Führungen

Vögel beobachten am Faulen See

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Weißensee | vor 4 Tagen | 7 mal gelesen

Weißensee. Zu einer Vogelbeobachtung im Naturschutzgebiet „Fauler See“ lädt das Umweltbüro am 28. März ein. Treffpunkt für diesen Spaziergang ist um 11 Uhr am Eingang Stadion Buschallee an der Suermondtstraße. Wer ein Fernglas besitzt, bringt dieses mit. Die Teilnahme ist kostenlos. Weitere Informationen und Anmeldung unter  92 09 04 80. BW

Führung durch Gerda-Schimpf-Schau

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 17.03.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Villa Oppenheim | Charlottenburg. Eine Führung durch die aktuelle Sonderausstellung "Sehen lernen – Die wieder zu entdeckende Fotografin Gerda Schimpf“ erleben Besucher der Villa Oppenheim, Schloßstraße 55, am Sonntag, 26. März. Ab 15 Uhr präsentieren die Kuratoren im Kabinett des Bezirksmuseums die Bildkunst der Charlottenburger Fotopionierin. Wer teilnehmen will, zahlt 3 Euro, der Eintritt zum Bezirksmuseum an sich ist kostenlos. tsc

1 Bild

Neu gegründeter Verein betreibt die Britzer Mühle

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Britz | am 16.03.2017 | 63 mal gelesen

Berlin: Britzer Mühle | Britz. Nach der Winterpause startet in der Britzer Mühle am 25. März die Saison. Den Betrieb und Unterhalt des Baudenkmals hat inzwischen der Verein „Britzer Müllerei“ übernommen.Schon jetzt drehen sich die Windräder der 1865 erbauten Stechhanschen Mühle am Buckower Damm 130 wieder im Wind. Und auch erste Führungen auf das Baudenkmal hat es bereits gegeben. Offizieller Start der Saison ist aber erst am 25. März. Wie in den...

Spaziergang durch Gedenkstätte

Silvia Möller
Silvia Möller | Köpenick | am 10.03.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Gedenkstätte Köpenicker Blutwoche | Köpenick. Am 19. März lädt die BVV-Fraktion Bündnis 90/Die Grünen zum Sonntagsspaziergang durch die Gedenkstätte „Köpenicker Blutwoche“ ein. Sie erkundet von 11 bis 13 Uhr den wichtigen regionalgeschichtlichen Gedenkort. Treffpunkt ist am Eingang in der Puchanstraße 12. Die Führung ist kostenlos und wird von einem Mitarbeiter der Gedenkstätte geleitet. Bei entsprechendem Wetter wird der Spaziergang zu weiteren Schauplätzen im...

Multikulti auf der Kantstraße

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 09.03.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Theater des Westens | Charlottenburg. Warum die Kantstraße als Boulevard der Einwanderer gilt, erfahren Teilnehmer eines Spaziergangs mit der Historikerin Birgit Jochens. Am Sonnabend, 18. März, führt sie ab 14 Uhr Neugierige zu den Orten, die multikulturelle Einflüsse am deutlichsten spürbar werden lassen. Treffpunkt für die kiezige Entdeckungsreise ist das Theater des Westens in der Kantstraße 12. Anmeldung unter  90 29 241 06. tsc

Rundgang durch Ausstellung

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 28.02.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Galerie Nord | Moabit. Einen Rundgang durch die laufende Ausstellung „Corriger la Fortune“ in der Galerie Nord, Turmstraße 75, bietet Julia Heunemann vom Kunstverein Tiergarten am 2. März um 18 Uhr an. Die Schau zeigt Arbeiten von Astrid Klein und ihren Meisterschülern. Der Eintritt ist frei. KEN

Stolpersteine und Gedenkorte

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 27.02.2017 | 6 mal gelesen

Pankow. Am 8. März können Interessierte Stolpersteine und Gedenkorte in Pankow kennenlernen, die an frühere jüdische Mitbürger erinnern. Treffpunkt ist um 10 Uhr in der Breiten Straße 29b, gegenüber dem Rathaus-Center. Veranstalter ist das Projekt „Gemeinsam Altes und Neues entdecken in Pankow“. Maili Hochhuth von der Stolpersteingruppe Pankow wird diesen Rundgang leiten. Weitere Informationen und Anmeldung unter...

Auf Tour mit Daniel Buchholz

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 25.02.2017 | 4 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Im Rahmen einer dreistündigen Tour durchs Abgeordnetenhaus will der SPD-Politiker Daniel Buchholz am Donnerstag, 9. März, Besuchern das dortige Geschehen nahe bringen. Ab 17 Uhr geleitet der Abgeordnete Teilnehmer an die Orte der Entscheidungen und vermittelt auch die Historie des Hauses. Wer der Einladung folgen will, meldet sich per E-Mail an unter info@daniel-buchholz.de oder unter  92 35 92 80....

1 Bild

Künstler inszenieren vierwöchiges Live-Projekt in der Köpenicker Altstadt

Steffi Bey
Steffi Bey | Köpenick | am 25.02.2017 | 232 mal gelesen

Köpenick. Mit einem „walk of art“ wollen Gewerbetreibende und Künstler die Köpenicker Altstadt beleben: Vier Wochen lang laden sie zum Schauen, Zuhören und Mitmachen ein.Unter dem Titel „555°art“ präsentiert die kunstvolle Gemeinschaft von Köpenick ihr erstes Live-Projekt. Gewerbetreibende stellen Räume zur Verfügung und geben Künstlern eine Bühne.Janina Witthuhn und Michael Weitz sind die Ideengeber für die besondere...

Ein Spaziergang durch die Stadt

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Heinersdorf | am 25.02.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Alte Apotheke | Heinersdorf. Die Oberbaumbrücke und die Rummelsburger Bucht stehen bei den nächsten „Berliner Spaziergängen“ der Zukunftswerkstatt Heinersdorf auf dem Programm. Treffpunkt für die Exkursion ist am 7. März um 9 Uhr vor der Alten Apotheke in der Romain-Rolland-Straße 112. Von dort aus geht es dann zur Oberbaumbrücke. Geleitet wird der Ausflug von Ulrike Gujjula. Um einen Unkostenbeitrag von zwei Euro wird gebeten. Außerdem ist...

1 Bild

Kuratorenführung mit Jeannette Brabenetz

ZKR  Zentrum für Kunst und öffentlichen Raum
ZKR Zentrum für Kunst und öffentlichen Raum | Biesdorf | am 21.02.2017 | 24 mal gelesen

Berlin: Zentrum für Kunst und öffentlichen Raum Schloss Biesdorf | Am Donnerstag, den 23. Februar wird Kuratorin Jeannette Brabenetz durch die Ausstellung Auftrag Landschaft führen Im Mittelpunkt werden dabei die Werke von Kurt Buchwald, Manfred Butzmann, Joseph W. Huber, Charlotte E. Pauly, Ralf-Rainer Wasse und Olaf Wegewitz stehen. Zur Person: Jeannette Brabenetz ist seit 2011 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Kunstmuseum Albstadt, welches über einen umfangreichen Bestand...

Geschichten aus dem Szenekiez

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 18.02.2017 | 3 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Zu einem „Quartiersspaziergang“ durch Prenzlauer Berg lädt Bernd S. Meyer am 26. Februar ein. Der Stadtgänger, wie er sich selber nennt, kennt den Ortsteil aus dem Effeff. Er führt seit vielen Jahren durch Prenzlauer Berg und kennt auch die Ecken, die nicht so im Fokus von Touristen stehen. Die Teilnehmer können unter anderem mehr zur Geschichte der Gethsemanekirche, zum Helmholtzplatz und zur Kastanienallee...

Quicklebendige Pankow-Führung

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 13.02.2017 | 7 mal gelesen

Berlin: Jüdisches Waisenhaus | Pankow. Zu einer Stadtführung unter dem Motto „Pankow quicklebendig“ lädt Bernd S. Meyer am 19. Februar ein. Vom ehemaligen Jüdischen Waisenhaus in der Berliner Straße 120 spaziert er mit den Teilnehmern über den Amalienpark und den Schlosspark Schönhausen zum Majakowskiring. Dabei verbindet er Pankower Lokalgeschichte mit Berliner Zusammenhängen. Treffpunkt ist um 14 Uhr an der Ecke Berliner und Hadlichstraße. Weitere...

Zu Fuß durch den Ortsteil

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Niederschönhausen | am 06.02.2017 | 5 mal gelesen

Niederschönhausen. Zu einer Stadtführung „Pankower Spurensuche“ lädt Bernd S. Meyer am 12. Februar ein. Treffpunkt ist um 14 Uhr an den Torhäuschen in der Ossietzkystraße 44/45. Bei dieser Führung erfahren die Teilnehmer mehr über Hans Falladas letzte Idylle, das Leben der einstigen DDR-Staatsführung am Majakowskiring und über Carl von Ossietzkys Ruhestätte. Weitere Informationen gibt es unter  442 32 31 und auf...

Konzert und Führung

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 02.02.2017 | 3 mal gelesen

Berlin: Petrus Kirche am Oberhofer Platz | Lichterfelde. Am Sonnabend, 11. Februar, lädt die Künstlerin Bettina Düseberg zur Führung durch ihre Ausstellung „Transzendenz des Augenblicks“ in der Petruskirche am Oberhofer Platz ein. Zuvor, um 11 Uhr, gibt es ein Konzert mit Querflöte und Harfe. Jonas Kämper und Lara Meyer-Struthoff spielen aus einem romantischen Repertoire. Der Eintritt ist frei. Die Gemälde von Bettina Düseberg sind noch bis zum 25. Februar mittwochs...

Die Geschichte einer Straße

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 31.01.2017 | 9 mal gelesen

Berlin: Rathaus Pankow | Pankow. Am 8. Februar können Interessierte mehr über die Geschichte der Neuen Schönholzer Straße erfahren. Treffpunkt für eine Führung ist um 10 Uhr am Rathaus Pankow an der Ecke Neue Schönholzer Straße. Michael Hinze wird die Teilnehmer über die „lange Geschichte einer kurzen Straße“ informieren. Veranstalter ist die Spaziergangsgruppe „Gemeinsam Altes und Neues entdecken in Pankow“. Unter anderem ist mehr über „Bildung,...

Familienspaß im Bezirksmuseum

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 29.01.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Villa Oppenheim | Charlottenburg. Mehr als nur ein Familienbild vermittelt die Villa Oppenheim, Schloßstraße 55a, Kindern, Eltern und Großeltern am Sonntag, 5. Februar. Dabei führen Museumspädagogin Nicola Crüsemann und Birgit Wiedow-Weinberger die Besucher von 12 bis 14 Uhr kostenlos durch die Ausstellung des Bezirksmuseums und sorgen mit Spielangeboten dafür, dass Vermittlung von Wissen und Spaß im Einklang bleiben. Die Veranstaltung „Vater,...

Quer durch Prenzlauer Berg

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 27.01.2017 | 6 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Der Stadtgänger Bernd S. Meyer kennt den Ortsteil sehr genau. Seit vielen Jahren führt er Touristen und Einheimische durch Prenzlauer Berg. Er kennt Geschichten, die man sonst nicht lesen oder hören kann. Davon können sich Interessierte am 7. Februar überzeugen. Unter dem Motto „Prenzlauer Berg quer: Die Gelbe-Klinker-Tour“ lädt er ein, verführerische Düfte und kulturelle Überraschungen in alten...

3 Bilder

Mit magischer Aura: Der Merseburger Dom birgt „zauberhafte“ Kulturschätze

Michael Vogt
Michael Vogt | Prenzlauer Berg | am 25.01.2017 | 408 mal gelesen

Merseburg: Merseburger Dom | Magisch erscheint der Merseburger Dom St. Laurentius und Johannes gleich in mehrfacher Hinsicht. Von außen wirkt der imposante Sakralbau, dessen Grundstein bereits im Jahre 1015 gelegt wurde, wie eine gewaltige Trutzburg aus der Ritterzeit. Zauberhaft präsentiert sich sein Inneres.Die vielen Kunstwerke und Schätze aus Mittelalter und Neuzeit machen den Merseburger Dom zu einem der bedeutendsten Bauwerke an der Straße der...

1 Bild

Berlin Neukölln Tour/Führung im Körnerkiez/-park mit REINHOLD STEINLE

Reinhold Steinle
Reinhold Steinle | Neukölln | am 25.01.2017 | 8 mal gelesen

Berlin: Körnerpark | Berlin Neukölln Tour/Führung im Körnerkiez/-park mit REINHOLD STEINLE Geschichte(N) im Körnerkiez mit Reinhold Steinle Inhalte: - Geschichte des Körnerkiezes - Prachtsäle Neukölln - Ilsenhof - Franz Körner – Riesensonnenblumen - Geschichte des Körnerparks - Aktuelle Entwicklungen im Gebiet Samstag, 28. Januar 2017 / Beginn: 14 Uhr Treff: vor leuchtstoff – Kaffeebar Siegfriedstrasse 19 (S/U Hermannstrasse –...

1 Bild

Küsschen für Hilde Knef: Programm zum 15. Todestag der Diva

Manuela Frey
Manuela Frey | Friedenau | am 25.01.2017 | 159 mal gelesen

Berlin: Nicolaische Buchhandlung | Berlin. Am 1. Februar jährt sich der Todestag von Hildegard Knef zum 15. Mal. Dazu soll es auf ihrem Grab auf dem Waldfriedhof Zehlendorf rote Rosen regnen. Starvisagist René Koch erinnert sich an die aufregende Zeit mit Deutschlands letzter Diva, liest deshalb aus seinem Buch „Abgeschminkt“ das Kapitel „Als Hilde vom Affen gebissen wurde“. Die Lesungen finden statt im Lippenstiftmuseum, wo ihre Bühnenwimpern, ihre Kleider...

Schon mal vormerken

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 23.01.2017 | 16 mal gelesen

Berlin: Denkmal auf dem Kreuzberg | Friedrichshain-Kreuzberg. Auch 2017 wird es Führungen durch das Sockelgeschoss des Schinkel-Denkmals auf dem Kreuzberg im Viktoriapark geben. Die Touren mit dem Experten Frank Körner starten am 27. April um 17 Uhr, am 30. Mai, 23. Juni, 21. Juli jeweils um 17.30 Uhr, am 31. August und 14. September wieder um 17 sowie am 5. Oktober um 16.30 Uhr. Der Preis beträgt sieben Euro. Wegen der begrenzten Teilnehmerzahl müssen die...

1 Bild

Begehbare Geschichte: Führung durchs Museum Reinickendorf

Berit Müller
Berit Müller | Hermsdorf | am 20.01.2017 | 33 mal gelesen

Berlin: Museum Reinickendorf | Hermsdorf. Ein altes Schulzimmer bestaunen, sich im Handwerkerraum umsehen und mit der Geschichte des Bezirks befassen: All das können Interessierte im Museum Reinickendorf. Am 29. Januar lädt Kulturstadträtin Katrin Schultze-Berndt (CDU) zu einer Führung ein.Das Museum Reinickendorf sitzt in der alten Dorfschule in Hermsdorf, an die noch das historische Schulzimmer erinnert. Handwerkerkammer, Försterstube, der Raum „Raus ins...

Offene Tür in der Höch-Schule

Christian Schindler
Christian Schindler | Märkisches Viertel | am 14.01.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Campus Hannah Höch | Märkisches Viertel. Der Campus Hannah Höch, Finsterwalder Straße 52, die bislang einzige staatliche Gemeinschaftsschule in Reinickendorf, öffnet am Sonnabend, 21. Januar, von 11 bis 17 Uhr ihre Türen für die künftigen Siebtklässler und deren Eltern. Die Schule gibt Einblicke in ihr pädagogisches Konzept und informiert über den gebundenen Ganztag und das Lernen ohne Noten bis zur achten Jahrgangsstufe in jahrgangsgemischten...

Rundgang mit Friedhofskenner

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Westend | am 14.01.2017 | 8 mal gelesen

Berlin: Friedhof Heerstraße | Westend. Eine Führung über den Prominentenfriedhof Heerstraße an der Trakehner Allee 1 veranstaltet Ulrich Thom. Er teilt sein Wissen am Sonntag, 22. Januar, mit Begleitern, die sich um 11 Uhr am Haupteingang einfinden. Jeder der Teilnehmer zahlt einen Beitrag von zehn Euro und erfährt etwas über die Lage und Geschichte aller wichtigen Gräber von Prominenten rund um den Sausuhlensee. Eine Anmeldung für die Führung ist nicht...