Engagement

Frühjahrsputz am S-Bahnhof

Harald Ritter
Harald Ritter | Kaulsdorf | vor 1 Tag | 4 mal gelesen

Berlin: S- und U-Bahnhof Wuhletal | Kaulsdorf. Einen Frühjahrsputz am S- und U-Bahnhof Wuhletal führen am Sonnabend, 28. April, von 9 bis 12 Uhr Anwohner durch. Die BSR stellt Müllsäcke und holt diese auch wieder ab. Arbeitshandschuhe sollten mitgebracht werden. Treffpunkt ist der Ausgang auf der Friedhofsseite. Mehr Informationen unter 95 60 93 13 und per E-Mail an manjajacob@web.de. hari

1 Bild

Viele helfende Hände: Aktion an der Birger-Forell-Grundschule

Manuela Frey
Manuela Frey | Wilmersdorf | am 16.04.2018 | 41 mal gelesen

Berlin: Birger-Forell-Grundschule | Dank vieler helfender Hände erstrahlte am 14. April der Schulhof der Birger-Forell-Grundschule in der Koblenzer Straße 22-24 mit weniger Unkraut und im neuen Blumen-Outfit. Eingeladen hatte Sandra Hansen, die Mutter einer Drittklässlerin, nach Rücksprache mit der Schulleitung und dem Kollegium der Schule: „Meine Idee ist, dass Kinder bestimmten Dingen eine höhere Wertschätzung entgegenbringen, wenn sie sich selbst daran...

Kostenlos in den Hamburger Bahnhof: Volkswagen gleicht finanziell aus

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 11.04.2018 | 28 mal gelesen

Berlin: Hamburger Bahnhof | Freunde des Hamburger Bahnhofs, des Museums für Gegenwart in der Invalidenstraße 50/51 wird es freuen: Ab sofort ist der Eintritt in das Kunstmuseum an jedem ersten Donnerstag im Monat von 16 bis 20 Uhr frei. Möglich gemacht hat das Volkswagen. Für ein Jahr. Unter dem Motto „Volkswagen Art 4 all“ wird das Haus der Nationalgalerie und die präsentierten Dauer- und Sonderausstellungen einem großen Publikum geöffnet. „Ein...

1 Bild

„Wir bringen die Menschen zusammen“: Neukölln: Neues Engagement-Zentrum unterstützt Neuköllner, die sich engagieren (wollen)

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 29.03.2018 | 138 mal gelesen

Berlin: Engagementzentrum | von Susanne Schilp Am 22. März wurde die Eröffnung gefeiert, und der Laden an der Hertzbergstraße 22 war rappelvoll: Neukölln hat jetzt ein Engagement-Zentrum. Dort kann sich jedermann rund ums gemeinnützige Arbeiten informieren und erfährt Unterstützung. Tilo Kretschmer von der Arbeiterwohlfahrt (AWO) Süd-Ost ist der Projektleiter. Das Bezirksamt hatte in einer europaweiten Ausschreibung einen Betreiber für das neue...

Verein DorfwerkStadt sucht "gute Seele"

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg | am 28.03.2018 | 10 mal gelesen

Berlin: Haus am Mierendorffplatz | Charlottenburg. Der Verein DorfwerkStadt sucht für das "Haus am Mierendorffplatz" einen Mitarbeiter. Das Nachbarschaftshaus lebt vom Engagement vieler Ehrenamtlicher, die Kurse, Beratungen oder Kaffeekränzchen anbieten. Weil die bisherige "gute Seele" des Hauses, Monika Merten, ab Mai aufhört, braucht es eine neue. Sie sollte dreimal pro Woche die Öffnungszeiten gewährleisten, gelegentlich auch zu Wochenend-Terminen anwesend...

Steffi Märker erhält Verdienstkreuz

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 23.03.2018 | 12 mal gelesen

Hellersdorf. Steffi Märker, Vorstandsvorsitzende des Vereins Kids & Co, wurde mit dem Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet. Sie erhielt die Auszeichnung für ihre Leistungen bei der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen im Bezirk. Das Verdienstkreuz ist die höchste Anerkennung der Bundesrepublik für Verdienste um das Gemeinwohl. Der Orden mit der dazugehörigen Urkunde wurde von...

5 Bilder

Elterninitiative „Ja! Spielplatz!“ will Spielplätze wieder offen sehen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | am 16.03.2018 | 217 mal gelesen

In Weißensee gibt es inzwischen ein großes Defizit an Spielplätzen. Damit sich das rasch ändert, gründete sich die Elterninitiative „Ja! Spielplatz!“ Eigentlich gibt es im Ortsteil sieben Spielplätze. Doch voll zu benutzen ist nur der Spielplatz „Weißen See 1“, unweit der Berliner Allee. Er war im vergangenen Jahr nach acht Monaten Bauzeit wiedereröffnet worden. Knapp 150 000 Euro investierte das Bezirksamt in neue...

Fördergelder für Engagement beantragen

Regina Friedrich
Regina Friedrich | Wilmersdorf | am 15.03.2018 | 17 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. In der bezirklichen „Partnerschaft für Demokratie“ werden jedes Jahr zivilgesellschaftliche Projekte vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend finanziell gefördert. Anträge für die zweite Förderrunde können ab sofort eingereicht werden. Auf der Webseite www.demokratie.charlottenburg-wilmersdorf.de stehen alle Informationen und Formulare zur Verfügung. Anträge können von...

Feriencamp der Wasserretter: DLRG bildet junge Rettungsschwimmer aus

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 15.03.2018 | 25 mal gelesen

Berlin: Wasserrettungsstation „Saatwinkel“ | Ein „Rescue Camp“ veranstaltet der Pankower Bezirksverband der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) in den Sommerferien. Es findet vom 22. bis 28. Juli statt. Für dieses Camp können sich junge Leute im Alter zwischen 13 und 17 Jahre ab sofort anmelden. Das Sommerferien-Camp findet an der Wasserrettungsstation „Saatwinkel“ am Tegeler See statt. Während des Camps lernen die Teilnehmer in einem Kurs die Grundlagen,...

6 Bilder

Was ist deutsche Leitkultur? Initiative kulturelle Integration ruft zum Wettbewerb auf 1

Josephine Macfoy
Josephine Macfoy | Wedding | am 13.03.2018 | 394 mal gelesen

„Wir geben uns zur Begrüßung die Hand“ und „Wir sind nicht Burka“. So schrieb im April 2017 Innenminister Thomas de Maizière in einem Gastbeitrag für die Bild am Sonntag. Darin umriss er seine Idee einer deutschen „Leitkultur“. Das brachte ihm nicht nur viel Kritik ein, sondern befeuerte auch eine alte Debatte um die Frage „Was sind die Grundfesten der deutschen Gesellschaft?“. Darauf hat die Initiative kulturelle...

Ausstellung: Berlin im Wandel

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg | am 13.03.2018 | 54 mal gelesen

Berlin: Amerika Haus | Charlottenburg. Am Amerika-Haus, Hardenbergstraße 22, hat die Open-Air-Ausstellung „Berlin im Wandel – Menschen verändern ihre Stadt“ eröffnet. Berliner stellen dar, was ihnen an ihrer Stadt wichtig ist und wofür sie sich in Berlin stark machen – von Kiezinitiativen, Vereinen oder Schulen bis hin zu Stadtteilmüttern oder Forschung. Dabei geht es um Fragen wie Inklusion, Arbeit, Bildung, Wohnen und Integration. Informationen...

Fördermittel für schönere Kieze

Silvia Möller
Silvia Möller | Köpenick | am 08.03.2018 | 22 mal gelesen

Treptow-Köpenick. Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen hat dem Bezirksamt für 2018 Sachmittel in Höhe von 49 200 Euro zur Verfügung gestellt, mit denen engagierte Menschen durch ihre Arbeit oder mit Projekten dazu beitragen können, die öffentliche Infrastruktur in der Nachbarschaft aufzuwerten. Gefördert werden zum Beispiel Farben, Pflanzungen oder Maßnahmen für eine saubere Stadt in Schulen, Kitas,...

Mitmachen bei der Kiezkasse

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 02.03.2018 | 4 mal gelesen

Berlin: Campus Kiezspindel | Köpenick. In diesem Jahr stehen über die Kiezkasse für die Region Köllnische Vorstadt/Spindlersfeld 4000 Euro zur Verfügung. Diese sollen vor Ort für Projekte im Interesse der Bürger, unter anderem Sitzmöglichkeiten, Stadtbegrünung oder Kiezfeste, ausgegeben werden. Über die Verteilung der Mittel können Anwohner im Rahmen der Kiezkassenversammlung am 13. März um 18 Uhr im Kiezcafé der Kiezspindel, Rudower Straße 37-39,...

Einsatzfreude wird belohnt: Es gibt Geld für Initiativen im Kiez

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 23.02.2018 | 27 mal gelesen

Gute Ideen für einen gepflegteren Kiez? Und Lust, die Dinge selbst in die Hand zu nehmen? Wem es nicht an Initiative, aber möglicherweise am nötigen Kleingeld fehlt, der hat jetzt Aussicht auf eine Finanzspritze vom Bezirksamt. Es unterstützt Lichtenberger, die aktiv werden, um ihren Kiez zu verschönern. Engagierte Menschen können zu diesem Zweck beim Bezirksamt Lichtenberg eine Zuwendung aus dem Fördertopf für Freiwilliges...

Wie funktioniert ehrenamtliche Arbeit

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 22.02.2018 | 39 mal gelesen

Berlin: Engagementzentrum | Im Rahmen der Reihe „Integration im Dialog“ kommt Andreas Germershausen am 1. März um 17.30 Uhr ins Neuköllner Engagementzentrum, Hertzbergstraße 22. Dort will er mit Ehrenamtlichen diskutieren. Der Beauftragte des Senats für Integration und Migration möchte Anregungen, Kritik und Ideen sammeln: Welche Projekte funktionieren gut? Wo wird Unterstützung beim bürgerschaftlichen Engagement benötigt? Bei welchen Themen geht es...

1 Bild

Alterscoolness 70+ Zwanzig Berliner Ehrenamtliche im Porträt

Nachbarschafts- und Familienzentrum Kurmark
Nachbarschafts- und Familienzentrum Kurmark | Schöneberg | am 15.02.2018 | 12 mal gelesen

Berlin: Nachbarschafts- und Familienzentrum Kurmark | Was macht ein Singpate, welche Aufgaben übernimmt eine Hospizhelferin, und wie kann man sich sonst noch für andere Menschen einsetzen? Diese und weitere Themen rund um das Engagement im Alter stehen im Mittelpunkt der Ausstellung. Zur Vernissage sind Sie herzlich eingeladen am Freitag, den 23. Februar 2018 um 18:00 Uhr Zur Eröffnung spricht Jutta Kaddatz, Stadträtin in Tempelhof-Schöneberg. Anschließend singen Frauen...

Arbeitsgruppe wird aktiv

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg | am 14.02.2018 | 6 mal gelesen

Charlottenburg. Engagierte Anwohner haben sich Ende Januar im Kiezbüro des Vereins Kiezbündnis Klausenerplatz getroffen und die Arbeitsgruppe „Kreuzung Horstweg – Wundtstraße“ mit der Zielsetzung wiederbelebt, die seit Jahren diskutierte Aufwertung dieser Kreuzung zu einem Stadtplatz zu forcieren. Zum Auftakt wurden Ideen zu den Themen Verkehrssicherheit und Aufenthaltsqualität gesammelt. Die nächste Zusammenkunft der...

Finanzspritze fürs Ehrenamt

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg | am 12.02.2018 | 7 mal gelesen

Berlin: Rathaus Charlottenburg | Charlottenburg-Wilmersdorf. Auch 2018 gibt es wieder die Möglichkeit, Ehrenamtsmittel zu beantragen. Gefördert werden Maßnahmen zur Verbesserung der öffentlichen Infrastruktur, die in Eigenleistung erbracht werden – etwa Farben für Renovierungen oder Pflanzungen – und die sich auf Einrichtungen und Anlagen des Bezirks beziehen, wie Schulen, Kitas, Seniorenfreizeiteinrichtungen, Sport- oder Grünanlagen. Die maximale...

Bezirksamt sucht Ehrenamtliche für den Frauenbeirat

Berit Müller
Berit Müller | Lichtenberg | am 10.02.2018 | 44 mal gelesen

Das Alter ist egal, auch Herkunft und Weltanschauung spielen keine Rolle. Frauen, die im bezirklichen Frauenbeirat mitarbeiten wollten, sollten sich aber Zeit fürs Ehrenamt nehmen. Das Bezirksamt sucht engagierte Frauen, die in Lichtenberg leben oder arbeiten und sich politisch im Frauenbeirat engagieren wollen. Angesprochen sind Interessierte aller Altersstufen, ungeachtet ihrer ethnischen Herkunft, Religion,...

Zeit für junges Ehrenamt

Josephine Macfoy
Josephine Macfoy | Wedding | am 10.02.2018 | 19 mal gelesen

Berlin. Im Rahmen der Kampagne „EA-TEAM: Mission gutes Ehrenamt“ fordert der Landesjugendring eine 35-Stunden-Woche für Schüler. Laut einer Unicef-Umfrage hätten diese durchschnittlich 38,5 und ab Klasse neun sogar 44 Stunden pro Woche für die Schule zu tun. Das ließe keinen Raum für privates Engagement. „Kinder und Jugendliche lernen im Ehrenamt, sich für ihre Interessen und andere Menschen einzusetzen. Und das freiwillig...

1 Bild

Wohltätiger Bastelverkauf

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Grunewald | am 19.11.2017 | 12 mal gelesen

Berlin: Umweltbundesamt | Grunewald. Ira Barkusky organisiert bereits seit zehn Jahren einen Bastelverkauf zugunsten der Dessauer Tafel. Anlässlich ihres Basteljubiläums bietet sie ihre selbst gestalteten Weihnachtkerzen und -karten, Collagen aus Papier, Weihnachtskugeln, Acrylsterne, weihnachtlichen Medaillons, Keramikartikel, Fensterbilder und Geschenkboxen am Mittwoch, 22., und Donnerstag, 23. November, jeweils von 12 bis 17 Uhr vor der Kantine im...

1 Bild

Tannenbäume für einen weihnachtlichen Lettekiez

Christian Schindler
Christian Schindler | Reinickendorf | am 16.11.2017 | 19 mal gelesen

Berlin: Quartiersbüro Letteplatz | Im Lettekiez hat schon die Vorbereitung der Weihnachtszeit begonnen. Wie im vergangenen Jahr koordiniert das Quartiersmanagement Letteplatz das weihnachtliche Leuchten im Kiez. Es unterstützt Anwohner, die geschmückte Tannenbäume in ihren Vorgärten aufstellen möchten. Wer dafür Tannenbäume benötigt, kann sich dafür bis zum 27. November im Büro des Quartiersmanagements, Mickestraße 14, unter  49 98 70 89 12 oder per...

1 Bild

Gemeinsam gegen Bildungsarmut

Librileo gemeinnützig
Librileo gemeinnützig | Charlottenburg | am 02.11.2017 | 14 mal gelesen

Berlin: Librileo gUg | Engagement beginnt direkt vor Ihrer Tür. Eine Nachbarschaftskampagne, ein Nachbarschaftsfest, Flyer verteilen auf Spielplätzen bis hin zu überregionalen Demos und Veranstaltungen – Ihre Ideen und Ihr Engagement kennt keine Grenzen. Engagement findet im Rahmen Ihrer Möglichkeiten, Ressourcen und Fähigkeiten statt! Jede Aktion ist wertvoll! Bei Interesse sich gemeinsam mit Librileo gemeinnützig gegen Bildungsarmut zu...

Medaille für „Zitrusblau“: Agentur für Engagement ausgezeichnet

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Tiergarten | am 27.10.2017 | 68 mal gelesen

Tiergarten. Die Franz-von-Mendelssohn-Medaille wurde in diesem Jahr an die Werbeagentur „Zitrusblau“ in Tiergarten verliehen. Handwerksammer und Industrie- und Handelskammer (IHK) sind die Auslober des mit 5000 Euro dotierten Preises. Die Agentur mit ihrem Geschäftsführer Martin Keune wurde für ihr besonderes soziales Engagement geehrt. Einen zweiten Platz belegte die Kleine Reinigungs- und Dienstleistungsgesellschaft mbH...

Küchenparty für Europa: Refugio lädt Engagierte ein

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 26.10.2017 | 17 mal gelesen

Berlin: Refugio Sharehouse | Neukölln. In der Küche sind die Gespräche oft am interessantesten. Deshalb lädt das Sharehaus Refugio, Lenaustraße 3, zum gemeinsamen Kochen ein. Menschen, die sich für eine europäische Zivilgesellschaft einsetzen, können sich bis zum 3. November zur Party anmelden. Das Refugio der Berliner Stadtmission ist ein Modellhaus, in dem Geflüchtete und Einheimische miteinander leben und arbeiten. Also ein guter Ort, um...