Ephraim Gothe

Elternbefragung läuft schleppend

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 17.05.2017 | 16 mal gelesen

Mitte. Gesundheitsstadtrat Ephraim Gothe (SPD) bittet noch einmal die Eltern von Schulanfängern, die Fragebögen des Gesundheitsamtes auszufüllen und bis spätestens 31. Mai zurückzuschicken. Nur wenige Eltern haben bisher an der Befragung teilgenommen. Mit Unterstützung der Humboldt-Universität führt das Bezirksamt anlässlich der Schuleingangsuntersuchung für das Schuljahr 2017/2018 die Befragung zur Gesundheit und dem...

4 Bilder

degewo startet zweites Werkstattverfahren für die Wiesenburg 1

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Gesundbrunnen | am 15.05.2017 | 346 mal gelesen

Berlin: Wiesenburg | Gesundbrunnen. Nach einem ersten Werkstattverfahren im vergangenen Jahr mit vier Architektenbüros schickt die degewo erneut vier Büros an die Zeichentische. Schon im Juli soll ein „konsensfähiges Gesamtkonzept für das anstehende Baugenehmigungsverfahren“ präsentiert werden. Es war ein wenig ruhig geworden in den letzten Monaten um die historische Wiesenburg in der Wiesenstraße 55. Weddings schönste Ruinen des einstigen...

3 Bilder

Mitarbeiter der Berliner Woche beteiligten sich am Aktionstag „Berlin machen“

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Tiergarten | am 12.05.2017 | 79 mal gelesen

Berlin: Magdeburger Platz | Tiergarten. Etwa 10 500 Berliner folgten am 5. und 6. Mai dem Aufruf des Vereins wirBERLIN und beteiligten sich an der Aktion „Berlin machen“. Mit dabei waren auch neun Mitarbeiter des Berliner Wochenblatt Verlages, die sich für einen Arbeitseinsatz auf dem Magdeburger Platz entschieden hatten. Eine solche Mitmachaktion ist für die Berliner Woche nicht ungewöhnlich. Denn seit 2011 berichtet sie regelmäßig auf der Seite...

1 Bild

Keinen Bock auf Bürger: Suhrkamp-Verlag lehnt Infoveranstaltung zum Büroneubau ab 1

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 03.05.2017 | 230 mal gelesen

Berlin: Rosa-Luxemburg-Platz | Mitte. Trotz BVV-Beschluss und Stadtrat-Bitte lehnt der Suhrkamp-Verlag es ab, die Anwohner über sein Neubauprojekt auf der Freifläche am Rosa-Luxemburg-Platz zu informieren.Wenn in Berlin ein Baum abgesägt wird, gibt es meistens Proteste. Erst recht, wenn gleich zehn stattliche alte Pappeln und Linden unter die Motorsäge kommen, wollen die Leute wissen, was hier los ist. Die Sägeaktion Ende Februar auf der Freifläche an der...

Wohnungslosenhilfeverein will künftig an der Rathenower Straße arbeiten

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 01.05.2017 | 91 mal gelesen

Berlin: Familien- und Nachbarschaftszentrum | Moabit. Einem Wohnungslosenhilfsverein in Mitte wird gekündigt und als Ausweichstandort die Rathenower Straße 16 ins Spiel gebracht. Daraus wird vorerst nichts.Als Alternativstandort zu den Räumen in der Torstraße 205 hatte der Vermieter der gekündigten Beratungsstelle für wohnungslose Jugendliche (Klik), die städtische Wohnungsbaugesellschaft Berlin-Mitte (WBM), die Rathenower Straße 16 „ans Herz gelegt“. „Die Räume sind...

Aufruf zur Sozialwahl

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 25.04.2017 | 12 mal gelesen

Mitte. Sozialstadtrat Ephraim Gothe (SPD) fordert alle Versicherten auf, sich an der Sozialwahl zu beteiligen. „Jede Stimme ist wichtig. Sie können Einfluss nehmen und zum Beispiel kontrollieren, wie die Versicherungen mit Ihrem Geld umgehen oder wie wichtige sozialpolitische Entscheidungen getroffen werden“, schreibt Gothe in seinem Aufruf. Die deutschen Sozialversicherungsträger versenden zurzeit die Wahlunterlagen für die...

3 Bilder

„Mitmachfalle“ für Bürgergremium: Linksaktivisten protestieren bei mensch.müller-Wahlen

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | am 30.03.2017 | 268 mal gelesen

Wedding. Die Wahl zur neuen Stadtteilvertretung mensch.müller im Paul-Gerhardt-Stift verlief ohne Randale. Gentrifizierungsgegner der stadtteilpolitischen Gruppe „Hände weg vom Wedding” haben es am Ende doch noch geschafft, dem neu gewählten Anwohnergremium ihren Preis zu übergeben.Während der Fotograf die soeben gewählten Stadtteilvertreter zum Gruppenfoto dirigiert, überreicht Florian dem alten und wiedergewählten Sprecher...

1 Bild

Architekturwettbewerb für Gewerbegebiet im Quartier Heidestraße entschieden

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 27.03.2017 | 219 mal gelesen

Moabit. Ein Schweizer Architekturbüro baut das „Gewerbegebiet“ im Quartier Heidestraße.Sieger ist der Entwurf von EM2N Architekten aus Zürich. Das hat ein Preisgericht aus Senatsbaudirektorin Regula Lüscher, Mittes Stadtentwicklungsstadtrat Ephraim Gothe und Thomas Bergander, Geschäftsführer des Investors, der Quartier Heidestraße GmbH, entschieden. Insgesamt zehn Architekturbüros hatten an dem von Bergander ausgelobten...

4 Bilder

Schimmel im Gesundheitshaus: Gesperrte Keller und Büros

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | am 24.03.2017 | 130 mal gelesen

Berlin: Haus der Gesundheit | Wedding. Im Haus der Gesundheit können die Angestellten eher krank werden. Wegen Schimmel in der Raumluft hat das Bezirksamt jetzt die zweite Etage gesperrt. Die feuchten Aktenkeller sind bereits seit zwei Jahren geschlossen.Es riecht ein wenig modrig, wenn man im Haus der Gesundheit in der Reinickendorfer Straße 60 A und B unterwegs ist. Das Gebäude macht auch den Eindruck, als ob hier die Uhren vor Jahrzehnten...

Infoabend zum Verkehr in Mitte

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 15.03.2017 | 41 mal gelesen

Berlin: Kreativhaus | Mitte. „Entwicklung und Mobilität für eine lebenswerte Stadt-Mitte“ heißt eine Gesprächsrunde mit Baustadtrat Ephraim Gothe (SPD), zu der die SPD Mitte für 28. März um 18.30 Uhr ins Kreativhaus auf der Fischerinsel 3 einlädt. Themen sind unter anderem Lärm und dreckige Luft durch steigenden Verkehr zum Beispiel auf der Leipziger Straße, die Pläne des Senats, den Boulevard Unter den Linden für den Autoverkehr zu sperren, neue...

2 Bilder

Gesobau stoppt Modernisierung : Sanierung im Sprengelkiez um zwei Jahre verschoben

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | am 10.03.2017 | 400 mal gelesen

Wedding. Die kommunale Wohnungsbaugesellschaft Gesobau stoppt die umfangreichen Modernisierungsmaßnahmen an der Sprengelstraße 45 und 46. Bis 2019 will die Gesobau nach Mieterprotesten „in Abstimmung mit dem Bezirk individuelle sozialverträgliche Lösungen für die Umsetzung der Maßnahmen erarbeiten“, teilt das Unternehmen jetzt mit.Fassaden, Dach, Fenster, Keller, neue Leitungen und in den Wohnungen Modernisierungen der Bäder...

1 Bild

Wendepunkt GmbH übernimmt den Betrieb der Jugendverkehrsschule in der Bremer Straße 2

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 10.03.2017 | 133 mal gelesen

Berlin: Jugendverkehrsschule Moabit | Moabit. Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) hat dem Antrag der Linkspartei „Standortgarantie für Erhalt und Betrieb der JVS in der Bremer Straße“ mehrheitlich zugestimmt. Mit Ausnahme der SPD. Sie ist weiterhin für eine Bebauung des Grundstücks.Laut BVV-Beschluss soll der Standort der Jugendverkehrsschule (JVS) in der Bremer Straße 10 langfristig gesichert werden. Eine Bebauung wird abgelehnt. Außerdem ist das Bezirksamt...

Wie fit sind Mittes Familien?: Gesundheitsamt befragt Eltern

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 04.03.2017 | 32 mal gelesen

Mitte. Mit Unterstützung der Humboldt-Universität befragt das Bezirksamt anlässlich der Schuleingangsuntersuchung für das Schuljahr 2017/2018 Eltern der Schulanfänger.Wie Gesundheitsstadtrat Ephraim Gothe (SPD) sagt, will das Amt mit den Fragebögen rauskriegen, „wie es mit der Gesundheit und dem Gesundheitsverhalten der Eltern aussieht“. Die Elternbefragung ist Teil des bezirklichen Gesundheitsberichtes, der regelmäßig...

Private zahlen für Spielplätze

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 28.02.2017 | 25 mal gelesen

Mitte. Das Bezirksamt hat von privaten Bauherren 2016 für die sogenannten Spielplatzablösen 166 000 Euro erhalten. Das geht aus der Antwort von Baustadtrat Ephraim Gothe (SPD) auf die Anfrage des SPD-Verordneten Stefan Draeger in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) hervor. Private Wohnungsbauer müssen diese Ablösen zahlen, wenn sie auf ihrem Grundstück keinen Kinderspielplatz bauen. Die Berechnung der Ablöse regelt die...

1 Bild

Bezirk informiert erstmals Bürger über den Milieuschutz in Moabit

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Hansaviertel | am 28.02.2017 | 418 mal gelesen

Berlin: Heilandskirche | Moabit. Auf einer ersten Bürgerversammlung zum Milieuschutz haben Experten erläutert, was sich Anwohner der seit Mai 2016 bestehenden, sogenannten sozialen Erhaltungsgebiete „Waldstraße“ und „Birkenstraße“ erhoffen dürfen.Der Ausweisung als Milieuschutzgebiete vorausgegangen waren zweistufige, aufwendige Analysen (www.berlin.de/erhaltungsgebiete-mitte). „Es ist ein Eingriff in das Eigentumsrecht von Hausbesitzern“, erklärt...

Bürgerversammlung zur Ifflandstraße

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 25.02.2017 | 29 mal gelesen

Berlin: Rathaus Mitte | Mitte. Zum umstrittenen Wohnungsbauprojekt hinter der Ifflandstraße im Fördergebiet Karl-Marx-Allee lädt das Bezirksamt für 1. März zur lange geforderten Bürgerversammlung ein. Die Wohnungsbaugesellschaft Mitte (WBM) will auf ihrem Grundstück südlich der Ifflandstraße Wohnhäuser bauen, Anwohner wehren sich gegen die Verdichtung und Fällung von zahlreichen Bäumen. Zur Bürgerversammlung im BVV-Saal des Rathauses Mitte um 19 Uhr...

Wohnhäuser vor Wandbild: Bezirk plant Jugend- und Senioren-WGs an der Prinzenallee

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Gesundbrunnen | am 24.02.2017 | 178 mal gelesen

Gesundbrunnen. Das Grundstück an der Ecke Prinzenallee und Gotenburger Straße soll mit drei Wohnhäusern bebaut werden. Das hat Baustadtrat Ephraim Gothe (SPD) jetzt mitgeteilt. Ursprünglich sollte dort eine Sporthalle gebaut werden.Mittes Baustadtrat überraschte beim Kiezrundgang am 22. Februar den Chef der Wohnungsbaugesellschaft degewo, Christoph Beck. Der Vorstand wusste noch nichts von Gothes Plänen, auf dem Eckgrundstück...

2 Bilder

Studentenappartements und Supermarkt: Am S-Bahnhof Wedding entsteht Bürotower

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | am 18.02.2017 | 2118 mal gelesen

Wedding. Eine Schmuddelecke verschwindet. An der Ecke Müller- und Lindower Straße wird ein zehngeschossiger Glaspalast gebaut. Das Bezirksamt ist zufrieden mit dem Projekt.Vor zwei Jahren standen die eingeschossigen Flachbauten an der Müllerstraße direkt vor der S-Bahn-Hochtrasse in Flammen. Ein Großaufgebot der Feuerwehr löschte das brennende Grillhaus. Seitdem sind die Ruinen mit Brettern vernagelt und mit Plakaten...

Zwischenlösung gefunden: Wohnheimbewohner können bis Sommer bleiben

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 18.02.2017 | 74 mal gelesen

Berlin: Wohnheim Alt-Moabit 105 GmbH | Moabit. „Wir müssen alles dafür tun, dass bedürftige Menschen nicht aus unserem Bezirk vertrieben werden“, schrieb Taylan Kurt, fachpolitischer Sprecher für Wirtschaft, Ordnung und Soziales der grünen Fraktion in der BVV Mitte November auf Facebook. Jetzt gibt es einen Kompromiss für 80 im Obdachlosenheim Alt-Moabit 105 verbliebene Bewohner.„Das Bezirksamt hat eine Problemlösung gefunden“, sagt Sozialstadtrat Ephraim Gothe...

Zukunft des Brunnenviertels

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Gesundbrunnen | am 06.02.2017 | 10 mal gelesen

Berlin: Olof-Palme-Zentrum | Gesundbrunnen. Für 4. März lädt das Quartiersmanagement Brunnenviertel zu einer Zukunftswerkstatt in das Jugend- und Nachbarschaftshaus Olof-Palme-Zentrum ein. An dem Nachmittag wollen die Quartiersmanager und Vertreter des Bezirksamtes von 14 bis 17 Uhr gemeinsam mit den Bewohnern Ideen für den Kiez sammeln und hören, was sich die Menschen wünschen. Zur Eröffnung kommt Baustadtrat Ephraim Gothe (SPD). Es gibt ein Buffet und...

1 Bild

Informationen zum Milieuschutz

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Hansaviertel | am 03.02.2017 | 53 mal gelesen

Berlin: Heilandskirche | Moabit. Das Bezirksamt Mitte veranstaltet am 9. Februar um 19 Uhr in der Heilandskirche, Thusnelda-Allee 1, einen Informationsabend zu den Milieuschutzgebieten „Waldstraße“ und „Birkenstraße“. Stadtrat Ephraim Gothe (SPD), Vertreter des Stadtplanungsamtes und die vom Bezirk beauftragte Mieterberatungsfirma geben Auskunft zu den Inhalten der Rechtsverordnungen für Milieuschutzgebiete und die damit verbundene...

Illegale Zeltlager geräumt: Bürgermeister geht gegen Camps von Obdachlosen vor 1

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Hansaviertel | am 01.02.2017 | 75 mal gelesen

Berlin: Spreebogenpark | Mitte. Der Bezirk geht weiter rigoros gegen illegale Zeltlager vor, in denen Wohnungslose campieren.In den überdachten Sitznischen an der Spreepromenade direkt gegenüber dem Hauptbahnhof campieren seit Monaten Obdachlose. Osteuropäer und etliche Deutsche leben dort inmitten des Regierungsviertels im Spreebogenpark. Bürgermeister Stephan von Dassel (Grüne) hat das illegale Zeltlager jetzt von seinem Ordnungsamt, dessen Chef er...

Infos zum Milieuschutz

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | am 01.02.2017 | 47 mal gelesen

Berlin: Centre francais | Wedding. Baustadtrat Ephraim Gothe (SPD) informiert auf einer öffentlichen Veranstaltung gemeinsam mit Stadtplanern und der beauftragten Mieterberatung über alle Details, Rechtsverordnungen und Konsequenzen der sozialen Erhaltungsgebiete (Milieuschutzgebiete), die in Wedding erlassen wurden. Die Milieuschutzgebiete „Leopoldplatz“, „Seestraße“ und „Sparrplatz“ sollen Bewohner vor Luxusmodernisierungen und Verdrängung schützen....

Mitstreiterinnen gesucht

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 24.01.2017 | 87 mal gelesen

Mitte. Das Bezirksamt sucht zu Beginn der neuen Wahlperiode Frauen, die sich im Frauenbeirat Stadtplanung engagieren wollen. Der ehrenamtliche Frauenbeirat berät und unterstützt die Abteilung Stadtentwicklung bei allen frauenrelevanten Themen der Bauplanung. Wer Lust hat, in dem Gremium mitzuarbeiten, kann sich beim Stadtplanungsamt unter  901 84 57 27 melden. Die nächste Sitzung des Frauenbeirates findet am 31. Januar um 17...

2 Bilder

Obdachlose am Hansaplatz: SPD-Politiker wehrt sich gegen Diskriminierungsvorwürfe

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Hansaviertel | am 24.01.2017 | 451 mal gelesen

Berlin: Hansaplatz | Hansaviertel. Dem Wahlkreisabgeordneten der SPD in Tiergarten, Thomas Isenberg, bläst derzeit ein eisiger Wind entgegen. Auf zwei Bürgerversammlungen Ende des vergangenen Jahres hatten sich Anwohner gegenüber dem Berliner Abgeordnetenhausmitglied über wachsende Unsicherheit und die Zunahme von Obdachlosen im Quartier beklagt. Die bündnisgrüne Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung wirft nun Isenberg vor, dass er sich...