Führung

Rundgang zum Ehrenmal

Silvia Möller
Silvia Möller | Alt-Treptow | vor 2 Tagen | 5 mal gelesen

Berlin: Treptower Ehrenmal | Alt-Treptow. Zu einem Stadtrundgang unter dem Titel "Trauernde Mutter Heimat und triumphierender Rotarmist - Sieben Jahrzehnte sowjetisches Ehrenmal im Treptower Park" lädt die Berliner Landeszentrale für politische Bildung am 2. April ein. Das Ehrenmal ist eine Kriegsgräberstätte mit über 7000 beerdigten Soldaten der Roten Armee und der zentrale Erinnerungsort an die etwa 80000 sowjetischen Soldaten, die 1945 bei der...

Die ersten Frühlingszeichen

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Britz | am 20.03.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Freilandlabor Britz | Britz. Der Frühling naht und mit ihm die sind die ersten Frühlingsboten da. Beate Schönfeld vom Freilandlabor Britz zeigt sie auf einer Führung durch den Britzer Garten am 26. März um 11 Uhr. Sie startet am Karl-Foerster-Pavillon. Kosten: drei Euro plus Parkeintritt. Zu einer Mitmachwerkstatt „Bionik“ lädt das Freilandlabor am 26. Marz von 13 bis 16 Uhr ein. Auf Familien, Kinder und Erwachsene warten im Verwaltungsgebäude am...

Spaziergang mit Kostproben

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Neukölln | am 17.03.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Karl-Marx-Platz | Neukölln. Unter dem Titel „Armes Neukölln – reiches Essen“ bietet „Frauentouren“ am 25. März von 14 bis 16 Uhr einen besonderen Standrundgang für alle an. Gülaynur Uzun und Hanadi Mourad lüften dabei Geheimnisse migrantischer Küche. Gäste dürfen nicht nur in die Kochtöpfe von Zuwanderinnen schauen, sondern auch probieren. Treffpunkt ist der Karl-Marx-Platz an der Karl-Marx-Straße. Die Teilnahme inklusive Kostproben kostet 16...

Zehn Jahre Kampf gegen Abriss

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Nikolassee | am 17.03.2017 | 9 mal gelesen

Berlin: Studentendorf Schlachtensee | Nikolassee. „Zehn Jahre Erneuerung 2006-2016“ ist das Thema einer Führung durch die gleichnamige Ausstellung im Studentendorf Schlachtensee, Wasgenstraße 57, am Freitag, 31. März um 16 Uhr. Es gibt Einblicke in den erfolgreichen Kampf gegen den Abriss sowie in die Architekturplanung und die Sanierung. Mehr Informationen gibt es unter  93 95 04 24 und www.studentendorf.berlin. uma

Von St. Annen zur Silberlaube

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Dahlem | am 11.03.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: U-Bahnhof Dahlem-Dorf | Dahlem. Stadtführer Ulrich Thon bietet am Sonnabend, 18. März, 11 Uhr, eine Erkundungstour durch den Ortsteil an. Dabei steht Dahlem als Villenvorort und Wissenschaftsstanmort im Mittelpunkt. Vom Treffpunkt am U-Bahnhof-Ausgang Dahlem Dorf geht es in rund zweieinhalb Stunden zum St. Annen-Kirchhof mit den Gräbern von Rudi Dutschke und Herbert Gollwitzer sowie zu den „Rost-, Silber- und Holzlauben“ der FU Berlin. Die Teilnahme...

Zu Grabstätten von Prominenten

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Dahlem | am 05.03.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Waldfriedhof Dahlem | Dahlem. Zu Grabstätten prominenter Persönlichkeiten auf dem Waldfriedhof Dahlem geht es am Sonntag, 12. März, mit Stadtführer Ulrich Thon. Treffpunkt ist um 11 Uhr am Haupteingang des Friedhofs im Hüttenweg 47. Die Teilnahme kostet zehn Euro. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Mehr Infos unter  305 57 96. uma

Die Alliierten in Berlin

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Dahlem | am 05.03.2017 | 3 mal gelesen

Berlin: Alliierten-Museum | Dahlem. Eine Führung durch die Dauerausstellung „Wie aus Feinden Freunde wurden“ im Alliierten-Museum, Clayallee 135, findet am Sonntag, 12. März um 15 Uhr statt. Dabei lernen die Besucher die interessantesten Exponaten aus 50 Jahren alliierter Präsenz in Berlin kennen. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich. Treffpunkt ist in der Cafeteria. Mehr Infos gibt es unter  818 19 90 und www.alliiertenmuseum.de. uma

Führung in der Gedenkstätte Sachsenhausen

Olaf Löschke
Olaf Löschke | Steglitz | am 03.03.2017 | 17 mal gelesen

Oranienburg: Sachsenhausen | Führung in der Gedenkstätte Sachsenhausen - Außenlager, Zwangsarbeit und Industrie Das ehemalige NS-Konzentrationslager Sachsenhausen diente einer Vielzahl von Industrieunternehmen als Zwangsarbeiter*innenreservoir. Es entstanden mehr als 100 Außenlager und Außenkommandos des KZ Sachsenhausen in der Nähe von Rüstungsbetrieben, z.B. bei den Heinkel-Flugzeugwerken in Oranienburg oder bei Berliner Industriebetrieben wie...

Frauen auf der Spur

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Haselhorst | am 03.03.2017 | 10 mal gelesen

Berlin: U-Bahnhof Altstadt Spandau | Spandau. Kurz nach dem Weltfrauentag gehört der 11. März wieder der Spandauer Stadtgeschichte. Die Historikerin und Politikwissenschaftlerin Claudia von Gélieu von „Frauentouren“ begibt sich mit dem Spandauer Frauenbeirat und der Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten Annukka Ahonen auf Spurensuche in die Frauen bewegte Vergangenheit des Bezirks. Die Reise führt diesmal durch den Kolk Behnitz, die Neustadt und ins...

Auf der Suche nach Vögeln

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Britz | am 27.02.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Britzer Garten | Britz. Fliegender Wechsel: Auf der Suche nach gefiederten Wintergästen und Heimkehrern nimmt Bernd Steinbrecher am Sonntag, 5. März, Kinder und Erwachsene mit auf Entdeckungsreise im Britzer Garten. Treff ist um 10 Uhr am Parkeingang Buckower Damm. Für die Teilnahme sind drei, ermäßigt zwei Euro zu zahlen (Kinder frei). Infos unter  701 31 32 und www.freilandlabor-britz.de. sus

Besuch der Opernwerkstatt

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 26.02.2017 | 11 mal gelesen

Berlin: Werkstätten Stiftung Oper | Friedrichshain-Kreuzberg. Der Friedrichshain-Kreuzberger Unternehmerverein lädt für Mittwoch, 8. März, zu einer Führung durch die Werkstätten des Bühnenservice der Stiftung Oper, Am Wriezener Bahnhof 1, ein. Dort werden seit 2010 in jeder Spielzeit die Kostüme und Requisiten für rund 70 Neuproduktionen der Staatsoper, Komischen Oper und Deutschen Oper angefertigt. Der Besuch findet von 9 bis 10.30 Uhr statt. Er ist für...

Vorsicht, Fleischfresser

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 26.02.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Botanischer Garten Berlin | Lichterfelde. Wie gelingt es Pflanzen, Insekten in die Falle zu locken? Dieser Frage geht die Biologin Beata Senska auf einer Führung für Kinder ab fünf Jahren im Botanischen Garten nach. Die Erkundungstour in die Welt von fleischfressenden Pflanzen findet am Sonntag, 5. März, 14 Uhr, statt und dauert eine Stunde. Die Teilnahme kostet pro Kind drei Euro plus drei Euro für den Garteneintritt. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt....

Vogelkundliche Führung durch das Museumsdorf

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Nikolassee | am 26.02.2017 | 9 mal gelesen

Berlin: Museumsdorf Düppel | Nikolassee. Eine vogelkundliche Führung steht am Sonntag, 5. März, um 12 Uhr, auf dem Programm des Museumsdorfs Düppel, Clauertstraße 11. Der Wildtierexperte Derk Ehlert stellt die „Wintergäste im Museumsdorf“ vor. Der Eintritt kostet 2,50 Euro. Mehr Infos unter www.dueppel.de. uma

Kiezspaziergang durch Steglitz

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 25.02.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Rathaus Steglitz | Steglitz. Am Sonnabend, 4. März, 14 Uhr, lädt Stadtführerin Jenny Schon zu einem Kiezspaziergang ein und zeigt, wo Steglitz am schönsten ist. Auf dem Rundgang erfahren die Teilnehmer Wissenswertes vom Fichtenberg und der Bäke-Quelle und hören Interessantes von den Villen im Kiez und der Seidenzucht. Die Führung dauert zirka zwei Stunden und kostet zehn Euro. Treffpunkt ist am Eingang der Ingeborg-Drewitz-Bibliothek,...

2 Bilder

Der Monat der Frauen: Veranstaltungen am und um den 8. März

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 21.02.2017 | 101 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Der 8. März ist der Internationale Frauentag. Aber nicht nur an diesem Tag, sondern den gesamten Monat gibt es im Bezirk Veranstaltungen von und für Frauen mit unterschiedlichen Schwerpunkten.Es geht beim Frauenmärz um Themen wie Beruf und Weiterbildung, Familie und Geschlechterrollen, aber auch um Geschichte, Kultur und Sport.Bereits am Mittwoch, 1. und noch einmal am 8. März, jeweils von 16.30 bis...

Unterirdisches entdecken

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 21.02.2017 | 6 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Der Verein unter-berlin veranstaltet am 4. März wieder die Führung „Prenzlauer Berg von unten“. Treffpunkt ist um 14 Uhr an der Ecke Schönhauser Allee und Saarbrücker Straße. Der Unkostenbeitrag für die anderthalbstündige Führung beträgt zehn, ermäßigt acht Euro. Weitere Informationen gibt es unter  55 57 07 51 sowie auf www.unter-berlin.de. BW

1 Bild

Wildkräuterführung

Katja Gurkasch
Katja Gurkasch | Kladow | am 17.02.2017 | 2 mal gelesen

Berlin-Kladow: Essbarer Garten Kladow | "Wie kann ich essbare und giftige Pflanzen sicher auseinander halten?“ Um diese Frage zu beantworten, werden wir uns die Wildkräuter ganz genau anschauen, den typischen Geruch und Geschmack probieren. Es reicht oft nicht, sich nur die Blüten oder nur die Blätter einer Pflanze anzuschauen. Wie fühlt sich der Stängel an? Ist er rau oder glatt? Hat er Kanten oder ist er ganz rund, vielleicht auf einer Seite eingekerbt? Ist er...

Vogelführung für Senioren

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Britz | am 13.02.2017 | 3 mal gelesen

Berlin: Britzer Garten | Britz. Zu einer Führung, speziell für Senioren, lädt Friedrich-Karl Schembecker, am Mittwoch, 22. Februar, um 11 Uhr in den Britzer Garten ein. Treffpunkt ist am Parkeingang Mohriner Allee. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen Rabenvögel wie Nebelkrähe und Elster. Für die Teilnahme sind zwei Euro (plus Garteneintritt) zu zahlen. Auskünfte gibt es im Freilandlabor unter  703 30 20. sus

1 Bild

Wildkräuterführung - Wir begrüßen den Frühling

Katja Gurkasch
Katja Gurkasch | Kladow | am 07.02.2017 | 22 mal gelesen

Berlin-Kladow: Essbarer Garten Kladow | Die ersten Wildkräuter nach dem Winter sind jedes Jahr ein Hochgenuss. Es macht noch etwas mehr Mühe, genug zu sammeln aber wir werden reich belohnt. Man schmeckt es förmlich, wie gut uns die frischen grünen Triebe tun. Auch wenn es vielleicht noch kühl draußen ist, es lohnt sich. Die Kräuter sind schon da. Warm eingepackt werden wir in entspannter Atmosphäre über Frühjahrskräuter sprechen und sie mit allen Sinnen kennen...

1 Bild

Spione und Fluchttunnel: Familienführung im Alliierten-Museum

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Dahlem | am 03.02.2017 | 12 mal gelesen

Berlin: Alliierten-Museum | Dahlem. Kinder, Eltern und Großeltern sind am Sonntag, 12. Februar, 15 Uhr zur Familienführung ins Alliierten-Museum, Clayallee 135, eingeladen. Das Thema: „Von Schokoladefliegern und Spionen“. Zu entdecken sind spannende Objekte der Dauerausstellung wie ein Spionagetunnel oder der Rosinenbomber auf dem Freigelände, der von innen besichtigt werden kann. Zudem ist Wissenswertes zur Besetzung Berlins 1945 durch die vier...

Rauf auf den Rathausturm

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 01.02.2017 | 8 mal gelesen

Berlin: Rathaus Neukölln | Neukölln. Wer den 68 Meter hohen Rathausturm besteigen möchte, hat am Mittwoch, 8. Februar, wieder einmal Gelegenheit dazu. Die Führung übernimmt Reinhold Steinle. Er erzählt Wissenswertes über die Geschichte des Rathauses und des Turms. Erbaut wurde das Gebäude übrigens in den Jahren 1909 bis 1914 nach den Plänen eines Namensvetters, nämlich Reinhold Kiehl. Der Treffpunkt ist um 13 Uhr im „Neukölln Info Center“ im...

Alte Zicken, stolze Staufer: Mit Stadtgänger Bernd S. Meyer am Hohenstaufenplatz

Bernd S. Meyer
Bernd S. Meyer | Kreuzberg | am 24.01.2017 | 115 mal gelesen

Berlin: Hohenstaufenplatz | Kreuzberg. Gleich am Kottbusser Damm kämpfen zwei bronzene Zicken in der Grünanlage. Noch vor eineinhalb Jahrhunderten soll hier eine Ziegenweide gewesen sein – weit vor der königlichen Akzisemauer, der alten Stadtgrenze. Die einstige Sumpfgegend um den alten Schafgraben, heute Landwehrkanal, war da längst trockengelegt. Ab 1861 gehörte alles westlich des Kottbusser Damms bis zur Hasenheide zum Berliner Stadtgebiet - als...

Ein Stück Berliner Geschichte

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 22.01.2017 | 8 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Der Verein unter-berlin veranstaltet am 4. Februar eine Führung zum Thema „Prenzlauer Berg von unten“. Treffpunkt ist 14 Uhr an der Ecke Schönhauser Allee und Saarbrücker Straße. Im Untergrund von Prenzlauer Berg ist ein Abbild der Geschichte Berlins seit 1850 zu entdecken. Während eines anderthalbstündigen Rundgangs wird den Teilnehmern ein besonderer Einblick in diese Geschichte ermöglicht. Der...

Erinnern an Geburtsstation: Eröffnung vor 60 Jahren im heutigen Bürgerschloss

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Alt-Hohenschönhausen | am 21.01.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Schloss Hohenschönhausen | Alt-Hohenschönhausen. Vor 60 Jahren wurde im heute als Bürgerschloss Hohenschönhausen bekannten Gutshaus in der Hauptstraße 44 eine Geburtsstation eröffnet. In der Geburtshilflichen Abteilung Hohenschönhausen des Städtischen Krankenhauses Berlin-Weißensee wurden bis 1972 rund 11 000 Kinder geboren. Anlässlich des 60. Jahrestages lädt der Förderverein des Schlosses am 28. Januar von 12 bis 17 Uhr zu Führungen stündlich durch...

Tierspuren suchen und Meisenkekse selber machen

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Britz | am 17.01.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Freilandlabor Britz | Britz. Ein Angebot für die ganze Familie: Am Sonnabend, 21. Januar, sind Groß und Klein eingeladen, mit Kathrin Scheurich vom Freilandlabor auf Spurensuche zu gehen. Aufgespürt werden Fußabdrücke, Fraßspuren und Federn der tierischen Parkbewohner. Danach geht’s an den Basteltisch: Meisenkekse zum Mitnehmen entstehen unter Anleitung. Treffpunkt ist um 14 Uhr am Verwaltungsgebäude des Britzer Gartens am Sangershauser Weg 1....