Erinnerungsstätte

Nepomuk und Bärlihupf

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Marienfelde | am 07.02.2016 | 35 mal gelesen

Berlin: Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde | Marienfelde. Am 14. Februar um 14 Uhr startet in der Erinnerungsstätte Notaufnahmelager, Marienfelder Allee 66-80, wieder eine etwa einstündige, kostenlose Führung für Kinder im Alter von neun bis 13 Jahren durch die Ausstellung "Nepomuck und Bärlihupf“. Das sind zwei Stofftiere, die zwei DDR-Flüchtlingskinder auf ihrem Weg in den Westen begleitet haben. Die Ausstellung dokumentiert unter anderem, wie sich Kinder gefühlt...

Berlin mit der Kamera entdeckt

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Marienfelde | am 09.11.2015 | 60 mal gelesen

Berlin: Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde | Marienfelde. In der Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde, Marienfelder Allee 66/80, wird am 17. November um 18 Uhr die neue Sonderausstellung „Bridge the Gap“ eröffnet. Wie sehen geflüchtete Jugendliche sich und ihre Umgebung? Was wollen sie zeigen? Für die Ausstellung haben Jugendliche aus dem Marienfelder Übergangswohnheim gemeinsam mit Berliner Schülern mit Fotoapparaten ihr Wohnumfeld und Berlin erkundet. Die...

"Risiko Freiheit" jetzt auch online

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Marienfelde | am 02.11.2015 | 30 mal gelesen

Marienfelde. Die Sonderausstellung „Risiko Freiheit – Fluchthilfe für DDR-Bürger 1961-1989“ der Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde ist jetzt auch im Internet unter www.risiko-freiheit.dezu sehen. Sie erzählt in fünf Multimedia-Touren exemplarisch die Geschichte der deutsch-deutschen Fluchthilfe von 1961 bis 1989. Zu jeder Tour gibt es Dokumente, Filme und Zeitzeugeninterviews zum Anklicken. Zudem ist eine...

Flüchtlinge und Fluchthelfer

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Marienfelde | am 31.07.2015 | 45 mal gelesen

Berlin: Erinnerungsstätte Marienfelde | Marienfelde. In der Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde, Marienfelder Allee 66/80, startet am 8. August um 15 Uhr eine Kuratorenführung durch die Sonderausstellung "Risiko Freiheit – Fluchthilfe für DDR-Bürger 1961-1989". Welche Schlupflöcher gab es nach dem Mauerbau, um in den Westen zu flüchten? Wer gab den Flüchtlingen Unterstützung und welche Wege fanden die Fluchthelfer? Diese und weitere Fragen werden bei der...

Was Fluchthilfe bewirkte: Sonderaustellung verlängert

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Marienfelde | am 23.06.2015 | 46 mal gelesen

Berlin: Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde | Marienfelde. Auf Grund des großen Interesses wird die Sonderausstellung „Risiko Freiheit – Fluchthilfe für DDR-Bürger 1961-1989“ in der Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde bis 26. Oktober verlängert. Bislang wurden über 12 500 Besucher gezählt. Damit hat diese Ausstellung „zu einem erheblichen Besucheranstieg in der Erinnerungsstätte geführt“, freuen sich die Veranstalter. Wie berichtet, werden in fünf Kapiteln...