Fabriktheater

Moabit groovt im Fabriktheater

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Hansaviertel | am 04.09.2016 | 4 mal gelesen

Berlin: Kulturfabrik Moabit | Moabit. „Berlin Groove Connection“ nennt das Fabriktheater in der Kulturfabrik Moabit, Lehrter Straße 35, seine Konzertveranstaltung am 8. September um 20.30 Uhr mit Jazz, Funk und Soul. Sechs Musiker mit Wurzeln in der Black Music präsentieren ein traditionelles Repertoire in individuellen, zeitgemäßen Arrangements. Einlass ab 20 Uhr. Der Eintritt kostet 18, ermäßigt zwölf Euro. Eintrittskarten können auch unter...

Impro-Show im Fabriktheater

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Hansaviertel | am 18.05.2016 | 3 mal gelesen

Berlin: Kulturfabrik Moabit | Moabit. Das Improvisationstheater „Hauptstadt-Impro“ garantiert am 21. Mai um 20 Uhr Spaß auf der ganzen Linie. Nach den Vorgaben des Publikums lassen die Schauspieler auf der Bühne des Fabriktheaters in der Kulturfabrik, Lehrter Straße 35, kleine und große Geschichten entstehen. Der Eintritt kostet acht, ermäßigt sechs Euro. Weitere Informationen auf www.hauptstadt-impro.de. KEN

Moabiter Nachtflohmarkt

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Hansaviertel | am 30.01.2016 | 37 mal gelesen

Berlin: Kulturfabrik Moabit | Moabit. Es ist wieder so weit. Am 6. Februar findet ab 19 Uhr im Fabriktheater in der Kulturfabrik, Lehrter Straße 35, der 8. Moabiter Nachtflohmarkt statt. Besucher können stöbern, originelle Dinge entdecken, an der „Floh-Bar“ den Abend genießen, ab 20 Uhr der Live-Musik von Elai Noha sowie den Trouble Notes lauschen oder das Tanzbein schwingen. Der Eintritt ist frei. Weitere Infos auf www.fabriktheater-moabit.de. KEN

Nachtflohmarkt im Fabriktheater

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Hansaviertel | am 22.09.2015 | 68 mal gelesen

Berlin: Fabriktheater | Moabit. Schnäppchenjäger, Raritätensammler und Nachtschwärmer kommen am 26. September ab 19 Uhr auf ihre Kosten. Im Fabriktheater der Kulturfabrik, Lehrter Straße 35, sind beim Nachflohmarkt originelle Dinge zu entdecken, ist der Abend an der Floh-Bar zu genießen oder kann der Live-Musik gelauscht und das Tanzbein geschwungen werden. Weitere Informationen auf www.fabriktheater-moabit.de. KEN

Vom Sofa auf die Bühne

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Hansaviertel | am 09.04.2015 | 27 mal gelesen

Berlin: Kulturfabrik Moabit | Moabit. Die Akteure bekommen die Technik gestellt, die anderen haben den Spaß. Das versprechen die Macher des Fabriktheaters in der Kulturfabrik, Lehrter Straße 35, an jedem 19. des Monats, wenn es für Laien, Anfänger und Profis unter Musikern, Kleinkünstlern und Komödianten heißt: "Runter vom Sofa und rauf auf die Bühne". Jeder Künstler hat eine Viertelstunde Zeit, sein Publikum zum Lachen, Weinen oder Staunen zu bringen....

Brandmann und die Biederstifter

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Hansaviertel | am 09.04.2015 | 97 mal gelesen

Berlin: Kulturfabrik Moabit | Moabit. In seinem 1958 in Zürich uraufgeführten Stück nimmt der Autor Max Frisch die Mitschuld des unpolitischen, stets anpassungswilligen Kleinbürgers am Aufkommen des Faschismus satirisch aufs Korn. Was fast 60 Jahre später das Fabriktheater in der Kulturfabrik, Lehrter Straße 35, aus "Biedermann und die Brandstifter" macht, können Theaterbegeisterte bei einer öffentlichen Probe am 15. April um 19.30 Uhr beobachten....

Gemeinsam Stücke lesen

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Hansaviertel | am 01.04.2015 | 21 mal gelesen

Berlin: Kulturfabrik Moabit | Moabit. Theaterinteressierte haben Gelegenheit, sich in gemütlicher Runde bei Kaffee und Keksen mit Gleichgesinnten über Stücke auszutauschen. Jeder Teilnehmer kann etwas vorschlagen. Eines wird ausgewählt, gemeinsam gelesen und diskutiert. Das Angebot "Stück für Stück - Theater lesen!" macht das Fabriktheater in der Kulturfabrik, Lehrter Straße 35. Das nächste Treffen findet am 12. April 15.30 Uhr statt. Die Veranstaltung...

1 Bild

"Dracula - Die dunkle Seite der Nacht" im Theater der Letzten

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 03.11.2014 | 27 mal gelesen

Moabit. Der wohl berühmteste Vampir der Literaturgeschichte kommt in Moabit auf die Bühne. Am 6. November feiert das Theater der Letzten (TdL) im Fabriktheater, Lehrterstraße 35, die Premiere seines neuesten Stücks: "Dracula - Die dunkle Seite der Nacht".Nach vielen hundert Jahren Einsamkeit in den Karpaten kehrt Dracula nach London zurück. Sein Ziel ist die Weltherrschaft. Dafür verführt er Frauen und unterwirft Männer. Doch...