Erinnerungskultur

Monika Grütters in Plötzensee

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg-Nord | am 17.10.2016 | 14 mal gelesen

Berlin: Evangelischen Gedenkkirche Plötzensee | Charlottenburg-Nord. Im Rahmen des nächsten Plötzenseer Abends am Donnerstag, 27. Oktober, wird Kulturstaatsministerin Monika Grütters einen Expertenvortrag halten. Um 19.30 Uhr referiert sie in der Evangelischen Gedenkkirche Plötzensee, Heckerdamm 226, zum Thema „Erinnerungskultur - Verantwortung für die Zukunft“ und steht anschließend zum Gespräch bereit. Bereits um 18.30 Uhr versammeln sich die Gäste in der benachbarten...

Neue Gedenktafel für SPD-Politiker

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 03.09.2016 | 6 mal gelesen

Berlin: Gedenktafel Eduard Bernstein | Schöneberg. Zwischen Herbst 2014 und Anfang 2015 muss es passiert sein. Die bronzene Gedenktafel für den Reichstagsabgeordneten und SPD-Theoretiker Eduard Bernstein (1850-1932) kam abhanden. Vermutlich haben Metalldiebe die Tafel am Haus Nummer 18 in der Bozener Straße abgeschraubt. Nun hat das Bezirksamt eine neue Gedenktafel anfertigen lassen. Sie wird bei einem feierlichen Akt am 14. September um 12 Uhr enthüllt. KEN

1 Bild

Zeitzeugen, Bilder und Dokumente zum einstigen Seebad Mariendorf gesucht

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 25.07.2016 | 87 mal gelesen

Berlin: Alloheim Senioren-Residenz | Mariendorf. Das es in der Ullsteinstraße einst ein Seebad Mariendorf gab, ist weitgehend in Vergessenheit geraten. Jetzt erinnert die Initiative „Erinnerungskultur in Mariendorf“ an dieses Seebad und dessen Gründer.Das von der jüdischen Kaufmannsfamilie Lewissohn gegründete Seebad mit eigenem Tiefbrunnen galt einst als eine der schönsten, größten und modernsten Badeanstalten in Groß Berlin. An Sommertagen wurden bis zu 4000...

Ein Rabbiner über die Schoa

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg-Nord | am 27.06.2016 | 14 mal gelesen

Berlin: Evangelischen Gedenkkirche Plötzensee | Charlottenburg-Nord. Zum nächsten Plötzenseer Abend am Donnerstag, 30. Juni, erwartet Besucher ein Vortrag des Rabbiners Professor Andreas Nachama. Ihn kennt man als langjährigen Direktor der Stiftung Topographie des Terrors in Berlin und als Rabbiner der Synagoge Sukkat Schalom in der Herbartstraße. Nachama spricht ab 19.30 Uhr in der Evangelischen Gedenkkirche Plötzensee, Heckerdamm 226, über jüdische Versuche einer...

Was geschah in Stalag III D?

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 16.04.2016 | 56 mal gelesen

Lichterfelde. Ab 1940 befand sich an Landweg und Osdorfer Straße das Kriegsgefangenenlager Stalag III D. Bis 1945 waren hier Kriegsgefangene und Militärinternierte inhaftiert. Teilweise wurden sie auch als Zwangsarbeiter eingesetzt. Insofern spielt das Lager eine Rolle im nationalsozialistischen Zwangs- und Ausbeutungssystem. Bislang gibt es jedoch an diesem Ort keinerlei Hinweis auf das Lager Angehörige ehemaliger Gefangene...

2 Bilder

Initiative KZ-Außenlager Lichterfelde startet neues Projekt

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 12.04.2016 | 126 mal gelesen

Lichterfelde. Der Verein Initiative KZ-Außenlager Lichterfelde (IKZ) widmet sich aktiv der Erinnerung an das Außenlager des KZ Sachsenhausen, das sich von 1942 bis 1945 an der Wismarer Straße befand. Über 1000 Häftlinge wurden hier gefangen gehalten und im Auftrag der SS in ganz Berlin als Zwangsarbeiter eingesetzt hatte. Seit 2000 erinnert eine Denkmal und eine Erinnerungstafel an den Standort des Lagers. Fast genauso lange...