Ephraim Gothe

2 Bilder

Bezirksverordnete fassen Beschluss zur Sicherung der Jugendverkehrsschule Moabit

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | vor 5 Tagen | 111 mal gelesen

Berlin: Jugendverkehrsschule Moabit | Moabit. Von links bis liberal ist sich die Bezirksverordnetenversammlung einig: Wir stehen zum Jugendverkehrsschulstandort in der Bremer Straße. Vor der Sommerpause wurde noch ein weiterer Beschluss notwendig. Die FDP-Fraktion hatte den Dringlichkeitsantrag eingebracht. Er sollte einen bereits im Februar gefassten Beschluss untermauern, die Jugendverkehrsschule (JVS) in Moabit langfristig zu sichern. Auslöser für das...

Kiezspaziergang mit Gothe

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | vor 5 Tagen | 12 mal gelesen

Berlin: Schlossplatz 7 | Mitte. Die SPD Friedrichstadt lädt für 23. August, 18 Uhr, zum Kiezspaziergang mit Baustadtrat Ephraim Gothe (SPD) ein. Treffpunkt ist am Schlossplatz 7, Ecke Breite Straße. Gothe möchte über aktuelle Bauvorhaben wie zum Beispiel das Humboldt-Forum, die Neubauten auf der Fischerinsel oder entlang der Leipziger Straße berichten. DJ

4 Bilder

Fischerinsel-Hochhaus gekippt? WBM signalisiert Kompromissbereitschaft

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 16.08.2017 | 473 mal gelesen

Berlin: Fischerinsel-Neubau | Mitte. Das von der Wohnungsbaugesellschaft Mitte (WBM) geplante Hochhaus auf der Fischerinsel wird wahrscheinlich nicht gebaut. Die Anwohnerproteste könnten Erfolg haben.„Ich möchte kein Aufflammen der Hochhausdiskussionen“, sagte Baustadtrat Ephraim Gothe (SPD) am Ende der Versammlung im Rathaus Mitte am 14. August und erntete dafür Applaus von den knapp 100 Bürgern. Und auch die WBM scheint ihre Hochhauspläne langsam zu...

Leipziger Platz: Baustadtrat scheitert mit Appell an Investoren, auch Wohnungen zu bauen

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Tiergarten | am 16.08.2017 | 42 mal gelesen

Berlin: Büro- und Geschäftshaus Leipziger Platz | Tiergarten. Am Leipziger Platz kann ein Büro- und Geschäftshaus gebaut werden – ohne Wohnungen, wie es der Bebauungsplan eigentlich vorschreibt.2011 hatte die Luxemburger „F100 Investment AG“ das seit 14 Jahren brachliegende Areal an der Ebertstraße gekauft, das letzte Filetstück im Rund des Leipziger Platzes. Das Vorhaben des Investors: ein Büro- und Geschäftshaus. Für die Ausnahme beantragte "F 100 Investment AG" beim...

Bauprojekte online

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 16.08.2017 | 13 mal gelesen

Mitte. Das Bezirksamt möchte in sogenannten Vorhabenlisten über Bauprojekte berichten und deren aktuellen Stand auf der Bezirkswebsite dokumentieren. Das haben Baustadtrat Ephraim Gothe (SPD) und Bürgermeister Stephan von Dassel (Grüne) der BVV mitgeteilt. Die Bezirksverordneten hatten eine solche Vorhabensliste mit stetiger Aktualisierung, in der „alle anstehenden bezirklichen Projekte (z.B. Straßenbau, Grünanlagenneu- und...

4 Bilder

Denkmalschützer genehmigen geplante Campus-Kita der Beuth Hochschule nicht

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | am 31.07.2017 | 217 mal gelesen

Berlin: Beuth Hochschule für Technik | Wedding. Eltern, Kitakinder, Studenten und Professoren der Beuth Hochschule für Technik haben auf dem Beuth-Hügel in der Luxemburger Straße 10 mit einer Picknick-Demo für ihre Campus-Kita gekämpft. Denn die Neubaupläne sind ins Stocken geraten.Mit Bratwurst und alkoholfreiem Bier für eine bessere Kinderbetreuung: Dutzende Studenten und Professoren haben am 27. Juli für ihre neue Campus-Kita demonstriert. Die Kita, die das...

3 Bilder

WBM will Arkadengänge im Nikolaiviertel verglasen: Bezirk und Anwohner sind dagegen

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 28.07.2017 | 178 mal gelesen

Berlin: Nikolaiviertel | Mitte. Auch zwei Jahre nach dem Bekanntwerden der Pläne der Wohnungsbaugesellschaft Mitte (WBM), im Nikolaiviertel die typischen Arkadengänge zugunsten größerer Ladenflächen zu schließen, rückt der kommunale Vermieter nicht von dem umstrittenen Vorhaben ab. Doch Baustadtrat Ephraim Gothe (SPD) lässt das nicht zu; und begründet dies auch mit dem Stadtklima.„Es muss eine Aufwertung des Nikolaiviertels erfolgen, um dieses...

4 Bilder

Richtfest für degewo-Neubau auf früherem Omnibusbetriebshof

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Gesundbrunnen | am 15.07.2017 | 256 mal gelesen

Berlin: Wohnquartier degewo | Gesundbrunnen. Wo jahrzehntelang BVG-Busse repariert, betankt und geschrubbt wurden, wohnen ab Herbst Singles, Senioren und Familien.Bezahlbarer Wohnraum zu sozialverträglichen Mieten – so beschreibt die kommunale Wohnungsbaugesellschaft ihr zweites Neubauprojekt im Brunnenviertel an der Usedomer Straße Ecke Wattstraße, über das die degewo jetzt den Richtkranz gezogen hat. Und wenn ab Herbst die Neumieter in die 128 Ein- bis...

3 Bilder

Haus der Gesundheit verschimmelt: Immer mehr Etagen werden gesperrt

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | am 14.07.2017 | 314 mal gelesen

Berlin: Haus der Gesundheit | Wedding. Das Haus der Gesundheit ist krank. Die Situation im maroden Haus an der Reinickendorfer Straße 60 wird immer dramatischer. Jetzt musste wegen gesundheitsgefährdendem Schimmelbefall eine weitere Etage gesperrt werden. Gesundheitsstadtrat Ephraim Gothe (SPD) sucht dringend Ersatzräume.Familien kommen dorthin zur Einschulungsuntersuchung, Sehbehinderte und Krebskranke zu Beratungen, Kinder gehen zum Zahnarzt oder zur...

2 Bilder

Für die Mieter des Wohnhauses an der Lützowstraße kommt ein Milieuschutz zu spät

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Tiergarten | am 13.07.2017 | 236 mal gelesen

Berlin: Wohnhaus Genthiner Straße | Tiergarten. „Beim Einzug hatte ich die Hoffnung, mit meiner Frau hier bis zum Ende meiner Tage leben zu können, ohne behelligt zu werden. Das war ein Trugschluss.“ Wolfgang Roth wohnt seit 40 Jahren in dem Haus an der Ecke Genthiner- und Lützowstraße. Nun hat der Eigentümer, eine ausländische Fondsgesellschaft, beschlossen, das Haus zu modernisieren und die Wohnungen zu verkaufen. Inzwischen werden diese auch auf einem...

2 Bilder

Obdachlosenheim bald geschlossen?: Bezirk sorgt sich um Luisenstadt-Apartments 1

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 05.07.2017 | 237 mal gelesen

Berlin: Luisenstadt-Apartments | Mitte. Die Pension Luisenstadt in der Köpenicker Straße 56/57 Ecke Michaelkirchstraße wird möglicherweise geschlossen. Das Sozialamt bringt dort bisher 87 obdachlose Menschen unter.Die Eingangstore sind mit Sichtschutz verblendet, das viergeschossige Gebäude dahinter macht keinen gepflegten Eindruck. Vor kurzem wurden im Kiez Flugblätter mit dem Titel „Skandal – Obdachlosenheim soll geschlossen werden“ verteilt. „Einige...

Gewerbe statt Sozialprojekte: WBM einigt sich mit Kiez-Einrichtungen

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 30.06.2017 | 106 mal gelesen

Mitte. Die Wohnungsbaugesellschaft Mitte (WBM) ist ihrem Ziel, die großen Ladeneinheiten im Plattenbau Torstraße 201-209 leerzuziehen, einen weiteren Schritt näher gekommen. Das bezirkliche Begegnungszentrum und der Seniorenclub in der Torstraße 203 soll einen ehemaligen Hausmeisterstützpunkt beziehen.Seit Monaten gibt es Proteste, weil die WBM vier Mietern in den Gewerbeeinheiten gekündigt hat. Das Unternehmen hatte dies mit...

Bezirk sucht Ehrenamtler

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 23.06.2017 | 7 mal gelesen

Berlin: eniorenfreizeitstätte Spandauer Straße | Mitte. Das Ehrenamtsbüro im Bezirksamt sucht ehrenamtliche Mitarbeiter für die bezirkliche Seniorenfreizeitstätte Spandauer Straße 2. Wie Sozialstadtrat Ephraim Gothe (SPD) mitteilt, würden weitere Freiwillige gebraucht, die im Seniorenclub helfen möchten. Die Ehrenamtlichen organisieren zum Beispiel Tanzveranstaltungen, Spiel- und Bastelnachmittage, Vorträge oder Kinonachmittage. Interessierte können sich im Ehrenamtsbüro im...

Bürgerin ficht Wahl der neuen Stadtteilvertretung Turmstraße an

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 15.06.2017 | 129 mal gelesen

Moabit. Die Wahl der neuen Stadtteilvertretung (StV) Turmstraße wurde angefochten – am Tag der konstituierenden Sitzung.„Hiermit fechte ich die Wahl der StV Turmstraße am 30. Mai 2017 an“, schreibt die Beschwerdeführerin Claudia Nolting an die Verantwortlichen in Bezirksamt und Senat. „Dies ist nicht die demokratisch gewählte Vertretung aller Bürgerinnen und Bürger im Aktiven Zentrum“, meint Nolting. Claudia Nolting...

Blumen, Hochbeete und Straßengrün: Bezirksamt finanziert Grünprojekte für Kiezinitiativen

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 14.06.2017 | 45 mal gelesen

Mitte. Das Bezirksamt fördert in diesem Jahr 31 Projekte aus dem Senatsprogramm Freiwilliges Engagement in Nachbarschaften.Wie Baustadtrat Ephraim Gothe (SPD) mitteilt, werden insgesamt 60 700 Euro an Kiezinitiativen ausgegeben. So bekommt zum Beispiel die Bürgerinitiative Brüsseler Kiez Geld, um Blumen und Pflanzen für Grünflächen im Straßenbereich zu kaufen. Das John-Lennon-Gymnasium in der Zehdenicker Straße bekommt...

34 Mio. Euro in zehn Jahren: Entwicklungskonzept für das Fördergebiet Karl-Marx-Allee vorgestellt

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 08.06.2017 | 129 mal gelesen

Mitte. 34 Millionen Euro sollen in den kommenden zehn Jahren in die städtebauliche Aufwertung des Fördergebietes Karl-Marx-Allee, II. Bauabschnitt, fließen. Diese Zahlen wurden während einer Informationsveranstaltung für Anwohner am 6. Juni bekanntgegeben.Vorgestellt wurde den Anwohnern das Integrierte Städtebauliche Entwicklungskonzept (ISEK), das im Mai von der Bezirksverordnetenversammlung beschlossen worden war. Es...

3 Bilder

Anwohner diskutierten über die Entwicklung des Fördergebietes Karl-Marx-Allee

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 08.06.2017 | 175 mal gelesen

Mitte. Das Integrierte Städtebauliche Entwicklungskonzept (ISEK) für das Fördergebiet Karl-Marx-Allee, II. Bauabschnitt, wurde am 6. Juni vorgestellt. Etwa 100 Anwohner waren der Einladung gefolgt.Nach der Vorstellung des ISEK durch Vertreter des Koordinationsbüros für Stadtentwicklung und Projektmanagement (KoSP) bestand die Möglichkeit zur Diskussion. Zum Beispiel über diese Themen: Haus der Gesundheit: Die unklare Zukunft...

WBM kündigt Kieztreff: Volkssolidarität und Bezirk wehren sich gegen Rausschmiss

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 31.05.2017 | 172 mal gelesen

Berlin: Nachbarschaftszentrums Treff 203 | Mitte. Nach den Protesten wegen der Kündigung des Obdachlosenprojektes Klik e.V. in der Torstraße 207 und der benachbarten Inselgalerie will die Wohnungsbaugesellschaft Mitte (WBM) einen weiteren langjährigen Mieter loswerden. Jetzt wurde dem bezirklichen Begegnungszentrum in der Torstraße 203 zum 31. Dezember gekündigt.Mehr als 37 Gruppen, Vereine und Anwohnerinitiativen nutzen das Nachbarschaftszentrum an der Torstraße...

Elternbefragung läuft schleppend

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 17.05.2017 | 18 mal gelesen

Mitte. Gesundheitsstadtrat Ephraim Gothe (SPD) bittet noch einmal die Eltern von Schulanfängern, die Fragebögen des Gesundheitsamtes auszufüllen und bis spätestens 31. Mai zurückzuschicken. Nur wenige Eltern haben bisher an der Befragung teilgenommen. Mit Unterstützung der Humboldt-Universität führt das Bezirksamt anlässlich der Schuleingangsuntersuchung für das Schuljahr 2017/2018 die Befragung zur Gesundheit und dem...

4 Bilder

degewo startet zweites Werkstattverfahren für die Wiesenburg 1

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Gesundbrunnen | am 15.05.2017 | 468 mal gelesen

Berlin: Wiesenburg | Gesundbrunnen. Nach einem ersten Werkstattverfahren im vergangenen Jahr mit vier Architektenbüros schickt die degewo erneut vier Büros an die Zeichentische. Schon im Juli soll ein „konsensfähiges Gesamtkonzept für das anstehende Baugenehmigungsverfahren“ präsentiert werden. Es war ein wenig ruhig geworden in den letzten Monaten um die historische Wiesenburg in der Wiesenstraße 55. Weddings schönste Ruinen des einstigen...

3 Bilder

Mitarbeiter der Berliner Woche beteiligten sich am Aktionstag „Berlin machen“

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Tiergarten | am 12.05.2017 | 101 mal gelesen

Berlin: Magdeburger Platz | Tiergarten. Etwa 10 500 Berliner folgten am 5. und 6. Mai dem Aufruf des Vereins wirBERLIN und beteiligten sich an der Aktion „Berlin machen“. Mit dabei waren auch neun Mitarbeiter des Berliner Wochenblatt Verlages, die sich für einen Arbeitseinsatz auf dem Magdeburger Platz entschieden hatten. Eine solche Mitmachaktion ist für die Berliner Woche nicht ungewöhnlich. Denn seit 2011 berichtet sie regelmäßig auf der Seite...

1 Bild

Keinen Bock auf Bürger: Suhrkamp-Verlag lehnt Infoveranstaltung zum Büroneubau ab 1

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 03.05.2017 | 255 mal gelesen

Berlin: Rosa-Luxemburg-Platz | Mitte. Trotz BVV-Beschluss und Stadtrat-Bitte lehnt der Suhrkamp-Verlag es ab, die Anwohner über sein Neubauprojekt auf der Freifläche am Rosa-Luxemburg-Platz zu informieren.Wenn in Berlin ein Baum abgesägt wird, gibt es meistens Proteste. Erst recht, wenn gleich zehn stattliche alte Pappeln und Linden unter die Motorsäge kommen, wollen die Leute wissen, was hier los ist. Die Sägeaktion Ende Februar auf der Freifläche an der...

Wohnungslosenhilfeverein will künftig an der Rathenower Straße arbeiten

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 01.05.2017 | 110 mal gelesen

Berlin: Familien- und Nachbarschaftszentrum | Moabit. Einem Wohnungslosenhilfsverein in Mitte wird gekündigt und als Ausweichstandort die Rathenower Straße 16 ins Spiel gebracht. Daraus wird vorerst nichts.Als Alternativstandort zu den Räumen in der Torstraße 205 hatte der Vermieter der gekündigten Beratungsstelle für wohnungslose Jugendliche (Klik), die städtische Wohnungsbaugesellschaft Berlin-Mitte (WBM), die Rathenower Straße 16 „ans Herz gelegt“. „Die Räume sind...

Aufruf zur Sozialwahl

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 25.04.2017 | 13 mal gelesen

Mitte. Sozialstadtrat Ephraim Gothe (SPD) fordert alle Versicherten auf, sich an der Sozialwahl zu beteiligen. „Jede Stimme ist wichtig. Sie können Einfluss nehmen und zum Beispiel kontrollieren, wie die Versicherungen mit Ihrem Geld umgehen oder wie wichtige sozialpolitische Entscheidungen getroffen werden“, schreibt Gothe in seinem Aufruf. Die deutschen Sozialversicherungsträger versenden zurzeit die Wahlunterlagen für die...

3 Bilder

„Mitmachfalle“ für Bürgergremium: Linksaktivisten protestieren bei mensch.müller-Wahlen

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | am 30.03.2017 | 296 mal gelesen

Wedding. Die Wahl zur neuen Stadtteilvertretung mensch.müller im Paul-Gerhardt-Stift verlief ohne Randale. Gentrifizierungsgegner der stadtteilpolitischen Gruppe „Hände weg vom Wedding” haben es am Ende doch noch geschafft, dem neu gewählten Anwohnergremium ihren Preis zu übergeben.Während der Fotograf die soeben gewählten Stadtteilvertreter zum Gruppenfoto dirigiert, überreicht Florian dem alten und wiedergewählten Sprecher...