Evakuierung

Brandstiftung in Wohnhaus

Christian Schindler
Christian Schindler | Falkenhagener Feld | vor 4 Tagen | 15 mal gelesen

Falkenhagener Feld. Eine Brandstiftung in einem Mehrfamilienhaus am Kandeler Weg führte am 4. Dezember dazu, dass ein 53 Jahre alter Mann mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in eine Klinik gebracht werden musste. Unbekannte hatten in dem Haus Sperrmüll angezündet. Ein 22 Jahre alter Passant bemerkte kurz vor 19 Uhr den Qualm, der aus dem Erdgeschoss drang, und alarmierte sofort Polizei und Feuerwehr. Die Rettungskräfte...

Fliegerbombe entschärft

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 28.11.2016 | 8 mal gelesen

Berlin: Joihannesstraße | Zehlendorf. In den Morgenstunden, Donnerstag, 24. November, wurde in der Johannesstraße eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt. Sie konnte noch am Abend entschärft werden. Der Sprengkörper wurde zum Sprengplatz Grunewald gebracht. Rund 500 Menschen, die vorsorglich in Sicherheit gebracht wurden, konnten daraufhin in ihre Wohnungen zurück. Die 250 Kilogramm schwere Bombe war bei Bauarbeiten gefunden worden. Rund...

Gasgeruch am S-Bahnhof

Harald Ritter
Harald Ritter | Mahlsdorf | am 21.09.2016 | 10 mal gelesen

Mahlsdorf. Nach dem Austreten von Flüssiggas aus einem Gebäude nahe des S-Bahnhofes am 19. September, ermittelt die Polizei gegen Unbekannt. Sie hat den Verdacht, dass die Gasanlage manipuliert wurde. Der Gasgeruch war am Vormittag von Zeugen gemeldet worden. Zwischenzeitlich musste der benachbarte Rewe-Markt evakuiert werden. Er konnte erst am Nachmittag wieder öffnen. Aus Sicherheitsgründen wurde auch die Hönower Straße...

250-Kilo-Bombe entschärft

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Rummelsburg | am 21.07.2016 | 8 mal gelesen

Rummelsburg. Am Dienstagvormittag, 19. Juli, mussten rund 50 Häuser, eine Kita und eine Laubenkolonie evakuiert werden. Am Vortag hatten Bauarbeiter auf einer Baustelle an der Ecke Hauptstraße und Schlichtallee eine 250 Kilogramm schwere Bombe amerikanischer Bauart entdeckt. Weil der Blindgänger bereits beschädigt und der Zünder noch scharf war, konnte die Bombe nicht mehr wegtransportiert werden. Sie musste vor Ort...

Finanzamt evakuiert

Christian Schindler
Christian Schindler | Borsigwalde | am 12.05.2016 | 13 mal gelesen

Berlin: Finanzamt Reinickendorf | Wittenau. Das Finanzamt Reinickendorf, Eichborndamm 208, ist am 11. Mai evakuiert worden. In der Poststelle war ein Päckchen mit merkwürdiger Anschrift aufgetaucht. Die Polizei veranlasste gegen 12.30 Uhr die Räumung des Gebäudes. Am frühen Nachmittag konnte sie Entwarnung geben: In dem Päckchen befanden sich nur Schnipsel. CS

Fliegerbombe gefunden

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Märkisches Viertel | am 22.03.2016 | 23 mal gelesen

Märkisches Viertel. Nach dem Fund einer Fliegerbombe hat die Polizei am 21. März mehrere Kleingartenanlagen und Wohnhäuser rund um die Quickborner Straße evakuieren müssen. Betroffen waren laut Polizei die Eigentümer von etwa 100 Lauben und Häusern. Die Munition war bei Erdarbeiten gefunden worden. Dabei handelte es sich um eine 250 Kilogramm schwere Bombe. Noch am Abend wurde sie erfolgreich entschärft. Der Fundort liegt im...

Bombe schneller entschärft

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 02.11.2015 | 27 mal gelesen

Kreuzberg. Zum zweiten Mal innerhalb einer Woche musste am 30. Oktober eine amerikanische Fliegerbombe aus dem zweiten Weltkrieg auf einer Baustelle an der Lindenstraße unschädlich gemacht werden. Wie schon am 25. Oktober mussten deshalb mehr als 11 000 Menschen im Gebiet zwischen Alte Jakob- und Wilhelmstraße sowie Rudi-Dutschke-Straße und Hallesches Ufer ihre Wohnungen und Arbeitsplätze verlassen. Die Evakuierung ging...

Kombibad Süd evakuiert

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Gatow | am 27.04.2015 | 56 mal gelesen

Gatow. Das Kombibad Spandau Süd ist am 26. April wegen eines Chlorgas-Alarms geräumt worden. Die Badegäste mussten das Gelände vorsorglich verlassen, wie die Berliner Feuerwehr auf Anfrage des Spandauer Volksblattes mitteilte. Die Einsatzkräfte waren gegen 12.30 Uhr in die Gatower Straße gerufen worden. Wie sich herausstellte, waren bei einem Behälterwechsel kleinste Mengen des Chlorgases ausgetreten. Eine Spezialfirma wurde...

1 Bild

Am Maselakepark: Senioren sicher im Pflegeheim zurück

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Hakenfelde | am 07.10.2014 | 59 mal gelesen

Hakenfelde. Rund 450 Menschen, darunter 171 Bewohner eines Seniorenheims mussten aus einem Sperrkreis rund um den Maselakepark evakuiert werden. Dort wurde am 1. Oktober eine Bombe entschärft.Am frühen Nachmittag ist alles überstanden. Gertrud Weiss sitzt wieder in ihrem Zimmer und trinkt einen Kaffee. Die morgendliche Aufregung wegen der Bombe ist verflogen. Am Ende war alles halb so schlimm. "Die Pfleger haben sich gut um...