Ernährung

1 Bild

Wildkräuterführung

Katja Gurkasch
Katja Gurkasch | Kladow | am 17.02.2017 | 2 mal gelesen

Berlin-Kladow: Essbarer Garten Kladow | "Wie kann ich essbare und giftige Pflanzen sicher auseinander halten?“ Um diese Frage zu beantworten, werden wir uns die Wildkräuter ganz genau anschauen, den typischen Geruch und Geschmack probieren. Es reicht oft nicht, sich nur die Blüten oder nur die Blätter einer Pflanze anzuschauen. Wie fühlt sich der Stängel an? Ist er rau oder glatt? Hat er Kanten oder ist er ganz rund, vielleicht auf einer Seite eingekerbt? Ist er...

1 Bild

5,85 Prozent Zinsen pro Jahr

ProTerra Biofood GmbH
ProTerra Biofood GmbH | Steglitz | am 15.02.2017

Die ProTerra Biofood GmbH aus Berlin-Steglitz betreibt in Marokko eine Bio-Fischfarm unter Nutzung aller verfügbaren natürlichen Ressourcen, um Speisefisch zu besonders günstigen Preis in bester Qualität und bei artgerechter Haltung zu züchten. Die Aufzucht erfolgt auf einem 2012 vom Bundesministerium für Bildung und Forschung preisgekrönten Verfahren. Ausgangssituation Jährlich werden gut 80 Millionen Tonnen Fisch und...

1 Bild

Workshop "Wild und roh"

Katja Gurkasch
Katja Gurkasch | Kladow | am 07.02.2017 | 15 mal gelesen

Berlin-Kladow: Essbarer Garten Kladow | Die ersten Kräuter sind die besten. Warum? Weil wir nach dem Winter den größten Bedarf danach haben. Sie schmecken uns jetzt ganz besonders gut. Lange Zeit fielen mir zu dem Wort "Rohkost" nur solche Dinge wie geraspelte Möhren und Äpfel mit etwas Zitrone ein - eine schöne Kindsheiterinnerung - mehr nicht. Mittlerweile ist auch die Rohkostküche längst den Kinderschuhen entwachsen, raffiniert und schmackhaft...

1 Bild

Wildkräuterführung

Katja Gurkasch
Katja Gurkasch | Kladow | am 07.02.2017 | 7 mal gelesen

Berlin-Kladow: Essbarer Garten Kladow | Eine Fülle von verschiedenen Kräutern steht uns jetzt schon zur Verfügung. Wir schauen uns die Pflanzen genau an, fühlen, riechen und probieren den Geschmack. Sie lernen Erkennungsmerkmale kennen, damit sie ihr neues Wissen auch allein beim nächsten Spaziergang anwenden können. Auch fortgeschrittene Wildpflanzenfans werden hier nicht zu kurz kommen. Am Ende der Führung gibt es eine leckere, reichhaltige...

1 Bild

Wildkräuterküche: Giersch

Katja Gurkasch
Katja Gurkasch | Mitte | am 07.02.2017 | 10 mal gelesen

Berlin: Volkshochschule Mitte | Giersch, der Feind des Gärtners. Sieht man ihn so, verkennt man ihn. Der Giersch ist außerordentlich gesund und heilkräftig. Zudem kann man ihn auf verschiedenste Art lecker zubereiten. An diesem Abend werden wir uns eingehend mit dieser tollen Pflanze beschäftigen und sie verarbeiten. Beispiele für die Zubereitung: gedünstete Blütenknospen mit Frischkäse, gedämfte Gierschstiele mit blauen Kartoffeln, gratinierter Ziegenkäse...

1 Bild

Wilde-Kräuter-Küche - Kochen mit wilden Kräutern und Gemüse

Katja Gurkasch
Katja Gurkasch | Stadtrandsiedlung Malchow | am 07.02.2017 | 54 mal gelesen

Berlin: Volkshochschule Pankow am Antonplatz | Die Beliebtheit von wild wachsenden Kräutern und Gemüse und ihre Verwendung in der Gourmetküche nimmt seit Jahren stetig zu. Wie die Kräuter beschaffen und wo sie zu finden sind und wie man sie in gesunde und raffinierte Gerichte verwandelt, erfahren Sie in ganz unterschiedlichen Menüs. Schwerpunkte in Frühling und Sommer sind junge Triebe, Blätter und Blüten. Das Menü mit mehreren Gängen wird jeweils witterungsbedingt...

1 Bild

Wildkräuterführung - Wir begrüßen den Frühling

Katja Gurkasch
Katja Gurkasch | Kladow | am 07.02.2017 | 12 mal gelesen

Berlin-Kladow: Essbarer Garten Kladow | Die ersten Wildkräuter nach dem Winter sind jedes Jahr ein Hochgenuss. Es macht noch etwas mehr Mühe, genug zu sammeln aber wir werden reich belohnt. Man schmeckt es förmlich, wie gut uns die frischen grünen Triebe tun. Auch wenn es vielleicht noch kühl draußen ist, es lohnt sich. Die Kräuter sind schon da. Warm eingepackt werden wir in entspannter Atmosphäre über Frühjahrskräuter sprechen und sie mit allen Sinnen kennen...

1 Bild

Essen soll Spaß machen

Silvia Möller
Silvia Möller | Tiergarten | am 25.01.2017 | 13 mal gelesen

Berlin: Urania Berlin | Schöneberg. Es vergeht keine Woche ohne neue Erkenntnisse aus der Ernährungswissenschaft. Ein Trend jagt den nächsten: Clean Eating, Superfood, Soft-Pairing! Roh oder am besten nur noch als Pulvernahrung? Wer soll da noch durchblicken? Und wem nützt die Diskussion darüber, ob Astronauten sich gesünder ernähren als einst Neandertaler? Mit einer erfrischenden Mischung aus Comedy und Ratgeber weist Achim Sam den Weg. Der...

Vom Acker auf den Tisch: neue Broschüre erschienen

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Marienfelde | am 31.12.2016 | 16 mal gelesen

Berlin: Naturschutzstation Marienfelde | Marienfelde. Die Naturschutzstation bereitet sich auf den Start in die neue Saison vor. In der Winterpause entstand eine informative Broschüre unter dem Titel „Vom Acker auf den Tisch“. Dabei dreht sich alles um die gesunde Ernährung. Die Leser erfahren mehr über den Anbau und die Verarbeitung von Lebensmitteln. Die Naturwacht möchte Großstadtkindern Wissenswertes über Lebensmittel vermitteln. Dabei sollen die Kinder den...

2 Bilder

Is(s)t nicht egal: Regionale Initiativen für gesunde Ernährung im Kindesalter

Sabine Kalkus
Sabine Kalkus | Weißensee | am 03.11.2016 | 36 mal gelesen

Sontags Tochter hat es gut, ihr Vater ist Erfinder. Eigentlich nichts besonderes, wenn man bedenkt, dass Zehntausende Eltern zu Erfindern werden, um ihren Sprösslingen etwas Gesundes als Nahrung anzubieten. Schließlich spielt die Ernährung nicht nur für die aktuelle körperliche Verfassung eine Rolle, sondern zeigt Langzeitwirkung.Bei Bernd Sontag jedoch lag die Sache anders. Seine Tochter war sieben, als sie an Diabetes...

Zwei Tage für die Gesundheit 1

Berit Müller
Berit Müller | Lübars | am 28.10.2016 | 14 mal gelesen

Berlin: Centre Talma | Hermsdorf. „Fit! Fit! Fit! – Wissen, was wohl tut“ lautet das Motto der diesjährigen Gesundheitstage für Mädchen und Jungen, die am 14. und 15. November ganztägig im Cenre Talma in der Hermsdorfer Straße 18A stattfinden. Die Vorbereitungen sind laut Stadtrat Uwe Brockhausen (SPD) in vollem Gange, die Teams der Kinder- und Jugendarbeit stellen ein spannendes Programm auf die Beine. Zu Beginn gibt es jeweils ein gemeinsames,...

Alternative Esskultur

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 26.09.2016 | 16 mal gelesen

Berlin: Markthalle Neun | Kreuzberg. Vom 1. bis 3. Oktober findet in und rund um die Markthalle Neun, Eisenbahnstraße 42/43, das "Stadt, Land, Food"-Festival statt. An mehr als 150 Ständen und elf Lebensmittel-Werkstätten sowie bei einem Kultur- und Kinderprogramm geht es um gutes Essen, faire Produktionsbedingungen und nachhaltige Landwirtschaft. Geöffnet ist am Sonnabend und Sonntag von 10 bis 18, Montag, 10 bis 17 Uhr. Außerdem gibt es an den...

Gesund essen in Kitas

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Falkenhagener Feld | am 18.09.2016 | 3 mal gelesen

Berlin: Klubhaus Westerwaldstraße | Falkenhagener Feld. Rund um die gesunde Ernährung in Kindertagesstätten geht es am 28. September bei einer öffentlichen Versammlung des Bezirkselternausschusses-Kita Spandau (BEAK). Alle Eltern, Kita-Leiter, Elternvertreter, Erzieher, Lokalpolitiker und Interessierte sind dazu um 19 Uhr ins Klubhaus an der Westerwaldstraße 13 geladen. Thema ist die gesunde und abwechslungsreiche Verpflegung in Kitas. Dazu werden Gastredner...

2 Bilder

Tofu und Salat auf dem Alex: 9. Veganes Sommerfest vom 19. bis 21. August 2016

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 11.08.2016 | 35 mal gelesen

Berlin: Alexanderplatz | Mitte. Mit dem „europaweit größten Veggie-Event“ wollen die Organisatoren vom Vegetarierbund Deutschland (VEBU), dem Tierrechtsbündnis Berlin-Vegan und der Albert-Schweitzer-Stiftung die Vielfalt der veganen Lebensweise zeigen. An drei Tagen gibt es rund um das Thema vegan-vegetarische Lebensweise ein vielfältiges Programm. „Veggie-Lifestyle“ nennen die Veranstalter das. An rund 90 Info-, Gastronomie- und Handelsständen...

"Restlos glücklich"

Pamela Raabe
Pamela Raabe | Neukölln | am 09.08.2016 | 17 mal gelesen

Berlin: RESTLOS GLÜCKLICH | "Restlos glücklich", Kienitzer Str. 22, 12053 Berlin, Mi-Sa 18-22.30 Uhr, www.restlos-gluecklich.berlinNeben den täglich wechselnden „Reste à la carte“-Menüs werden auch Kochkurse und Aktivitäten für Kinder sowie Jugendliche angeboten. Weiterhin finden Events oder Messen zum Thema „nachhaltige Ernährung“ statt. Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

Gesunde Ernährung und Zahnprophylaxe: Puppenspiel klärt spielerisch Kinder auf

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Falkenhagener Feld | am 30.07.2016 | 22 mal gelesen

Berlin: Bauspielplatz Wasserwerkstraße | Falkenhagener Feld. Ein Puppentheater will die Gesundheit von Kindern fördern. Das geht auf Spielplätzen am besten.Auf sieben großen Spielplätzen tanzen in den Sommerferien die Puppen. So sollen Kinder und ihre Eltern spielerisch über wichtige Aspekte der Gesundheitsförderung aufgeklärt werden: gesunde Ernährung, Kariesprophylaxe, mehr Bewegung und weniger Medienkonsum. Dazu will das pädagogische Puppentheater Kindern...

Vier Ausstellungen im Umweltbüro

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Stadtrandsiedlung Malchow | am 21.07.2016 | 4 mal gelesen

Berlin: Umweltbüro Pankow | Weißensee. Gleich vier Ausstellungen sind bis auf Weiteres im Umweltbüro Pankow an der Hansastraße 182 A zu besichtigen: die Fotoausstellung „Der Botanische Garten in Göteborg“, das Herbarium „Samen und Früchte der Bäume der Welt“, die Ausstellung „Mineralien aus Afrika, Europa und Südamerika“ sowie eine Übersicht zu den „Ernährungsgrundlagen aller Kontinente“. Alle vier Ausstellungen sind Montag von 10 bis 12.30 Uhr,...

Traumkurven treffen sich

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Haselhorst | am 18.07.2016 | 4 mal gelesen

Berlin: Gemeinwesenverein Haselhorst | Haselhorst. Die „Traumkurven“ suchen noch Gleichgesinnte. Denn Abnehmen in der Gruppe steigert die Motivation. Gemeinsam werden Diäten besprochen, regelmäßig das Gewicht kontrolliert, gesund gekocht und Tipps ausgetauscht. Die „Traumkurven“" treffen sich jeden Donnerstag um 17 Uhr im Burscheider Weg 21. Weitere Infos gibt es beim Gemeinwesenverein Haselhorst unter  334 51 51. uk

Auf dem Weg zu Traumkurven

Berit Müller
Berit Müller | Haselhorst | am 23.06.2016 | 3 mal gelesen

Haselhorst. Die „Traumkurven“ des Gemeinwesenvereins Haselhorst suchen noch Gleichgesinnte. Die Gruppe trifft sich jeden Donnerstag um 17 Uhr im Burscheider Weg 21 – zur gemeinsamen Gewichtskontrolle ebenso wie zum Austausch über gesunde Kost, die richtige Diät und Wege, sie durchzuhalten. Gelegentlich wird auch gemeinsam gekocht. Infos gibt es unter  334 51 51 oder  338 30 70. bm

Kochnachmittag im Familientreff

Harald Ritter
Harald Ritter | Mahlsdorf | am 22.06.2016 | 10 mal gelesen

Berlin: Pestalozzi-Treff | Mahlsdorf. Im Pestalozzi-Treff, Pestalozzistraße 1A, wird am Mittwoch, 29. Juni, von 15 bis 17 Uhr ein spannendes, kreatives und schmackhaftes kulinarisches Angebot gemacht. Unter Anleitung von Ernährungsberaterin Catrin Bechimer wird unter dem Titel „Schnell-gesund-frisch“, ein Essen für die ganze Familie zubereitet, das nur aus Lebensmitteln besteht, die vor dem Wegwerfen bewahrt wurden. Es entstehen nach einem kurzen...

2 Bilder

Clowns geben Flüchtlingskindern Gesundheitstipps

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 13.06.2016 | 39 mal gelesen

Berlin: Flughafen Tempelhof | Tempelhof. Ermöglicht durch eine großzügige Spende des Fördervereins Spatz vom St. Joseph Krankenhaus, besuchen Rote-Nasen-Clowns nun regelmäßig Flüchtlingskinder, die in den Hangars des ehemaligen Flughafens Tempelhof untergebracht sind. Die Clowns kommen im Zwei-Wochen-Takt. Sie sollen aber nicht allein nur Freude bringen; vielmehr haben die Visiten mit roten Nasen einen besonderen Hintergrund. Den Kindern soll „ohne...

2 Bilder

Kein Geld, keine Zeit: Unsere Ernährung braucht mehr Aufmerksamkeit

Sabine Kalkus
Sabine Kalkus | Weißensee | am 08.06.2016 | 88 mal gelesen

Ein Apfel pro Tag und der Arzt wird arbeitslos? Essen hält Leib und Seele zusammen? Geht es um gesunde Ernährung, wird der Volksmund erfinderisch. Verlassen sollte man sich darauf nicht.„Wir begreifen Ernährung heute als Teil eines gesundheitsbewussten Lebensstils. Hier sehen wir auch eine Herausforderung, der sich die Ernährungswirtschaft in Berlin-Brandenburg in Zukunft verstärkt stellen muss“, so Sebastian Kühn,...

Genusswandel

Pamela Raabe
Pamela Raabe | Wilmersdorf | am 06.06.2016 | 27 mal gelesen

Berlin: Genusswandel | Genusswandel, Brandenburgische Straße 27, 10707 Berlin, 85 96 49 79, www.genusswandel.deHenrike Höhn hat "Genusswandel – ganzheitliche Gesundheitsberatung" im April eröffnet und bietet ein ganzheitliches Gesundheitskonzept aus den Bereichen Ernährung, Bewegung, Entspannung und Information an. Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

2 Bilder

Mein Essen soll authentisch sein: Was bedeutet eigentlich regional?

Sabine Kalkus
Sabine Kalkus | Weißensee | am 11.05.2016 | 162 mal gelesen

Die frischen Kartoffeln zum Beelitzer Spargel, dazu ein knackiger Salat – Sonnabendvormittag herrscht auf Berliner Wochenmärkten Hochbetrieb. Regionale Nahrungsmittel direkt vom Erzeuger sind so populär wie nie. Doch gehört beispielsweise auch der Schinken, produziert in Golßen, dazu?Es fühlt sich irgendwie gut an, dieses wohlige Heimatgefühl, das einen beim Essen von Produkten aus der Region umgibt. Mit einer genauen...

2 Bilder

Bildung mit Erdung: Kinder der Kita "Sonnenkäfer" ziehen eigenes Gemüse groß

Manuela Frey
Manuela Frey | Alt-Hohenschönhausen | am 06.05.2016 | 41 mal gelesen

Alt-Hohenschönhausen. Wie sieht ein Kohlrabi aus? Wachsen Radieschen am Strauch? Die Kinder der Kita "Sonnenkäfer" im Malchower Weg 46 können das bald genau erklären. Denn sie pflanzen in diesem Jahr ihr eigenes Gemüse an. „Nur zwei Schluck Wasser brauchen die Pflanzen“, sagt die Mitarbeiterin der Edeka-Stiftung, während die Kinder mit der Fingerspitze testen, ob die Erde feucht genug ist. Zuvor haben sie mit ihren Erziehern...