mal gelesen

Berlin. Ab 2030 sollen nach den Plänen der Bundesländer nur noch Elektroautos neu zugelassen werden. Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt unterstützt das Vorhaben. Der Bundesrat hat dazu bereits im September einen entsprechenden Beschluss gefasst. Ab 2030 sollen keine Autos mit Diesel- oder Benzinmotoren mehr neu zugelassen werden. Die Bundesländer haben in ihrem Beschluss dafür gestimmt, dass der Verkehr in...

2 Bilder

Neue Ladesäule für Elektroautos

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 27.10.2016 | 21 mal gelesen

Berlin: Ladesäule Eisenacher Straße | Schöneberg. An der Eisenacher Straße 1 ist eine weitere Ladesäule für Elektroautos ans Netz gegangen. Berlin hatte sich vorgenommen, bis Mitte 2016 insgesamt 400 „be emobil“-Wechselstrom-Lademöglichkeiten im öffentlichen Raum einzurichten. Alle E-Fahrzeuge können hier geladen werden, egal ob sie mit Wechselstrom mit 3,5 bis 22 Kilowatt oder mit Gleichstrom mit bis zu 50 Kilowatt fahren. Betreiber der Ladesäule in der...

Sechs E-Autos übergeben

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Friedenau | am 21.09.2016 | 49 mal gelesen

Berlin: Nachbarschaftshaus Friedenau | Friedenau. Klaus Brüggemann vom Präsidium des Verbands der Technischen Überwachungsvereine (VdTÜV) und Staatssekretär Christian Gaebler (SPD) haben auf dem Parkplatz des Nachbarschaftsheimes Schöneberg, Holsteinische Straße 30, sechs Elektrofahrzeuge an soziale Einrichtungen übergeben. Mit der Schenkung können das Albert-Schweitzer-Kinderdorf Berlin, die Pflegerischen Dienste des Nachbarschaftsheimes Schöneberg und die Björn...

1 Bild

Mobilitätsaktionswochen im Mierendorff- und Klausenerplatzkiez

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 22.08.2016 | 345 mal gelesen

Charlottenburg. Keine Zukunft ohne Pkw – aber wie viel Auto braucht der Mensch tatsächlich? Auf der Mierendorff-Insel und im Klausenerplatz-Kiez startet nun ein Projekt, das darauf eine Antwort finden soll. Es gibt eine wissenschaftliche Befragung – und Programm in freien Parklücken.Es wurde gebaut, um bewegt zu werden. Doch das Auto des Berliners verbringt die meiste Zeit des Tages mit etwas anderem: Es steht. Und verbraucht...

SPD will leise Kehrmaschinen

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 22.06.2016 | 11 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. An der Lautstärke von Kehrmaschinen lässt sich arbeiten, meint die SPD-Fraktion der BVV. Und sie bringt deshalb einen Antrag ein, wonach das Bezirksamt bei der Berliner Stadtreinigung BSR darauf hinwirken soll, dass leisere Fahrzeuge zur Anwendung kommen. Man empfiehlt dem Landesbetrieb Fahrzeuge mit Elektroantrieb, um die Lärmbelastung auf den Straßen deutlich zu verringern. Ob dieser Wunsch...

SPD will leise Kehrmaschinen

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 13.06.2016 | 6 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. An der Lautstärke von Kehrmaschinen lässt sich arbeiten, meint die SPD-Fraktion der BVV. Und sie bringt deshalb einen Antrag ein, wonach das Bezirksamt bei der Berliner Stadtreinigung BSR darauf hinwirken soll, dass leisere Fahrzeuge zur Anwendung kommen. Man empfiehlt dem Landesbetrieb Vehikel mit Elektroantrieb, um die Lärmbelastung auf den Straßen deutlich zu verringern. Ob dieser Wunsch...

Ungern elektrisch mobil: Privatpersonen nutzen in Berlin kaum E-Autos 8

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 07.06.2016 | 193 mal gelesen

Berlin. Auf den Straßen sind weniger Elektroautos als geplant unterwegs. Probleme gibt es vor allem, weil kaum jemand privat mit einem E-Auto fahren möchte.Elektroautos sollen die Zukunft unserer Mobilität bestimmen – umweltschonend, abgasarm und leise. Eine Million davon soll nach den Plänen der Bundesregierung 2020 auf Deutschlands Straßen fahren – besonders viele in Berlin. Die Hauptstadt bildet eine der vier...

5 Bilder

Mit dem E-Mobil durch die Stadt: Bezirksamt testet elektrobetriebene Dienstfahrzeuge

Berit Müller
Berit Müller | Reinickendorf | am 06.06.2016 | 63 mal gelesen

Reinickendorf. Weg von fossilen Brennstoffen – hin zu erneuerbaren Energien: Auf dieses Motto setzt auch der Bezirk Reinickendorf. Im Ordnungs-, Bau-, Umwelt- und Gewerbeamt sind jetzt erstmals zwei Elektro-Dienstfahrzeuge im Einsatz.Den Wunsch gab’s schon seit einiger Zeit, nicht zuletzt seitens der Bezirksverordnetenversammlung (BVV). Das Bezirksamt Reinickendorf sollte bei seinen Dienstwagen elektrobetriebene Automobile...

2 Bilder

Boliden vorm Balkon: Am 21. Mai 2016 wird die Karl-Marx-Allee zur Rennstrecke

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 12.05.2016 | 324 mal gelesen

Berlin: Rennstrecke | Mitte. Am 21. Mai findet das erste Autorennen mitten in der City statt. Bei der Megashow der FIA Formula-E-Meisterschaft heizen Elektroflitzer mit bis zu 230 Kilometern pro Stunde die Karl-Marx-Allee entlang.Dieser kostenlose Logenplatz ist unbezahlbar. Zumindest, wenn man kein Totalgegner von Autorennen ist. Zum ersten Mal rasen Boliden der ersten vollelektrischen Rennserie der Welt beim FIA Formula E Berlin ePrix die...

Rennen mit Elektro-Karts am Ostbahnhof

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 19.02.2016 | 46 mal gelesen

Berlin: Karteventcenter am Ostbahnhof | Friedrichshain. Im Karteventcenter am Ostbahnhof, Koppenstraße 8, findet am 27. Februar ein Jedermann Formula E-Rennen für Elektroflitzer statt. Mitmachen können Teilnehmer ab 16 Jahren. Das Startgeld beträgt 27 Euro. Beginn ist um 15 Uhr. Zunächst gibt es ein Qualifying, bei dem die Startaufstellungen für die Hauptrennen festgelegt werden. Dort werden wahrscheinlich über 25 Runden lang der oder die Schnellste ermittelt. Die...

1 Bild

Formel-E-Autorennen auf der Karl-Marx-Allee? Senat dafür - Bezirk dagegen

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 15.02.2016 | 370 mal gelesen

Berlin: Kino International | Mitte. Die 800 Meter lange Karl-Marx-Allee zwischen Alexanderplatz und Strausberger Platz soll am 21. Mai zur Rennstrecke werden. Die Veranstalter der FIA Formula-e Championship wollen Hightech-Boliden von neun Zweier-Teams durch Mitte brettern lassen. Kein Benzingestank und ohrenbetäubender Lärm – nur qualmende Reifen. Am 21. Mai soll die Karl-Marx-Allee zur Rennstrecke werden. Nach Mexico City am 12. März, Long Beach (USA)...

Vorerst kein Gründerzentrum

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 29.12.2015 | 71 mal gelesen

Moabit. Ein Gründerzentrum in Moabit-West wird es auf absehbare Zeit nicht geben. Die Bezirksverordnetenversammlung hatte im Juni 2013 den Bau einer Fabrik für den Bau von Modulen eines Elektro-Nutzfahrzeugs und eine Gründeretage unter einem Dach beschlossen. Die Fertigung sollte privat finanziert werden, die Gründeretage aus Mitteln der Berliner Investitionsbank (IBB). Ein möglicher Standort für Gründerzentrum im ehemaligen...

2 Bilder

Selbstfahrende Autos unter Strom: Debatte über Verkehr von morgen

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 09.11.2015 | 131 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Wie kommen wir künftig von A nach B? Eines der wichtigsten Großstadthemen, vor allem in der City West, befindet die Konrad-Adenauer Stiftung. Und die Gäste bei ihrem ersten Stadtteilgespräch mischten sich ein – mit Kritik an den heutigen Verhältnissen.Zum Vorwärtskommen brauchte der Mensch immer schon Hände und Füße. Er bedurfte wacher Augen, benötigte Konzentration zum Finden des Wegs. Was aber...

Tag der Elektromobilität

Christian Schindler
Christian Schindler | Wedding | am 20.10.2015 | 134 mal gelesen

Berlin: Beuth-Hochschule | Reinickendorf. Noch bis zum 27. Oktober können sich Interessenten anmelden für den fünften Reinickendorfer Tag der Elektromobilität, der am 3. November um 17 Uhr unter dem Motto „Elektromobilität bewegt" in der Beuth-Halle der Beuth Hochschule für Technik Berlin, Lütticher Straße 38, in Wedding stattfindet. Die kostenlose Anmeldung erfolgt unter http://asurl.de/12qt. Die Teilnahme bedarf einer schriftlichen...

1 Bild

Der Bundesplatz soll leuchten: Anwohner erobern für einen Tag die Straßen

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 26.09.2015 | 334 mal gelesen

Berlin: Bundesplatz | Wilmersdorf. Im Rahmen des Stadtevents „Berlin leuchtet“, das ansonsten bekannte Sehenswürdigkeiten kunstvoller in Szene setzt, glänzt diesmal ein Ort, der aus der Rahmen fällt. „Paradies Bundesplatz“ heißt das Projekt am Sonntag, 11. Oktober, veranstaltet von der örtlichen Initiative und dem Center of Metropolitan Studies der TU Berlin im Rahmen des Projekts „Zukunftsstadt.“ Dabei führen die Verantwortlichen von 12 bis 18...

Moabiter Energietag: Effizientes Wirtschaften in Unternehmen

Josephine Klingner
Josephine Klingner | Wedding | am 27.08.2015 | 92 mal gelesen

Berlin: Behala Berliner Hafen- und Lagerhausgesellschaft | Moabit. Zum vierten Mal veranstaltet am 3. September das Unternehmensnetzwerk Moabit auf dem Behala-Gelände in der Westhafenstraße 1 den „Moabiter Energietag“.Ab 16 Uhr können sich Unternehmen in verschiedenen Foren über Energieeffizienz und Energiemanagement sowie über Elektromobilität im Wirtschaftsverkehr informieren. Dabei geht es um Aspekte einer umweltgerechten Produktion, Initiativen für einen emissionsarmen Verkehr...

Sonderaktionen im Effizienzhaus

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 17.08.2015 | 19 mal gelesen

Berlin: Effizienzhaus Plus | Charlottenburg. Zum Tag der offenen Tür der Bundesregierung am Wochenende des 29. und 30. August können sich Besucher über das Effizienzhaus Plus in der Fasanenstraße 87a noch eingehender informieren. Am Sonnabend und Sonntag jeweils von 10 bis 18 Uhr erwarten sie dort Sonderaktionen zu den Themen Elektromobilität und energieeffizientes Bauen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. tsc

Bürgermeisterin fährt elektrisch

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Friedenau | am 12.07.2015 | 46 mal gelesen

Tempelhof-Schöneberg. „Ich bin begeistert von der Leistung des Elektrowagens.“ Tempelhof-Schönebergs Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD) ist zeitweilig auf ein Elektro-Auto umgestiegen. Der „Autotausch 2015“ ist ein Projekt der Berliner Agentur für Elektromobilität (eMO). Der Bezirk unterstützt seit 2011 umweltfreundliche Technologien. Tempelhof-Schöneberg verleiht alljährlich in Kooperation mit der Buddy Bär Berlin GmbH...