Fachkräftemangel

1 Bild

Bezirksamt begrüßt neue Lehrlinge

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Neukölln | am 13.09.2016 | 35 mal gelesen

Berlin: Rathaus Neukölln | Neukölln. Die neuen Lehrlinge im Rathaus Neukölln wurden traditionell von der Bürgermeisterin begrüßt. Am 1. September 2016 hieß Bürgermeisterin Franziska Giffey (SPD) im Rathaus Neukölln 31 neue Auszubildende sowie 6 dual Studierende an ihrem ersten Tag willkommen. Damit sind dort aktuell 115 Lehrlinge tätig. Neben dem klassischen Ausbildungsberuf der Verwaltungsfachangestellten bildet das Bezirksamt Neukölln in diesem Jahr...

Bezirk startet Fachkräfteportal für Firmen in Marzahn-Hellersdorf

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 08.06.2016 | 130 mal gelesen

Marzahn-Hellersdorf. Unternehmen im Bezirk haben immer größere Probleme, geeignete Fachkräfte zu finden. Das Bezirksamt unterstützt sie ab sofort mit einem Internetportal bei der Suche. Das Fachkräfte-Portal wurde Anfang Juni freigeschaltet. Ins Leben gerufen hat es die Wirtschaftsförderung und gerade mal 2000 Euro investiert. Das Fachkräfte-Portal ergänzt das Angebot von Arbeitsagenturen und konzentriert sich nur auf freie...

4 Bilder

Kitaplatznot: Über 2100 Plätze fehlen bis Ende 2017 allein in Neukölln

Sylvia Baumeister
Sylvia Baumeister | Neukölln | am 01.06.2016 | 92 mal gelesen

Neukölln. Die Jugendstadträte von Neukölln und Treptow-Köpenick, Falko Liecke und Michael Grunst, fordern mehr Unterstützung des Senats für Kitas der Berliner Eigenbetriebe. Seit dem 1. August 2013 hat jedes Kind bereits von seinem ersten Geburtstag an einen Anspruch auf einen Kita-Platz. So ist es Gesetz. Die Realität sieht anders aus: Es gibt lange Wartelisten für Kitaplätze, zu wenig Erzieher und einen gewaltigen...

Gute Chancen für Elektroingenieure

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 21.01.2016 | 34 mal gelesen

Wer Elektroingenieur wird, hat gute Aussichten auf dem Arbeitsmarkt. "Die Elektrotechnik führen wir als Mangelberuf, dort fehlen uns Fachkräfte", sagt Frauke Wille von der Bundesarbeitsagentur in Nürnberg. Das merken die Absolventen. Mehr als jeder zweite Elektroingenieur (53 Prozent) braucht weniger als fünf Bewerbungen bis zum ersten Job. Das geht aus einer repräsentativen Befragung von Beschäftigten im Auftrag des Verbands...

2 Bilder

In Teilzeit führen: So kann das Modell funktionieren

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 04.01.2016 | 69 mal gelesen

Wer Chef werden will, muss dem Arbeitgeber rund um die Uhr zur Verfügung stehen. Davon gehen immer noch viele Betriebe aus.In den Niederlanden führt fast jede fünfte Führungskraft (17,4 Prozent) in Teilzeit. Und auch in Deutschland kommt das Modell langsam an. Inzwischen arbeiteten nach Angaben der Arbeitskräfteerhebung von Eurostat 6,5 Prozent der Führungskräfte in Deutschland mit reduzierter Stundenzahl. In den Unternehmen...

3 Bilder

Vivantes begrüßt asiatische Azubis

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Schmargendorf | am 13.10.2015 | 314 mal gelesen

Berlin: Vivantes Hauptstadtpflege Haus Wilmersdorf | Schmargendorf. Einen Job mit vielen Herausforderungen in die Hände besonders ehrgeiziger Arbeitnehmer aus Vietnam zu geben – an dieses Experiment wagte sich das Vivantes Forum für Senioren. Mit Erfolg: Die Abbruchquote in der Altenpflege-Ausbildung ging bisher gegen Null. Also begrüßt man jetzt 42 neue Kandidaten.Es war Tag eins ihres neuen Lebens, da packte Quyen die Verzweiflung. „Nein, das schaffen wir nicht“, erzählt sie...

Bezirksverordnete unterstützen Arrivo-Projekt

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 09.07.2015 | 94 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Das Bezirksamt soll sich bei den Ausbildungsbetrieben im Bezirk dafür einsetzen, dass sie sich an dem Projekt „Arrivo Berlin“ beteiligen. Außerdem soll geprüft werden, inwieweit die bezirkliche Verwaltung selbst an dem Projekt beteiligen kann. Arrivo Berlin ist eine Ausbildungs- und Berufsinitiative zur Integration von geflüchteten Menschen in den Arbeitsmarkt. Ziel ist es, zum einen etwas gegen den...

Viele Jugendliche aber noch unversorgt

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 01.09.2014 | 29 mal gelesen

Spandau. Die Jugendarbeitslosigkeit ist im Bezirk leicht gesunken. Mit 11,4 Prozent ist sie aber immer noch zu hoch. Auch deshalb soll bald eine Jugendberufsagentur ihre Arbeit in Spandau aufnehmen.Spandau hat weniger arbeitslose Jugendliche als in den Monaten zuvor. 1688 Spandauer unter 25 Jahren waren im Juli ohne Job und damit 340 weniger als im Vorjahresmonat. Auch die Quote der Jugendarbeitslosigkeit hat sich damit...

Vorher ein Praktikum machen

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 08.08.2014 | 149 mal gelesen

Ein Fitnessstudio-Abo oder ein Smartphone: Bei einigen Handwerksbetrieben ist der Fachkräftemangel inzwischen so groß, dass sie Jugendliche mit solchen Angeboten locken.Trotzdem sollte sich niemand für die Branche aus Verlegenheit entscheiden. "Der Job muss einen interessieren, sonst ist der Abbruch programmiert", sagt Paul Ebsen. Er ist Sprecher der Bundesagentur für Arbeit. Wer eine Ausbildung im Handwerk machen will,...