Führungen

Unterirdisches besichtigen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | vor 54 Minuten | 3 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Im Untergrund des Ortsteils findet man Strukturen und Bauwerke, die die Geschichte Berlins seit 1850 dokumentieren. Während eines anderthalbstündigen Rundgangs durch den Süden von Prenzlauer Berg werden Mitglieder des Vereins unter-berlin am 1. Juli einen besonderen Einblick in diese Geschichte ermöglicht. Treffpunkt ist um 14 Uhr an der Ecke Schönhauser Allee und Saarbrücker Straße. Die Teilnahme kostet...

Eine Radtour in den Barnim

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Buch | vor 2 Tagen | 4 mal gelesen

Buch. Eine Radtour unter dem Motto „Durch den Barnim nach Eberswalde“ veranstaltet der ADFC am 1. Juli. Treffpunkt ist um 11 Uhr am S-Bahnhof Buch, Ausgang Walter-Friedrich-Straße. Unter Leitung von Eugen Kaminski geht es an der Panke entlang in Richtung Bernau, am Flugplatz Finow vorbei, über Finowfurt bis zum Bahnhof Eberswalde. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Um sechs Euro Teilnehmergebühr wird gebeten. Weitere...

1 Bild

Zu Besuch beim „Urwaldrelikt“: Im Schlosspark lebt der unter Naturschutz stehende Heldbock

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Niederschönhausen | am 17.06.2017 | 22 mal gelesen

Berlin: Schlosspark Schönhausen | Niederschönhausen. Im Schlosspark Schönhausen ist eine seltene Käferart zu Hause. Doch wo genau? Und wie wird ihr Überleben gesichert?Das können Interessierte bei einer Exkursion mit dem Naturschutzbund Nabu am 23. Juni ab 21 Uhr erfahren. Für die Naturschützer ist er nämlich einer der Stars der Berliner Tierwelt: der Heldbock. Er ist zwar ein Käfer, wird aber viel größer, als man es von solch einem Krabbeltier gemeinhin...

1 Bild

KOSTENLOSER Kiezbummel im Ganghoferkiez in Berlin Neukölln mit Reinhold Steinle

Reinhold Steinle
Reinhold Steinle | Kreuzberg | am 16.06.2017 | 34 mal gelesen

Berlin: Berliner Büchertisch | KOSTENLOSER Kiezbummel im Ganghoferkiez in Berlin Neukölln mit Reinhold Steinle Neben geschichtlichen Informationen zum Kiez und zu Neukölln, werden bei dem kurzweiligen Rundgang auch einige Ansiedlungen im Kiez vorgestellt. Startort ist der Berliner Büchertisch, der im Kiez eine neue Heimat gefunden hat. Samstag, 15. Juli 2017 Beginn: 13 Uhr bei Berliner Büchertisch, Richardstrasse 83 in 12043 Berlin (Anfahrt:...

Von Buch in den Bürgerpark

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Buch | am 14.06.2017 | 3 mal gelesen

Berlin: Bürgerhaus Buch | Buch. Das Selbsthilfe- und Stadtteilzentrum Buch lädt am 21. Juni zu einer Tour unter dem Motto „Ab aufs Fahrrad – rein ins Grüne“ ein. Treffpunkt ist um 10 Uhr mit eigenem Fahrrad am Bürgerhaus in der Franz-Schmidt-Straße 8-10. Eugen Kaminsky wird mit den Teilnehmern etwa drei Stunden auf dem Radweg entlang der Panke in den Bürgerpark fahren. Zwischendurch gibt es eine Pause im Panke-Café. Weitere Informationen und Anmeldung...

Spurensuche in Südende

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 13.06.2017 | 8 mal gelesen

Berlin: S-Bahnhof Südende | Steglitz. Zu einem Spaziergang durch den Ortsteil Südende lädt Christian Simon am Sonnabend, 17. Juni, ein. Treffpunkt ist um 11 Uhr vor dem S-Bahnhof Südende. Die etwa zweistündige Tour führt durch die ehemalige Villenkolonie, die zwischen Pfuhlen und den Erhebungen der Rauhen Berge gelegen ist. Die Teilnehmer erfahren alles über die Geschichte, von Landhäusern, berühmten Bewohnern und deren Schicksalen sowie den vielen...

2 Bilder

Grüne Orte erkunden: „Langer Tag der Stadtnatur“ am 17. und 18. Juni 2017

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 12.06.2017 | 67 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Wie grün Prenzlauer Berg ist, das kann man am „Langen Tag der Stadtnatur 2017“ am kommenden Wochenende erfahren.Der Verein Weingarten Berlin lädt am 18. Juni zum Beispiel zu einer Besichtigung des Weingartens am Volkspark Prenzlauer Berg ein. Dieser befindet sich an der Straße Am Weingarten 16 und ist von 11 bis 16 Uhr geöffnet. Der Vereinsvorsitzende Dr. Frank Pietsch wird durch den Garten führen und über...

1 Bild

Wildkräuter, Wein und Fledermäuse: Langer Tag der StadtNatur lädt am Wochenende zu vielen Aktionen ein

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 12.06.2017 | 31 mal gelesen

Neukölln. Ein Wochenende im Grünen: In der ganzen Stadt stehen mehr als 500 Führungen und Aktionen am Langen Tag der StadtNatur auf dem Programm. Natürlich ist auch Neukölln mit von der Partie.Veranstalter ist die Stiftung Naturschutz Berlin. Ihre Mitarbeiter haben dafür gesorgt, dass es für Freunde der Flora und Fauna jede Menge zu erleben gibt – und zwar von Sonnabend, 17. Juni, ab 15 Uhr bis Sonntag, 18. Juni, um 17...

1 Bild

Die langen Tage der Stadtnatur in Pankow am 17. und 18. Juni 2017

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 11.06.2017 | 72 mal gelesen

Pankow. Ökologische Projekte und zahlreiche grüne Orte sind am Wochenende in den Alt-Pankower Ortsteilen zu entdecken.Zu den beiden Langen Tagen der Stadtnatur am 17. und 18. Juni werden zahlreiche Führungen und Aktionen angeboten. Zu Führungen unter dem Motto „Panorama-Touren auf den Arkenbergen“ lädt zum Beispiel Ralph Hartmann in Kooperation mit der Heim Deponie und Recycling GmbH ein. Treffpunkt ist an der Straße nach...

1 Bild

Lange Nacht in Berlins Unterwelten: Verein feiert sein 20-jähriges Bestehen

Silvia Möller
Silvia Möller | Köpenick | am 10.06.2017 | 492 mal gelesen

Berlin. In diesem Jahr wird der Verein "Berliner Unterwelten" 20 Jahre alt. Das soll gefeiert werden. Am 17. Juni gibt es von 17 bis 2 Uhr an zehn Standorten, die an der U-Bahnlinie 8 zwischen den Bahnhöfen Paracelsus-Bad und Hermannplatz liegen, die "Lange Nacht der Unterwelten". Der Verein zeigt – von Nord nach Süd – folgende Anlagen: OP-Bunker Teichstraße (Paracelsus-Bad); ABC-Schutzanlage/Atombunker im U-Bahnhof...

1 Bild

Luftige Lesung im Dichterwald: 26 Stunden lang Stadtnatur erleben

Regina Friedrich
Regina Friedrich | Charlottenburg | am 10.06.2017 | 24 mal gelesen

Charlottenburg. Berlin ist nicht nur eine Millionenstadt, sondern auch die grünste Metropole Europas. Am 17. und 18. Juni bietet sich ausreichend Gelegenheit, das zu erforschen.Naturerleben in der Großstadt? „Ja, Berlin bietet mit mehr als 140 Brutvogel- und 60 Säugetierarten einen großen Wildtierreichtum. Dazu kommen Stadtparks, grüne Hinterhöfe, Freiflächen und Kleingartenanlagen“, erklärt Wolfgang Busmann von der Stiftung...

Führung mit der Bürgermeisterin

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 10.06.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Rathaus Neukölln | Neukölln. Geschichten rund ums Rathaus: Zu einer kostenlosen Führung laden Bürgermeisterin Franziska Giffey (SPD) und der Historiker Henning Holsten am Sonnabend, 17. Juni, ein. Treff ist um 15 Uhr auf der Rathaustreppe vor dem Haupteingang an der Karl-Marx-Straße 83. Nach dem Rundgang ist bei einer Tasse Kaffee oder Tee noch Zeit für Gespräche. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, deshalb wird um Anmeldung bei der...

1 Bild

Wildbienen und Echsen auf der Spur: 26 Stunden lang Stadtnatur erleben

Regina Friedrich
Regina Friedrich | Wilmersdorf | am 09.06.2017 | 16 mal gelesen

Wilmersdorf. Berlin ist nicht nur eine Millionenstadt, sondern auch die grünste Metropole Europas. Am 17. und 18. Juni bietet sich ausreichend Gelegenheit, sie zu erkunden.Naturerleben in der Großstadt? „Ja, Berlin bietet mit mehr als 140 Brutvogel- und 60 Säugetierarten einen großen Wildtierreichtum. Dazu kommen Stadtparks, grüne Hinterhöfe, Freiflächen und Kleingartenanlagen“, erklärt Wolfgang Busmann von der Stiftung...

Freier Eintritt ins Museum

Silvia Möller
Silvia Möller | Mitte | am 07.06.2017 | 13 mal gelesen

Berlin: Deutsches Historisches Museum | Mitte. Am 20. Juni, dem Weltflüchtlingstag, der gleichzeitig der Gedenktag für die Opfer von Flucht und Vertreibung in Deutschland ist, erinnert das Deutsche Historische Museum, Unter den Linden 2, bei freiem Eintritt mit einem kostenlosen Film- und Führungsprogramm an Ursachen und Folgen von Flucht und verweist auf deutsche Auswanderungsbewegungen. Geöffnet ist von 10 bis 18 Uhr. Die Führung „Deutsche als Geflüchtete“ geht...

Kiezerkundung mit Tino Schopf

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 07.06.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Arnswalder Platz | Prenzlauer Berg. Der Abgeordnete Tino Schopf (SPD) veranstaltet in den nächsten Monaten mehrere Kiezspaziergänge durch seinen Wahlkreis. Am 17. Juni geht es durch die Grüne Stadt. Die Teilnehmer erhalten Antworten auf Fragen wie: Gibt es noch Hinterlassenschaften von der einstigen Protokollstrecke oder vom ehemaligen prähistorischen Flussbett? Warum gibt es die Straßenbahngleise in der Kniprodestraße? Treffpunkt für die...

Geschichte einer Straße

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 07.06.2017 | 6 mal gelesen

Pankow. Am 14. Juni können Interessierte mehr über die Geschichte der Wollankstraße erfahren. Treffpunkt für die Führung ist um 10 Uhr vor der Alten Bäckerei in der Wollankstraße 130. Michael Hinze wird die Teilnehmer über diese geschichtsträchtige Straße führen und über „Gärtner, Bäcker und Mönche“ informieren. Veranstalter ist die Spaziergangsgruppe „Gemeinsam Altes und Neues entdecken in Pankow“. Weitere Informationen und...

3 Bilder

Pankows Natur entdecken: Im Rahmen der IGA finden mehrere Führungen statt

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 05.06.2017 | 132 mal gelesen

Pankow. Das Gelände der Internationalen Gartenausstellung befindet sich zwar in Marzahn, aber ein Stück IGA gibt es auch in Pankow.Dafür sorgt vor allem Wolfgang Krause. Unterstützt von weiteren Naturfreunden bietet er im Bezirk in den kommenden Monaten zahlreiche Führungen durchs grüne Pankow an. Die Idee der IGA-Organisatoren war von Anfang an, nicht nur die große Gartenschau in Marzahn zu zeigen. Berlin hat eine lange...

Eine Führung über den Friedhof

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Niederschönhausen | am 05.06.2017 | 8 mal gelesen

Niederschönhausen. Zu einer Führung „250 Jahre Stadtgeschichte und bedeutende Grabmalkunst zwischen Prunk und Zerstörung“ ist der Titel eines Spaziergangs, zu dem der Freundeskreis der Chronik Pankow einlädt. Eckart Schulz wird am 11. Juni mit Teilnehmern über den Invalidenfriedhof spazieren. Treffpunkt ist im 10 Uhr vor der Scharnhorststraße 33. Zu erreichen ist der Treffpunkt am besten mit der Straßenbahnlinie M10,...

Stadtnatur-Trip am Teufelsberg

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 05.06.2017 | 16 mal gelesen

Berlin: Teufelsberg | Grunewald. „Pionierpflanzen erobern ehemalige Abhörstation“ heißt eine Führung zu den Ruinen auf dem Teufelsberg anlässlich des Tags der Langen Stadtnatur. Am Sonnabend, 17. Juni, unternehmen Umweltstadtrat Oliver Schruoffeneger (Grüne) und Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) ihren Marsch von 15 bis 17 Uhr. Wer teilnehmen will, trifft die Politiker am Zufahrtstor der ehemaligen Abhörstation auf dem Teufelsberg an der...

Im Park mit dem Entenflüsterer

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 04.06.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Stadtpark Steglitz | Steglitz. Kay Fischer, auch bekannt als Entenflüsterer vom Stadtpark Steglitz, lädt zu Entenführungen ein. Sie finden am Langen Tag der Stadtnatur am Sonnabend, 17. Juni, 17 bis 18 Uhr und am Sonntag, 18. Juni, 14 bis 15 Uhr, statt. Während des geruhsamen Spaziergangs erklärt Fischer die Lebensweise der Enten im Stadtpark Steglitz und berichtet von seinen besonderen Erlebnissen mit den Tieren. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt....

Führungen für Flüchtlinge

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 03.06.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Friedrichshain-Kreuzberg Museum | Friedrichshain-Kreuzberg. Ab sofort bietet das Friedrichshain-Kreuzberg Museum kostenlose Führung für geflüchtete Kinder und Erwachsene an. Sie lernen dabei das Haus an der Adalberstraße 95a und den Bezirk kennen. Die Touren werden in einfacher deutscher Sprache sowie in englisch, türkisch und arabisch angeboten. Teilnehmen können Willkommens- und Integrationsklassen verschiedener Altersgruppen, Besucher von Integrations- und...

Abendführung durch den Zoo

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Tiergarten | am 01.06.2017 | 3 mal gelesen

Berlin: Zoologischer Garten Berlin | Tiergarten. Einmal mit den Wölfen heulen? Womöglich schafft man das bei der nächsten Abendführung im Zoologischen Garten. Am Freitag, 9. Juni, spazieren Besucher ab 19 Uhr zwischen Tiergehegen. Karten zu 20 Euro gibt es an den Vortragen oder kurz vor der Veranstaltung bis 18.30 Uhr zu kaufen. Treff ist am Löwentor. tsc

Wohnheim für Behinderte

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 29.05.2017 | 3 mal gelesen

Berlin: Mosaik-Wohnheim | Neukölln. Im Mosaik-Wohnheim an der Weserstraße 39 a (Ecke Fuldastraße) leben erwachsene Menschen mit einer geistigen Behinderung. Wer sich dort einmal umschauen möchte, ist am Freitag, 2. Juni, um 12 Uhr dazu eingeladen. Mitarbeiter informieren über das Konzept, die Förderung und das Zusammenleben. Außerdem kann eine Gruppenwohnung besichtigt werden. Interessenten werden gebeten, sich unter  623 20 04 anzumelden. sus

2 Bilder

Beispielbau bestaunen: Führungen durch die Humboldt-Bibliothek

Berit Müller
Berit Müller | Tegel | am 26.05.2017 | 19 mal gelesen

Tegel. Von außen und innen eindrucksvoll: Die Humboldt-Bibliothek in der Karolinenstraße 19 gilt als ganz außergewöhnlicher Funktionsbau. Das Bezirksamt will künftig in loser Folge kostenlose Führungen durchs Gebäude anbieten.Im Rahmen der Internationalen Bauausstellung von 1984 bis 1987 entstand in Tegel die Humboldt-Bibliothek. Vorausgegangen war die Suche nach einer sinnvollen Nutzung für die rund 80.000 Quadratmeter große...

Wissenswertes zur Reformation

Berit Müller
Berit Müller | Spandau | am 21.05.2017 | 7 mal gelesen

Berlin: Gotisches Haus | Spandau. „Auf den Spuren der Reformation in Spandau“ lautet der Titel einer Stadtführung am Sonnabend, 10. Juni, um 12 Uhr. Anlass ist der 500. Jahrestag der ersten Veröffentlichung der 95 Thesen von Martin Luther. Im Jahr 1539 hielt die Reformation auch in der Mark Brandenburg Einzug – und zwar in der Nikolai-Kirche in Spandau. Der Stadtspaziergang führt zu einzelnen Stationen in Spandau, die einen Bezug zur protestantischen...