Führung

Führung durch das Poststadion

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | vor 6 Stunden, 24 Minuten | 3 mal gelesen

Berlin: Poststadion Eingang Hallenbad | Moabit. Das Poststadion, ein Sportstadion mit Leichtathletikanlage, wurde für den Post SV Berlin zwischen 1926 und 1929 auf dem ehemaligen Exerzierplatz der Garde-Ulanen gebaut. Das Poststadion steht heute unter Denkmalschutz. Ulrich Schmidt, Fachbereichsleiter des Sportamts Mitte, führt Interessierte am 10. Juni, 14 Uhr, durch die Anlage. Die Veranstaltung findet im Rahmen der monatlichen Führungen von Heimatverein und...

Den Untergrund erkunden

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | vor 1 Tag | 4 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Der Verein unter-berlin veranstaltet am 3. Juni wieder die Führung „Prenzlauer Berg von unten“. Treffpunkt ist 14 Uhr an der Ecke Schönhauser Allee und Saarbrücker Straße. Im Untergrund von Prenzlauer Berg ist ein Abbild der Geschichte Berlins seit 1850 zu entdecken. Während eines anderthalbstündigen Rundgangs wird den Teilnehmern ein besonderer Einblick in diese Geschichte ermöglicht. Der Unkostenbeitrag...

Grüne Idylle auf der Müllkippe

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Marienfelde | vor 3 Tagen | 4 mal gelesen

Berlin: Naturschutzstation Marienfelde | Marienfelde. Unter der Überschrift „Von der Kippe zum NaturschutzPark – Mülldeponie Marienfelde“ findet am 3. Juni von 15 bis 17 Uhr eine sachkundige Führung durch den Park an der südlichen Stadtgrenze statt. Die Teilnahme kostet für Erwachsene fünf, für Kinder 3,50 Euro. Familien zahlen zwölf Euro. Treffpunkt ist um 15 Uhr die Naturschutzstation am Diedersdorfer Weg 3-5. In den Pfingstferien ist die Station vom 6. bis 10....

Den Volkspark kennenlernen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Blankenfelde | am 23.05.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Botanischer Volkspark | Blankenfelde. Das Umweltbüro veranstaltet am 30. Mai um 11.10 Uhr eine botanische Führung durch den Volkspark in der Blankenfelder Chaussee 5. Tomas Blasig vom Pankower Umweltbüro wird beim Rundgang durch den Park auf Besonderheiten hinweisen. Treffpunkt ist auf dem Hauptweg an der Gewächshausanlage. Zu erreichen ist der Botanische Volkspark am besten mit der Buslinie 107. Die Teilnahme an der Führung ist kostenlos. Weitere...

Führung mit Experten

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 22.05.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Galerie Nord | Moabit. Andreas Schalhorn, Referent für moderne und zeitgenössische Kunst im Kupferstichkabinett der Staatlichen Museen, führt am 1. Juni um 19 Uhr durch die aktuelle Ausstellung in der Galerie Nord des Kunstvereins Tiergarten, Turmstraße 75. Gezeigt werden „skulpturale Raumzeichnungen“ mit Arbeiten von Gisela von Bruchhausen, Harriet Groß, Betina Kuntzsch, Angela Lubic, Andreas Schmid, Diana Sirianni, Susanne Specht,...

Führung zum Kirchentag

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 21.05.2017 | 3 mal gelesen

Berlin: Zentralfriedhof Friedrichsfelde | Friedrichsfelde. Widerstand und Glaube sind die Themen bei der Führung über den Friedrichsfelder Zentralfriedhof, der am 28. Mai ab 14 Uhr stattfinden wird. Aus Anlass des Deutschen Evangelischen Kirchentages führt der Historiker Jürgen Hofmann durch die Anlage und informiert über die kaum noch bekannten religiösen Sozialisten und andere Persönlichkeiten, die der Glaube zum Widerstand brachte. Die Teilnahme kostet 4 Euro,...

2 Bilder

Quer durch das kriminelle Neukölln: Unterwegs mit Zivilfahnder und Hauptkommissar a.D. Karlheinz Gaertner

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 19.05.2017 | 179 mal gelesen

Neukölln. Er kennt die dunklen Seiten Neuköllns wie kein Zweiter: Karlheinz Gaertner hat hier vier Jahrzehnte lang Verbrecher gejagt. Nun lädt er regelmäßig zu einem Streifzug durch den Kiez ein. Die nächste „Crime & Wein“-Führung findet am 27. Mai statt.Rauschgifthandel, Gewalt, Raub, Missbrauch und organisiertes Verbrechen waren sein täglich Brot. An rund 5000 Festnahmen sei er beteiligt gewesen, schätzt Gaertner, der in...

Vom Planetarium zum Ostseeplatz

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 17.05.2017 | 7 mal gelesen

Berlin: S-Bahnhof Prenzlauer Allee | Prenzlauer Berg. „Prenzlauer Berg High tech“ ist das Motto eines Spaziergangs, zu dem Bernd S. Meyer am 23. Mai einlädt. Der Stadtgänger führt vom Zeiss-Großplanetarium über das Radialsystem Nr.11, das Welterbe „Wohnstadt Carl Legien“ bis zum Ostseeplatz. Treffpunkt ist um 14 Uhr in der Bahnhofshalle des S-Bahnhofs Prenzlauer Allee. Weitere Informationen gibt es unter  442 32 31 sowie auf www.stadtgaenge.de. BW

Armes Neukölln – reiches Essen

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 15.05.2017 | 8 mal gelesen

Neukölln. Migrantische Esskultur aus Frauenhand: Gülaynur Uzun und Hanadi Mourad organisieren die Führung „Armes Neukölln – reiches Essen“, bei der es zwischendurch etwas zu Schnabulieren gibt. Treffpunkt ist am Donnerstag, 25. Mai, um 14 Uhr auf dem Karl-Marx-Platz. Für die kulinarischen Kostproben sind 16 Euro zu bezahlen. Der Rundgang dauert rund zwei Stunden. Eine Teilnahme ist nur nach Anmeldung unter  68 05 93 87...

Führung durch Pankower Parks

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 11.05.2017 | 9 mal gelesen

Pankow. Anlässlich der IGA 2017 lädt der Verein Weingarten Berlin bis in den Oktober hinein zweimal im Monat zu einer Parkführung in Pankow ein. Diese geht über 120 Minuten vom Bürgerpark über den Bleicheröderpark, den Paule-Park, den Anger, den Amalienpark bis zum Schlosspark Schönhausen. Die nächste Führung findet am 18. Mai um 17 Uhr statt. Weitere Infos unter  440 92 76 und auf www.berliner-riesling.de. BW

1 Bild

Der Senat lädt ein zum Tag der offenen Tür in der JVA

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 10.05.2017 | 154 mal gelesen

Berlin: Teilanstalt Robert-von-Ostertag-Straße | Zehlendorf. Ein Einblick in eine Justizvollzugsanstalt (JVA) des Offenen Vollzuges Berlin ist am Freitag, 19. Mai, möglich. In der Teilanstalt in der Robert-von Ostertag-Straße ist Tag der offenen Tür.Es gibt vier Standorte des offenen Vollzugs, darunter drei Teilanstalten: in der Robert-von Ostertag-Straße, im Kiefheider Weg in Heiligensee und in der Kisselnallee in der Neustadt in Spandau. Die Hauptanstalt befindet sich n...

Rund um den Wasserturm

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 08.05.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Wasserturmplatz | Prenzlauer Berg. Zu einer Führung zur Architektur und Gartengestaltung am Wasserturm-Platz lädt der Verein Weingarten Berlin am 13. Mai ein. Treffpunkt ist um 11 Uhr am Steigrohrturm auf dem Wasserturmplateau an der Kolmarer Straße. Weitere Infos unter  440 92 76 und auf www.berliner-riesling.de. BW

Flanieren, Bolzen und Kunst: Tag der Städtebauförderung: Neukölln lädt zu sechs Veranstaltungen ein

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 07.05.2017 | 72 mal gelesen

Neukölln. Eine Schnitzeljagd im Schillerkiez, ein Spaziergang auf einem nagelneuen Uferweg, ein Streifzug durch die Gropiusstadt: Dazu lädt der „Tag der Städtebauförderung“ am Sonnabend, 13. Mai, ein. Organisatorin ist die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung. In Neukölln stehen sechs Veranstaltungen auf dem Programm. Ein Glanzlicht ist sicher die Eröffnung der Promenade am Neuköllner Schifffahrtskanal. Um 14 Uhr wird...

Neue Führungen im Museum

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Dahlem | am 06.05.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Alliierten-Museum | Dahlem. Neu im Programm des Alliierten-Museums, Clayallee 135, sind offene Führungen zu den Großprojekten der Dauerausstellung „Innenansichten des Kalten Krieges“. Sie finden bis Oktober jeden Mittwoch um 15 Uhr statt. Zu sehen und zu erkunden sind der britische Rosinenbomber Hastings TG 503, das letzte Wachhäuschen vom Checkpoint Charlie und der Eskortewagen des französischen Militärzuges. Die Führungen sind kostenlos. Mehr...

Mit Zeelen in den Bundesrat

Christian Schindler
Christian Schindler | Reinickendorf | am 05.05.2017 | 6 mal gelesen

Reinickendorf. Der CDU-Abgeordnete Tim-Christopher Zeelen (CDU) bietet am 6. Juni um 14.30 Uhr eine Führung und ein Gespräch im Bundesrat an. Interessenten melden sich bis zum 22. Mai unter kontakt@tim-zeelen.de oder  43 77 86 48 mit Angabe von Name, Vorname, Adresse, Rückrufnummer, Geburtsdatum und Geburtsort an. CS

Geförderter Städtebau

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 04.05.2017 | 15 mal gelesen

Berlin: Admiralbrücke | Friedrichshain-Kreuzberg. Anlässlich des Tages der Städtebauförderung gibt es am Sonnabend, 13. Mai, eine Führung durch das Quartier rund um die Urbanstaße. Sie beginnt um 11 Uhr an der Admiralbrücke, Ecke Grimmstraße. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Tour informiert über die Veränderungen in diesem Gebiet und über Förderprojekte im Rahmen des städtebaulichen Denkmalschutzes. tf

4 Bilder

Berlin Neukölln Führung Reuterkiez mit Reinhold Steinle

Reinhold Steinle
Reinhold Steinle | Neukölln | am 03.05.2017 | 8 mal gelesen

Berlin: Café Klötze und Schinken | Stadtführung Berlin Reinhold Steinle Neukölln (Führung Reuterkiez /“Kreuzkölln“) Lernen Sie auf amüsante und informative Art neue Aspekte von Neukölln kennen. „Entdeckungen im Reuterkiez“ Es führt sie Reinhold Steinle – geborener Schwabe und gefühlter Berliner. Inhalte: - Wer war Fritz Reuter? - Plakatindustrie und Schokofabrik - Erinnerung an Jacky Spelter - Aktuelle Entwicklungen im Kiez Samstag, 27....

1 Bild

Versteckte Kunst auf der Straße entdecken: Führung in der Gropiusstadt

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Gropiusstadt | am 03.05.2017 | 31 mal gelesen

Berlin: U-Bahnhof Zwickauer Damm | Gropiusstadt. Zum Tag der Städtebauförderung am 13. Mai lädt das Quartiersmanagement (QM) Gropiusstadt von 16 bis 18 Uhr zu einem Stadtteilspaziergang zur Kunst im öffentlichen Raum ein. In Berlin finden zum Tag der Städtebauförderung wieder zahlreiche Aktionen in allen Bezirken statt. Dann bietet sich auch eine gute Gelegenheit, die Gropiusstadt einmal von einer ganz anderen und überraschenden Seite kennenzulernen....

Kunst für Sehbehinderte

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 03.05.2017 | 8 mal gelesen

Berlin: Haus am Waldsee | Zehlendorf. Eine Führung für sehbehinderte und blinde Menschen durch die Ausstellung „Vermisst. Der Turm der blauen Pferde“ bietet das Haus am Waldsee, Argentinische Allee 30, am Mittwoch, 10. Mai, 18.30 Uhr. Der Kunstvermittler Emanuele Valariano wird neben der Geschichte um das verschollene Gemälde von Franz Marc die zeitgenössischen Positionen erläutern. Unter anderem bedient er sich dazu eines Tastmodells. Die Teilnahme...

Unterirdisches entdecken

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 30.04.2017 | 7 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Der Verein unter-berlin veranstaltet am 6. Mai die Führung „Prenzlauer Berg von unten“. Treffpunkt ist um 14 Uhr an der Ecke Schönhauser Allee und Saarbrücker Straße. Im Untergrund von Prenzlauer Berg ist ein Abbild der Geschichte Berlins seit 1850 zu entdecken. Während eines anderthalbstündigen Rundgangs wird den Teilnehmern ein besonderer Einblick in diese Geschichte ermöglicht. Der Unkostenbeitrag beträgt...

Jürgen Grothe erklärt Fotos

Christian Schindler
Christian Schindler | Spandau | am 27.04.2017 | 7 mal gelesen

Berlin: Kulturhaus Spandau | Spandau. Der Spandauer Fotograf Jürgen Grothe führt am Freitag, 5. Mai, ab 17 Uhr durch seine Ausstellung über das historische Berlin in der Galerie des Kulturhauses Spandau, Mauerstraße 6. Der Eintritt ist frei, es wird um Anmeldung unter  333 40 22 gebeten. CS

Wo das Abwasser gereinigt wird: Führung durchs Klärwerk Ruhleben

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 26.04.2017 | 41 mal gelesen

Berlin: Klärwerk Ruhleben | Spandau. Sechs Klärwerke reinigen das Abwasser Berlins. Eines davon ist das Klärwerk Ruhleben. Dorthin lädt die KlimaWerkstatt Spandau am 5. Mai zur Führung ein.Bei Trockenwetter reinigt das Klärwerk Ruhleben der Berliner Wasserbetriebe täglich etwa 250.000 Kubikmeter Schmutzwasser aus Haushalten, Gewerbe und Industrie. Die Anlagen wurden seit den 1960er Jahren sukzessiv ausgebaut und sind heute mit biologischen...

Zurück im Schoß von Mutter Erde

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Friedenau | am 25.04.2017 | 8 mal gelesen

Berlin: Städtischer Friedhof Stubenrauchstraße | Friedenau. An der Seite der Mutter wollte sie beigesetzt werden. Und so ruht der Weltstar Marlene Dietrich seit 25 Jahren auf dem Friedhof Friedenau. Claudia von Gélieu von „Frauentouren“ führt am 7. Mai aber nicht nur zum „Blauen Engel“. Todesengel und weibliche Trauerkultur stehen ebenso auf dem Programm wie der Besuch an Gräbern anderer interessanter Frauen. Die zweistündige Veranstaltung „Rückkehr in den Schoß von Mutter...

Erinnern an den Blutmai

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Gesundbrunnen | am 24.04.2017 | 22 mal gelesen

Berlin: Tagesszentrum Wiese | Gesundbrunnen. Das Tageszentrum "Wiese 30" für psychisch kranke Menschen in der Wiesenstraße 30 organisiert am 6. Mai von 11 bis 13 Uhr wieder eine Gedenkveranstaltung zum „Blutmai 1929“. Geplant ist eine Führung durch die Kösliner Straße. Start und Ziel ist der Gedenkstein auf der Brücke über der Panke in der Nähe der Wiesenstraße 30. Beim Weddinger Blutmai 1929 gab es 32 Tote, meist unbeteiligte Zivilpersonen, und rund 2000...

Spaziergang im Freilandlabor

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Britz | am 24.04.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Britzer Garten | Britz. Zu einem blütenökologischen Spaziergang lädt das Freilandlabor Britz für 30. April ab 11 Uhr im Britzer Garten ein. Beate Schönefeld erklärt dabei, wie sich lange und schmalen Blüten wie die des Lerchensporns an ihre Besucher angepasst haben. Denn diese Blüten sind nur langrüsseligen Insekten wie Hummeln und Pelzbienen zugänglich. Die Führung beginnt am Eisenbahnwaggon des Freilandlabors in der Nähe des Parkeingangs...